immenses down

    • SiggiMundorf
      SiggiMundorf
      Global
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 637
      Hi Leute
      Ich hab bis jetzt einen 600BB down
      Ich habe davor erfolgreich 1/2 fl SH gespielt, aber nun fehtl mir die entsprechende BR dazu.
      Ich finde keine Möglichkeit den Grund festzumachen.
      Ich höre regelmäßig Coachings, habe den Strategie-Kontent verinnerlicht und bin mir keiner fehler bewusst.
      Ich bin vor verzweiflung schon auf SnG's und NL umgestiegen, aber habe auch dort keinen Gewinn erzielen können."On Tilt" war ich meiner meinung nach nicht.

      das soll kein Mitleids-Thread werden, aber evtl kann mir ja jemand helfen oder einen guten tipp geben
      vielen dank
  • 13 Antworten
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      ist das wechseln zu anderen pokervarianten beim down nicht eine art von tilt?
    • SiggiMundorf
      SiggiMundorf
      Global
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 637
      hm ich weiß es ehrlich gesagt nicht, aber könnte ich mir schon vorstellen
      danke für die info
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.319
      Original von SiggiMundorf
      Hi Leute
      Ich hab bis jetzt einen 600BB down
      Ich habe davor erfolgreich 1/2 fl SH gespielt, aber nun fehtl mir die entsprechende BR dazu.
      Ich finde keine Möglichkeit den Grund festzumachen.
      Ich höre regelmäßig Coachings, habe den Strategie-Kontent verinnerlicht und bin mir keiner fehler bewusst.
      Ich bin vor verzweiflung schon auf SnG's und NL umgestiegen, aber habe auch dort keinen Gewinn erzielen können."On Tilt" war ich meiner meinung nach nicht.

      das soll kein Mitleids-Thread werden, aber evtl kann mir ja jemand helfen oder einen guten tipp geben
      vielen dank

      Ich als Tilt-Experte muss dich aufklären, dass es neben den wohl auffälligeren, kurzfristigen Tilts á la "WAAAAAAH, ICH BLUFF DICH MIT NEM CAP RIVER RAUS!!!!!111"- oder Ich-nehm-mir-preflop-vor-dass-ich-diese-hand-durchcappe, auch weniger auffällige und langfristigere Varianten gibt.
      Diesen "schleichenden Tilt" erkennt man selbst nur schwer.
      Man weicht unbewusst von seinem A-Game ab, ohne es selbst zu merken, spielt entweder zu showdown-lastig (callt down wenn man offensichtlich beat ist) oder zu feige (verpasst einige valuebets / raises oder foldet sogar im falschen Spot).

      Von daher ist eine Aussage wie "Ich hab nicht getiltet" bei einem so großen Down sicherlich Unsinn.
    • losangeles61
      losangeles61
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 46
      ich hab grad auch ein heftiges down, ist aber mit deinem down bei weitem nicht vergleichbar. 600 BB down ist echt schon übel. ich spiel jetzt vorerst bei niedrigen limits, hingegen ich noch die BR habe in gegebenfalls höheren limits zu spielen.
    • chrisdeluxe
      chrisdeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 368
      wenn jemand sag er ist nicht tilt dann ist das ein anzeichen dafür das er das doch ist ...
    • SiggiMundorf
      SiggiMundorf
      Global
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 637
      ich bin jetzt 2 limits abgestigen
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.319
      Auf jeden fall erstmal der richtige Schritt.
      Würde auch mal ein bisschen Usercoaching betreiben, da finden sich immer ein paar Leaks (auch wenn sie sicher nicht Grund für den Downswing sind). Wichtiger finde ich allerdings den Aspekt, dass man Selbstvertrauen in sein Spiel zurückgewinnt.

      Schau mal hier: [Angebot / Suche] Trainingspartner für LowLimit SH
    • D3NNIS
      D3NNIS
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 709
      Ein Downswing kann einen so richtig fertig machen und man versteht die Welt nicht mehr. Ich bin innerhalb von einer Woche jetzt auf NL25 21 Stacks ärmer geworden obwohl es davor kontinuirlich bergauf ging..erst heute hat sich mein Downswing wieder verabschiedet und meine Gegner treffen nicht mehr jeden 2outer...ich war kurz davor auszucashen und den ganzen scheiß hinzuwerfen...und prompt in dem Moment gings wieder bergauf...komische Sache diese Downswings und irgendwie...nicht zu erklären...
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Original von D3NNIS
      Ein Downswing kann einen so richtig fertig machen und man versteht die Welt nicht mehr. Ich bin innerhalb von einer Woche jetzt auf NL25 21 Stacks ärmer geworden obwohl es davor kontinuirlich bergauf ging..erst heute hat sich mein Downswing wieder verabschiedet und meine Gegner treffen nicht mehr jeden 2outer...ich war kurz davor auszucashen und den ganzen scheiß hinzuwerfen...und prompt in dem Moment gings wieder bergauf...komische Sache diese Downswings und irgendwie...nicht zu erklären...
      Fast das gleiche hab ich auch erlebt. Mit dem einzigen unterschied, dass auch heute noch jeder Depp sein beschissenes Set trifft, wenn ich mit Top2Pair darstehe.... Oder sich die Leute aufm River nen FH/ Straight zusammenbasteln, wenn ich mal ausnahmsweise nen kleines Set getroffen hab, etc....
      1 von den letzten 4 AA "gewonnen" - Der Villain hat ausnahmsweise mal am Flop gefolded.

      hach ne, was ist poker doch schön^^
    • nervermore
      nervermore
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 9.471
      Da schließ ich mich doch gleich mal an und wein ein bisschen mit...
      My NL1kFR shot:
    • jayplaya1
      jayplaya1
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 321
      jup me too, 11 stacks auf NL25 innerhalb 3 tage weg.
      da hilft nur eins zähne zusammenbeißen und durch, leaks suchen, theorie und blablabla, ihr kennt ja den ganzen scheiß.
      ich denke mal das ist auch ein wesentlicher grund der den "normal" spieler vom "professionellen" unterscheided.
      heute bin ich aber wieder ganze 6$ up, yeahhh
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Original von nervermore
      Da schließ ich mich doch gleich mal an und wein ein bisschen mit...
      My NL1kFR shot:
      OK... ich hab nix gesagt ;(
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Original von D3NNIS
      Ein Downswing kann einen so richtig fertig machen und man versteht die Welt nicht mehr. Ich bin innerhalb von einer Woche jetzt auf NL25 21 Stacks ärmer geworden obwohl es davor kontinuirlich bergauf ging..erst heute hat sich mein Downswing wieder verabschiedet und meine Gegner treffen nicht mehr jeden 2outer...ich war kurz davor auszucashen und den ganzen scheiß hinzuwerfen...und prompt in dem Moment gings wieder bergauf...komische Sache diese Downswings und irgendwie...nicht zu erklären...

      ist zwar jetzt schon ein paar Monate her, aber ich bin innerhalb von 24 Stunden 22 stacks down auf NL200, kommt halt vor.