Bitte Stats bewerten

    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Ich poste mal meine 0.25/0.50 FR Stats. Ich habe bisher 20k Hände gespielt, da ist sicher noch etwas Varianz drin, aber wenn es extreme Abweichungen vom Optimum gibt, dann ist es besser es schon jetzt zu erfahren.

      VPIP: 14,04

      Ich spiele nach SHC und ORC. Ich bin in manchen Situationen etwas tighter, z.B. limpe ich First In aus MP nicht, was aber eigentlich Standard sein sollte. Zudem limpe ich suited Aces und kleine Pockets nicht aus dem Early, wenn noch niemand eingestiegen ist und einige Spieler mit hohem PFR am Tisch sitzen.
      Zudem 3bette ich etwas tighter als der Silberchart es vorschlägt, weil ich denke, dass die Gegner auch nur gute Karten raisen.

      PFR: 8,92

      First in spiele ich zu 80 % nach ORC, manche marginalen Hände raise ich nicht. Sonst spiele ich nach SHC und Iso Chart.

      Folded SB to steal: 87,34

      Dieser Wert scheint zu hoch zu sein. Nehme ich die Raises der Gegner zu ernst, oder ist das auf den Micros schon OK so?

      Folded BB to steal: 70,65

      Ich calle Raise nach Odds mit spekulative Karten, aber defende selten etwas wie 22 oder A2o. Mit solchen Karten habe ich oft reversed implied Odds, deshalb folde ich sie lieber trotz 35% Equity preflop. Ist das OK auf den Micros, oder soll ich lieber mehr defenden? Ich traue mir zu solche Karten postflop meistens richtig zu spielen, aber wenn ich mit A2 in AK reinlaufe, dann kann ich nicht viel machen.

      ATS 29,80

      Steale aus dem SB nicht mit allen Karten, die im ORC stehen. Raise aber sonst meistens nach ORC.

      WTSD: 28,98

      Dieser Wert macht mir am meisten Sorgen. Könnte er deshalb so klein sein, weil ich Table Selection betreibe und somit öfter im Multiway Pot am Flop bin und somit öfter ausgedrawt werde und folden muss? Oder bin ich tendenziel zu weak? Zudem kriege ich öfters Freeplays vom BB.

      AF Total: 2,4

      Sollte OK sein.

      Flop AF: 2,77 Turn AF: 2,53 River AF: 1,61

      Irgendwas auffällig?

      Wenn ein Wert stark vom Optimum abweicht, dann nehmt bitte auch zu meinen Komentaren zu dem jeweilige Wert Stellung und sagt, was ich verbessern könnte, danke.
  • 15 Antworten
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Naja, dein VPIP ist so niedrig, weil du, wie du schreibst, viele spekulative Hände foldest. So etwas wie AXs oder 44 in EP spielt man ja um ein Flush(draw) bzw. Set zu treffen und kann ansonsten leicht folden. Dadurch, dass man diese Hände so oft auf dem Flop foldet, geht natürlich der WTSD in den Keller. Bei dir ist der WTSD aber extrem niedrig, obwohl du spekulative Hände gar nicht spielst...

      Auf den Micros kann man natürlich auf die absoluten Monster warten, weil die einem voll ausbezahlt werden, aber eigentlich geht es bei FL darum aus kleinen Edges Value zu holen. Ich denke du bist etwas zu tight.

      Hm, naja, wenn ich schon drüber nachdenke, dann kann ich es auch schreiben. Der Megaexperte bin ich aber nicht ;)
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.181
      Du solltes Preflop aggressiver werden und mehr raisen/limpen. Vertraue dem ORC und dem SHC und dem 3bet chart. Du musst longterm lernen die kleinen Edges zu pushen auch wenn du subjektiv meinst -EV zu spielen. langfristig musst du lernen mit solchen Händen umzugehen. Das gleiche gilt für FoldtoBB , poste viele bsphands mit solch marginalen händen ( klar rennste manchmal in AK , aber nit oft genug um folden zu können preflop in den meisten spots !!)

