Fixed Limit Highstakes-->Abschied und AMA inside

    • Underbluffing
      Underbluffing
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2014 Beiträge: 172
      Hey, nach langen überlegen, habe ich mich dazu entschlossen hier einen kleinen Blog zu starten, um meine Gedanken und Resultate festzuhalten.

      Zu mir:

      Ich habe mit Poker ca. 2009 angefangen und spiele seit knapp 5 Jahren FL und seit 1 Jahr NL. Im Moment lebe ich auf Malta, was diverse Gründe hat, jedoch mainly wegen dem Wetter, Partys und der großen Pokercommunity. ATM spiele ich auf Stars alles was zwischen 15/30 - 200/400 geht und zusätzlich nehme ich noch manchmal 5/T-10/20 bzw. FTP, 888, OnGame und Micro dazu. In Zukunft evtl. auch Party und ein paar riskante Seiten (u.a. Ami Seite, eine türkische, asiatische, ein paar französische und evtl italienische Seiten). Da ich im Moment noch NL200 dazu nehme, werde ich damit noch 2-3 Monate warten. Wie ich davor schon erwähnt habe spiele ich auch NL, und dort atm 200-600. Wobei ich 600 nur bumhunte und atm auch noch nicht 500 Zoom mitnehme. Weiters spiele ich manchmal Mixed Games, wobei meine stärken neben FL und NL ganz klar bei Razz, 27TD und O8 liegen und ich mir leider bei den anderen 2 Stud Varianten noch sehr unsicher bin. Zwar ist mein PLO Game vmtl. besser als mein O8, jedoch ist es relativ gesehen zum Pool eher schwach.


      Ansicht zum FL Playerpool:

      Im Moment ist eine sehr witzige Phase was FL angeht, so sind die Lowstakes relativ tough und es laufen kaum mehr Midstakes Tische (da vmtl alle SNE Grinder und andere Regs wegfallen.) Jedoch wenn ein Tisch läuft sind die meistens Supersoft!!! Auf den Highstakes ähnliches Bild. Es gibt vllt. 15-20 Regs und 10 weake Regs (u.a. viele NL, PLO und Mixed Games Regs) und 5 Fischregs (auf die ich nun nicht näher eingehe.). Es gibt im großen eigentlich nur 3 Regs die imo sich richtig abheben und das sind Hasu, KPR und Yoghii. Dann gibt es ein paar Regs wo ich mir nicht wirklich sicher bin ob sie sick gut oder richtig scheise sind. Jedoch werde ich hier keine Namen nennen, denn man weiß ja nicht wer hier alles reinschaut^^.

      FL Strategy:

      Grundsätzlich habe ich nicht vor hier sehr viel Strategy zu posten, das hat einfach den Grund, dass ich atm an einer Strategy fahre und daran arbeite, welche sehr weit weg vom heutigen "optimum" liegt. Grundsätzlich wird es sich dabei um einen Mix aus näher an GTO Ranges und gleichzeitig sickere Exploits gehen.

      Ein paar Cliffs:

      - Pre flatting Ranges
      - SB Strategy als first in
      - BB Strategy BvB und 3betting Range
      - Flop checking Ranges
      - Flop leading Ranges
      - Flop Bluffing Range und maximale Equityrealisierung
      - Turn Strategy aufbauend auf neuen Flop Ranges
      - River folding Frequenz mit Bluffcatcher

      Wie man Pre aus den Blinds spielt hängt sehr vom Flop Game ab, daher bin ich mir sicher, dass die heutigen Preflop -"std." - Strategien gegen eine gute Flop Strategy viel zu viel Value verlieren.

      Beispiel: Wenn BB Preflop alles passiv defendet, kann es als BU nicht gut sein 100% auf 35s6s zu cbetten. Es würde hier wohl einige überraschen welche Range man hier betten sollte. Gleichzeitig muss man dann als BB entweder Pre eine 3betting Strategy spielen oder eine leading Range haben. Einfacher ist imo eine 3betting Range zu spielen. Jedoch kann man mit einer leading Range mehr EV generieren. Optimal ist sehr sicher eine Mixtur aus beidem.


      No Limit:

      Einer meiner Mitbewohner spielt NL Highstakes und hilft mir mein NL Game zu verbessern, daher bin ich sehr optimistisch dort auch bald 500 Zoom und NL1k zu spielen. Jedoch will ich zuerst mir eine SS auf NL200 - 600 erspielen und mein HU Game verbessern, da ich kein Script nutze und daher versuche zu open sitten und deshalb oft HU spielen werde müssen um meine Tische zu verteidigen.


