Drittes Mal an NL5 FR ZOOM gescheitert - Was mache ich falsch?

    • Einherjer91
      Einherjer91
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2014 Beiträge: 64
      Hey Leute!

      Ich hab vor ca. 5 Monaten mit Poker angefangen. Habe als erstes den Paxis Einsteigerkurs abgeschlossen und ziemlich viele Videos geschaut, wie ich finde. Hatte auch schon mehrere Coachings, an Disziplin dürfte es mir auch nicht Mangeln... NL5 FR habe ich dann mit guter tableselection auch geschlagen. Bin dann aus Neugierde zu NL5 FR ZOOM gewechselt, und ordentlich geraped worden^^
      Ich will endlich NL5 FR ZOOM schaffen, allerdings bin ich jetzt schon das 3te Mal auf NL2 FR ZOOM abgestiegen... Ich finde NL5 FR ZOOM ziemlich schwer und gar nicht so leicht wie alle behaupten. Irgendwie haben die Gegner da immer bessere Hände als ich am Showdown und immer die AA beim broken... Ich habe auf NL5 FR ZOOM 13 Vpip /11 Pfr Stats... Das ist schon nitty oder? Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?


      Mein HUD:




      EDIT:

      NL 2 FR ZOOM:









      NL 5 FR ZOOM:






  • 24 Antworten
    • RobinTT89
      RobinTT89
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2012 Beiträge: 263
      Was soll man dir jetzt sagen? Du zeigst uns einen graphen über 16k Hands.
      Kann ein einfacher downswing sein.
      Da musst du schon deutlich mehr zeigen, damit man dir helfen kann, z.b. Hands oder spezifische Stats wie Wtsd usw.
    • 10playmaker10
      10playmaker10
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 2.082
      das sieht nun auch nicht nach einem downswing aus wenn man dazu auch schon zum 3 mal gescheitert ist aus erfahrung kann ich dir sagen dises zoom wird dich noch viel zeit kosten bis du dort gewinn machst zumal gewinn auf nl5 10 und 25 auch relativ ist.


      spiel einfach weiter die normalen tische dann würdest du jetzt schon über nl16 nachdenken aber wenn du so weiter machst wie jetzt wirst du in einem halben jahr dich über zoom nl10 oder nl25 aufregen dazu mußt du ja sowieso erstmal über nl5 kommen

      hier hast du mal paar resultate von einem crusher auf nl50 100 200 der macht dort 10bb und dazu seine zoom resultate dort macht er minus 10bb lol


    • bastii1990
      bastii1990
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2010 Beiträge: 268
      Wenn der Gegner immer die bessere hand am showdown hat vielleicht tighter broken.. und poste mal deine stats aus dem Graphen kann man nichts schließen
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Warum willst du denn unbedingt Zoom spielen und nicht die normalen wenn es dort besser läuft easy choice
    • Einherjer91
      Einherjer91
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2014 Beiträge: 64
      Danke für eure Antworten, hab im Startpost meine Graphen und Stats eingefügt. Ich hoffe es ist soweit lesbar und richtig gemacht.
      Evtl. könnt ihr ja trotz der 16k Hände das ein oder andere Leak finden. Würde gerne weiterhin ZOOM spielen, da man jederzeit Pausieren kann und es nach so langer Zeit zur Lifechallange geworden ist. Ich möchte jetzt auf keinen Fall aufgeben oder Wechseln. Bin mir aber darüber im Klaren das normale Tische mehr Geld bringen würden. Klingt jetzt nach Suchti, aber ich cashe nie nach und steige immer brav ab.

      Poste auch gerne Hände, wenn ihr mir dazu Feedback geben wollt :)
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Habe jetzt mal deine Stats angeschaut und was einem sofort ins Auge fällt, ist dein hoher FT3Bet Wert von 85%.
      Daran solltest du auf jeden Fall arbeiten!!!
      Zum anderen finde ich dein Cbet verhalten relativ merkwürdig. Du bettest am Flop zu wenig und am River eindeutig zu viel.
      In der Regel sollte der Cbet-Wert von Flop zu River kleiner werden, doch bei dir ist es genau andersrum =)

      Habe bei Zoom NL5 auch so meine Probleme und bin wieder an die normalen Tische gegangen.
      Würde dir Vorschlagen mal Filter in deinem Tracker zu setzten und dir gezielt, die von mir angesprochenen Spots untersuchen.
    • Diddy81
      Diddy81
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2005 Beiträge: 885
      Ich finde aus Stats ist es immer schwer etwas rauszulesen bei 16k hands. (Gefühlt würde ich sagen, du stealst zu wenig von CO und BU und bist den Leuten postflop unterlegen mit 35 W$WSF(aber halt auch kleine Sample).)

