Frage zu Haftpflicht

    • J4cK90
      J4cK90
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2008 Beiträge: 3.100
      Hallo, habe gerade folgendes Problem. Gerade wurde eine vorläufige Wohnungsabnahme gemacht, da ich Ende September ausziehe. Nun ist aufgefallen, dass von naßem Geschirr und durch Spritzwasser beim Spülen, Wasser unter den Abdeckleisten am Ende der Küchenablage durchgelaufen ist und nun unter der Küche alles ganz naß ist.

      Da ein Schaden an einer fremden Person (Vermieter) entstanden ist, ist es ja an sich ein Fall für die Haftpflicht, aber andererseits gibt es für Wasserschäden ja auch eine Hausratsversicherung. Habe ich also irgendeine Chance, dass die Haftpflicht dafür einsteht, weil der Schaden die Kaution wohl noch übersteigt :( Und vor allem, wieso baut man Leisten ein, die nicht Wasserfest sind??? :facepalm:
  • 8 Antworten
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.932
      Für gewöhnlich wird die Abschlussleiste aus genau dem Grund angebracht. Wasserdicht ist das dann war nicht, aber spritzwassergeschützt und das sollte für die normale Anwendung ausreichen. Da musst Du aber beim Abwasch ordentlich gesaut haben, dass alles naß ist. :f_confused:
      Ja, die Haftpflicht sollte für den Schaden aufkommen. Die Hausrat springt imo nur bei "echten" Wasserschäden ein )Rohrbruch, defekte Waschmaschine, usw.)
    • flowIIpoker
      flowIIpoker
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 4.300
      hm ... naja, wenn du dreolf gaeste hattest, dann schwimmt dir links und rechts was, bevor die abtrocken kolonne eingreift


      aber was der trekie sagt, ist schon richtig und scheinbar ist er vom fach
    • ureyer
      ureyer
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2005 Beiträge: 1.839
      Tendenziell könnte es auch auf schlecht eingebaute Küche hinauslaufen gerade falls es eine Einbauküche ist. Darum musst Du Dir aber keine Sorgen machen, einfach der Haftpflichtversicherung melden und dann zahlen die oder wehren die Forderung ab.
    • Brando
      Brando
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 55
      Unterscheide:

      Hausrat:
      - Versicherte Gefahr: Hagel + Sturm, Brand, Leitungswasser
      - Versicherte Gegenstände: Alle beweglichen Dinge in DEINEM Besitz

      d.h. : Hausrat hier nicht zuständig

      Haftpflicht:

      Grundsätzlich ja, allerdings hört sich das nach einem Allmählichkeitsschaden an, der bei manchen Billigversicherern nicht abgedeckt ist.
      Was für einen Tarif hast du denn?

      Am Besten: Versicherung anrufen + abklären, Formular ausfüllen, fertig.
    • MLP123
      MLP123
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 602
      Original von Brando
      Unterscheide:

      Hausrat:
      - Versicherte Gefahr: Hagel + Sturm, Brand, Leitungswasser
      - Versicherte Gegenstände: Alle beweglichen Dinge in DEINEM Besitz

      d.h. : Hausrat hier nicht zuständig

      Warum scheidet nach deinen Ausführungen die Hausratversicherung aus? Leitungswasser (+), Besitz (+)
    • Brando
      Brando
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 55
      Versicherte Sache:
      Hier geht es wohl um die nassen Wände, Fussboden etc.
      Dafür ist die Haftpflicht da. Den Schaden hat ja der Vermieter da sein Eigentum.
      Hausrat wäre dann der Fall, wenn er Z.B einen eigenen Teppich, Läufer etc. lose verlegt hat und der nass wird.
      Gefahr Leitungswasser trifft hier auch nicht. Dazu muss es "unsachgemäß ausgetreten" sein. Bsp: Leitung zum Wasserhahn undicht, Schlauch Waschmaschine platzt etc.
      Hier ist es aber "Spritzwasser" welches Ordnungsgemäß aus dem Hahn kam.

      Kompliziert, aber so ist es nun mal.
    • J4cK90
      J4cK90
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2008 Beiträge: 3.100
      Also habe einfach mal mit der Haftpflichtversicherung telefoniert undsie haben mir ein Formular zugeschickt. Das soll ich ausfüllen und dann werden sie den Schaden prüfen und sich mit dem Vermieter in Verbindung setzen, aber sie begleichen den Schaden (oder wehren evlt. die Forderung ab weil Einbaufehler, ka, aber ich muss es nicht zahlen). :f_drink:
    • Siedepunkt
      Siedepunkt
      Gold
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 1.950
      Original von J4cK90
      aber ich muss es nicht zahlen). :f_drink:
      Bist du dir sicher?

      Was passiert, wenn deine Haftpflicht die Regulierung ablehnt und der Vermieter Schadenersatz von Dir haben will?