Viel Geld als Anfänger verspielt Hilfe

    • Kiiit999
      Kiiit999
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.04.2015 Beiträge: 9
      sehr geehrtes Forum,
      Ich halte mich einigermaßen kurz.
      Ich spiele jetzt seit einigen Wochen Poker auf Pokerstars.
      Ich habe sehr viel im Internet über Strategie gelesen und auch ein Buch von Jan Meinert.
      Am Anfang habe ich ca 50€ eingezahlt. Diese habe ich schnell verspielt weil ich mich nich so gut auskannte. Dann las ich mehr im Netz. Zahlte wieder ca. 50€ ein und verspielte diese... Ich las wieder mehr im Netz und das Buch und zahlte alle 1-2 Tage 30-50€ ein. Diese verspielte ich schnell weil ich auch etwas ungeduldig war und viele Fehler gemacht habe, die ich selber bemerkte. Dann fing ich an eine Tabelle zu führen. Wieviel ich einzahlte, wieviel ich gewann usw. Jedoch ist sie komplett rot.
      Dann habe ich Turniere angefangen zu spielen <3€ Buy in... Bei vielen kam ich jedoch auch unter die Top10. Doch insgesammt habe ich schon 400-500€ in einigen Wochen als Spieler verspielt.

      Nun: ist das normal? Gehört das dazu zum Anfang?
      War es bei euch auch so?
      Würde mich sehr über eure Antworten freuen!:)
      Mit freundlichen Grüßen
  • 103 Antworten
    • VikingBerliN
      VikingBerliN
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2015 Beiträge: 143
      Ist nicht Normal. Google mal "Bankrollmanagement". Oder such dir Hilfe -> Spielsucht.
    • zygna
      zygna
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2010 Beiträge: 5.873
      einfach weiter einzahlen alles Varianz
    • 1outerHITS
      1outerHITS
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2014 Beiträge: 657
      Original von zygna
      einfach weiter einzahlen alles Varianz
      #

      ja geht jedem so :f_drink:

      Am besten liest du noch ein paar NEWS von Pokerstrategy über die Vorteile des "Blitz-BRM" und "Die größten Bluffs" usw. dann wird das was :f_thumbsup:

      //Edit:
      Ich habe 20$ auf NL2 verspielt am Anfang. Dann hats mir gereicht, ich habe Strategie gepaukt und dann wenigstens NL2 Breakeven gespielt :|
      Also nein 500€ sind nicht normal :truestory:
    • 18andabused
      18andabused
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 5.012
      Ich 3k€ am Anfang verspielt, aber ich war auch massive Emo. :coolface:
    • Teaef
      Teaef
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2010 Beiträge: 531
      Original von VikingBerliN
      Ist nicht Normal. Google mal "Bankrollmanagement". Oder such dir Hilfe -> Spielsucht.

      Denke wird der beste Rat sein.Die ersten 50-100 Euro kann man schon mal am Anfang verspielen.
      Wenn du es dir nicht leisten kannst, lass es bleiben...oder lies mehr über Bankrollmanagement und schau dich hier im Forum um.
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.826
      Hör nicht auf die Trolle, die nur dein Geld wollen. Find sowas auch nicht mehr lustig. Wenn jemand Hilfe sucht, dann hilft man ihn auch oder hält die Schnautze.
    • Sleepwalker87
      Sleepwalker87
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2013 Beiträge: 1.344
      du darfst jederzeit so viel geld verspielen wie du willst, vorausgesetzt du kannst es dir leisten! würde mir keine sorgen machen, solange ich nur geld verspiele, welches mir egal ist. sobald ich aber auch nur einmal geld zum spielen nehmen würde, dass ich anderweitig dringend bräuchte, würde ich mich insta sperren lassen und mir hilfe suchen.
    • J0nnYCasH
      J0nnYCasH
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 454
      Original von VikingBerliN
      Ist nicht Normal. Google mal "Bankrollmanagement". Oder such dir Hilfe -> Spielsucht.
      !!!!
    • tobiacdc
      tobiacdc
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 429
      Ich gebe jetzt auch mal meinen Senf dazu: Das Buch von Jan Meinert ist zwar nicht so schlecht, allerdings bringt es meiner Meinung nach höchstens ein wenig Spielverständnis. Mit der Anmeldung bei Pokerstrategy.com hast Du ja schon einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Schau Dir zunächst hier mal die Strategiesektion an und halte Dich strikt an die Charts und Startegie. Dann wirds vielleicht auch auf Dauer was mit dem Pokern.

      Und wenn Du die Kohle anderweitig brauchst, z.B: Miete, Essen, Familie, etc. würde ich mich einfach an Deiner Stelle Mal zur Einzahlung sperren lassen.
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 9.279
      Ich hab immer noch mein Startkapital von PS.de von 2006 und bin seit dem weder vorwärts noch rückwärts gekommen ich hab dann eigentlich das garstige Online Pokah aufgegeben und spiel nur Live :D
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.532
      du warst 2006/07 nicht erfolgreich mit Onlinepoker, aber bist es jetzt mit Livepoker? wobei ich seh grad, von erfolgreich steht da ja auch nix :evil:
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 9.170
      Original von Fantomas741
      Ich hab immer noch mein Startkapital von PS.de von 2006 und bin seit dem weder vorwärts noch rückwärts gekommen ich hab dann eigentlich das garstige Online Pokah aufgegeben und spiel nur Live :D