      Vegas:

      In 5 Tagen geht es nach Vegas für 3 Wochen, ich werde dort nur CG spielen und dort v,a, versuchen das Bellagio im FL Bereich unsicher zumachen. Evtl auch NL, jedoch nur falls die FL Action nicht so geil sein sollte wie ich es erwarte. Falls jemand auch dort ist (25-15.Juli) kann er sich gerne melden. btw. es ist mein erstes mal Vegas, könnt ihr etwas empfehlen, bis jetzt steht Canyon, indoor skydiving, Ferrari mieten und LA (dort Golds Gym, Venice, Hollywood) an.


      Danach steht Österreich für ein paar Tage an und direkt darauf besuchen mich 2 Freunde auf Malta, mit denen ich danach im August auch für 10 Tage nach Kroatien fahre. Direkt darauf folgt die EPT Barcelona. Werde dort jedoch auch ein paar Side Events spielen und neben etwas NL CG auch einfach nur Urlaub machen, da ich noch nie in Barcelona war.

      Falls jemand Fragen oder Vorschläge hat, einfach raus damit^^



      e) das Lied verdient so viel :f_love:

  • 152 Antworten
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      #1!

      Was ist denn hier los. Aufeinmal eine ganze Welle an neuen Blogs. Erst MyLady17 und dann du. Habt ihr euch abgesprochen? Hab deine Beiträge immer gerne gelesen. Erst dachte ich, es ist Kobeyard, der sich nen neuen Account oder nen anderen Account nutzt .Jedenfalls hatte ich das Gefühl, du bist irgendwer Bekanntes, der das Posten vor einiger Zeit wieder aufgenommen hat. Deine Posts waren strategisch immer sehr dezidiert und wirkten sehr durchdacht. Der Erfolg der Limits gibt dir ja Recht. Freue mich, dass du neben meinem & MyLady17's Blog, die eher non-strategy-related sind und sich eher mit dem "normalen Leben" beschäftigen, deinen Blog mehr auf Richtung Content ausrichtest und da den Schwerpunkt setzt. Das kann der FL-Bereich sehr gut gebrauchen. Bin definitiv "in"! Das Lied is nice. :)

      Welcome :f_cool: :f_drink: !
    • Sesmar
      Sesmar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 6.232
      Ich werde hier auch mal mitlesen.
    • Rettungs1zeichen
      Rettungs1zeichen
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2010 Beiträge: 1.392
      Bin zur Zeit noch in den USA / Santa Barbara , nach 3 Wochen rundtour inkl. Vegas. Besser war der Bryce Canyon vs Grand C. Zion NP war auch sehr geil mit einem Rivertrail durch einen Canyon. .. Ähnliche Entfernungen von Vegas. LA werde ich noch anfahren kann deshalb noch nicht viel zu sagen. Viel Spaß in Vegas . Für mich war es das erste aber nicht letzte Mal.
    • Sendrafreak
      Sendrafreak
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2011 Beiträge: 2.074
      Original von Underbluffing ... Im Moment lebe ich auf Malta ...
      Hi, willkommen im Club :) . Eine Frage: Wie ist Poker in Malta steuerrechtlich geregelt?
    • Underbluffing
      Underbluffing
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2014 Beiträge: 172
      @ FT

      hab schon seit ein paar Wochen ueberlegt ob ich anfangen soll zu bloggen, aber es war nicht wirklich viel los hier und myladys blog restart hat mich dann am Ende dazu motiviert nun doch einen Blog zu starten. Bin jedoch kein Bekannter Spieler und schon gar nicht Kobe^^, sondern bin allgemein eher der stille Mitleser, der halt manchmal seine Meinung sagt und sich freut, wenn es darauf positives Feedback gibt.

      @ Sesmar

      Freut mich :f_thumbsup:


      @ RZ

      thx für die Tipps, v.a. Zion sieht auf den Bildern sehr Geil aus, werde ich mal meinen Mitbewohnern vorschlagen.


      @SF

      tbh ich habe nicht wirklich viel Ahnung davon wie es Steuerlich aussieht, da ich selber nicht wegen den Steuern auf Malta lebe und offiziell auch AUT gemeldet bin. Bei meinem Mitbewohner, welcher aus Holland ist, sieht es so aus, dass er eine "Firma" hat und dann nur 5% glaube ich an Steuern bezahlt. Wie seriös das ganze ist, kann ich nicht sagen, jedoch wird er dabei von einem Anwalt beraten.
    • Underbluffing
      Underbluffing
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2014 Beiträge: 172
      Hab grad etwas Zeit und deshalb werde ich mal etwas NL content raushauen.