      Poste mal eine Hand und deine Gedanken dazu, dann kann man dir denke ich eher weiterhelfen.
    • FISCH00
      FISCH00
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2011 Beiträge: 335
      ich cashe nie nach und steige immer brav ab.
      Damit hast du schon mal die wichtigste Basis gesetzt, mit dieser Einstellung wirst du früher oder später das Limit schlagen :f_thumbsup: .

      An deinen Stats fällt mir so erst mal nichts auf, wie schon geschrieben kann´s einfach nach 16K H ein Downswing sein.
      Auch dein Hud denk ich sollte ausreichend sein, hier könntest du event. noch Color-Ranges einfügen um dir gewisse Grenzen (Autoprofit) bewusster zu machen.
      Viellicht bist du noch ein wenig mony-scared nach dem aufstieg und spielst deswegen nicht optimal?
    • janor666
      janor666
      Platin
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 734
      zu wenig steal, zu wenig steal defend, zu wenig 3bets -> du musst an deine redline arbeiten


      edit: raise first in werte /positional stats wären auch interessant
    • Affenpo10
      Affenpo10
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2013 Beiträge: 245
      Original von FISCH00
      Viellicht bist du noch ein wenig mony-scared nach dem aufstieg und spielst deswegen nicht optimal?
      :f_love: :f_love: :f_love:
    • leo7689
      leo7689
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 927
      13/11 ist sehr nittig ... dieser Style funktioniert halt nur wenn die Gegner richtig schlecht sind.

      Du solltest einfach mal theoretisch weiterarbeiten und ich würde nicht ZOOMen. Du lernst an normalen Tischen schneller und besser als auf den ZOOMTIschen.
      :f_drink:
    • elWacki
      elWacki
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2009 Beiträge: 704
      Liegt meines Erachtens nicht an VPIP oder PFR, damit kann man auch NL50 noch beaten, jedoch hast du obwohl du tight spielst FTO 3bet von 85%, da merkt man halt das du dir über den Spot garkeine Gedanken gemacht hast, weiterhin dein cbet River Wert von 85%, also sowas hab ich nun wirklich sehr selten gesehen, dass ist einfach viel zuviel, scheinst wohl alles zu tripplebarreln egal wie der runout ist(incl sd-value in bluff turnen, was auf dem Limit unnötig und falsch angewendet Geld verbrennen ist, dann foldest du am Flop zuviel auf cbets, man kann halt anytwo gegen dich betten und das rallen die Leute auch auf nl10, da es relativ obv Werte sind. Allgemein lässt sich wohl sagen das du relativ wenig Plan von Postflop hast und auch keine soliden PFR-Ranges vorallem was coldcall angeht.
    • elWacki
      elWacki
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2009 Beiträge: 704
      Um das alles zu sagen sind 16k Hands mehr wie ausreichend und dein Hud ist ja nun auch mal stark verbesserungswürdig(Fold to Steal, Fold to resteal usw)
    • BumpetyBoo87
      BumpetyBoo87
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2011 Beiträge: 1.004
      Original von elWacki
      Liegt meines Erachtens nicht an VPIP oder PFR, damit kann man auch NL50 noch beaten, jedoch hast du obwohl du tight spielst FTO 3bet von 85%, da merkt man halt das du dir über den Spot garkeine Gedanken gemacht hast, weiterhin dein cbet River Wert von 85%, also sowas hab ich nun wirklich sehr selten gesehen, dass ist einfach viel zuviel, scheinst wohl alles zu tripplebarreln egal wie der runout ist(incl sd-value in bluff turnen, was auf dem Limit unnötig und falsch angewendet Geld verbrennen ist, dann foldest du am Flop zuviel auf cbets, man kann halt anytwo gegen dich betten und das rallen die Leute auch auf nl10, da es relativ obv Werte sind. Allgemein lässt sich wohl sagen das du relativ wenig Plan von Postflop hast und auch keine soliden PFR-Ranges vorallem was coldcall angeht.
      ###
    • cptchicken
      cptchicken
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2013 Beiträge: 52
      Ich glaube du würdest schon einen enormen Sprung nach vorn machen wenn du etwas öfter cbettest und dir eine solide 3bet/4bet-Strategie aneignest. Und 85% CBet am River sind ungesund, pack ein paar mehr Bluffs rein am Flop und überleg dir am River immer welche schlechtere Hand dich bezahlt oder welche bessere Hand foldet. Und wechsel zu 6max, FR ist öde
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Fold to cbet viel zu hoch. Die callest wahrscheinlich any Pocket any Position. Halte dich von den EP fern mit Coldcalls. WWSF viel zu niedrig. Unter 40% bist Du imo auf jedem Limit Loosingplayer. 43-46 solltest Du mind. anstreben. Du foldest viel zu viel auf Steals. Die meisten Gegner spielen one-and-done.
      Bei FR Games geht es imo extrem um die Blinds. Da sollte dein Fokus liegen.
    • IMTHEJARL
      IMTHEJARL
      Global
      Dabei seit: 07.05.2014 Beiträge: 502
      Kenne das zu gut an NL 5 Zoom zu scheitern, allerdings SH. Denke aber die Spieler ticken ungefähr gleich.
      Du musst auf NL 5 auf jeden fall schon mehr Action machen und mehr drüber nachdenken wie/ gegen wen du spielst, weil nicht jeder wie auf NL 2 bei ner Cbet vor Schreck nen Backflip macht.

