Horror - Tunier ausscheiden mit 11 platz

    • McBeff
      McBeff
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 473
      Seruvs,

      ich möchte ein erlebniss beschreiben über das ich bis heute nicht hinweg gekommen bin und sich sehr nachhaltig auf mein pokerspiel auswirkt.

      ich habe bei partypoker an einem saturday 100 000k tunier teilgenommen,
      zuvor jedoch durch 2 qualifikationstuniere gekämpt.
      das ziel war ganz klar gesteckt , finaltable. vor tunierbeginn war mir auch klar das ich gleich ausscheiden könnte und nichts aus diesem wunsch wird.

      so wollte ich mich psychologisch daraufeinstellen , damit ich das beste poker gespielen konnte. ausserdem schrieb ich mir notizen auf einen kleinen zettel, der mir die linie und strategie des spiels vorgab. denn es würde wohl eine lange nacht werden und die konzentration auch mal nach lassen.

      so weit so gut das tunier lief gut und war stets immer etwas über dem middle chipstack angesiedelt. der finaltable nach 6h zum greifen nah , die plätze 12-15 waren sehr umkämpft und es dauerte über 1h, wieder pause , durch atmen, weiterspielen ... nur noch 11 spieler im rennen , "finaltable ich komme" sagte ich zu mir.

      doch dann passierte was passieren musste, keine starthände mehr, nach mir der absolute highstack , ich wusste er würde alles callen. war nur noch smallstack. ein verzweifelter all in move , da die blinds mittlerweile extrem hoch waren und ich nur noch den 4fachen bb hatte , highstack sowie position vor mir callte . ausgerechnet in die pocketrockets gelaufen - keine hilfe vom pokergott. das aus. 11platz

      ich war am Ende , schrie mich an "du looser, du verlierer, kannst nichts".
      "nur noch ein platz zum finaltable aber nö der herr mit seiner inkompetenz muss es ja versauen".

      an boden zerstört , das hatte wohl auch damit zu tun das mir in diesem moment klar wurde das ich so eben 11400$ verschenkt hatte.

      11 platz 600$
      finaltable 12000$

      am nächten tag spielte ich wieder poker Cash game , nichts lief ein beat bet folgte dem nächten, 5 stück an der zahl wo ich fast immer meinen kompletten stack verloren hatte.
      selbst bis heute, 4 wochen später hab ich es noch nicht verarbeitet, mein spiel verschlechterte sich.
      ich stelle mein können in frage , habe nun wieder ganz von vorne begonnen von ganz unten (cash game 0.50/0.10) mit bisher mässigem erfolg, darüber hinaus partypoker verlassen.
      ich fragte mich wie konnte das passieren, warum?
      kann nicht aufhören daran zudenken.

      Ich habe keine Ahnung wie ich da wieder rauskommen soll.
  • 19 Antworten
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.461
      Tja... Das ist Poker... ;)

      Deine Erwartungshaltung war sehr hoch und du hättest es fast geschafft.
      Du scheinst sehr ehrgeizig zu sein und du bist überrascht, dass du es nicht schafftest.

      Enttäuscht, verunsichert, hilflos, verbittert bist du und du traust dir nichts mehr zu.

      Im Poker ist's jedoch wichtig, nicht einer Situation hinterher zu weinen, sondern jeder Situation gleich viel Beachtung zu schenken, gleich, ob sie wichtig oder unwichtig scheint.

      Es ist "Das Gesamte" wichtig.


      Rekonstruiere dein Spiel. Vielleicht warst du zu passiv, als nur noch 14 Leute dabei waren, weil du dich an den FT folden wolltest.


      Analysiere deine Fehler. Findest du Keine, dann ist das eben so.
      Im Poker kann nicht immer der ein Turnier gewinnen, der der Beste oder gut ist.


      Irgendwann schaffst du es an den Final Table. Gib dich nicht auf, schrei dich selbst nicht an, vertrau dir. ;)
    • Sugaboy111
      Sugaboy111
      Black
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 758
      Sehr schöner Post von meinem vorgänger.....

