FL micro nur auf Pokerstars?

  • 14 Antworten
    • Beitrag gelöscht

    • JohnW4yne
      JohnW4yne
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 12.07.2007 Beiträge: 755
      Bestimmt! Einfach mal suchen auf anderen Seiten!
      Der Traffic ist zwar sehr sehr schlecht, aber ich kenne mindestens einen,
      der z.b. bei ipoker spielt!
      Ich habe dort auch ein wenig gespielt, jetzt allerdings nicht mehr.
      Ich denke aber ein paar Tische findet man noch!
    • dingoberg
      dingoberg
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2011 Beiträge: 2.951
      auf fulltilt ist auch kein traffic mehr im fl. cashgame. auf 888 war früher immer traffic auf den micros. weiss aber nicht ,ob das heute noch so ist.

      weiss jemand, ob noch fl. sngs von 7$ aufwärts ,noch irgendwo laufen? auf pokerstars ist da der traffic vor 6monaten auf fast 0 gegangen. leider.
    • Nochmals
      Nochmals
      Silber
      Dabei seit: 11.09.2009 Beiträge: 101
      probier 888, auf micros sind da immer Tische,
      denke auch auf ipoker...war zumindestens früher so...

      aber auf Stars hast halt zu jeder Zeit genug traffic...

      Nochmals
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ich habe mir gestern die Situation auf verschiedenen Pokerräumen in den Micros angesehen.

      Pokerstars:

      Bis 0,10/0,20 sind die Tische im allgemeinen gut bis sehr gut spielbar. Auf 0,25/50 finden sich zwar immer noch einige spielbare Tische, jedoch breaken die zum Teil sehr schnell. Das heisst, wenn man an den Tisch kommt, dann kann es nur wenige Orbits gehen bis die Spieler den Tisch verlassen. Das kommt daher, dass es einerseits nicht mehr sehr viele schlechte Spieler gibt und andererseits die Masse der Spieler bereits Tischselektion betreibt. Ist dann der einzige dicke Fisch vom Tisch weg, bricht der Tisch auseinander. firsttsunami findet die Limits auch bis 0,50/1 gut spielbar (siehe sein neuestes Video).

      PartyPoker:

      Oft gibt es nur einen aktiven Tisch pro Limit, in den untersten Limits vielleicht zwei. Die Tische sind in der Regel deutlich besser als bei Pokerstars und sie sind sehr stabil. Klar, die Spieler haben ja auch keine Auswahl und können keine Tischselektion betreiben. Man muss sich jedoch damit anfreunden, dass man vielleicht nur zu dritt oder zu viert am Tisch sitzt, weil es so wenige Spieler gibt. Das Spiel wird dadurch schneller, man sitzt öfter in den Blinds und der Anteil des Rakes steigt.

      888:

      Ähnlich zu Partypoker, vielleicht sogar etwas mehr Traffic. Grundsätzlich nur sehr wenige aktive Tische pro Limit, dadurch bleiben die Tische sehr stabil. Nichts oberhalb von 0,50/1, was für den Micro Spieler ohne Belang ist. Kann über die Qualität der Spieler nichts sagen, habe dort keinen Account.

      iPoker: Aktive Tische gibt es oberhalb von 0,05/0,10 nur sporadisch (William Hill). Auf 0,02/0,04 einige Tische, oberhalb weniger Traffic als bei den oberen drei.

      Full Tilt: Absolut kein Traffic, nie.
    • Bruno3000
      Bruno3000
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2015 Beiträge: 23
      Danke für die ausführliche Analyse.

      FullTilt Situation kann ich (leider) bestätigen: nie + zu keiner Zeit
    • 1Balvenie1
      1Balvenie1
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2015 Beiträge: 14
      Das oben Genannte bezieht sich auf SH nehme ich an.
      FL fullring ist dann also tatsächlich tot.

