Mexiko, Poker und ein neues Leben

    • soltana
      soltana
      Black
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 1.990
      Mexiko? Ja Mexiko :)

      Ich wollte eigentlich eine Weltreise machen und bin in Mexiko bei meiner zukünftigen Frau hängen geblieben. Nun muss ich hier nun langsam mal mein neues Leben aufbauen. Die letzten 18 Monate waren eigentlich nur etwas grinden und vor sich hinleben. Bald wird aber geheiratet und dann habe ich die Wahl ob ich für eine Firma arbeiten will oder ob ich was eigenes aufbauen möchte.

      Ich glaube was eigenes aufzubauen macht mir mehr Spaß und wir werden erstmal klein anfangen. Unser Plan ist es ein Restaurant aufzumachen oder eher eine Taco-Bude wo wir deutsches Essen mit mexikanischem Essen kombinieren. Wenn das nicht klappt oder mir kaum Spaß macht, dann werde ich mich ab September bewerben. Ich hab einen Bachelor in Informatik und ein Diplom in Mathematik und dann mit drei Sprachen sollte ich hier eigentlich eine gute Arbeit finden.

      Das Geld für das Restaurant habe ich schon zusammen. Es ist das Geld was ich eigentlich für die Weltreise verwenden wollte. Aber besser wäre es, wenn ich es noch durch Poker wieder reinholen könnte. Das Restaurant wird wohl ca. im Mai oder Juni aufgemacht. Früher geht es leider nicht, weil wir erst im April heiraten und ich dann endlich in Mexiko arbeiten darf. Der Plan oder Traum ist, dass ich dann nur die Leute beaufsichtige und weiter im Büro des Restaurants pokern kann. Ich hoffe das klappt so wie ich es mir vorstelle ;) .

      Warum mache ich den Blog?

      Der erste Grund ist wohl die Motivation. Ich könnte mehr machen und der Blog soll mich mehr motivieren.

      Außerdem bin ich aktuell eher mehr der Einzelkämpfer beim Poker. Ich habe mich zwar mal mit Usern regelmässig ausgetauscht aber leider ist der Kontakt immer wieder abgebrochen. Ich suche einfach mal wieder neue Leute zum lernen und austauschen. Hoffentlich finde ich hier noch ein paar die Lust drauf haben (-> comtool).

      Aktuell konzentriere ich mich auf GTO und wie ich davon abweiche wenn ich exploits in den Statistiken finde. Also arbeite ich aktuell viel an meinen Frequenzen und Ranges sowie an der korrekten Interpretation von Statistiken.

      Das Ziel ist es zweimal in einer Woche dazu etwas zu posten. Wahrscheinlich mache ich dies immer mit mindestens einer Handhistory. Das wird sich mit der Zeit aber alles regeln. Je mehr Leser ich habe umso mehr Motivation habe ich hoffentlich.

      Wenn ihr Lust drauf habt, dann kann ich euch etwas von dem mexikanischen Leben berichten und kann euch auch mal etwas die mexikanische Küche näher bringen.

      So das war es erstmal. Später wird der Text eventuell noch ausgebaut. Ich muss nun erstmal Frühstück machen.

      Gruß Soltana
  • 73 Antworten
    • onese7en
      onese7en
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 4.694
      Wow, klingt richtig traumhaft!
      In Mexiko war ich leider noch nie, liebe aber mexikanisches Essen und stelle mir das Land auch sonst richtig schön vor :)

      Wie siehts denn im Pokern so aus? Limits?
    • BeatEsel
      BeatEsel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2011 Beiträge: 435
      und in:f_drink:
    • Apsalar
      Apsalar
      Gold
      Dabei seit: 25.01.2008 Beiträge: 1.900
      Klingt spannend... hoffe das klappt mir der Taco-Bude, dann weiß ich, wo ich in Mexico essen hingehen kann! :f_grin:

      Srsly, :gl: und freu mich schon auf updates! :f_thumbsup:
    • alderfalder
      alderfalder
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.01.2010 Beiträge: 1.994
      klingt super, viel Erfolg dabei (in privater wie geschäftlicher Hinsicht:) )

      Bischen mehr background wo du beim Pokern so stehst ist wohl interessant.