      Dein WTS muss einfach höher sein , also der is wirklich viel, viel zu niedrig. Mehr downcallen in marginalen Spots. Nicht so pessimistisch sein und dem Gegner nicht gleich die Nuts glauben. ja ich kann echt nicht mehr sagen außer BSPhands posten, denn man kann dazu schlecht was generelles sagen :)

      Dein River AF ist zu niedrig . Auch auf 4suited Boards am River mal betten und nicht nur checken. Oft auch harte Valuebets mit MidP oder so machen. Bluff Induce ist nicht immer korrekt, aber der River AF ist kein so großes Leak, 1,6 ist schon noch knapp in Ordnung auf deinem Limit. :)
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Was du jetzt schreibst ist das ziemliche Gegenteil von dem was ich bisher gehört habe. Mir ist natürlich klar, dass man kleine Edges pushen muss, jedoch hängt die Frage ob ich eine Edge habe von der Range des Gegners ab. Meistens habe ich gelesen, dass im FR deutlich passiver gespielt wird als in SH (Was auch mein Eindruck ist) und ich deshalb die Gegner nach einem Raise auf eine bessere Range setzen soll und marginale Hände nicht spielen. Der 3betting Chart sei angeblich für FR kaum zu gebrauchen.

      Das mit dem Limpen in early Position mache ich nicht so gerne, weil ma öfters isoliert wird. Ich mache das ziemlich vom Tisch abhängig, wenn direkt hinter mir ein TAG oder LAG sitzt, dann halte ich es nicht für profitabel. Das SHC ist ja auch für Spiele gegen sehr loose Gegner ausgelegt, obwohl ich Table Selection betreibe habe ich selten mehr als 2 Gegner am Flop. QJs oder ähnliches wird natürlich gelimpt, aber 22 z.B eher selten. Wenn schon ein paar eingestiegen sind, dann limpe ich alles, was im SHC steht.

      Das ORC beruht ja soweit ich weiß nicht auf mathematischen Berechnungen, sondern auf Datenbanken von guten Spielern usw. Das bedeutet doch, dass man, unter verschiedenen Bedingungen anders Spielen sollte. Z:B: bringt es gegen einen LAG nicht viel T3s aus dem SB zu raisen, oder doch? Der wird fast nie folden und mich postflop rausbluffen.

      Wieso mein WTSD so klein ist verstehe ich selber nicht. Am anfang dachte ich, PT wäre verbuggt. Ich folde TP fast nie und auch sonst mache ich nur selten toughe Folds. Möglicherweise ist da noch die Varianz zu spüren, aber dafür ist die Abweichung etwas groß.

      Am River habe ich früher zu oft C/C gespielt, das habe ich aber mitlerweile geändert.



      Mich würden noch Meinungen zur Blind Defense und zum 3Betting interessieren. Soll ich mich da wirklich strikt an die Charts halten? Und was mache ich, wenn ein Stealraise coldgecallt wird? Dann kann ich A2o doch wirklich wegschmeißen, oder?
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Alph0r
      Ich spiele nach SHC und ORC. Ich bin in manchen Situationen etwas tighter, z.B. limpe ich First In aus MP nicht, was aber eigentlich Standard sein sollte. Zudem limpe ich suited Aces und kleine Pockets nicht aus dem Early, wenn noch niemand eingestiegen ist und einige Spieler mit hohem PFR am Tisch sitzen.
      Zudem 3bette ich etwas tighter als der Silberchart es vorschlägt, weil ich denke, dass die Gegner auch nur gute Karten raisen.
      Der Silberchart ist für SH würde ich für FR auf keinen Fall empfehlen .
      Der chart geht ja davon aus das der gegner ebenfalls etwa nach ORC raist , Fullring raisen die Gegner aber um einiges tighter , so das du sicherlich keine edge mehr hast .
      nur gegen raises aus middel oder late kannst du dann allerdings etwas looser 3-betten als der Shc es vorgibt , z.B. mit AQ oder AJ , ist allerdings auch gegnerabhängig .
      Außerdem mehr spekulative Hände limpen , besonders an loosen Tischen .

