Das Fishthema geht mir langsam auf den Keks

    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      Was mir derzeit auf die Nerven geht ist die Diskussion, welcher Tisch ist fishiger und welcher nicht. Man regt sich über das miese Spiel dieser Gegner auf. Wenn ich mich an einen Tisch mit Fischen setze, muß ich damit rechnen das mich jedes S...blatt auf dem River schlagen könnte, wenn der Fish downcalled.

      Was wollt ihr eigentlich? Schwache Gegner gegen die ihr, wenn ich richtig spielt, die mehrzahl eurer Hände gewinnt oder starke Gegner gegen die ihr meistens verliert.

      Ich bin dafür das diese Diskussionen, welches Limit fishiger ist und welches nicht endet, weil mir das bei meiner "Ausbildung" nicht hilfreich ist.

      Und jetzt behaupte ich mal das nur solche Spielrr über Fische jammern die in ihrem Bankroll nicht vorwärts kommen, meistens schlecht spielen und somit einen Schuldigen brauchen. Und wenn nicht die Fische Schuld sind ist es halt ein Downswing....


      Ich mit auf eure Meinung sehr gespannt, also los...
  • 21 Antworten
    • birra7
      birra7
      Global
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 194
      #2
    • ndee811
      ndee811
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 240
      Ich für meinen Teil habe mir bis jetzt noch nie groß einen Kopf gemacht um die Tischselection, weil ich einfach der Meinung war, das auf den Limits wo ich bis jetzt gespielt habe (bis 0.50/1.00) es eigentlich egal ist an welchem Tisch man sitzt, da wenn man die Leute auf den Mikros nit schlägt hat man es nicht verdiehnt aufzusteigen.

      Denke später ist Tableselection dann schon mehr von Bedeutung aber in den Mikros ists mir persönlich egal.

      Natürlich gibts auch da gute und schlechtere Spieler aber die erkennt man ja und man muss dann halt sein Spiel auf die Person anpassen und das hat bis jetzt ganz gut geklappt. Ich denke das ist sehr wichtig nicht gegen jeden gleich zu Spielen und wirklich sich dem Gegner entsprechend anzupassen!!
    • DrKaputnik
      DrKaputnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 3.541
      aha
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Original von DrKaputnik
      aha
      #2
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Ist doch ganz einfach:
      wer nicht gegen Fische gewinnen kann, ist selber ein Fisch.
    • Alexmf
      Alexmf
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.854
      Original von severus72

      Was wollt ihr eigentlich? Schwache Gegner gegen die ihr, wenn ich richtig spielt, die mehrzahl eurer Hände gewinnt oder starke Gegner gegen die ihr meistens verliert.

      Mehrzahl der Hände? ;( Ist doch egal es geht um $$ nicht um Hände...Wenn ich 100VPIP hätte würde ich mehr Hände gewinnen als jetzt :D

      Und jetzt behaupte ich mal das nur solche Spielrr über Fische jammern die in ihrem Bankroll nicht vorwärts kommen, meistens schlecht spielen und somit einen Schuldigen brauchen. Und wenn nicht die Fische Schuld sind ist es halt ein Downswing....
      Naja besonders viel wird meiner Meinung nach eh nicht geheult und dass Downswings vorkommen und man dann genervt ist is auch klar und völlig verständlich.
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.043
      Also Table Selection ist auf jedem Limit gut, denn umso mehr Fischer desto größer der EV und Table Selection ist ja auch nicht gerade aufwendig.