      Und ich denke ich spreche nicht nur für mich, dass paar Mexiko-Stories immer gut kommen:profit:
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.800
      :s_thumbsup:
    • vagi1337
      vagi1337
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2010 Beiträge: 969
      in
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.952
      in :f_drink:
    • naujukkel
      naujukkel
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 278
      Viel Erfolg! Hört sich sehr interessant an.
    • wave1986
      wave1986
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2015 Beiträge: 536
      krass was die Leute hier in den Foren teilweise für Sachen erleben...ich persönlich bin ein sehr konservativer Mensch...wollte seit der Schulzeit einen sicheren Job (Beamter) ein Häuschen im Dorf in dem ich aufgewachsen bin (in Arbeit) und ne schöne Frau mit Haustier (bisher noch vorhanden :f_biggrin: )
      allerdings kann man wie man sieht sein Leben auch viel spannender gestalten...von mir Viel Glück!
    • toad1
      toad1
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2010 Beiträge: 5.486
      in. was für limits grindest du denn?
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.899
      sounds good. thumps up für den blog.

      das mit der geschäftsidee klingt für mich auf den ersten blick aber gar nicht gut (ich kann mich irren!). will das ganze auch nicht von vornherein schlecht machen, aber...

      ich kenne deinen hintergrund nicht, aber vermute, dass du keine bis wenig relevante berufserfahrung hast (gastronomie, bwl). dazu kommt, dass du das örtliche wirtschaftssystem und land und leute vermutlich nicht so gut kennst, um zu wissen was/wann/wo funktioniert (du bist ja noch nicht lange dort). und tacobuden in mexiko gibts wie sand am meer. du musst dich also durch standort, qualität, produkt von den anderen abheben. du solltest zumindest mal testen, ob die mexikaner deine schnitzel/spätzle/leberknödel/currywurst/etc geil finden, falls du nicht gerade in einer touristenhochburg mit möglichst vielen deutschen/europäischen touris in bester lage eröffnest. sonst ist das alleinstellungsmerkmal produkt auch schon weg bzw. nutzlos.

      darüber hinaus fehlt auch so ein satz wie "ich habe richtig bock das zu machen". genau genommen scheinst du nicht bereit, das ernsthaft anzugehen. nebenbei (ernsthaft) pokern kannst du ziemlich vergessen. entweder du gibst alles, um den laden zum brummen zu bringen und ziehst dich danach langsam aus dem operativen geschäft raus, wenn es läuft oder kannst es gleich lassen. du scheinst ja auch schon zu zweifeln (evtl. "ab september bewerben")

      würde wie gesagt davon abraten, weil ausser kapital alles für eine erfolgreiche businessgründung zu fehlen scheint. in D gehen ~90% aller unternehmen im ersten jahr pleite, in der gastronomie erst recht. im ausland hast du es dazu nochmal schwerer.

      ist alles wirklich nicht böse gemeint, aber du solltest dir unbedingt ernsthaft und ausführlich gedanken machen bevor du so viel kohle zum fenster rauswirfst. sprich mit leuten aus deinem bekanntenkreis, die ahnung von gastronomie/bwl haben. vielleicht kennst ja auch unseren highsteakskoch persönlich.
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.677
      Finde Mexico für Urlaub auch interessant, aber für dort leben, hmmm, weiß nicht, hast keine Angst irgendwie entführt und/oder von Polizei erschossen zu werden? Oder sind die Geschichten die man so in Deutschland darüber hört alle übertrieben? Und ist pokern dort legal und steuerfrei?
    • Coolfire
      Coolfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 75
      [x] IN
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Mexikanerinnen :f_love:

      good luck
    • kronenbourg
      kronenbourg
      Black
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 6.489
      Abonniert! Wo in Mexiko bist du denn?
      Hast du nicht früher auch NL FR gegrindet?
    • DiscoD
      DiscoD
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 1.357
      Original von onese7en
      Wow, klingt richtig traumhaft!
      In Mexiko war ich leider noch nie, liebe aber mexikanisches Essen und stelle mir das Land auch sonst richtig schön vor :)

      Wie siehts denn im Pokern so aus? Limits?
      Tex Mex (also auch das was du in D bekommst) =/= mexikanisches Essen
    • soltana
      soltana
      Black
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 1.990
      Wow, es ist schön gleich soviele Reaktionen zu haben :)

      Also ich spiele aktuell NL100 bis NL200 SH auf party und 888poker

      Letztes Jahr habe ich auch mal NL400 geshottet aber da wurde ich zerstört und hatte auch noch einige setups gegen mich.