      Ich weiß nicht wie gut ihr euch mit Overbets etc auskennt, jedoch sehe ich da v.a. auf 200 und 400 noch so viele Regs die einfach weird spielen. Zuerst einmal, wann sollte man overbetten? Im Idealfall werden capped Ranges damit angegriffen. Ein Beispiel wäre es wenn BB gegen ein BU raise nur callt und der Flop AKx ist. Die beste Hand die BB hier nun haben kann ist evtl AJo oder ATs. Während BU alle AA;KK;AK;AQ... hat. Man muss sich aber nicht direkt Preflop cappen, sondern kann es auch Postflop machen, indem man zB F und T checked. Deshalb checken die meisten Leute auch schon gut Hände behind. Wenn wir nun jedoch auf Axx als BU eventuell AA und A2-A5 behind checken, dann ist unsere Range tzd noch schwach und BB kann hier mit 2 Pair, AJ-A8 uns als IP unter druck setzen, zwar werden unsere A2-A5 zwar +ev calldowns (wegen Blocker-> Das A verringert seine Valuerange) sein, jedoch sind es reine Bluffcatcher und BB kann any Size wählen. Deshalb ist es wichtig hier auch stärkere TPs behind zu checken. AA alleine reicht nicht, da Villain unsere AA von 3 Kombos auf 1 Kombo blocken wird, wenn er selber Ax hat. Auf Axx Boards, checken die meisten Leute nun schon zumindest etwas stärker behind jedoch v.a. auf K und Q High Boards ist die checking Range noch immer viel zu schwach. Zudem will man als IP imo gezielt Hände checken, welche den Turn raisen können. Da ansonsten Villain einfach eine Art blocking Bet mit einem großen Teil seiner Range bringen kann. Das ist noch nicht so schlimm wenn er 70% der Potsize bettet, jedoch wenn er anfängt unter 50% und evtl. sogar nicht geringer, kann er sehr billig mit seiner Range seine Equity realisieren und kann sogar unsere Equityrealisierung verringern, wenn wir Hände haben die gegen so eine weite betting Range 20% Equity haben, wir jedoch diese nicht callen können. Ein Beispiel wäre wie man als OOP eine zu weake checking Range exploiten kann.

      Turn sehr klein betten, dass erlaubt uns eine größere Range zu valuebetten und gleichzeitig mehr zu bluffen. Da wir hier nie geraist werden können sehen wir immer einen River, haben direkt Fold Equity und können unsere eigene Equity super realsieren.

      Am River können wir nun unsere Range splitten in eine overbetting Range, normal bzw etwas kleiner betting Range und c/f. Wir brauchen keine wirkliche c/c Range, evtl. eine kleine c/r und c/c Range dürfte reichen. Da wir Preflop eine sehr weite Range haben, haben wir auch sehr viele weake Hände, welche bluffen wollen und unser Ziel ist es nun eine Range zu spielen, wo wir maximal viele Bluffs betten können. Da Villain als IP diese Bluff indifferent zwischen checken und betten machen muss (da wir ansonsten einfach overbluffen anfangen, wir sollten dafür genug Bluffs haben) und daher unsere Valuerange extrem viel EV generiert. Dieses können wir wenn wir eben zumindest 2 oder mehr Betsizes wählen.

      Nun haben wir gesehen, wie schwer es für IP ist, wenn er eine zu weake Range checkt. Nun gibt es 2 Möglichkeiten dieses zu verhindern. 1. man checkt auch stärkere Hände behind, callt dann jedoch die ganze Range nur am Turn und raist dann Rivers bzw. verhindert, dass OOP sick viel overbetten kann. Die 2. Möglichkeit, ist dass man anstelle von einer call or fold Strategy am Turn nun eine raising Range einbaut. Zwar sollte man noch immer einige starke Hände nur callen, jedoch verhindert man damit, dass OOP superklein bettet und damit durchkommt und man kann nun selber Hände bluffen, welche den Turn evtl folden hätten müssen und daher mit diesen Händen seine Equity realisieren kann.

      Falls jemand dazu Fragen hat nur raus, ich hoffe jedoch, dass es Sinn macht was ich sage^^


      Was kann man nun als FL Spieler davon lernen?

