Rechtsfrage: Bürostuhl zurückgeben

    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      Hi

      Ich habe bei DXRacer aus Polen einen Stuhl bestellt vor 2 Tagen, er kam an, wir haben ihn aufgebaut, aber die Sitzfläche ist wider erwarten zu eng, daher will ich ihn nun zurück schicken und mir irgendwo einen "normalen" Bürostuhl kaufen.

      Nun habe ich ein paar Fragen:

      1. DXRacer will nicht den Versand von 30€ übernehmen, obwohl der Händler diesen doch ab 40€ Warenwert tragen muss? Oder ist das mit Polen anders?

      2. Was wäre, wenn man die Rollen nicht aus dem Aluminiumfuß kriegt, die sind bei der Montage ziemlich fest drin, DXRacer schreibt, alles muss so wie es geliefert wurde, zurück geschickt werden wie es war, aber um den Stuhl zu testen muss man ihn ja zusammen bauen?

      3. DXRacer sagt außerdem sie haften nicht für Schäden auf dem Transport und verweigern dann ggf. die Annahme, wenn ihnen irgendwas bei Anlieferung nicht passt, ist das so rechtens?
  • 1 Antwort
    • RiotAZ
      RiotAZ
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 3.230
      Original von GrossKhan


      1. DXRacer will nicht den Versand von 30€ übernehmen, obwohl der Händler diesen doch ab 40€ Warenwert tragen muss? Oder ist das mit Polen anders?
      Das ist auch in Deutschland nicht mehr so