      Ich will dich ein bissle aufbauen, die leistung was du vollbracht hast hätten bestimmt nicht viele geschafft sei stolz auf dich 2 Qualis zu überstehen und noch am 100K turnier noch den 11 platz zu belegen ich denke das hat was...Meines erachtens hast du dir deine ziele zu weit nach oben gesteckt ich würde sagen 1 Ziel wäre gewesen die 1 Pause zu überstehen dann das 2 ITM zu landen und danach als 3 an den FT zu kommen...Ich kann dich sher gut verstehen du hattest ein ziel ein Traum und der ist dir vor der nase weggeschnappt worden aber so wie mein vorgänger es sagt Thats Poker das ist genaudas wieso wir alle Pokern, uns jeden Tag aufs neue mit den gegner messen...Versuch es zu verdauen und es als eine Erfahrung abzuspeichern weil so lange du es in dir mitschleppst belastet es dich dein A Game und ( so wäre es bei mir dein Umfeld) schau den Tatsachen ins auge es hätte nicht sollen sein sei stolz auf dich und deine leistung was du vollbracht hast also mein Respekt hast du und lass dich nicht unterkriegen....

      Mein Tip erstmal für ein Paar tage den client auslassen und ein klaren Kopf bekommen...

      P.S Leben geht weiter Kopf hoch
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.461
      Original von Sugaboy111
      Sehr schöner Post von meinem vorgänger.....

      Was genau hat dir (nicht) gefallen?
    • tillicollapse
      tillicollapse
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 390
      Keine Ahnung, worüber du dich eigentlich aufregst. ?( Wenn du über 2 Qualis in den Big One gekommen bist, hattest du doch ohnehin quasi ein Freeroll. Im Turnier selbst hast du dann im Rahmen deiner Möglichkeiten das Beste erreicht und gegen Ende halt kein Kartenglück gehabt. Insgesamt muss doch trotzdem ein netter Gewinn dabei herausgekommen sein ;) ...

      Das mit den verlorenen 11k ist auch Unsinn. Du hast getan, was du tun konntest und gegen Ende halt kein Glück gehabt. Da kann man einfach nichts machen.

      Denk doch mal an Leute, die einen Qualifier für ein großes Live-Turnier spielen und dann an einem Punkt fliegen, wo ein Platz mehr oder weniger einen Unterschied von 11k macht. Dagegen ist deine Geschichte doch harmlos.
    • Sugaboy111
      Sugaboy111
      Black
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 758
      Original von Dodadodadodada
      Original von Sugaboy111
      Sehr schöner Post von meinem vorgänger.....

      Was genau hat dir (nicht) gefallen?

      Das war Positiv gemeint ;) ...
    • Absti
      Absti
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 1.772
      Original von McBeff
      11 platz 600$
      finaltable 12000$
      hääää was ist denn das bitte für ne Preispool-Struktur.... das kann doch so net passen, das 1 Platz unterschied das Preisgeld um das 20fache steigert?????
    • McBeff
      McBeff
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 473
      danke danke für eure post.

      Dodadodadodada, natürlich war die erwartungshaltung hoch , man quält sich doch nicht durch 2 qualis um dann nur mal mitzuspielen. das "Ziel ist der Weg", platz 1 ist doch das ziel eines jeden tunierspielers oder?

      tillicollapse, meiner ansicht nach ist der unterschied gegeben 36000$ oder 47000$ also ich könnte mit den 36000$ besser leben als nur 600$ statt 12000$. oder noch besser 3$ anstatt 1000$ was würde dich mehr beschäftigen?

      Absti, doch der preispool stimmt , preis gesammt 122000$ :

      1-10 platz: 12000$ , 11 platz: 600$ , 12 platz 360$ ... usw.

      nach zu prüfen bei Partypoker Saturday 100000


      das ist gemein , ich weis und hierbei ging es nicht darum ob man statt
      600$ nur 360$ bekommt sondern statt 12000$ nur 600$.

      freeroll war es nicht ganz, theoretisch sollte man natürlich schon zufrieden sein aus 3$ mach 600$ . aber angesichts des verfehlten pots sehr sehr bitter.

      "kopf hoch, thats poker" - ja das hört man oft und stimmt auch aber ich bin nun mal kein Phil Ivey der verluste und verpasste chancen reaktions- und teilnahmslos hinnehmen könnte.

      Fehleranalyse , sein spiel hinterfragen, ja das hab ich und stellt mich nicht zufrieden, hmm zu passiv ist schon möglich um platz 13-15, ist schwer mit trash hände agressiv zu spielen wenn hinter einem der highstack sitzt, falsches timing ja, eine verpasste hand evtl., weis nicht vor mir 2 allin ich folde mit 88 (hätten gehalten), kann schon entscheidendend gewesen sein.