      Nun, wir haben hier nicht das Problem, dass wir Angst vor Overbets haben müssen . Jedoch sollten wir ganz klar auch im FL darauf achten, dass wir uns nicht zu sehr cappen. Beispiel wäre hier einfach KT3 BBvsBU. Wenn wir hier als BB am Flop jedes Pair c/r kann BU anfangen gegen unsere c/c Range einfach fast alles durchzubetten. Da er 1. nie geraised wir am Turn und 2. bei uns Equiyt rausfolden kann und 3. daher auch sehr dünn for value gehen kann und daher auch sehr viel bluffen kann. Was für BU obv gut ist und daher automatisch für BB nicht gut ist. Deshalb müssen wir als BB auch hier unsere Range protecten (protecten ist nicht wirklich das richtige Wort, jedoch benutzt es fast jeder so und es sollte klar sein was ich damit meine). Wenn Villain super viel am Turn betten wird, dann hat es einen hoeheren EV für BB seine MH cc cr zu spielen (GTO -> Jede Hand max EV zu spielen). Dann macht es für BU wieder weniger Sinn den Turn zu betten und er wird wieder mehr checken am Turn und BB sollte wieder den Flop direkt c/r. Optimal wird dann ein Mix daraus sein, dass BB Flop dirket c/r und auch manche Hände cc cr. Gleiches gilt auch für viele Riverspot. So macht es oft mehr Sinn seine weaken Ax auf Axx x nur zu cc cc cc, damit Villain nicht extrem dünn 3 Streets Value betten kann.
    • Underbluffing
      Underbluffing
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2014 Beiträge: 172
      Jo, sind seit 2Tagen in Vegas, nachdem wir ueber 24h unterwegs waren und eigentlich 5Stunden Aufenthalt in Miami, jedoch leider 3 Stunden warten mussten um durch den Zoll zu kommen. Gestern dann Bellagio, leider ist mein Kollege nach 4 Stunden warten an nen 5k Tisch gekommen und nach 2Hands broke gegangen. Nun sind wir mehr oder weniger broke und muessen versuchen Geld auf Neteller von Stars zu bekommen -.- Zudem ist unser Hotel recht billig und wir sind dadurch ziemlich gefickt bzgl Taxis etc, da diese nicht gerne in unsere Gegen fahren :f_frown:

      btw gab 2 Tische 40 80 und einen Tisch 100 200, leider war die Waitinglist zu lange und hab daher keinen Seat bekommen, heute wird dann eher ein Tag of genommen und ein paar Sachen gemacht wie indoor skydiving und Party am Abend und zusaetzlich werden wir versuchen wieder an USD zu kommen.
    • exsmo
      exsmo
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 3.213
      Mit 5k in der Tasche 5k zu spielen ist ja schon nicht so schlau. Aber auch noch außerhalb zu wohnen um paar $ zu sparen, obwohl man für 40€ pro mann und Nacht direkt am strip wohnen kann, wirkt alles andere als durchdacht. Schnell mal umziehen oder chillen ist da doch nicht drin. Warum macht man das? Seid ihr zum ersten mal da?
      Kannst normal einfach $ von ps.de -lern gegen stars $ tauschen. Einfach im vegas thread fragen. Wie lange bleibt ihr? GL noch
    • Underbluffing
      Underbluffing
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2014 Beiträge: 172
      Bei mir ist es das erste mal Vegas und daher habe ich mich beim Hotelzimmer etc auf meinen Kollegen verlassen. Zudem sind wir mit Taxi in 5min im Rio, daher es geht schon in Ordnung. Mit dem Geld siehst leider scheise aus, weil wir dachten wir können im Notfall einfach Stars zu USD tauschen, jedoch macht Stars dort Probleme. Wir sind bis 15. hier
    • exsmo
      exsmo
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 3.213
      Du kannst dich halt nicht einfach einloggen. Würde mich zb per teamviewer auf nen rechner in de verbinden und dann alles regeln. Skrill login geht imo auch nicht mehr, aber auszahlen geht. Musst halt evtl noch n vip deal auschecken, falls du nur kleine withdrawls machen kannst. In zwei Wochen brauchst ja noch einiges an Geld
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Würde ich auch so per Teamviewer machen. Schöne scheiße -.-. Mit VPN sollte doch auch gehen aber wenn man dann disconnected, sind die Accounts dann schnell gesperrt. Würde ich nicht riskieren und wirklich lieber über nen Freund + Teamviewer / remote control machen. Mit 5k in der Tasche 5k zu spielen klingt wirklich ziemlich gambly. Wäre beim 40/80 Game besser investiert gewesen. Ich bin in so 2 money exchange channels im skype, wo du möglicherweise Cash in Vegas vs. Skrill/Stars/Neteller kaufen kannst. Die meisten nehmen obv. so 1% vig für Cash in Vegas. Nachfrage ist da groß. Kannst mich ja im Skype adden (selber Name wie hier) und ich kann dich dahin einladen.
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Zu Overbets und FL etc nochmal. Wegen Overbets in NL hab ich keine Ahnung aber das man auf A62 und solchen Boards auch mal kleine Ax checken sollte, um seine Range zu protecten und nicht immer von Kx oder small Pairs geblufft werden zu können am Turn. Das macht Sinn. Intuitiv würde ich wohl meistens betten im NL. Zu deinem Exemple KT2 im BVB würde ich oop definitiv einige Kx auch nur mal downcallen. K3 K4 c/c, gute Kx c/cr , wobei ich wegen AJ AQ lieber checkraisen möchte. Da ich J9 Q9 , PP's AJ AQ und viele non pair Hände nur c/c möchte, würde ich hier mit den meisten Tx auch einfach nur downcallen. Würde meistens nur QJ semibluffen und dann mit hinreichend Kx auffüllen. Ob es mathematisch korrekt ist / sinnig ist, weiß ich nicht. Ist jedenfalls mein Approach. :)
    • Underbluffing
      Underbluffing
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2014 Beiträge: 172
      ein kleines update aus vegas.

