Verständnisproblem Wahrscheinlichkeit/Gegenwahrscheinlichkeit

    • Drachenlord1510
      Drachenlord1510
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2015 Beiträge: 110
      Hey Leute,

      leider gehöre ich zu denen die nie Stochastik in der Schule/Studium hatten (ja das gibt es! ;) ) und somit hab ich mir das Halbwissen darüber bisher immer versucht selber anzueignen (was auch meistens ganz gut geklappt hat). Jetzt hab ich aber ein Problem auf das mir, warum auch immer, einfach keine Antwort einfallen will.

      Folgendes Bsp:
      3 handed Table
      Hero BU openraise, SB foldet zu 75% auf Steals, BB zu 55%. Um nun zu wissen wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass beide folden, multipliziere ich die beiden Werte:

      0,75 * 0,55 = 41,25%

      Angenommen die Blinds haben ausschließlich die Möglichkeit zu folden oder zu 3betten und wenn SB 3bettet muss BB immer folden, ist hier nun die Wahrscheinlichkeit dass ich mit einer 3bet konfrontiert werde die Gegenwahrscheinlichkeit, also 1-0,4125 = 58,75% ???

      Das kann ja iwie nicht richtig sein, denn wenn SB zu 75% foldet und BB zu 55%, heisst das doch dass SB zu 25% und BB zu 45% 3betten? Und wenn ich diese Werte multipliziere erhalte ich 0,25 * 0,45 = 11,25%

      Ich denke der Fehler liegt hier darin, dass man die Fälle weiter aufteilen muss und die jeweiligen Wahrscheinlichkeiten und Gegenwahrscheinlichkeiten nochmals einzeln für jeden Fall betrachten muss?

      Regt mich grad ganz schön auf dass ich so dermaßen auf dem Schlauch stehe, weil die Lösung wohl recht trivial ist... :-/
  • 3 Antworten
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.321
      da fehlt nur ein kleiner Schritt: BB kommt nur zum 3betten wenn SB foldet =>

      p(3bet) = 25% + 75% * 45% = 0,25 + 0,75*0,45 = 0,5875 = 58,75%

      du multiplizierst, was ja heißen würde dass SB UND BB gleichzeitig 3betten, was schlecht geht ;)
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.293
      Das kann ja iwie nicht richtig sein, denn wenn SB zu 75% foldet und BB zu 55%, heisst das doch dass SB zu 25% und BB zu 45% 3betten? Und wenn ich diese Werte multipliziere erhalte ich 0,25 * 0,45 = 11,25%

      Hier liegt der Fehler: die GegenWS zu "beide folden" ist nicht, dass beide 3 betten. Kann sein SB 3-bet BB fold, SB fold und BB 3-bet. Dann können sie ja auch callen, das musst Du mitberechnen.
      Sich hier aber alle Möglichkeiten zusammenzustellen und die einzelnen Wahrscheinlichk. auszurechnen ist aber recht mühsam.

      EDIT: und das was HAVVK geschrieben hat natürlich....
    • Drachenlord1510
      Drachenlord1510
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2015 Beiträge: 110
      tausend dank jungs! manchmal ist es schon beschämend wenn man auf sowas nicht von alleine kommt ;)