Schwabbelnder niedrig-Roller revealed

    • YoBaByYo
      YoBaByYo
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.040
      Hey,
      ich werde hier für die nächsten 4 Monate bloggen, inwiefern ich in der Lage bin, meine Ziele konsequent zu verfolgen. Tatsache ist, dass ich seit Jahren sehr konsequent inkonsequent gewesen bin in den Bereichen, die ich mir jetzt zum Ziel gemacht habe:
      • Mooniez mit diesem Poker machen, auch wenn man seit 2009 liest, dass das nicht mehr geht.
      • Meinen Körper in eine Form bringen, die der von diesem Muselmann aus dem BBV etwas näher kommt.


      Dieses Real-Life

      Cliffs:
      - 31
      - Physiker
      - Letzten Jahre stressig, daher nur noch micros gedonkt oder gar nicht mehr gespielt.
      - Endlich mal wieder etwas mehr Zeit.


      Mooniez mit diesem Poker
      Primärer Anlass für mich, überhaupt wieder gewinnorientiert zu pokern, ist, dass ich mir gerne ein Soundsystem kaufen würde. Da ich für Luxusgüter dieser Art aber ungern Geld ausgebe, finde ich die Finanzierung über Poker eine solide Idee. Weiter unten etwas mehr dazu.
      Momentan bin ich leider nur sicher, dass ich NL2 schlage :f_o: Problem ist offensichtlich: Ich habe zuletzt wider besseren Wissens gespielt, um mich abzureagieren. Das Spiel war nur noch ein Ventil, wenn ich Stress hatte, und davon gabs genug. Ich halte an der Stelle aber mal fest, dass ich nie Kohle eingezahlt habe, also BRM skillz sind vorhanden.
      Ich fange mit $50 auf NL2 Zoom an, und werde mich langsam hochgrinden. Pokertechnisch bin ich ziemlich auf dem Stand von 2009 oder so, da hatte dieser Korn hier noch das sagen. Ich mach mir aber keine großen Sorgen, dass ich damit noch ganz gut durchkomme, zumindest auf den micros. BRM ist ebenfalls nostalgisch: 25 Stacks für Limitaufstieg, Abstieg wenn ich mich nicht mehr confident fühle. Das tritt dann etwa ein, wenn ich noch so 15-20 Stacks vom aktuellen Limit habe.

      Sport und Körper
      Wirklich ein Trauerspiel. Aktueller Zustand: 190cm, 93kg, schwabbelig

      Das Fett an den Hüften muss weg, der Bauch auch. Oberkörper bitte dafür ein wenig attraktiver. Ich würde mich gerne wieder ungeniert im Freibad zeigen können.

      Wo soll's hingehen?
      Bis zum 30. September will ich
      • mindestens 400€ aus den $50 machen. Rakeback rechne ich dazu. Für weniger will ich mir echt kein Soundsystem kaufen, und eigentlich will ich mir nicht mal was für "nur" 400€ kaufen. Wenn ich dieses absolute Minimalziel verfehle, werde ich einfach alles, was ich bis dahin geschafft habe, spenden. Das tue ich nicht, weil ich so ein Gutmensch bin. Das ist einfach eine Strafe dafür, dass ich es nicht geschafft habe. Wenn jemand einen Vorschlag hat, wohin die Kohle dann gehen könnte, kann er das gerne posten. Ich such mir dann was aus.
      • 3 mal die Woche Sport machen und deutlich durchtrainierter werden. Leider lässt sich das ansonsten schlecht in Zahlen fassen, daher werde ich das ansonsten nicht weiter spezifizieren. Ich fange mit Lauftraining an und will die 10km unter einer Stunde laufen. Da mir Laufen aber ansonsten nicht viel Spaß macht, und ich es als reine Notwendigkeit ansehe, um wieder einigermaßen reinzukommen, werde ich sobald wie möglich auf ein freies Krafttraining umsteigen. Als Vorbild dient freeletics.
      • vollständig auf Alkohol und Süßigkeiten verzichten. Maximal ein Stück Kuchen am Tag, falls irgendein "Familien-Event" ist. Das ist eine ziemliche Umstellung für mich. Da Ernährung ja aber bekanntlich einen gewichtigen Einfluss auf das körperliche Erscheinen hat, sicher eine gute Idee.