      live poker suckt unendlich, vor allem wenn man nicht höher spielen kann als online. Ich hab mir deshalb einen Account bei einer Seite erstellt, welche auch Amis spielen lässt und meine letzten 200€ von Skill dort eingecasht. Die Software ist halt nicht niemals vergleichbar mit Stars, jedoch im kann sie mit 888 etc mithalten. Tracker funktioniert auch sehr easy und zudem gibts 27% flat rb + fdb + weekly rakerace. Nun zu den negativen Punkten, 1. man hat das Risiko, dass man sein Geld nicht mehr sieht (habe mich davor zwar erkundigt und scheint noch am ehesten seriös zu sein was Auszahlungen angeht, zudem habe ich auch nur 200€ eingezahlt) 2. der Rake ist imo relativ hoch 3. es gibt definitiv Bots. Die Bots sind imo nicht besonders gut, jedoch ziehen sie Geld vom Fisch und gewinnen easy die weekly rakeraces. Daher werde ich mich mir 250$ weekly zufrieden geben (1.bekommt 2.5k).

      Nun zu einer funny story. Da ich eben nicht besonders viel eingecasht habe,musste ich am Anfang halt auch 2 4 rein nehmen und wurde da von einem "Reg" gejoint. Nach 100 Händen sind mir halt shcon obv Frequenzy und Ratio Leaks aufgefallen. zB hat er jedesmal wenn ich Pre 3bette ge4bettet. Oder immer wenn er den Flop nach einer 3Bet im BB x/f. Zudem noch zu tight gevaluebettet und zu tight geraist. Jedoch nach xF xT jedesmmal meine Riverbet geraist. Gegen so einen Spieler gebe ich mir halt Pre Rake easy 15BB/100.

      Jetzt wird es jedoch witzig, und zwar hatte er ca 300 Big Bets am Tisch und zudem ist es eine Seite wo man HU 8betten kann und er danach den Cap erreicht. Nun ist mir durch Zufall aufgefllen, dass er wenn man Pre 8bettet foldet. Obwoh er Preflop im FL 1/13 bekommt. Weiters hat er 100% ge4bettet und als ich nun zum 5betten anfing, hat er 100% 6 bettet und zu 10% ge8bettet und danach jedesmal den Flop x/f. Das heißt ich habe pro Hand 16$ von ihm gewonnen und das ist gute 30 Hände so gegangen bis ich 500$ up war und er gequittet hat.

      Meine Vermutung ist, dass es sich um einen Bot handelt der ein Bug hat und wenn er gegen einen bestimmten Villain 150BB down ist, diesen Villain nicht mehr spielt oder der "Besitzer" hat gesehen, das der Bot einen Bug hat und gequittet.

      Jedenfalls ist mir so etwas noch nie passiert und es war tbh schon recht witzig^^.

      In 2 Tagen gehts vmtl nach LA und ich freue mich schon richtig aus Golds Gym :f_love:

      Zudem ein paar richtig coole Produkt entdeckt,

      1. Mandel Milch mit Vanille Geschmack (light version) von Silk.

      Ich trinke keine normale Milch mehr, sondern nur noch Mandel Milch, zwar hat die einen eigenen Geschmack, welcher zwar nicht schlecht ist, aber definitiv auch kein Wahnsinn. Daher mixe ich normal Whey Protein rein. Ich kenne Mandel Milch mit Geschmack aus Malta, dort kann man diese mit Schoko Geschmack kaufen, jedoch hat diese mehr kcal. Die Vanille Version hier ist light und hat daher nur slightly mehr kcal als die normale Mandel Milch.


      2. Greek yogurt 0% Fett mit Vanille Geschmack und extra Protein.

      Normal kenne ich es nur Geschmacksfrei oder mit 10%. Daher benutze ich normal lave Drops von Myprotein um etwas Geschmack in das 0% Yogurt zu bekommen. Jedoch die Version hier mit extra Protein ist halt nochmal so viel genialer.^^


      3. http://www.buffalojeans.com/eng/product/zoltan-x/bm16981

      Kennt man ja wenn man mehrere Stunden im Casino sitzt, dann sind normale Jeans schon etwas unangenehm nach der Zeit. Deshalb haben je viele live Pros auch Jogginghosen an, welche sicherlich bequem sind, jedoch nicht unbedingt stylisch aussehen bzw. muss man sich bevor man in ein Restaurant oder ne Bar geht wieder umziehen. Die Dinger da sind so bequem wie Jogging Hosen und man kann tzd easy direkt nach der Session in ein feines Restaurant gehen.



      Ansonsten gibts halt viel mehr Red Bull, Monster Energy etc Auswahl als ich bisher kannte, jedoch muss ich auch sagen, dass ich verstehe, dass einige Amis "etwas" dicker sind, bisher habe ich kaum "gesundes" Essen gefunden und wenn war es unverhältnismäßig teuer. Diesbezüglich erwarte ich mir von LA schon mehr als von Vegas.
    • AxeDarktemptation
      AxeDarktemptation
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2010 Beiträge: 514
      Hi, Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und habe mir auch deine alten Posts durchgelesen. Dein Gedankengang ist sehr interessant und mir sind dadurch einige Leaks in meinem Approach aufgefallen.
      Bietest du Coaching an oder hast du zumindest einmal daran gedacht FL Videos zu machen? Da es für den FL Bereich seitens ps.de immer schlechter wird :( Und woher aus Österreich kommst du eigentlich?bin nämlich selber Österreicher und evtl könnte man sich ja einmal treffen :)

      Viel Glück Axe
    • Underbluffing
      Underbluffing
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2014 Beiträge: 172
      Bin nun aus Vegas zurück und die nãchsten Tage wieder vermehrt online spielen und dann einen ordentliches update schreiben.

      @ axe

      cool das dir der Blog gefällt :)
      bisher habe ich mir nicht wirklich Gedanken gemacht ob ich coache, zwar habe ich zwar ein paar Kollegen etwas geholfen, jedoch meistens im Austausch gegen coaching in anderen Varianten. Videos zu machen würde mich zwar sehr reizen, es hat mich aber noch nie jemand von einer Seite gefragt, zudem wäre es mir lieber auf deutsch Videos zu machen (1. Damit ich mir leichter tue etwas zu erklären und 2. Damit nicht jeder Ami und Russe besser wird ^^.) Daher würde es sich auf PS. De reduzieren und da bin ich mir nicht sicher ob strategy so viel für FL Videos bezahlen wird. Da es atm ja eher aussieht, dass sie ihre FL coaches entlassen :( . Wenn jedoch das Interesse seitens PS. De da ist, kann ich mir schon vorstellen Videos zu machen.

      Ich komme aus der Steiermark, bin aber nur noch 10 Tage hier bevor es wieder nach Malta geht. Kann man ja via pn besprechen :)
    • Beitrag gelöscht

    • JohnW4yne
      JohnW4yne
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 12.07.2007 Beiträge: 755
      Hey, ich fliege nächste Woche nach Malta!
      Evtl trifft man sich ja mal?!
      Näheres gerne im comtool ;)
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Natürlich würden alle Videos von dir begrüßen aber das leidige Thema hatten wir leider schon bei mehreren Personen, dass man nicht auf einen Nenner kommt, weil der Produzent nicht content für Lau hergeben will und du kein Video für $200 machen wirst. Der Value für ps.de für 1 Video - und schon garnicht für FL - leider nicht gegeben ist, wenn man bedenkt, dass die Bezahlung schon im höheren , 3 stelligen Bereich sein muss. Sagen wir mal $600. Das Video kriegt halt zu wenig Attention und Views und die Zielgruppe ist so klein, dass sie dafür lieber 3 NL100 Videos einkaufen.
    • Underbluffing
      Underbluffing
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2014 Beiträge: 172
      So etwas verspätet mal wieder ein update,

