[SNG] LAG Coach

  • 5 Antworten
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey grisuuu,
      Coachingangebote sind unseren Coaches vorbehalten. Also bitte hier keine anderen Angebote: klick
      Um dir wirklich was zu empfehlen bräuchten wir schon ein paar mehr Infos. Zb wie viel bist du bereit zu zahlen. Ausserdem solltest du dich auf eine Variante festlegen. Ansonsten kann es sein, dass ein coach, der bei einer Variante sehr gut ist, aber bei anderen nicht unbedingt sein Geld wert ist. Empfehlen könnte ich dir JayGatsby, weil ich von ihm weiss, dass er alle Varianten schon gespielt hat.
      Was du mit LAG meinst versteh ich auch nicht ganz. Die Spielweise (besonders bei turbos) unterscheidet sich doch recht selten. Bei PoF Entscheidungen kommen dann Berechnung ins Spiel, die man nur schwer unterschiedlich bewerten kann. Krasse nits wirst du auf jeden Fall bei unseren coaches nicht finden.
      Gruss DasWodka
    • Grisuuu
      Grisuuu
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2014 Beiträge: 239
      Hallo dasWodka

      Kostenmäßig 50$-150$ die Stunde.
      Ich habe mehrere Varianten aufgezählt weil mein Spiel vor allem auf Postflop basiert
      Turbos spiele ich aufgrund der kürzeren Struktur gar keine.
      Ich möchte kein POF ICM und Nashranges Coaching, das sitzt ganz gut:)
      In erster Linie wann und wo macht es Sinn zu bluffen?
      Was hält mein Gegner wahrscheinlich?
      3bets und Verteidigung gegen 3bets, 3bets mit Air..
      und natürlich Postflop vor allem den Gegner spielen und nicht meine Karten das ist eigentlich der wesentliche Faktor.
      Push or Fold versuche ich stets nach Möglichkeit zu vermeiden das heißt ich minraise bei 10BB noch und pushe erst ab 8BB
      Die höheren Limits bei den 9max regulär SnGs sind imo mit TAG nicht schlagbar

      MFG Toni
    • Grisuuu
      Grisuuu
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2014 Beiträge: 239
      PokerStars No-Limit Hold'em, 11 Tournament, 100/200 Blinds (8 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/

      MP2 (t3,116)
      CO (t5,418)
      Button (t3,242)
      SB (t1,620)
      BB (t3,004)
      UTG (t9,601)
      UTG+1 (t7,663)
      Hero (MP1) (t2,812)

      Hero's M: 9.37

      Preflop: Hero ist MP1 mit 8:club: , A:club:
      1 fold, UTG+1 raises to t400, Hero raises to t1,000, 1 fold, CO calls t1,000, 4 folds

      Flop: (t2,700) 3:heart: , 5:diamond: , 3:spade: (2 Spieler)
      Hero checks, CO checks

      Turn: (t2,700) 10:heart: (2 Spieler)
      Hero bets t1,812 (All-In), 1 fold

      Gesamt Pot: t2,700


      Hero didn't show 8:club: , A:club: .



      Das z.B. ist eine Hand in einem 180er 11$ Knockout die den LAG Zugang u.A. darstellt den ich meine
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Naja das hat ehrlich gesagt nichts mit LAG zu tun, das ist imo schlichtweg spew. Hier im SnG Forum werden btw nur Turniere/sngs mit bis zu 30 Teilnehmern besprochen.(da kannst du die Hand auch mal bei den handdiskussionen posten, wenn du andere Meinungen hören willst:) Darüber kannst du auch im Turniere Forum fragen.
      Und wie gesagt würde ich wenn ich du wäre mich für eine Variante entscheiden. Für 180er kannst du dir mal das Angebot von Asaban angucken.

      Bei 9max kann es auf jeden Fall Sinn machen eine non all in raising range bei 8-10bb zu haben. Das kommt aber immer auf die Situuation an und es kann auch viel besser sein mit 10bb zu pushen.

      Wenn du deine postflop Spiel verbessern willst, kannst du auch mal überlegen ne zeitlang cashgame zu spielen und dir ein cg coach zu holen.
    • Grisuuu
      Grisuuu
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2014 Beiträge: 239
      Vielen Dank dasWodka für die Hilfestellung

      mfg Toni