      Glück ist des Pokerspieler grösster Feind.

      zitiere Phil Hellmuth: "wenn es im Poker kein Glück gäbe würd ich jedes Tunier gewinnen."

      Jedoch wirds wohl noch ne weile ins land gehen müssen bis gänzlich neues grün gewachsen ist und vergessen so wieso nicht.

      dieser Post war aber schon mal ein Anfang

      Danke =)
    • mrtn86
      mrtn86
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 844
      Was ist das bitte für ein turnier? Finaltbale alle das gleiche Geld?ist doch nur bei sats mit gewonnen Seats so...

      naja am besten solche tours gar nicht spielen^^
    • Rolo23
      Rolo23
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2005 Beiträge: 743
      was ist denn das für ein komisches turnier, wo die ersten 10 gleich viel bekommen??
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      sowas gibts nicht würde ich mal behaupten erßt recht nicht bei partypoker!
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      FT 120k, rest of the pack 2k? n1
    • McBeff
      McBeff
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 473
      Original von mrtn86
      Was ist das bitte für ein turnier? Finaltbale alle das gleiche Geld?ist doch nur bei sats mit gewonnen Seats so...

      naja am besten solche tours gar nicht spielen^^


      ja ich muss mich an dieser stelle korrigieren, das tunier heist orginal "PPM Satellite" der grund prize pool liegt zu beginn bei 96000$.

      vizilo, die 2000$ rest wurden von platz 11-18 aufgeteilt

      soneji, du behauptest das es nicht gibt, ich jedoch weiss das es das gibt , war ja dabei, prüfe es selbst nach

      mrtn86 und rolo23, an eurer reaktion schliesse ich das ihr ausschliesslich cash game spielt und keine tuniere.

      aber das soll im endeffekt nich gegenstadt dieses theadts sein
    • Goliath1000
      Goliath1000
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 3.618
      ich kann dir das nachfuehlen :(
      das ist hart, aber es ist einfach der falsche gedankenweg!

      1. du hast das geld nie besessen! schau dir deine BR vor und nach dem turnier an... was haette wenn gilt nicht! dazu noch: kein badbeat sondern gegen AA gerannt. nach dem motto: "wenn das woertchen wenn nicht waer dann waer mein vater millionaer"

      2. eine grosse leistung, aber einer musste auf platz 11 sitzenbleiben

      3. habe ich mal fuer 5000 euro aktien von einer russischen oelfirma gekauft und stop lost auf 12% verlust gesetzt... stop lost wurde ausgeloest und ich habe 600 euro verloren... 3 tage spaeter haben sie sich versechsfacht^^
      zu beginn haben mich die nicht gewonnenen 25000 euro geaergert... nach einiger zeit nur noch die 600 euro verlust... denn das geld hatte ich vorher, das andere nicht ;)

      kopf hoch, jeder macht mal im leben so ne erfahrung, aber du kannst dir nix vorwerfen, hast dein bestes gegeben.... mehr kannste halt nicht machen

      gruesse

      goli
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.556
      Sowas in der Art ist mir auch passiert.
      Beim Monthly $100000-VIP-Tournament auf Stars war ich kurz vorm Final Table einer der Chipleader.

      Da bekomme ich AA gedealt und der einzige Typ, der noch mehr Chips als ich hat, reraist mich.
      Ich will all-in reraisen, Schieber geht aber irgendwie nicht ans Ende, so dass ich nur fast all-in bin.
      Sowieso egal, der Typ reraist noch mal, covert mich all-in, ich brauch nur noch zu callen und wenn meine Aces durchhalten, bin ich mit Riesenabstand Chipleader.

      Bin grad dran, will's Knöpfchen drücken, plötzlich:
      Hoppla! In dieser Sekunde kackt meine monatelang stabile Internetverbindung ab - disconnected - fold!

      Als ich irgendwann wieder drin war, sah ich mich gerade noch auto-all-in ausscheiden.
      Gab zwar noch ein paar hundert Dollar, aber kurz vorm Final Table vom 100K-Turnier als einer der Chipleader fast den gesamten Stack mit AA zu folden, war schon irgendwie unlustig.

      Kurz: mir ging's irgendwie genauso wie dir.
      Du machst jetzt ungefähr das, was man "Trauerarbeit" nennt...
      Aber keine Sorge, das lässt nach.
      Nicht vergessen: es gibt schlimmeres.
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      Original von Marvl
      Sowas in der Art ist mir auch passiert.
      Beim Monthly $100000-VIP-Tournament auf Stars war ich kurz vorm Final Table einer der Chipleader.