      Seit wir von Vegas zurück sind, war ich knapp 2 Wochen in Österreich, in denen ich nicht wirklich gespielt habe, sondern mainly 2 Wochen diskutiert habe mit meinen Eltern wieso ich nicht dieses Jahr studieren gehe :f_confused: , danach noch etwas feiern mit Freunden die zu dem Zeitpunkt schon gute 3 Monate nicht gesehen habe und dann leider auch am am Anfang etwas gedroppt dass die Freude auf online Poker nicht gerade groß war^^.

      Anfang August dann mit einen guten Freund Malta und dort für ne Woche recht viel Party gemacht (hätte definitiv mehr wilder sein können) und nur wenig gespielt, hauptsächlich versucht mich nach 1 Monat Abwesenheit an die Games zu gewöhnen. Mir Fällt auf, das ein paar Leute besser geworden sind, v.a. checking Ranges und vbetting Ranges angeht. Zudem war ich sehr stark überrascht wie gut ein paar Leute sind, welche nicht wirklich mehr 50/100+ spielen. Beziehe mich nun v.a. auf rUaBot (welchen man ja nicht mehr so häufig sieht und habe daher auch nicht wirklich viel gegen ihn gespielt, aber eine Hand war dabei, wo am Turn ein play macht wo seine Range sehr nice protected). Wer mich auch beeindruckt hat war Player, ich hab zwar gewusst, dass er ein sehr Spieler ist, aber da waren plays dabei, welche ich für sehr gut halte und theoretisch machen würde, jedoch ingame vermutlich nicht konsequent durchziehen würde. Und auch Probz an chiphunter, hab lifetime kaum gegen ihn gespielt, bis eben vor knapp 2 Wochen und da hat er einen guten Eindruck hinterlassen.

      Danach sind wir am 10. von Malta nach Kroatien geflogen, wo wir für knapp 12 Tage mit ein paar anderen Freunden ein Ferienhaus gemietet hatten. War recht witzig, jedoch eher wenig Party und mehr zusammen Shisha rauchen etc. Habe dort zwar auch etwas gespielt lief aber bis zum letzen Tag ziemlich scheiße und wollte deshalb Barcelona eigentlich auslassen. Als wir jedoch mit dem Auto nach Österreich fahren wollten, war etwas zu wenig Platz i Auto und daher hab ich dann eine spontan Buchung nach Barcelona gemacht und mein Hotel erst am Flughafen von Barca gebucht^^. Da die anderen 1 Tag vor Ablauf der miete nach Österreich fuhren (um dem Verkehrsstau zu entgehen), hatte ich das Haus für mich alleine und auch 5K gewonnen und war daher fast wieder even für Kroatien :f_drink: .

      Das Hotel in Barcelona hatte ich nur für 2 Tage gebucht, damit ich nicht das gleiche Problem wie in Vegas habe, daher bin ich nun umgezogen und wohne etwa 20 Minuten vom Casino entfernt. Bisher läuft Barca aber auch nicht wirklich geil, wollte etwas CG spielen, jedoch lässt Neteller nichts auszahlen und hatte daher nur 1K und den nach 3 Stunden spielen mit AA vs QQ Pre reingebracht und auf KQx xx verloren. Am nächsten Tag wollte ich das 500er Razz spielen, was aber leider schon voll war. Die Playerparty war von der Location ziemlich nice, jedoch kenne ich nicht wirklich Leute auf dem Live Mtt Bereich (was definitiv an mir liegt, da ich nicht wirklich öffentlich bekannt sein will) und bin daher auch schon um 3 zurück zum Hotel. Morgen wird das FL 500er gespielt und am 29. werde ich versuchen Barcelona vs Malaga zu sehen. Die Tickets sind halt scheiß teuer (80€+). Ansonsten spiel ich evtl noch das ein oder andere NL Mtt und etwas CG.
      Hatte zudem eine recht sicke Hand, wo mein Gameplan Villain ziemlich sicher owned, jedoch ich halt (entgegen meines Usernames) massiv overbluffe.^^

      Preflop:

      NL1K, ich bin BU. Alle folden zu mir. SB und BB sind 2 Holländer, welche beide Regs sein dürften, jedoch definitiv nicht über NL400 online schlagen.

