Spin&Go Chip Ev Variance Simulation. Kleines Mindset Gadget ^^

  • 17 Antworten
    • 2Girls1TAG
      2Girls1TAG
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2012 Beiträge: 1.897
      http://forumserver.twoplustwo.com/45/software/swongsim-roi-variance-simulator-lottery-payout-sngs-2k-post-1468580/

      SwongSim ist auch ganz gut um sich den Wahnsinn zu verdeutlichen
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      Original von 2Girls1TAG
      http://forumserver.twoplustwo.com/45/software/swongsim-roi-variance-simulator-lottery-payout-sngs-2k-post-1468580/

      SwongSim ist auch ganz gut um sich den Wahnsinn zu verdeutlichen
      ja das tool kenne ich. Die Winnings Graphen sind natürlich komplett lächerlich bei Spins.

      Ich schaue persönlich mehr auf den ChipEv Graphen fürs mindset. Hatte gehofft er hat ne relativ geringe Varianz, da man so oft non deep Allin kommt. Aber mit dieser Analyse jetzt, sieht man relativ deutlich wie krass selbst der Chip Ev am swingen ist.
    • likandoo
      likandoo
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2008 Beiträge: 4.375
      Sehr geil! Danke für die Arbeit!

      Werde mir das dann für meine eigenen Stats mal genau anschauen.:f_thumbsup:
    • HannesZ
      HannesZ
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.06.2010 Beiträge: 16.311
      Original von xkinghighx
      -StdDev/100 geben wir 420 ein
      ( Der Wert wird für alle SpinRegs sehr ähnlich sein. Ich hab ihn manuell ausgerechnet mit 2000Spins, da es dafür einfach kein Stat gibt. Wer seinen eigenen Wert haben will muss den ChipEv jedes Spin in Excel per hand oder script übertragen und dann darauf die StdAbw Funktion für Stichproben ( nicht Grundgesamtheit) anwenden )
      Du kannst dir in PokerTracker einen Report erstellen, der dir dann für jedes Spin&Go den ChipEV anzeigt. Das kann man in .csv exportieren und du hast es dann direkt für Excel, von wo du dann die StdAbw berechnen kannst. Per Hand tut sich das hoffentlich keiner an. :f_ugly:
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Gehen 10k chips unter ev nicht ziemlich schnell? Ich hab zwar erst wenig von den spins gespielt, aber ich war nach den ersten 100 spins schon 10k chips unter ev. Nach fast weiteren 100 bin ich nur noch 4k unter ev. Entscheidend ist doch auch, in welchem spin man die chips verliert oder? Ist ja nen unterschied, ob in einem 2x oder 120x ;)
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      Original von bibersuperstar
      Gehen 10k chips unter ev nicht ziemlich schnell? Ich hab zwar erst wenig von den spins gespielt, aber ich war nach den ersten 100 spins schon 10k chips unter ev. Nach fast weiteren 100 bin ich nur noch 4k unter ev. Entscheidend ist doch auch, in welchem spin man die chips verliert oder? Ist ja nen unterschied, ob in einem 2x oder 120x ;)
      hey , ne so ist das nicht gemeint. Das sagt nichts darüber aus wie viel man unter ev läuft.
      Ich bin selbst diesen Monat 25k Chips unter ev :D

      Es geht dabei allein um den ChipEv an sich. 10k Chip Ev down bedeutet das dein ChipEv graph richtig um 10k nach unten geht. Das ist schon eine hausnummer finde ich.



      Dieser Monat. Sind durch diese Phase in der Mitte auch nur 37 Chips per Games Ev auf diese Sample. Ging mir darum zu untersuchen wie wahrscheinlich solche ChipEv Downer und Breakeven Phasen eigentlich sind. Da macht man sich halt schon mal Gedanken was da los war.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Was ist denn ab der marke 10k spins passiert? Limitaufstieg oder mehr tische? Ist der graph sonst nicht ganz ok, da der ev stimmt?
    • Berlin49er
      Berlin49er
      Gold
      Dabei seit: 06.02.2008 Beiträge: 1.827
      Ich berichtige mal, das sind keine 10k spins sondern gespielte Hands.. Dürften so um die ~ 1k games sein

      und 10k chips unter ev sind ziemlich Standard.. Für die Dinger braucht man einfach Volumen und gutes Mindset..

