PickUp Produkt...

    • Zivilist
      Zivilist
      Diamant
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 1.507
      Moin Leute,

      ich möchte mir folgendes Produkt kaufen, da ich aus verlässlichen Quellen weiss, dass es eine der besten Produkte auf dem sonst oft dubiosen Pick-Up Markt ist.

      Die Seite sieht schäbig aus und es ist klassisches US-Marketing für die Zielgruppe, aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen. Der Preis liegt bei 200 Dollar, falls jemand auch Lust hat sich in der Richtung weiterzubilden, würde ich den Preis gerne splitten und zusammen kaufen o.ä.

      Breakthrough Comfort

      BG
  • 50 Antworten
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 9.262
      welches produkt möchtest du kaufen?
    • Zivilist
      Zivilist
      Diamant
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 1.507
      geupdated ;)
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.604
      Was erhoffst du dir denn daraus? Gibt imho auch viel gratis Content im Netz, der durchaus brauchbar ist. Am Ende sind viele Dinge ohnehin logisch und intuitiv, nur halt etwas "verschmutzt" durch schädliche Glaubenssätze, die uns durch Medien und Gesellschaft immer eingetrichtert werden. Aber um das richtige rauszufiltern, braucht's idR keine kostenpflichtigen Programme.
      Was du dir aber auf keinen Fall "andrehen" lassen solltest sind Techniken, die dir irgendeinen Erfolg garantieren. Das geht an der Realität vorbei. Außerdem wirst du mit dem Wissen nicht automatisch das richtige tun, denn darauf kommt es letzten Endes an: dass du irgendwas aktiv tust, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Das beläuft sich auch nicht auf viel mehr, als das, was schon selbstverständlich sein sollte: fest im Leben stehen, selbstständig und lebensfähig sein und passende Hygiene und Kleiderwahl. Und last but not least schlicht und einfach Dinge riskieren, wie etwa die Frauen der Begierde aktiv anzusprechen. Solche Programme helfen idR nur bei einer Sache: sie nehmen die Angst vor einem Korb, werden aber keine Körbe verhindern. Aber das Mindset bekommst du auch viel günstiger aus anderen Quellen, bzw. mit etwas Nachdenken (Was ist an einem Korb eigentlich negativ?).

      Thema Ex-Freundin: meist aus gutem Grund eine Ex. Bevor man da 'nen neuen Versuch startet sollte man zunächst das bereinigen, was in der Beziehung falsch lief. Und dann kommt's auch etwas darauf an, wie die Sache auseinander ging. Potenziell hat aber schonmal ein Feuer gebrannt, und aus der übrigen Glut lässt sich etwas entfachen. Funktioniert aber grundsätzlich nicht wesentlich anders, als beim Anlachen einer anderen Dame. Spielen ja die gleichen Faktoren eine Rolle: Anziehung und sexuelle Spannung.

      tl;dr: Spar dir die Kohle und grinde Youtube-Videos zu dem Thema. Mein Tipp: Der Kanal - The21convention
    • Zivilist
      Zivilist
      Diamant
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 1.507
      Danke für die lange Antwort. Aber sei mir nicht böse, die trifft nicht ganz den Kern des Themas ;) ich kenne mich in der Pickup-Literatur schon ein wenig aus und du hast recht - das meiste muss keiner lesen, weil es selbsterklärend ist. Über Angst vorm Anreden und so Sachen müssen wir auch nicht groß reden, ich gehe normalerweise mindestens mit 2-3 Mädels in der Woche was trinken.

      Das Produkt oben dreht sich mehr um Advanced Stuff, um richtig deepen Comfort-Aufbau in schnellstmöglicher Zeit. Bezeichnenderweise für die Pickup-Community gibt es über diesen Punkt - der der Wichtigste im ganzen Pickup ist - quasi keine Literatur und auch kaum gute Videos.

      Natürlich kann ich mich mit den Mädels die ich treffe auch so eine intime Beziehung und Vertrauen aufbauen indem man sich über Träume, Passionen, etc. austauscht. Aber mir geht es darum, das ganze deutlich schneller und effizienter zu machen. Einfach besser.

      Ich lese aus deinem Post heraus, dass du meinst man könne einfach "ein cooler Typ" sein, und dann klappt das schon. Stimmt ja auch zum Teil, aber man erreicht so irgendwann eben ein gewisses Limit.

      Man muss sich halt einfach selbst die Frage stellen, in was man Zeit und Geld investieren will. Die Leute stecken z.b. hier Stunde um Stunde in das Schauen und erlernen von Poker-Wissen, was ja auch Sinn macht. Das gleiche ist der Fall bei Tennis, Fußball, Trading, was auch immer. Eigentlich bei allem. Nur bei dem Umgang mit Frauen (Pickup) kommt dann plötzlich das Mindset "das ist doch komisch zu "lernen", ich verhalte mich lieber einfach "cool" und wie ich bin, dann klappt das schon".

      Für einige, sehr wenige, die natürlich extrem gut mit Frauen sind, klappt das. Aber der riesige Großteil von uns muss - falls er wirklich gut werden will mit Frauen - genauso Zeit und Arbeit da hinein investieren wie in einen anderen Bereich in dem man gut werden will.

      Das kann dann jeder selbst entscheiden, ob er average sein will oder wirklich gut.

      Und wie gesagt - aus verlässlicher Quelle weiss ich, dass Sinn einer der besten überhaupt ist was Pickup angeht und es gerade zu dem Thema Comfort eben keinen guten Free Content gibt.

      (Falls du allerdings doch free content in dem Bereich kennst, bin ich immer aufgeschlossen! :f_thumbsup: Würde mich allerdings wundern ;) )

      BG
    • Vaughn
      Vaughn
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.249
      Original von Zivilist
      Man muss sich halt einfach selbst die Frage stellen, in was man Zeit und Geld investieren will. Die Leute stecken z.b. hier Stunde um Stunde in das Schauen und erlernen von Poker-Wissen, was ja auch Sinn macht. Das gleiche ist der Fall bei Tennis, Fußball, Trading, was auch immer. Eigentlich bei allem. Nur bei dem Umgang mit Frauen (Pickup) kommt dann plötzlich das Mindset "das ist doch komisch zu "lernen", ich verhalte mich lieber einfach "cool" und wie ich bin, dann klappt das schon".

      Für einige, sehr wenige, die natürlich extrem gut mit Frauen sind, klappt das. Aber der riesige Großteil von uns muss - falls er wirklich gut werden will mit Frauen - genauso Zeit und Arbeit da hinein investieren wie in einen anderen Bereich in dem man gut werden will.
      Könnte das nicht daran liegen, dass Poker zu einem nicht unerheblichen Teil aus Mathematik und Statistik besteht, also "wissenschaftlich" erfassbar ist?
      Genau so kann man sagen, dass Tennis, Fußball und die meisten anderen Sportarten im weitesten Sinne Physik sind: Wenn du den Ball auf eine bestimmte Art triffst, fliegt er auf eine bestimmte Weise.

      Ist das bei Frauen auch der Fall? Wohl kaum. Klar, es gibt sicher Schubladen, in die man Frauen stecken kann und vielleicht kann man sich Verhaltensweisen aneignen, die zu jeder Schublade passen. Aber erwartest du wirklich, dass man für $ 200 den heiligen Gral kaufen kann, der dir zu jeder Schublade im Null-Komma-Nichts Zugang verschafft?
    • Zivilist
      Zivilist
      Diamant
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 1.507
      Original von Vaughn
      Original von Zivilist
      Man muss sich halt einfach selbst die Frage stellen, in was man Zeit und Geld investieren will. Die Leute stecken z.b. hier Stunde um Stunde in das Schauen und erlernen von Poker-Wissen, was ja auch Sinn macht. Das gleiche ist der Fall bei Tennis, Fußball, Trading, was auch immer. Eigentlich bei allem. Nur bei dem Umgang mit Frauen (Pickup) kommt dann plötzlich das Mindset "das ist doch komisch zu "lernen", ich verhalte mich lieber einfach "cool" und wie ich bin, dann klappt das schon".

      Für einige, sehr wenige, die natürlich extrem gut mit Frauen sind, klappt das. Aber der riesige Großteil von uns muss - falls er wirklich gut werden will mit Frauen - genauso Zeit und Arbeit da hinein investieren wie in einen anderen Bereich in dem man gut werden will.
      Könnte das nicht daran liegen, dass Poker zu einem nicht unerheblichen Teil aus Mathematik und Statistik besteht, also "wissenschaftlich" erfassbar ist?
      Genau so kann man sagen, dass Tennis, Fußball und die meisten anderen Sportarten im weitesten Sinne Physik sind: Wenn du den Ball auf eine bestimmte Art triffst, fliegt er auf eine bestimmte Weise.

      Ist das bei Frauen auch der Fall? Wohl kaum. Klar, es gibt sicher Schubladen, in die man Frauen stecken kann und vielleicht kann man sich Verhaltensweisen aneignen, die zu jeder Schublade passen. Aber erwartest du wirklich, dass man für $ 200 den heiligen Gral kaufen kann, der dir zu jeder Schublade im Null-Komma-Nichts Zugang verschafft?
      Viel ist vom Sport übertragbar. Oder willst du mir etwa sagen, du kannst heute ein Gespräch nicht besser führen mit einer Frau als vor 5 Jahren? Und woher kommt das? Genau, von der Erfahrung (bzw. Training). Man merkt an deiner Aussage, dass du einfach selbst nie getestet hast, strukturiert zu gamen.

      Es geht hier nicht darum Frauen in Schubladen zu stecken (wie kommst du auf diese Idee???) und auch nicht darum den heiligen Gral zu erwerben, das sollte (eigentlich jedem) klar sein. Allerdings geht es darum eine gute Struktur zu erlernen, bzw. Teile davon zu adaptieren, und diese mit der eigenen Persönlichkeit auszufüllen.

      Das benötigt man natürlich nicht bei der Durchschnittstrulla von nebenan, die sich freut wenn sie alle 2 Wochen auf ein Date eingeladen wird. Aber bei Top-Ladies, die busy sind und bei denen die Typen schlange stehen, reicht es eben meist nicht mit 0815 Game um die Ecke zu kommen. Die muss man eben flashen. Und das möglichst schnell und eine Art "Soulmate"-Connection herstellen. Darum geht es in dem obigen Produkt.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.443
      Und wegen Leuten wie dir hat Pickup das schlechte Image.
    • 18andabused
      18andabused
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 5.012
      Wieso, er hat doch recht. Aber dieses ganze Zeug bringt dir nichts, wenn du eine abgefkte Persöhnlichkeit hast, aber es kann dir Anreize geben Sachen in deiner Persöhnlichkeit zu integrieren, um sozialer zu werden. Und ja, um keine 0815 Frau zu bekommen, muss man auch keine 0815 Persöhnlichkeit sein, ziemlich obv. Wenn es ein Shortcut gibt, um schneller seine Persöhnlichkeit aufzubauen dann sollte man es sofort kaufen. Wozu Jahre lang für etwas aufbringen, wenn man es in 1-2 Monate haben kann?
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.443
      Wenn man eine Persönlichkeit (Danke für den Augenkrebs) "aufbauen" will (was in meinen Augen sowieso nicht möglich ist, eine Persönlichkeit bzw der Charakter eines Menschen ist nicht änderbar - und wenn, dann nur rudimentär), dann geht das sicher nicht in wenigen Monaten und auch sicher nicht nur mit dem Ziel, Frauen ins Bett zu kriegen.
      Jede Woche mit mind. 2 Frauen "was trinken zu gehen" mit offensichtlichen Hintergedanken zeugt nicht unbedingt von einer großen Persönlichkeit. Sich "professionelle" Tipps zu holen, wie das Ganze dann effizienter zu gestalten ist, eher von Oberflächlichkeit. Das dann noch mit dem Training von Fußball und Tennis zu vergleichen ist nichts weiter als fehlende Empathie. Wenn man Frauen schon als Ware sieht, warum dann nicht gleich zu ner Nutte? Kommt dich billiger als obige Lektüre.

      Mag es auch ungern, wenn man Pickup über einen Kamm schert, ohne es zu kennen. Vor allem bei Leuten die offensichtlich Probleme haben, Frauen überhaupt anzusprechen. Das hat OP aber nicht:

      "Das benötigt man natürlich nicht bei der Durchschnittstrulla von nebenan, die sich freut wenn sie alle 2 Wochen auf ein Date eingeladen wird. Aber bei Top-Ladies, die busy sind und bei denen die Typen schlange stehen, reicht es eben meist nicht mit 0815 Game um die Ecke zu kommen. Die muss man eben flashen. Und das möglichst schnell und eine Art "Soulmate"-Connection herstellen. "
      -> :facepalm:

      /Moralapostelei
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.234
      du bist die zielgruppe und der grund, warum die perfide self-help-sau noch immer ausgemolken werden kann (nichts gegen deine quelle, denn die ist ja verlässlich).
    • 18andabused
      18andabused
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 5.012
      im out
    • Zivilist
      Zivilist
      Diamant
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 1.507
      Finde es erschreckend wie verbissen hier einige in ihren eingefahrenen Weltbildern festhängen. Es geht mir nicht darum mit so vielen Frauen wie möglich zu schlafen. Verstehe auch nicht was oberflächlich daran sein soll, dass ich als Single 2 mal die Woche was trinken gehe? Beide haben Spass dabei und eine gute Zeit. Gerade da ich den Comfort ausbauen will über eine strukturierte Herangehensweise zeigt, dass ich einfach nur schneller - das ist der Fokus - mehr über die Frau kennenlernen will und ob sie zu meinem Weltbild und Charakter passt. Und je schneller ich mich öffne und meinen Charakter zeige, desto schneller merkt auch die Frau ob sie zu mir passt. Und darum geht es in dem Programm, um bessere, gezieltere Kommunikation.

      Da geht es nicht um Jedi-Mind und Manipulations-Tricks um Frauen in die Kiste zu kriegen. Aber ihr denkt wohl es geht bei allen Pickup-Prdoukten um "wie kann ich Frauen manipulieren und möglichst viele ficken". Was ein Bullshit, als ob so etwas möglich wäre. Schockiert mich echt, wo eure kruden Ansichtsweisen herkommen...
    • Cahara
      Cahara
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2011 Beiträge: 4.794
      Mal nur der erste Satz aus Wikipedia:
      "Der Begriff Seduction Community oder Pickup Community bezeichnet heterogene, überwiegend männliche Gruppen, die sich durch Anwendung verschiedener Methoden bessere Chancen in der Kunst der sexuellen Verführung versprechen."
    • Vaughn
      Vaughn
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.249
      Original von Zivilist
      Es geht hier nicht darum Frauen in Schubladen zu stecken (wie kommst du auf diese Idee???)

      ...
      Das benötigt man natürlich nicht bei der Durchschnittstrulla von nebenan, die sich freut wenn sie alle 2 Wochen auf ein Date eingeladen wird. Aber bei Top-Ladies, die busy sind und bei denen die Typen schlange stehen, reicht es eben meist nicht mit 0815 Game um die Ecke zu kommen.
      Merkste selber, nee ;-) ?

      Wirkt halt nicht ganz glaubwürdig, wenn man einerseits behauptet es ginge darum Frauen kennenzulernen und herauszufinden ob sie zum eigenen Weltbild, Charakter, etc.passt, aber andererseits ständig dieses Bullshit-Game-Vokabular verwendet.

      Die ganze PickUp-"Industrie" ist offensichtlich daraus ausgelegt Leuten mit Persönlichkeitsdefiziten Produkte zu verkaufen, mit denen sie diese angeblich überwinden können. Und natürlich ist bei einem Großteil der Produkte, Verkäufer und Kunden das hauptsächliche Ziele, Frauen durch Manipulation in die Kiste zu bekommen. Das kann man nicht verleugnen.
      Selbst wenn es Ausnahmen gibt, dann wird dort bestimmt nichts geleistet, was ein Psychologe nicht deutlich besser leisten könnte, nämlich der Aufbau eines Selbstbewusstseins und der Abbau von Ängsten.
    • Zivilist
      Zivilist
      Diamant
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 1.507
      Der Großteil der Pickup Produkte ist für "Verlierer-Typen" ausgelegt und versprechen absurde Sachen, no doubt about it. Und viel Pickup ist einfach nur ein großer Haufen Scheisse, da es Leute in die falsche Richtung führt (Stichwort Alpha, Manipulation, etc.). Da bin ich bei dir.

      Aber hier geht es nicht darum Persönlichkeitsdefizite auszugleichen. Sondern darum, exzellente Kommunikationstechniken und Skills zu erlernen, um schneller auf eine sehr persönliche, vertraute Ebene zu kommen - über Kommunikation. Was man damit dann macht bleibt einem selbst überlassen. Ich finde das einfach sehr spannend, und will mich in dem Bereich entwickeln.

      Ich habe schon früher Elemente in mein "Game" eingebaut, die einen gravierenden Erfolgsunterschied ausgemacht haben - und ja, ohne meine Persönlichkeit zu verändern. Das hat mir einfach gezeigt, dass durch rein strukturelle Unterschiede in der Kommunikation eine Menge möglich ist.

      Und deine 2 Zitate von mir haben nichts miteinander zu tun. Die Schubladen-Denke war auf Manipulationstechniken bezogen worden vom vorherigen User.

      Es geht hier einfach nicht darum irgendwen zu manipulieren, sich zu verstellen oder sonstiges. Sondern einfach das beste Ich aus sich selbst herauszuholen.

      Jedem bleibt selbst überlassen, was er aus sich macht. Aber zeugt wieder mal davon, dass die meisten beim Thema Frauen sofort denken: Entweder man kann es oder kann es nicht, ändern kann ich an meinem Erfolg nichts.

      Jeder, der gut in dem ist was er tut, bildet sich fortgehend weiter, egal in welchem Bereich. Warum sollte das ausgerechnet beim Thema Frauen und Beziehungen anders sein.
    • GrandeSmokio
      GrandeSmokio
      Black
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 3.173
      ich geh dann mal activia kaufen. activia stärkt das immunsystem
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.845
      Könnte interessant werden wenn die "busy Top-Lady", die ja scheinbar nicht so dum ist, wie die Durchschnittstrulla von nebenan dann irgendwann merkt, dass sie nur einem Blender aufgesessen ist, dessen Persönlichkeitsentwicklung darauf ausgerichtet ist, in den ersten paar Minuten interessant zu sein, der aber sonst für jede zwischenmenschliche Interaktion eine Anleitung braucht.

      Wird bestimmt eine Beziehung fürs Leben.
    • ElBasadero
      ElBasadero
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 1.868
      Original von Zivilist
      Ich habe schon früher Elemente in mein "Game" eingebaut, die einen gravierenden Erfolgsunterschied ausgemacht haben - und ja, ohne meine Persönlichkeit zu verändern. Das hat mir einfach gezeigt, dass durch rein strukturelle Unterschiede in der Kommunikation eine Menge möglich ist.
      Was hast du denn da genau eingebaut? Würde mich interessieren.

      Und soweit ich das richtig lese, sucht OP hier jemanden um sich das Produkt zu teilen, warum er das möchte, kann ja eigentlich jedem egal sein. Finds ja nicht mal verwerflich, möglichst viele Frauen in die Kiste zu bekommen, warum auch?
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.443
      Dann sollte man aber auch dazu stehen, das so zu verkaufen. Mit "Persönlichkeit entwickeln" hat das nämlich nichts zu tun.

      Ansonsten:

      Original von Zivilist
      Der Großteil der Pickup Produkte ist für "Verlierer-Typen" ausgelegt und versprechen absurde Sachen, no doubt about it.