Wie auf eine Sache konzentrieren?

    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.952
      Hi
      folgendes Problem:
      Irgendwie kann ich mich nie wirklich auf eine Sache konzentrieren, wenn ich iwas zocke, sei es ein Spiel oder Poker, brauch ich nebenbei immer iwelche geräusche, ich hab nicht das Gefühl, dass ich dabei dann besonders unkonzentriert wirke. Aber beispielsweise kann ich mir nicht einfach vornehmen ein Buch zu lesen, wenn ich da dann hintergrundgeräusche habe, dann kann ich mir nix merken. Naja, versteht man mein Problem?
  • 3 Antworten
    • Klabautermann
      Klabautermann
      Global
      Dabei seit: 16.02.2013 Beiträge: 1.760
      Versuch es mal zu verschiedenen Tageszeiten und schau wo es am besten geht.
      Achte auch darauf was du davor gemacht. (Beispiel: Du warst gerade Feiern bist besoffen und jetzt willste noch etwas Poker Content machen. Warscheinlich kannste dich jetzt nicht gut darauf Konzentrieren. Du hast vorher ein Ereigniss erzeugt was deiner Konzentration geschadet hat.) Versuch halt ein Ereigniss zu erzeugen was deine Kozentration fördert. Um das zu finden musst du verschiedene Ereignisse erzeugen und deine Konzentration überprüfen.

      Wenn du kein Ereigniss erzeugen konntest was deiner Kozentration geholfen hat dann musst du wohl oder übel üben dich zu konzentrieren. Aber ka wie gut man so was lernen kann wenn ich mich nicht konzentrieren kann verschiebe ich meine Tätigkeit auf einen Zeitpunkt wo ich mich besser konzentrieren kann.


      :milord: glgl
    • ine23
      ine23
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 1.601
      am besten trainiert man konzentration indem man sich konzentriert. muss man einfach trainieren und es wird immer besser.

      hatte das auch ewig mit der musik, stieg dann zu klassik um und irgendwann konnte ich auch ohne musik spielen.

      ansonsten kannst du noch meditieren probieren, und dort mit visualisierungsübungen vorankommen. kann dir hierzu headspace empfehlen, ist am anfang gratis wird aber dann kostenpflichtig.
    • RoXmoon
      RoXmoon
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2013 Beiträge: 1.575
      An und für sich ist es kein Problem, wenn du dich mit Hintergrundmusik beim Spielen wohl fühlst und bei anderen Aktivitäten wie Lesen halt nicht.

      Ich persönlich mache in bestimmten Situationen immer Musik an gerade um mich entspannen und gut konzentrieren zu können (z.B. auch beim Pokern). Das habe ich während meiner Schulzeit auch schon bewusst so gemacht z.B. beim Vokabellernen.

      Wichtig ist mMn nur, dass du dich in der jeweiligen Situation wohl fühlst und die Aufgabe, welche du dir vorgenommen hast, zu deiner eigenen Zufriedenheit erledigen kannst. Von daher ist es eigentlich kein Problem, auch weiterhin beim Spielen Hintergrundmusik laufen zu lassen.