      Original von Alph0r
      PFR: 8,92
      First in spiele ich zu 80 % nach ORC, manche marginalen Hände raise ich nicht. Sonst spiele ich nach SHC und Iso Chart.
      ist ok , denke ich

      Original von Alph0r
      Folded SB to steal: 87,34
      Dieser Wert scheint zu hoch zu sein. Nehme ich die Raises der Gegner zu ernst, oder ist das auf den Micros schon OK so?
      Folded BB to steal: 70,65
      Finde ich beides zu hoch , solltest In den Blinds schon etwas looser werden .
      z.B. call suited Connectors für 5:1 , call connectors / any 2 suited für 7:1 .

      Naja und dann so sachen wie kleine Asse etc. gegen nen raise aus late .
      Am besten notes machen , wenn einer häufig aus late first in raist , kannst du auch recht loose defenden .

      Original von Alph0r
      ATS 29,80

      Steale aus dem SB nicht mit allen Karten, die im ORC stehen. Raise aber sonst meistens nach ORC.
      Würd hier ruhig nach ORC raisen , im FR sind die Gegner noch etwas tighter als SH solltest hier also häufig direkt den pot mitnehmen .
      Wenn ein gegner häufig callt , note machen und etwas tighter stealen .


      Original von Alph0r
      WTSD: 28,98
      Dieser Wert macht mir am meisten Sorgen. Könnte er deshalb so klein sein, weil ich Table Selection betreibe und somit öfter im Multiway Pot am Flop bin und somit öfter ausgedrawt werde und folden muss? Oder bin ich tendenziel zu weak? Zudem kriege ich öfters Freeplays vom BB.
      eventuell etwas zu weak , aber an sehr fishigen Tischen dürft das durchaus noch ok sein , da man hier dann halt wenige aber große pötte gewinnt .



      Original von Alph0r
      AF Total: 2,4
      Sollte OK sein.
      Flop AF: 2,77 Turn AF: 2,53 River AF: 1,61
      Irgendwas auffällig?
      River AF find ich etwas zu niedrig , eventuell lässt du hier die eine oder andere Valuebet aus ?
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.181
      Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich die Tische auf den Micros nicht kenne von daher die Looseness nicht einschätzen kann.

      Natürlich kann man gegen sehr "rockige" Spieler nicht so viel 3betten und limpen, wenn du daran adaptest ist das sehr gut. Wenn es viele solcher Spieler gibt, dann thumbs up and sry for my post. Trotzdem musst du dann in Stealsituationen ( Co,BU) sehr oft Hände raisen, die nicht im ORC stehen, da deine Gegner ja öfter als optimal angenommen im Big Blind folden und du auch postflop viel FE hast gegen diese rockigen Typen . Von daher solltest du definitiv gegen diese Art von Gegnern da mehr raisen und schon hastn bissl Vpip/Pfr mehr und es nähert sich dem Optimum.

      Am WTS musst du auch arbeiten. ( Calldowns mit Midpair etc. können auch profitabel sein) Kann dir nicht mehr sagen als bei toughen Folds oder fraglichen Calldowns Hands zu posten um ein besseres Gefühl zu bekommen.
    • TxBone
      TxBone
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 94
      Hallo,
      ich habe mal eine Frage zu dem WTSD. Ich benutze Pokeroffice, da ich mir da eine Lizenz erspielt habe und habe mal meine Stats mit deinen verglichen. Ich habe zwar erst 1k Hände in meiner Datenbank aber mein WTSD-Wert beträgt nur 7,1 und deiner soll ja mit knapp 30 schon zu niedrig sein. Hab ich da nen riesen leak oder ist meiner ein overall WTSD-Wert und deiner der Wert, wenn man den Flop gesehen hat?
    • Alexmf
      Alexmf
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.854
      Genau so ist es, deiner ist ein Overall-WTSD.