    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 9.279
      Original von HAVVK
      du warst 2006/07 nicht erfolgreich mit Onlinepoker, aber bist es jetzt mit Livepoker? wobei ich seh grad, von erfolgreich steht da ja auch nix :evil:
      Ich bin weder erfolgreich, noch nicht erfolgreich ich bin einfach nur break even seit 10 Jahren :D
    • Kiiit999
      Kiiit999
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.04.2015 Beiträge: 9
      Danke für deinen hilfreichen Beitrag.
      Ich muss noch erwähnen, dass ich am Anfang bei Spin & Go Extrem Glück hatte und in 1-2 Stunden aus 10€ über 300€ gemacht. Ich habe dann auf 30€ gespielt.. Und 1-2 hintereinander verloren und wollte dann natürlich wieder die 60€ zurück haben.
      Es endete so, dass ich mit 0€ dann nach 1-2 Stunden den PC völlig am Boden zerstört ausmachte... Seitdem spiele ich um diese 300€ wieder zurück zu gewinnen...
      Aber das war wohl der größte Fehler wodurch ich über 400€ verloren habe:(
      Ein Bankrollmanagement hatte ich auch nie. Ich habe mich jetzt für 1 Woche gesperrt. Zahle dann ein letztes mal ein etwas größeren Betrag ein, den ich noch zur Verfügung habe und spiele mich dann sehr langsam mit Bankrollmanagment und viel Disziplin langsam hoch.
      Mit freundlichen Grüßen
    • 1outerHITS
      1outerHITS
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2014 Beiträge: 657
      Original von Kiiit999
      Danke für deinen hilfreichen Beitrag.
      Ich muss noch erwähnen, dass ich am Anfang bei Spin & Go Extrem Glück hatte und in 1-2 Stunden aus 10€ über 300€ gemacht. Ich habe dann auf 30€ gespielt.. Und 1-2 hintereinander verloren und wollte dann natürlich wieder die 60€ zurück haben.
      Es endete so, dass ich mit 0€ dann nach 1-2 Stunden den PC völlig am Boden zerstört ausmachte... Seitdem spiele ich um diese 300€ wieder zurück zu gewinnen...
      Aber das war wohl der größte Fehler wodurch ich über 400€ verloren habe:(
      Ein Bankrollmanagement hatte ich auch nie. Ich habe mich jetzt für 1 Woche gesperrt. Zahle dann ein letztes mal ein etwas größeren Betrag ein, den ich noch zur Verfügung habe und spiele mich dann sehr langsam mit Bankrollmanagment und viel Disziplin langsam hoch.
      Mit freundlichen Grüßen
      Wie wärs mit erst mal Theorie machen???
      Nur BRM reicht nicht, wenn man Loosingplayer ist ;)
    • PaetrickSeiMurda
      PaetrickSeiMurda
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2014 Beiträge: 3.237
      Original von Kiiit999
      Seitdem spiele ich um diese 300€ wieder zurück zu gewinnen...
      Aber das war wohl der größte Fehler wodurch ich über 400€ verloren habe:(
      Ein Bankrollmanagement hatte ich auch nie. Ich habe mich jetzt für 1 Woche gesperrt. Zahle dann ein letztes mal ein etwas größeren Betrag ein, den ich noch zur Verfügung habe und spiele mich dann sehr langsam mit Bankrollmanagment und viel Disziplin langsam hoch.
      Wird nicht funktionieren, wenn du den Verlust im Hinterkopf hast. Ich habe das selber durch am Anfang meiner "Pokerkarriere", wo ich immer wieder 20-50€ eingezahlt habe, nur um sie dann in 4-5 Turnieren wieder zu verdonken. Ist ja auch alles so unfair und nie kann man mal Glück haben.

      Was mir geholfen hat: Poker spielen, weil einem das Spiel Spaß macht und weil man den Anspruch hat, darin besser zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen sind das Geld und die gespielten Limits auch absolut zweitrangig (wenn es das nicht ist, ist man mMn sehr nah an der Spielsucht). Sprich: Spiel absolute Micros, wo das Geld dir egal ist, bis du das Limits absolut sicher schlägst. Und spiel dich mit BRM hoch - nicht rumshotten, nur weil du denkst mal probieren ob was geht;)

      Viel Erfolg!
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.234
      Original von mnl1337
      Hör nicht auf die Trolle, die nur dein Geld wollen. Find sowas auch nicht mehr lustig. Wenn jemand Hilfe sucht, dann hilft man ihn auch oder hält die Schnautze.
      dann schreib jetzt mal was sinnvolles...
    • Extramask
      Extramask
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 5.185
      Und du bist auch ganz bestimmt kein Troll??? Wieso schaltest du nicht erstmal den Bronze Status frei und nutzt den Content? Silber sollte auch recht schnell erspielt sein.
    • Cystasy
      Cystasy
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2013 Beiträge: 111
      Original von Extramask
      Und du bist auch ganz bestimmt kein Troll??? Wieso schaltest du nicht erstmal den Bronze Status frei und nutzt den Content? Silber sollte auch recht schnell erspielt sein.
      Naja, er hat in nem anderm Pokerforum den gleichen Beitrag verfasst, wird schon stimmen.
      Denke aber das er hier & im anderm Forum schon genug Tipps bekam damit er da klar kommen wird.. hoffe ich.

      @OP
      Habe dir ja schon tipps gegeben gehabt bezüglich mikros usw.. jetzt liegts halt an dir.

      grüße