      Da bekomme ich AA gedealt und der einzige Typ, der noch mehr Chips als ich hat, reraist mich.
      Ich will all-in reraisen, Schieber geht aber irgendwie nicht ans Ende, so dass ich nur fast all-in bin.
      Sowieso egal, der Typ reraist noch mal, covert mich all-in, ich brauch nur noch zu callen und wenn meine Aces durchhalten, bin ich mit Riesenabstand Chipleader.

      Bin grad dran, will's Knöpfchen drücken, plötzlich:
      Hoppla! In dieser Sekunde kackt meine monatelang stabile Internetverbindung ab - disconnected - fold!

      Als ich irgendwann wieder drin war, sah ich mich gerade noch auto-all-in ausscheiden.
      Gab zwar noch ein paar hundert Dollar, aber kurz vorm Final Table vom 100K-Turnier als einer der Chipleader fast den gesamten Stack mit AA zu folden, war schon irgendwie unlustig.

      Kurz: mir ging's irgendwie genauso wie dir.
      Du machst jetzt ungefähr das, was man "Trauerarbeit" nennt...
      Aber keine Sorge, das lässt nach.
      Nicht vergessen: es gibt schlimmeres.

      bohr ich wäre ausgerastet X( :evil:
    • SeneX
      SeneX
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2005 Beiträge: 1.020
      Original von soneji
      Original von Marvl
      Sowas in der Art ist mir auch passiert.
      Beim Monthly $100000-VIP-Tournament auf Stars war ich kurz vorm Final Table einer der Chipleader.

      Da bekomme ich AA gedealt und der einzige Typ, der noch mehr Chips als ich hat, reraist mich.
      Ich will all-in reraisen, Schieber geht aber irgendwie nicht ans Ende, so dass ich nur fast all-in bin.
      Sowieso egal, der Typ reraist noch mal, covert mich all-in, ich brauch nur noch zu callen und wenn meine Aces durchhalten, bin ich mit Riesenabstand Chipleader.

      Bin grad dran, will's Knöpfchen drücken, plötzlich:
      Hoppla! In dieser Sekunde kackt meine monatelang stabile Internetverbindung ab - disconnected - fold!

      Als ich irgendwann wieder drin war, sah ich mich gerade noch auto-all-in ausscheiden.
      Gab zwar noch ein paar hundert Dollar, aber kurz vorm Final Table vom 100K-Turnier als einer der Chipleader fast den gesamten Stack mit AA zu folden, war schon irgendwie unlustig.

      Kurz: mir ging's irgendwie genauso wie dir.
      Du machst jetzt ungefähr das, was man "Trauerarbeit" nennt...
      Aber keine Sorge, das lässt nach.
      Nicht vergessen: es gibt schlimmeres.

      bohr ich wäre ausgerastet X( :evil:
      ach du scheiße,das hätte mich mental total vernichtet.kA ob das meine Tastatur/Maus/Monitor überlebt hätten.
    • Plorel
      Plorel
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 180
      lol, die AA geschichte is ja mal nen horrorszenario....
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      mein beileid sowas is schlimmer als alles andere...
      hab gestern buch gelesen blue little book da is auch so ne situations
      gordon hat 5 mal am FT verkackt innerhalb von 3 jahren und dann wäre er beim main event glaub ich chipleader gewesen...CU raise ( mit 30bb^^ ) 3BB er AA im blind raised CU pusht er call

      ...flop überlebt ... turn T ... er is glei weg von kameras und so ... hölle er meinte er hat heut noch alpträume ... das is einer der härtesten sachen im poker aber irgendwie muss man auch damit klarkommen

      auf jedenfall kannste stolz auf dich sein und hast ne schöne geschichte zu erzählen

      GL in zukunft
    • McBeff
      McBeff
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 473
      jop verlieren wegen Connection crash ist auch extrem unfreulich , zu mal man nun garnix für kann , keinen fehler gemacht hat ausser beim falschen Provider zu sein :) .

      jop ich schliesse das dann mal hier ab und bedanke mich für aufbauende und kristische worte, sowie erlebnisse die auch sehr sehr schmerzhaft sind.
      ich werde versuchen das zu vergessen und nach vorn zu schauen, denn nachweinen ist wirklich nicht hilfreich.

      mfg mcbeff