      Sich über Varianz und einem Downswing zu beklagen gehört definitiv in ein anderes Forum ( Sorgenhotline) da gebe ich dir Recht, aber grundsätzlich sich über Fishe oder so zu beschweren zeugt natürlich von Dummheit und Unwissenheit, da dies ja unsere besten Kunden sind . (agree with u)

      Suckouts gehören nun mal zum Pokern dazu , man sollte als Pokerspieler vor allem auch an seiner Psyche arbeiten, sonst hat man longterm einen entscheidend kleineren EV. Psychologie wird eh von den meisten sehr vernachlässigt , aber auch bei PS.de gibt es 2,3 gute Artikel, wenn man mehr will muss man noch nach anderen Quellen suchen. Schaden tut es definitiv nicht !!!
    • YourRedeemer
      YourRedeemer
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.384
      Was wollt ihr eigentlich? Schwache Gegner gegen die ihr, wenn ich richtig spielt, die mehrzahl eurer Hände gewinnt oder starke Gegner gegen die ihr meistens verliert.

      Gegen schwache Gegner gewinnt man weniger Hände du Fisch.
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      Original von YourRedeemer
      Was wollt ihr eigentlich? Schwache Gegner gegen die ihr, wenn ich richtig spielt, die mehrzahl eurer Hände gewinnt oder starke Gegner gegen die ihr meistens verliert.

      Gegen schwache Gegner gewinnt man weniger Hände du Fisch.
      Das war wieder eine sehr nett formulierte Bemerkung
    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      Original von YourRedeemer
      Was wollt ihr eigentlich? Schwache Gegner gegen die ihr, wenn ich richtig spielt, die mehrzahl eurer Hände gewinnt oder starke Gegner gegen die ihr meistens verliert.

      Gegen schwache Gegner gewinnt man weniger Hände du Fisch.
      Genau, du alleskönner. dann weiß du bestimmt auch die Wahrsacheinlichkeit wieviel Hände ein guter Spieler gegen einen Schwachen im Durchschnitt verliert. Wenn dies bei dir der Fall ist, das du gegen Fische mehr Hände verlierst als gewinnst, dann wurde ich mal deine Spielweise überprüfen.

      Noch eine Bemerkung, klar geht es eigentlich nicht um Hände sondern um Geld, aber wenn ich z.B. von 10 Händen 8 verliere, das ist es schon schwierig mit zwei gewonnen Händen im Plus zu sein und zeugt auch nicht von gutem Spiel.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von severus72
      Genau, du alleskönner. dann weiß du bestimmt auch die Wahrsacheinlichkeit wieviel Hände ein guter Spieler gegen einen Schwachen im Durchschnitt verliert. Wenn dies bei dir der Fall ist, das du gegen Fische mehr Hände verlierst als gewinnst, dann wurde ich mal deine Spielweise überprüfen.
      lol selfpwned
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      Original von severus72
      Original von YourRedeemer
      Was wollt ihr eigentlich? Schwache Gegner gegen die ihr, wenn ich richtig spielt, die mehrzahl eurer Hände gewinnt oder starke Gegner gegen die ihr meistens verliert.

      Gegen schwache Gegner gewinnt man weniger Hände du Fisch.
      Genau, du alleskönner. dann weiß du bestimmt auch die Wahrsacheinlichkeit wieviel Hände ein guter Spieler gegen einen Schwachen im Durchschnitt verliert. Wenn dies bei dir der Fall ist, das du gegen Fische mehr Hände verlierst als gewinnst, dann wurde ich mal deine Spielweise überprüfen.

      Noch eine Bemerkung, klar geht es eigentlich nicht um Hände sondern um Geld, aber wenn ich z.B. von 10 Händen 8 verliere, das ist es schon schwierig mit zwei gewonnen Händen im Plus zu sein und zeugt auch nicht von gutem Spiel.
      vielleicht solltest du dich anders formulieren und erstmal erklären was du unter gespielten händen verstehst... Wenn ich 2 von 10 Händen gewinne ist das verdammt gut für den geldbeutel weil ich bei nem vpip von 20 die anderen 8 gefoldet habe und somit an einem FR tisch nur 0.75 BB in die verlorenen hände investiert habe.