      37 Chipev ist echt unterirrdisch.. Wenn du noch 30 oder 35 chips Rake abziehst dann bist du BE Spieler.. Natürlich ist das alles keine Sample.. Wenn man kontinuierlich winnings einfahren will mit dem Format sollte man min 5% chipev winner sein, ansonsten sind die Swings einfach viel zu krass..
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      der Ev ist insgesamt durch diese Phase erstmal ziemlich wenig. Vom setup her nichts geändert.
      Normales 80% B+ 4tabling game, 10% A game , 10% C Game wie bei den meisten Leuten.
      Solche Phasen können definitiv reine Varianz sein. Natürlich sollte man immer reflektieren und hinterfragen ob man nicht doch etwas zu leicht die shoves callt etc.

      Edit: Das sind btw nur 740 Spins.
    • Berlin49er
      Berlin49er
      Gold
      Dabei seit: 06.02.2008 Beiträge: 1.827
      wer stetige winnings mit wenigen Swings haben will, ist bei dem Format auf jeden Fall falsch..


      Ich kann dich auf jeden Fall verstehen.. Die Varianz kann echt abartig sein, wenn du auf 1k games schön am Chips stapeln bist mit 10% chip ev roi aber in echt nichtmal Break even schaffst...

      alles weitere PM
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      Original von Berlin49er


      37 Chipev ist echt unterirrdisch.. Wenn du noch 30 oder 35 chips Rake abziehst dann bist du BE Spieler.. Natürlich ist das alles keine Sample.. Wenn man kontinuierlich winnings einfahren will mit dem Format sollte man min 5% chipev winner sein, ansonsten sind die Swings einfach viel zu krass..
      ich weiß. genau deshalb untersuche ich das alles auch.Das ist jetzt auch nur dieser Monat.
      Insgesamt hab ich 2400 Spins und bin bei 48 chipev per game ( 60% 7er 40% 3er). Bin damit 4,2% ROIev ( 27,03Chips Rake auf die mixed Sample)
      Die wahrscheinlichkeit das ich 60chip winner bin liegt bei den Daten noch bei geschmeidigen 8.08% :D . Daran glaub ich noch.
      65 chip winner = 2.37%
      70 chip crusher =0.51%
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      Original von Berlin49er

      Würdest du eventuell deine Position Stats posten? Evtl auch Graphen mit redline?
      Wie zockst du das 1. Level?
      ich würde gerne bisschen bei dir abgucken :D
    • Berlin49er
      Berlin49er
      Gold
      Dabei seit: 06.02.2008 Beiträge: 1.827
      Schau mal Freundschaftsanfrage
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Also letztendlich gehts doch sowieso nur um die hourly und wenn man mit 9 tabling 4% schafft, ist das doch ziemlich nett =)
    • notker88
      notker88
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 266
      @HannesZ: Kannst du mir vl per skype erklären wie ich die standardabweichung für 6max sng in excel berechne? Ich hab wirklich kein plan von excel.
    • notker88
      notker88
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 266
      oder sonst wer der sich da auskennt und grad zeit hat :) ?

      @xkinghighx: kannst du mir helfen das für 6max zu berechnen? Ich weiß nicht wieviel Chips ich eingeben soll um den Rake zu schlagen und Standard devotion und number of hands.
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      Also der rake ist nicht ganz so trivial, da bei den 6max natürlich ICM zum tragen kommt. Aber ne 1zu1 Umrechnung sollte denke ich eine gute Nährung sein auch wenn in den entscheidenen Situationen 1 Chip ein unterschiedlichen Wert hat.
      Also wenn du 3,5% rake hast, dann einfach 3,5% vom startingstack nehmen.
      Welches Format zockst du denn? Ich kann mal nachgucken.

      Number of hands ist genau gleich wie bei Spins. Einfach *100 für Anzahl an trnys , die du simulieren willst.

      StdDev musst du komplett selbst berechnen für dein Format. Dafür musst du die einzelnen Ergebnisse des ChipEv von jedem einzelnen Sng in Excel aufgelistet haben. Entweder machst du das wie Hannez beschrieben hat oder du bastelst dir ein kleines Script, welches das copy paste für dich übernimmt. Per hand geht natürlich auch.
      Wenn du diese Werte dann in der ersten Spalte ( A ) aufgelistet hast, gibst du in irgendein Feld einer anderen Spalte folgendes ein: =STABWA(A:A)
      Damit wird die StdAbweichung für deine Sample berechnet. Den Wert kannst du bei StdDev eintragen.
      Wenn du kein Excel hast kannst du das natürlich auch per Hand ausrechnen mit folgender Formel :


      Ne Spaß. Die Summe in der Wurzel zuberechnen würde Stunden dauern^^