      Akutell probiere ich im monat 100k hände zu spielen aber ich kriege es noch nicht hin die mit ordentlich konzentration zu spielen. diesen Monat werden es wohl eher nur 60k - 70k Hände. Das soll sich ändern und ist auch ein Grund für den Blog.

      Wir wohnen gerade in Toluca was in der Nähe von Mexiko City ist. Mexiko City selber liegt in einem Tal was von Bergen eingeschlossen ist. Wir leben also auf der anderen Seite von den Bergen im Westen von Mexiko City. Wenn wir das Restaurant eröffnen ziehen wir aber nach Mexiko, weil dort einfach mehr los ist und es mehr potentielle Kunden gibt.

      @tranceactor

      Nein ich habe bisher überhaupt keine Erfahrung darin. Wir kennen aber einen Chefkoch der eine Schule betreibt, wo man die Grundlagen der Restaurantführung lernen kann. Das werde ich auf jeden Fall mitnehmen. Zusätzlich habe ich mir schon viele Gedanken gemacht was hier funktionieren könnte. Der erste Gedanke war ein reines deutsches Restaurant zu eröffnen. Das ist aber viel schwieriger und teurer.

      Bei einer Tacobude hat man definitv Kundschaft wenn die Qualität des Essens gut ist. Vielleicht ist es auch nicht genau klar was ich mit Taco-Bude/Restaurant meine. Es wird schon ein Lokal in einem Haus und nicht so eine Taco-Bude an der Straße. Es wird jetzt aber nicht die superteure Austattung haben sondern das wichtige ist, dass wir eine Menge verkaufen können. Zudem essen die Mexikaner fast nur Tacos und gehen in andere Restaurantes nur besonderen Situationen. Wir unterscheiden uns dann nur darin, dass man bei uns noch deutsche Bratwürste bestellen kann.

      Zudem ist es wichtig, dass das essen scharf ist und deshalb bietet sich auch die Currywurst an. Zusätzlich servieren wir dann noch deutsches Bier. Das ist halt so eine kleine Spezialität was die Leute zusätzlich anlocken soll.

      Wir haben auch schon mal Bratwürste hergestellt und mit eine paar Freunden gegrillt. Sie haben ihnen sehr gut geschmeckt obwohl mir die Bratwürste noch nicht besonders gut gelungen sind.

      Die Idee sollte eigentlich funktionieren. Aktuell kann ich es noch nicht überblicken wie es mit den Kosten vs. Einnahmen ist. Aber das werde ich noch versuchen gut zu kalkulieren. Da hilft mir die Mathematik aber natürlich fehlt die Erfahrung.

      Aber da sage ich mir, dass ich es einfach mal versuchen muss und ich ärgere mich später nicht wenn es nicht funktioniert. Ich habe immernoch meine Ausbildung in der Hinterhand, sodass ich eigentlich eine gute Arbeit hier finden sollte.

      @Santalino2

      Mexiko ist definitiv gefährlicher als Deutschland. Aber man muss unterscheiden zwischen Mexiko City und seinem Speckgürtel und den anderen Bundesstaaten wo die Drogenbosse mehr die Kontrolle haben. In Mexiko City ist halt die Wirtschaft und der Staat hat hier Interesse, dass es sicher ist. Aber auch hier in Mexiko City sollte ich nicht überall hingehen, weil ich ein potentielles Opfer bin für Raub und Entführung. Man kennt die Gegenden die man meiden sollte und tut das einfach.

      Ein Urlaub in Mexiko ist eigentlich auch recht ungefährlich. Normalerweise macht man als Tourist Urlaub in Touristengegenden. Auch diese sind recht sicher, weil der Urlauber Geld bringt und deshalb für Sicherheit gesorgt wird. Einfach mal so rumfahren und sich Mexiko anschauen sollte man weniger wenn man nicht weiß wie es in Mexiko funktioniert. Eine Waffe kann hier halt mal jeder haben. Deshalb immer vorsichtig sein. Aber das gilt eigentlich für ganz Lateinamerika ...

      @kronenbourg
      Ja hab früher mal NL FR gegrindet (stars, party, ipoker)
    • Gyro5Ohne5wiebel
      Gyro5Ohne5wiebel
      Einsteiger
      Dabei seit: 01.01.2015 Beiträge: 178
      in.gruss ausm sueden :f_thumbsup:
    • Belg
      Belg
      Platin
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 4.333
      nice life , bitte weiterbeibehalten den blog :f_thumbsup: