[SNG] Leaks finden via PT4

  • 4 Antworten
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey dancre,
      Also eine stats Analyse mach ich bei SNGs bei mir gar nicht, da die unterschiedlichen stackkonstellationen und Gegner selten einen speziefischen besten Wert zulassen. Am wichtigsten ist es wohl seine Hände nach spots zu filtern in denen man sich noch unsicher ist und diese mal gründlich zu analysieren.
      Gruss DasWodka
    • dancre
      dancre
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2012 Beiträge: 286
      Hey DasWodka,

      vielen Dank erstmal für die Antwort.

      Das markieren und reviewen von unsicheren Händen habe ich bereits verinnerlicht. :-)

      Ich dachte es gäbe vielleicht einen Weg, wie einige Spieler im PT die versch. Phasen durchfiltern und dann bspw. sehen, dass sie in EP zu viel Chips verlieren, oder zu oft mit Top Pair verlieren, etc.

      Da hätte mich mal interessiert, wie man das am effektivsten gestaltet um die "teuersten" Leaks zuerst zu fixen.

      Gruß,
      dancre
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Ja nach der frühen Phase zu filtern ist vielleicht noch am sinnvollsten. Aber auch hier brauchst du eine grosse sample. Ich hab jedenfalls von noch keinem guten Spieler gehört, der das grossartig macht.
      Aber wenn du den Verdacht hast, dass das dein leak sein könnte würde ich das auch einfach mal filtern.
    • MrGambIing
      MrGambIing
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2014 Beiträge: 223
      Bin mir grad bissl unschlüssig ob du wissen möchtest nach was du filtern sollst oder wie du Filter im pt setzt...?

      Die Filter Optionen sind nahezu unendlich möglich im PT4...

      Gruß