Neustart aber wie?

    • ch3cKmYsKill
      ch3cKmYsKill
      Silber
      Dabei seit: 06.03.2007 Beiträge: 154
      will gar nicht lange rumheulen, mein down dauert seit 3monaten an und meine BR ist fast weg. ich will ein neustart versuchen allerdings weis ich nicht wo am besten. hab mich bisher mit limit bis 2/4 hochgespielt und von da gings runter mit limitabstiegen bis zu meinen letzten 100bucks. und nun soll es von vorn beginnen-aufgeben ist nicht drin.Nur wo und wie? Wäre dankbar für n paar hilfreiche Tips. thx
  • 7 Antworten
    • xLOEWEx
      xLOEWEx
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 71
      Spiel doch genau so wie beim ersten Mal. Hat ja scheinbar geklappt.
    • TheSpl1nter
      TheSpl1nter
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 915
      Denke auch.
      Du kannst das ja nicht abhängig von der Plattform machen...

      Und ich denke, dass hier keine sinnvollen Beiträge als richtige Hilfe kommen können.
      Du warst ja nach Eigenangaben immerhin schon auf 2/4$...

      Also such du dir eine Seite und spiele ganz ruhig nach den guten Regeln des Pokerns, die du dir vermutlich hier im Stategie-Bereich angeeignet hast :)
    • IHEARTMYNUTZ
      IHEARTMYNUTZ
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 2.544
      Hmm...nach insgesamt $5000 Cashouts im März, April und Mai bin ich mit meinem verbliebenen $1300 im Juli busto gegangen. Hauptsächlich Tilt. Eigentlich nur Tilt. Hab vor genau einem Monat $1000 "zurückgecasht" und wieder mein altes Limit gespielt. Bin mittlerweile bei $2600 und hab mir die $1000 wieder ausgecasht.

      Hat dir das geholfen? Nein.

      Wenn du schonmal ausgecasht hast kannste dir überlegen ob du wieder "zurückcashst" und auf höherem Limit weiter spielst. An sonsten halt ganz viele Limits runter und mit normalem BRM wieder anfangen.

      Allerdings würde ich erstmal nach Leaks suchen. 3 Monate Downswing ist eher unrealistisch. Da spielen eher Leaks und Tilt eine Rolle.
    • TerranTech
      TerranTech
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 276
      Naja eine 3 Monate downswing ist keinesfalls selten oder gar unrealistisch. Spiel einfach ganz normal weiter nach BRM. Ich meine die Spieler solltest du da schlagen. Dann kommt auch das Selnbstvertrauen zurück....

      Auf jeden Fall nicht verzagen...aufgeben ist was für Schwache :tongue:

      GL
    • kagifret
      kagifret
      Global
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 922
      Original von TerranTech
      Naja eine 3 Monate downswing ist keinesfalls selten oder gar unrealistisch.
      Was heisst denn bei euch "3 Monate downswing" ??? Die Angabe ist ziemlich sinnlos...

      Sind das bei euch 450.000 oder nur 4500 Hands in 3 Monaten ???
    • IHEARTMYNUTZ
      IHEARTMYNUTZ
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 2.544
      Bei einem Spieler der weniger als 6 Monate dabei ist möchte ich an einen 3 Monate DS nicht glauben... :rolleyes:
    • bonyaski
      bonyaski
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 20
      Würd einfach den guten alten SHC rauskramen und ne Weile als Rock durch die Landschaft ziehen. Bring zwar nicht den riesen Profit aber profitabel und auch geeignet Dein Ego wieder aufzubauen. Könnte mir vorstellen, dass man nach so einem megadown schon auf Tilt an den Tisch kommt.

      ALso mega tight und multi, dass Du nich einschläfst. Die Gier und die daraus folgende Ungeduld ist wahrscheinlich das größte Problem. Kenn ich auch ;)

      Viel Glück