[PT4] Analyse des eigenen Spiels

    • lasse2001
      lasse2001
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2015 Beiträge: 15
      Hallo,

      ich benutze seit 2 Wochen PT4. Hab bis jetzt knapp über 3000 Hände gespielt. Ist nicht viel aber das kommt hoffentlich noch.

      Nun meine Frage: Wie analysiert Ihr euer Spiel? Welche Reports habt ihr? Woran haltet Ihr euch so?

      LG
      Jens
  • 5 Antworten
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.737
      Hallo,

      was für eine Spielart spielst du denn? NL/FL/SNG/MTT?
      Würde den Thread dann eher in die entsprechende Strategiesektion verschieben. Hier erfolgt mehr der technische Support für PT4.

      Gruß buschips
    • lasse2001
      lasse2001
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2015 Beiträge: 15
      Guten Morgen,

      das tut mir leid, dass ich hier falsch bin. Habe dann wohl nicht richtig geschaut.

      Ich spiele noch hauptsächlich NL SNG's, weil ich damit mein Bankroll ziemlich gut aufbauen kann. Die andere Hälfte von meinem ROI investiere ich wieder zurück in Micro MTT's. Möchte eigentlich auch langfristig hauptsächlich MTT's spielen.

      Gruß
      Jens
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.737
      Kein Problem, dafür sind wir auch da. ;)

      Dann verschiebe ich es mal das SNG-Stragtegieforum. Für SNG/MTTs werden meines Wissens hauptsächlich auch noch andere Programme zu Überprüfung des Spiels genutzt, z.B. Holdem Ressources Calculator, ICMizer oder SNG Wizard. Aber da haben die Experten wohl mehr den Überblick.

      Gruß buschips
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey lasse2001 und Willkommen im SnG Strategieforum,
      Ersteimal ist das wichtigste ingame sich Hände zu markieren bei denen man sich nicht sicher war und diese entweder mit anderen Spielern in skype Gruppen (die kann man hier im Forum finden) oder im Handdiskussionforum diskutieren. Deine Sample ist noch nicht so groß. Wie viele SnGs sind das denn eigentlich? Auf jeden Fall kann man, wenn man sich bei einem bestimmten spot nicht sicher war, diesen auch filtern und so über alle gespielten Hände in diesem spot nach denken. Ein Beispiel kann sein, was man im BB an der Bubble gegen ein push callen darf. Wenn du noch mehr Fragen hast, stell diese hier gerne.
      Gruss DasWodka
    • lasse2001
      lasse2001
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2015 Beiträge: 15
      Hallo DasWodka,

      dann werde ich mal schauen ob ich eine Skype Gruppe finde. Vielen Dank für den Tipp.

      Mittlerweile bin ich bei 12k Hände angelangt und habe bis jetzt knapp 200 SnGs gespielt. Ich habe mir von Anfang an zum Glück schon angewöhnt die Hände dann zu markieren.

      Habe mich jetzt gerade mal mit verschiedenen Auswertungen beschäftigt und festgestellt, dass ich bis auf SB,BB und UTG auf jeder Position richtig viele Chips gewonnen habe während ich auf SB,BB und UTG sehr viel verloren habe. Da muss ich wohl meine Range auf den Positionen noch etwas höher schrauben.

      Des Weiteren sagt mir "Final Hands at Showdown", dass ich nur knapp 55% meiner Hände am Showdown gewinne. Ich denke da müsste eigentlich noch ziemlich Luft nach oben sein. Kann man da pauschal sagen, welcher Wert erstrebenswert oder besser gesagt realistisch ist?

      Gruß
      Jens