      Auf PS findet man full-ring leider nur 2c/4c Tische. Würde full-ring gerne noch ein paar Limits spielen um die Grundlagen weiter zu festigen und zu erweitern. SH sieht es bei mir bisher leider gar nicht gut aus...
    • Sendrafreak
      Sendrafreak
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2011 Beiträge: 2.074
      Gerade eben bei Stars (Sonntag 21.oo Uhr MESZ):

      11 Tische 2ct/4ct FR
      2 Tische 5ct/10ct FR

      Wenn man 2ct/4ct geschlagen hat, würde ich empfehlen, die vorhandenen 5ct/10ct-Tische zu spielen und mit 2ct/4ct-Tischen aufzufüllen. Wenn man 5ct/10ct dann auch geschlagen hat, dann vielleicht wirklich auf SH umsteigen.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Bei dieser Tischstruktur ist es schwierig, ab 0,05/0,10 noch etwas mit full ring Tischen zu reissen, weil es nicht genügend Tische fürs Multitabling gibt. Wenn man auf 0,05/0,10 aufgestiegen ist hat man schon mehrere 10k Hände auf dem Buckel und die Routine, mehr als 2 Tische parallel spielen zu können. Mit 0,02/0,04 Tischen aufzufüllen ist keine gute Lösung, weil das Erspielen der Bankroll für 0,10/0,20 extrem lange dauert und einen das Spielen von 0,02/0,04 nicht gut auf das 0,10/0,20er Limit vorbereitet.

      Ich denke, es ist eine bessere Lösung, mit der Bankroll von 0,05/0,10 auf das SH-Spiel umzusteigen. Früher oder später muss man es ja doch tun und im Prinzip ist das Limit 0,05/0,10 schon der spätere Zeitpunkt.

      Ein weiterer Vorteil ist, dass sich dann ein guter Aufbaukurs nach dem Einsteigerkurs anbietet: Der zweite Schritt: Aufsteigen mit SH.
    • Sendrafreak
      Sendrafreak
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2011 Beiträge: 2.074
      Original von cjheigl
      Ein weiterer Vorteil ist, dass sich dann ein guter Aufbaukurs nach dem Einsteigerkurs anbietet: Der zweite Schritt: Aufsteigen mit SH.
      Im Prinzip eine gute Idee. Ich befürchte jedoch, dass da seitens pokerstrategy kein Interesse besteht bei 5% Anteil von FL-Spielern overall ...
    • 1Balvenie1
      1Balvenie1
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2015 Beiträge: 14
      Ich werde mich dann mal dem SH Spiel auf 2c/4c widmen.
      Ein Coaching/Aufbaukurs dazu wäre natürlich sehr willkommen :f_thumbsup:
    • TigerTom
      TigerTom
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.073
      Original von 1Balvenie1
      Ich werde mich dann mal dem SH Spiel auf 2c/4c widmen.
      Ein Coaching/Aufbaukurs dazu wäre natürlich sehr willkommen :f_thumbsup:
      Es gibt noch ein paar, allerdings ältere Serien, zum Umstieg auf SH. Z. B. von Cornholio und Opabumbi. Ich weiß aber nicht mehr, ob es für Bronze oder Silber ist.
    • Bruno3000
      Bruno3000
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2015 Beiträge: 23
      Genau mein Thema z.Zt. - Umstieg auf SH muss einfach sein.
      Spiele deswegen auf Stars die 0,02/0,02 SH Tische.
      Zum lernen auch immer nur einen.
      Die brechen aber oft sehr schnell zusammen.

      Das Spiel ist schon erstaunlich anders als am FR Tisch.
      Mir fällt es noch recht schwer, die Spieler zu beurteilen, da auch mehr geblufft wird.
      Wenn man foldet, wie es beim FR Spiel vernünftig ist, ist man oft der Trottel, der den Winner gefoldet hat.

      Im Moment versuch ich Ruhe zu bewahren und tight zu bleiben. Hilft.
      Original von cjheigl
      Ein weiterer Vorteil ist, dass sich dann ein guter Aufbaukurs nach dem Einsteigerkurs anbietet: Der zweite Schritt: Aufsteigen mit SH.
      Das hört sich toll an, aber gefunden habe ich bis jetzt nur den tollen Gold Artikel von Korn "SH-Theorie".

      Habt ihr sonst noch Tips für den Umstieg?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ab Silber gibt es eine Menge Artikel und Videos zum shorthanded Spiel. Drunter gibt es nicht so wahnsinnig viel. Wichtig in shorthanded Spiel ist das Konzept der relativen Handstärke. Es geht nicht mehr darum, welche absolute Stärke eine Hand hat (top Paar usw.) sondern darum, wie oft die Hand stärker ist als die möglichen Hände des Gegners. Dazu arbeitet man mit dem Range Konzept. Darin geht es darum, welche Menge von Händen ein Spieler alles halten kann und welcher Teil davon das Board getroffen hat und zu welcher Art von Händen.

      -> Das Denken in Ranges

      Darauf baut alles auf.