Jemand Bock ca. 500 6max-STT-SnGs durchzugucken?

    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.702
      Wie der Titel schon sagt ....
      Ich bin in einem richtigen Assidown ... keine Ahnung was da los ist.
      Jemand Bock ca. 500 6max-STT-SnGs (7er und 15er) durchzugucken?

      Wenn ja, dann PN bitte :)


      Hier mal der grandiose Graph dazu:


      und die dazugehörigen Stats:


      edit by DasWodka: Bitte keine komerziellen Coachinganfragen.
  • 7 Antworten
    • Kogologo
      Kogologo
      Gold
      Dabei seit: 22.12.2011 Beiträge: 1.838
      24/11 aus UTG 8-o

      Guck dir doch mal ein paar Basic Videos an, niemand hat Bock hier 500 HHs gratis für dich durchzugucken
    • Ravious
      Ravious
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2011 Beiträge: 1.557
      Auf den ersten Blick fällt auf, dass dein Fold to 3bet ab CO viel zu hoch ist. Du openraist wahrscheinlich zu viel gegen die falschen Gegner und solltest gegen diese eher looser pushen und mehr raise callen. Außerdem ist dein 3bet Wert viel zu gering. Ich kann mir vorstellen, dass du OOP mit kleinen Stacks zu viel flattest und dass dann nicht profitabel weiter spielst. Hier könntest du deine reshovingranges gegen gewisse Spielertypen überarbeiten.
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.702
      Sollte ja nicht für Umme sein ... wurde aber wegzensiert :\

      Ich openlimpe tatsächlich manchmal spekulative Hände in UTG. Das ist aber dem geschuldet, dass oft mehrere Vollfische hinter einem sitzen und man in ganz early billg den Flop sehen kann. Ist das so falsch mit z.B. mittle suited-connectors, ganz kleinen Pairs etc? Alternative wäre ja nur ein fold.

      Im Allgemeinen versuche ich schon, wenn Sample vorhanden, die Stats der anderen zu berücksichtigen. Man kann halt nur tight 3betten, wenn die Leute einen fold23bet von <<50 haben usw. Aber Du hast Recht ... 3bet und fold23bet sind tatsächlich ausbaufähig ... muss mich mal ransetzten. Wobei die sickesten Crusher auf diesen Limits ähnlich kleine Werte haben ... hmmmm.

      so far, nopi
    • schutze1990
      schutze1990
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2015 Beiträge: 75
      Kann dir nur empfehlen nicht zu openlimpen es sei denn du limpst aus dem sb
      wenn eine Hand deiner Meinung nach gut genug ist sie zu spielen dann raise sie
      vor allem ist es doch total durchschaubar wenn du limpst, dein Set triffst und postflop aggressiv spielst
      gute Spieler merken das und du wirst nicht oft eine Auszahlung bekommen
      und du spielst out of Position was mit solchen Händen auch nicht das gelbe vom ei ist
      zusätzlich würde ich darauf achten wie hoch die blinds sind
      bei hohen blinds hast du kaum implied odds mit suited connectors etc
      und wenn du nicht grade deinen flush oder straight am flop machst bezahlst du oftmals zuviel um deine draws zu machen

      Und ob du jetzt 66 for setvalue aus utg raist oder 22 macht keinen Unterschied

      500 Games reviewen ist meiner Meinung nach auch völliger quatsch
      ein paar Games sollten ausreichen um massive leaks ausfindig zu machen

      Reviewe am besten selbst einmal und ich bin mir sicher du wirst einige Fehler finden
    • Jirek
      Jirek
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2008 Beiträge: 650
      Ich bin interessiert. Nimm mal die Freundschaftsanfrage an. Alles weitere besprechen wir privat.
    • prom31
      prom31
      Global
      Dabei seit: 01.01.2012 Beiträge: 394
      500 sngs müssen hier nicht durchgesehen werden, ein geschulter blick sollte i.d.r. schon ausreichen, um offensichtliche leaks festzustellen:

      zu viele cb
      zu passiv in den blinds
      3b preflopgame extrem schwach und i.d.r. dann auch postflop enorme leaks

      gerade auf den micros spielt der typische villain viel zu viel fit/fold, dies kann natürlich abused werden.

      selbstverständlich ist man aber meistens nur schwerlich besser, als die konkurrenz, deshalb solltest du schon etwas investieren, falls du auf kompetente hilfe hoffst. dieses forum erinnert - mit verlaub - meist an die einäugigen unter den blinden.
    • Jirek
      Jirek
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2008 Beiträge: 650
      Original von prom31
      500 sngs müssen hier nicht durchgesehen werden, ein geschulter blick sollte i.d.r. schon ausreichen, um offensichtliche leaks festzustellen:

      zu viele cb
      zu passiv in den blinds
      3b preflopgame extrem schwach und i.d.r. dann auch postflop enorme leaks

      gerade auf den micros spielt der typische villain viel zu viel fit/fold, dies kann natürlich abused werden.

      selbstverständlich ist man aber meistens nur schwerlich besser, als die konkurrenz, deshalb solltest du schon etwas investieren, falls du auf kompetente hilfe hoffst. dieses forum erinnert - mit verlaub - meist an die einäugigen unter den blinden.
      Wer sein Game nur anhand Statistiken analysiert wird nicht weit kommen. Wichtig ist, dass jemand mit Erfahrung sich möglichst viele Turniere anschaut. Nach 10-20 Turnieren wird man schnell deine groben Leaks feststellen können und sehen in welchen Spots du Fehler machst.

      Kann dir nur meine Hilfe anbieten;)