turbo sngs auf stars mit ante - strategie anpassen

    • einekarte
      einekarte
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 261
      hi zusammen, wollte mal fragen wie ihr auf die geänderten blinds auf stars reagiert. da von anfang an ante sind sollte man sich ja wohl etwas anpassen.

      denke grundsätzlich macht es sinn auch in den früheren phasen etwas looser die blinds zu attackieren. die raise sizes würde ich aber ziemlich unverändert belassen, dadurch sollte es sich lohnen, auch wenn aufmerksame spieler in den blinds looser defenden.

      wie sehr ihr das?

      grüße
  • 2 Antworten
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey,
      Deine eigene Antwort find ich schon ganz gut. Raisesize würde ich auch nicht unbedingt verändern. Eventuell kann man über 4bb open UTG nachdenken. Im Umkehrschluss bedeutet das loosere stealen und die besseren odds natürlich auch, dass du öfters deine blinds defenden solltest. Dafür solltest du dir dann auch einen soliden postflop plan ausarbeiten und nicht nur hit or fold spielen. Dazu könntest du dir auch mal cashgame content angucken. Die BB defend spots werden da ziemlich viel analysiert, allerdings werde die ranges da etwas anders sein und so muss du die Annahmen für dich etwas verändern.
      Gruss DasWodka
    • AntiPokerBoasters
      AntiPokerBoasters
      Einsteiger
      Dabei seit: 08.05.2014 Beiträge: 59
      wie hat sich die early ante einführung in allen turbos auf stars (bis auf die 50c lol) so auf eure hourly ausgewirkt? ich finde man kann nicht mehr so viel masstablen und an die strategischen anpassungen muss ich mich auch noch ein bisschen gewöhnen, damit es zum automatismus wird. daher ist es bei mir etwas schlechter geworden seitdem.

      was sind die motive von stars dahinter? ich denke vor allem auf den unteren limits nimmt man damit den regs ne edge, die ja eigentlich in einem sehr tighten spiel in den ersten blind levels und ner tighten calling range an der bubble bestand... die anzahl der icm fehler der schlechteren spieler nimmt durch die neue struktue einfach ab.

      gibt es hier irgendjemand, der der veränderung auch nur ansatzweise was positives abgewinnen kann?