      Beide reden mit einander, daher entscheide ich mich schon bevor ich meine Hand sehe, dass ich etwas loser openraise, daher werde ich die Hand nur minraisen und etwa 65% openraisen.

      Ich hab Jh7h und minraise. SB flattet und BB callt.

      Flop Pot: 60

      883 rainbow (ohne Herz)

      SB und BB checken.

      Mein strategy auf solchen Boards, ist es recht klein zu betten. 1/3 Pot. Ich kann dünner vbetten, dadurch, dass meine overall valuerange größer wird, kann ich auch mehr Bluffs betten. SB muss deshalb sehr viel folden, da ich und BB sehr viele 8x Hände haben und er im vergleich recht wenige. Weiters hat BB zwar viele 8x, aber auch sehr viel air.

      Ich bette 1/3 Pot (was mit dieser Hand jedoch definitiv ein kleiner Fehler ist.) SB callt und BB foldet.

      SB hat hier evtl ein paar PP, vielleicht ein paar 8x (jedoch imo ziemlich discounted, da er gegen die kleine Size vermutlich einige raisen wird (wie gesagt kein guter Reg, welcher eher wenig auf Rangeprotection wert zu legen schien), 43s, Ax, ein paar Kx, vielleicht sowas wie QT,Q9,T9....


      Turn: A in Herz Pot:100

      SB checkt und ich bette 140.

      Wenn ich den Flop so klein bette, ist mein Gameplan so, dass ich auf einige Turns mit 2 verschiedenen Betsizes plane. Auf das A spiele ich jedoch mit einer Ovebet or check Strategy. Der Grund dafür ist, dass das A Villains Range hittet und er alles folden wir was nicht ein A oder besser ist gegen eine Betsize zwischen 50 und 150$. Daher will ich meinen Value maximieren und bette polarisiert und dafür sehr groß. Die Overbet werde ich mir AJ+ machen. (ich kann für die Size am Flop AJ-AK betten). Und natürlich guten Bluffs. Welche Bluffs bieten sich an? Jeder Bluff hat hier gegen Villains Callig Range 0% Equity, daher kann ich meine Bluffs hier nach Equity aussuchen, sondern versuche seine folding Range nicht zu blocken und seine easy calls zu blocken und im besten Fall noch ein paar seiner möglichen 8x slowplays (was aber definitiv keine Priorität hat, da er ab meiner overbet diese eh nicht mehr raisen kann und sie daher eigentlich als "easy calls" zu bezeichnen sind. Daher bieten sich Hände an, welche Herz haben, da ich damit seine QTs floats nicht blocke, zudem will ich seine starken Ax blocken. Also Tx,9x,8x in Herz.


      River: 9 Pot 380

      SB checks und ich bette 480.

      Ich werde hier Bluffs aufgeben, welche meistens einfach 9x Hände sein werden (weil ich ansonsten overbluffe). Ich kann nun Ax nicht mehr overbetten, daher werde ich nun 2 Betsizes wählen. Ein "normale" und eine Overbet size. In die normale size gebe ich Ax und die weakeren 8x und A8. In die overbetsize vermutlich Q8+. Die Bluffs teilen sich nun auch auf. Und zwar werde ich in der kleinen Size versuchen seine mittel starken Ax zu blocken und in der großen size seine starken Ax.


      SB überlegt für 5 Minuten, während ich versuche mich auf das Fußballspiel welches im TV läuft zu konzentrieren, damit ich keine Tells hergebe. Nach besagten 5 Minuten schaue ich kurz zu ihm um zu sehen, was er so lange macht. Er schaut mich etwa so an



      Jetzt will ich nicht wie ein erschrockenes Teene Mädel insta wegsehen. Und lege meine staredown ein. Wir sehen und nun ca. 2 Minuten so an.



      Ich rechne nun schon damit dass er callt, da ich merke wie mein Puls nun beginnt etwas schneller zu schlagen und meine Hand (welche offen auf dem Tisch liegt) auch beginnt zu zittern. Daher versuche ich mir einzureden, dass meine Hand nicht J7s ist sondern J8 ist, mein Puls beginnt sich wieder zu senken, jedoch zittert meine Hand noch immer. Ich beginne nun das zittern absichtlich zu verstärken, damit es gespielt aussieht und er sich evtl reinlvlt. Nach einer weiteren Minute foldet er endlich :f_tongue:


      Hier der Graph seit Vegas