      Ich glaub du verstehst unter einer Hand eine die zum showdown geht? wer da mehr hände verliert als gewinnt, ist sowieso losingplayer und sollte sich nicht über fische aufregen :)

      und kleiner tipp wenn dir die seltenen diskussionen á la welcher tisch ist fischiger aufn sack gehen wieso liest du sie dann?
    • YourRedeemer
      YourRedeemer
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.384
      Wenn dies bei dir der Fall ist, das du gegen Fische mehr Hände verlierst als gewinnst, dann wurde ich mal deine Spielweise überprüfen.


      So? Du hast Win if Flop seen > 50%? Verrat uns doch mal deine Strategie.
      Und überhaupt, seit wann geht's beim Pokern darum Hände zu gewinnen?
    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      Original von klopa
      vielleicht solltest du dich anders formulieren und erstmal erklären was du unter gespielten händen verstehst...

      und kleiner tipp wenn dir die seltenen diskussionen á la welcher tisch ist fischiger aufn sack gehen wieso liest du sie dann?
      Also:
      1. Sorry, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, mit gespielten Händen meine ich die Hände die ich nicht folde. Logisch ist ,wenn ich also nach deiner Ausdrucksweise nur 2 von 10 spiele (und gewinne) und 8 folde ist das gutes Pokern. ich meinte aber, wenn ich 10 Hände spiele, also mitgehe, und davon nur 2 gewinne ist das schlecht, oder?

      2. zu deinen Tipp, manchmal denke ich anhand der Headline das es ein interessante Beitrag ist. Sehe ich ihn mir aber an, mußte ich immer öfter feststellen das die Frage und die Antworten des Thraeds auf dieses Fish-Thema hinauslaufen.

      Klar ist es Sch... wenn man der Meinung ist man hat richtig gespielt und verliert gegen eine Hand die Postflop vielleicht gar nicht hätte gespielt werden dürfen. Aber mal ehrlich, hat nicht jeder schon mal eine Hand gespielt die eigentlich Mist war und dann gewonnen?

      Und zur dir YourRedeemer:
      Ich habe nicht gesagt das ich Win if Flop seen > 50% habe. Ich spiele vielleicht auch nicht auf dem hohen Niveua wie du. Aber ich habe bisher nur durch das Gewinnen von gespielten Händen Geld gewonnen.
      Aber ich glaube das es für mich ganz ok ist wenn ich in deinen Augen ein Fisch bin. Du bist anscheinend in der Lage jeden Spieler genau einzuschätzen. Das ist Top. Glückwunsch. Das verdienst du Respekt.
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Ich reg mich nicht darüber auf, dass die Fische jeden Mist downcallen und in einem capped pot mit 53o dabei sind, sondern darüber, dass sie mit ihrem Mist hitten.
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      Original von beni
      Ich reg mich nicht darüber auf, dass die Fische jeden Mist downcallen und in einem capped pot mit 53o dabei sind, sondern darüber, dass sie mit ihrem Mist hitten.
      word!
    • YourRedeemer
      YourRedeemer
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.384
      Wenn dies bei dir der Fall ist, das du gegen Fische mehr Hände verlierst als gewinnst, dann wurde ich mal deine Spielweise überprüfen.

      Ich habe nicht gesagt das ich Win if Flop seen > 50% habe.

      Schizophren?
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.043
      Original von toxi1
      Original von beni
      Ich reg mich nicht darüber auf, dass die Fische jeden Mist downcallen und in einem capped pot mit 53o dabei sind, sondern darüber, dass sie mit ihrem Mist hitten.
      word!
      Diese Einstellung finde ich schlecht. Würden sie nie hitten , würden sie auch nicht mehr solche Hände spielen. Die Varianz ist unser bester Freund,da es so Fische gibt , die langfristig viel Geld in Pokern investieren.
    • MacSemillian
      MacSemillian
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2005 Beiträge: 433
      warum ist das contentnutzen bild noch net aufgetaucht ?
    • 1
    • 2