      Was gibt's hier zu sehen?
      • Meinen Pokerfortschritt werde ich mit wöchentlichen Wasserstandsmeldungen dokumentieren. Es gibt mindestens 3 Hände pro Woche zur genaueren Analyse. Als Idee hätte ich noch, meine komplette database online zu stellen: Zum einen einfach als Beleg für meine Winnings (Zielmarke), zum anderen weil es vielleicht doch den ein oder anderen Einsteiger interessiert. Ich kann mich zumindest dunkel an entsprechende Kommentare erinnern, als mal eine News zum Thema Aufstieg durch die Limits gepostet wurde. Das beste was mir dazu eingefallen ist, dass ich die Daten in dropbox speichere, und jedem mit Interesse Leserechte gebe.
      • Jede Woche ein Bild von meinem (noch) dicken Bauch und undefinierten Oberkörper.
      • Gedanken dazu, was ich für mein Geld bekomme. Es ist jetzt nicht so, dass ich mich damit bereits auskennen würde.Es handelt sich eher um einen diffusen Wunsch, da es mich nervt, nur am PC mit Kopfhörern Musik hören zu können. Was ich genau für welches Geld bekommen, davon habe ich derzeit noch keine Ahnung.


      Aktueller Stand
      Los geht's ab nächster Woche, $50 NL2. Bin gerade noch im Urlaub. Süßigkeiten und Alk habe ich bereits heute abgesetzt.

      Wünscht mir Durchhaltevermögen, oder lacht über mich wenn ich hier nur am failen bin. Dafür mache ich das ja, der öffentliche Pranger soll motivierend wirken.

      Grüße
      Yo
  • 2 Antworten
    • YoBaByYo
      YoBaByYo
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.040
      So, Woche 1 beginnt und ich hab heute schon mal losgelegt.
      Ernährung ist seit 3 Tagen bisschen besser geworden. Nur noch Wasser zu trinken, keine Süßigkeiten/Knabbersachen/Kuchen.
      Heute war ich das erste mal "Laufen". 8,5 km in 1h3min. Leider konnte ich nicht durchlaufen, aber ich denke ich bin nun mit meinem Körper soweit d'accore, dass er anfängt wieder ein paar von diesen roten Blutkörperchen zu produzieren. Ich hoffe, es geht schnell aufwärts. Außerdem habe ich noch ein wenig meinen neuen Sandsack begrüßt und 2x6 Klimmzüge gemacht.

      Zum Pokern: 1,7k Hände auf NL2 abgerissen, am Anfang liefs sehr ordentlich. Leider musste ich am Ende wieder ein wenig abgeben, so dass nur $5.5 rumgekommen sind. Im Laufe des Monats werde ich außerdem nen $50 Stellar Reward clearen, so dass ich hoffe, noch in diesem Monat die Skyhighstakes (NL10) zu grinden.

      So, erst mal erholen :f_thumbsup:
    • YoBaByYo
      YoBaByYo
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.040
      Ich fang mal mit den positiven Sachen an:
      Ernäherung gabs keine "Rückfälle". Einmal hab ich mir ne Tasse Kakao gemacht, das war noch das schlimmste Vergehen.
      Sport läuft auch: Am Mittwoch 1,5h Fußball gespielt (hat Spaß gemacht), grade eben war ich Laufen (macht keinen Spaß). Für die Strecke habe ich heut exakt 1h gebraucht, also ganze 3 Minuten schneller als am Sonntag :f_thumbsup: . Durchlaufen war leider aber immer noch nicht. Boxen und Klimmzüge mach ich nebenbei häufig, wann immer ich mal Lust hab.

      Poker ist dafür leider ne ziemlich Katastrophe. Hab in der Woche bisher 5,3k Hände gespielt (Volumen find ich grade noch so ok, bin eher nicht so der Grinder, weil wenig Zeit). Leider ziemlich schlecht gerunnt bisher und saftige $3,8 gewonnen. Da muss sicher noch viel mehr kommen. NL10 ist somit in weiter ferne und wird wohl recht sicher nix mehr im Juni.

      Morgen gibts Bilder, ein paar erste Stat Analysen sowie ein paar Hände.

      Jetzt ab an die Tische.