      Folgende Dinge haben mir zumindest geholfen bessere Entscheidungen zu treffen und NL 5 zu schlagen:

      - Preflop: Es wird unheimlich viel auf 3-Bets gefoldet. Das heißt auf 7-8 3-Bet-Wert kannste schon gehen. Wenn du 3-bettest, schau dass du in Position bist, das spart dir schonmal ein paar blöde Entscheidungen. 3-bette nicht mit Gemüse gegen UTG Raises, gegen MP gehts besser.Darunter fällt auch das Thema squeezen: Die meisten Regs machen das nur mit starken Händen, ist ein sehr starkes Signal auf NL 5, das sollte man ausnutzen. Squeezen geht auch OOP ganz gut, weils für viele eben noch stärker aussieht als die 3-Bet (gerade gegen die Opening/Calling Ranges von CO/BU). Call kleine Pockets mehr IP als OOP, kriegst OOP postflop viel weniger Value raus wenn du die OOP spielst.

      Postflop:
      - Öfter den Flop betten ! Würde so 60-70 % anpeilen. Hier solltest du mal n paar Sachen zum Thema Betsizing ansehen, bessere Spieler reagieren ganz unterschiedlich je nachdem ob du 50 %, 70 %, 85 % Pot oder ganzen Pot bettest. Cbets im 3-Bet-Pot: Viele Gegner können die Aggression überhaupt nicht verarbeiten, die von Cbets im 3-Bet pot ausgeht. Auch hier betten viele Regs nur ihre sehr starken Hände oder trauen sich garnicht, ihre nicht gehitteten AK/AQ anzuspielen. Gerade im 3-Bet-Pot haben die Leute oft Angst, wenn du aggressiv spielst wirst du oft den Pott einsacken können. Am Flop mehr bluffen. Geht natürlich am besten wenn du gute Equity hast. Ansonsten kannst du auch ne Cbet gerne weglassen wenn du glaubst, die Range deines Gegners hat zu gut getroffen. Mit mittelstarken Händen kannst du den Flop auch mal check/callen, damit deine Gegner ihre schlechteren Hände selbst betten, die sie auf eine Cbet von dir wahrscheinlich weggeworfen hätten (kleine Pockets, bottom/Middlepair mit Gemüsekicker, schwache Draws). Dann je nach Verhalten des Gegners weiterspielen.

      Am River mehr Valuehände rein, stell dir die Frage " Was callt mich jetzt noch Schlechteres als meine Hand und sieht das für ihn so gut aus, dass er hier meine bet callen kann?". Wenn du am River tatsächlich Leute zum folden kriegen willst, geht das am besten mit Potsize oder Overbets, die sind auf NL 5 nämlich nahezu immer for value. Auch das kann man ausnutzen. Überleg dir, wie du das Board zum bluffen nutzen kannst. Guck, dass du ne ungefähre Vorstellung davon hast wie du deine Hand weiterspielst wenn bestimmte Turn/Riverkarten kommen, wieviel du bettest und warum, ob man dir dann immernoch glauben kann etc..

      Wenn du ein paar dieser Tendenzen erkennst du ausnutzt, sollte deine Redline sich positiv entwickeln. Spiel aggressiv , probier deine Gegner auch mal vor eklige Entscheidungen zu stellen und probier mal was Neues aus, dann passt das schon. :s_drink:









      -
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.461
      Welchen "Fold PF 3bet" - Stat hast du im HUD? Unbedingt den "Fold to 3bet after Raising"-Stat nehmen statt "Fold to PF 3Bet"
    • Happa2
      Happa2
      Silber
      Dabei seit: 14.08.2010 Beiträge: 3.633
      Der beste Exploit für nl5 ist am Flop sehr viel zu bluffbetten und wenn man etwas mittelstarkes-starkes getroffen hat checkt man am Flop.

      Die Gegner werden sehr oft die bet vs missed cb machen und da möchte ich halt eigentlich fast nie check/folden.
      Auf nl5 folden sie noch zu viel auf die Flopcbet.
      Auf nl10 defenden sie den Flop gut, aber folden zu viel gegen die 2nd Barrel.

      Die Fold to Rivercbet-Werte liegen aber bei fast allen Limits, die ich gespielt habe, bei 20%, d.h. riverbluffs sind burning money.
    • 1
    • 2