      Sagen wir mal zu hast 18% Flops seen, dann rechnest du:

      7,1*(18^-1)=39,4WTS if Flop seen
    • BLANKO
      BLANKO
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 758
      meinst du 18% saw flop (allso mit blind ) oder VP$IP(ohne blind)?
    • Alexmf
      Alexmf
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.854
      Saw Flop
    • Rakle
      Rakle
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 954
      Ich stimme deiner Art der Chartauslegung fast zu, nur eines: Stealraisen solltest du nicht so tight, ein klitzekleines bischen tighter als das ORC finde ich gut. Defenden ruhig ziemlich tight.

      River AF ist bei mir auch zu niedrig (1,4). Dazu mal meine Antwort:
      Zum River AF (1,4) und WTS (33-34), ich habe mir das schonmal sagen lassen. Ich spiele so gut wie kein c/c River als Bluffinduce und um keinen raise zu kassieren. (Seit 5k jedenfalls sicher)
      Meist Situationen von call down oder wenn ich die hand aufgebe am river (draws, contibets), dann halt c/f river. der check drückt auch den AF parameter.
      Heißt das also auch mehr bluffen, weniger call down?


      Wie verfährst du mit KQo und AJo welche nicht im ORC stehen. Meiner Meinung nach sind sie +ev first in UTG.

      Ich hatte KQo UTG bis UTG+2 first in geraised 36 mal (in dieser db(und 25/50c)). Won per Hand: 0,16$
      Varianz anyone?^^
    • tooHigh
      tooHigh
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 532
      Original von Alph0r
      Ich calle Raise nach Odds mit spekulative Karten, aber defende selten etwas wie 22 oder A2o. Mit solchen Karten habe ich oft reversed implied Odds, deshalb folde ich sie lieber trotz 35% Equity preflop. Ist das OK auf den Micros, oder soll ich lieber mehr defenden? Ich traue mir zu solche Karten postflop meistens richtig zu spielen, aber wenn ich mit A2 in AK reinlaufe, dann kann ich nicht viel machen.
      Lies dir diesen Artikel durch: http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/fixed-limit/55/

      Und spiel nen kleines Ass nach nem Stealraise einfach WA/WB falls du treffen solltest.
    • Rakle
      Rakle
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 954
      kleine Asse sind ja nicht soo schwer, da immer wawb.

      Was ist mit mitleren Q? diese sind ja wegen der overcard gefahr nie wawb... was tun`?
    • Alexmf
      Alexmf
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.854
      Kleine Asse sind extrem schwer zu spielen weil du nie weisst wo du stehst.

      Wenn die Hand zB so ist:

      Hero is BB with A :spade: 2 :heart:
      BU raises, SB folds, Hero calls

      Flop:
      7 :diamond: 3 :spade: T :spade:

      und du dann foldest, brauchst du gar nicht mit solchen Händen defenden. Du kannst nicht "fit or fold" spielen.
    • Rakle
      Rakle
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 954
      ja gut. Any recommendations? Wo gibts Artikel darueber?

      Dennoch, Q high ist ja nie wawb... was tun?
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.181
      Zum River AF natürlich solltest du auch mehr bluffen am River. Außerdem solltest du nicht jedes A wa/wb spielen, da dies zu offensichtlich ist, wenn du weißt dein Gegner hat eine große Range und called dich auch mit schlechterem runter ist ein c/r schon viable. Hinzukommt, dass du gegen BU/CO Raise bei einen TT3 flop mit A2 eine gute Equity hast und nicht immer folden solltest.

      Wenn du mit der Q TP hittest c/r ich jeden Flop egal welcher Kicker da es zu viele OCs gibt. Artikel darüber kenne ich keine, aber in den Bsphands werden oft solche Beispiele diskutiert.