FL micros auf stars machbar?

    • DieExe
      DieExe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 2.393
      Hallo,

      habe seit einigen Jahren pause mal wieder angefangen FL zu spielen, wollte mich hochgrinden.
      Früher habe ich midstakes gespielt, das wissen sollte also vorhanden sein, jedoch:




      Nun stellt sich mir die Frage, ob 0,1/0,2 FL noch schlagbar ist, gegen den Rake von ca. 3BB und dem gedonke der fishe.
      Alle "regs" die dieses limit spielen sind bei mir im minus, zwar nur 1-2k hände getrackt von denen, aber es gibt keinen der das limit aus meiner datenbank schlägt, trotz dem angeln in einem Fass!
      Habe ich vll über die jahre was verpasst und es ist evtl allgemein bekannt das FL micros nicht mehr schlagbar sind?
      Oder darf ich das als down abhaken und weitergrinden?

      Thx schonmal!
  • 27 Antworten
    • bambTTcha88
      bambTTcha88
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 3.237
      Original von DieExe
      [....]
      Nun stellt sich mir die Frage, ob 0,1/0,2 FL noch schlagbar ist, gegen den Rake von ca. 3BB und dem gedonke der fishe.
      [...]
      Die leute sind wirklich zu schlecht auf dem Limit als das man da noch Geld machen kann.
      Würd eher highstakes spielen, also upmoven wo sie deinen raises respektieren.
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.982
      Du solltest die Limits schon schlagen können, dafür biste gut genug Exe ;)
    • DieExe
      DieExe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 2.393
      Original von bambTTcha88
      Original von DieExe
      [....]
      Nun stellt sich mir die Frage, ob 0,1/0,2 FL noch schlagbar ist, gegen den Rake von ca. 3BB und dem gedonke der fishe.
      [...]
      Die leute sind wirklich zu schlecht auf dem Limit als das man da noch Geld machen kann.
      Würd eher highstakes spielen, also upmoven wo sie deinen raises respektieren.

      du bist ja ein ganz lustiger clown! heute noch nicht genug witze gerissen?
      ich suche seriöse antworten, keine dummen kommentare.
      aber du hast recht, es wäre mir möglich direkt auf 2/4 bis 5/10 anzufangen, bankrolltechnisch.
      aber ich suche die challenge, nicht das gegrinde auf midstakes...

      nur nach 15k hands mit -2BB kommt man sich etwas verarscht vor...
    • DieExe
      DieExe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 2.393
      das dachte ich eigtl ja auch...

      ich hab halt nur keine ahnung wie sich FL die letzten 2 jahre entwickelt hat, und was stars da so gemacht hat.
    • bambTTcha88
      bambTTcha88
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 3.237
      Man hat die roll für 5/T, dass aber zu easy weil du die challange auf 0,1/0,2 suchst
      okay.jpg
    • DieExe
      DieExe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 2.393
      wenn man über jahre nicht gespielt hat fängt man nicht ganz oben an
      okay.jpg

      wenn man nur spielen will in den ferien und nicht auf geld aus ist, macht das mit der challange sogar sinn

      schön dass sich auf diesem board nichts geändert hat, bis auf wenige leute und mods kann man alle in die tonne treten!

      thread kann geclosed werden!
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.516
      Wenn du von Angeln in einem Fass sprichst, dann vermute ich, dass die Spiele nicht zu trocken waren. Mangelnde Table Selection wird es wohl nicht gewesen sein. Irgendwelche Ursachen wird der Swing aber haben. Varianz kommt grundsätzlich in Frage, da 400 BB in 12k Händen schon mal vorkommen können. Wenn du es aber wirklich wissen willst, dann kommst du um Analysen und Sessionreviews nicht herum. Es bringt dir ja nicht viel, wenn andere dir sagen, wie leicht sie das Limit schlagen (bei MyLady17 glaube ich das schon), du willst wissen, warum es bei dir nicht klappt.

      Eine Analyse kostet dich wahrscheinlich weniger Zeit, als die nächsten 15k Hände zu grinden und du weisst hinterher besser, was los war. Du kennst dann auch einige deiner Gegner besser, was dir im Spiel etwas bringt.
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.755
      Kopf hoch. Nicht mal die Coaches hier schlagen noch 10cent/20 cent :truestory:
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.982
      Ach Willi... als ob du mit deinem sinnlosen aggressiven Spiel heute noch .25/.50 schlagen würdest. :coolface:
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.755
      Bei dem Rake und dem gedonke da sicherlich nicht. Ich glaube ich muss mal ein Coaching buchen.
    • SniffvsSnaf
      SniffvsSnaf
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2008 Beiträge: 3.019
      Mein Gott wuerstchenwilli - kannste mal op ne ordentliche Antwort geben - OP ist doch jetzt schon genug verunsichert - iss der Rake deiner Meinung nach auf den Micros deiner Ansicht nach jetzt schlagbar oder nicht.
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.755
      Klar ist der schlagbar. Die Frage ist nur von wem und mit wie vielen Tischen.
    • kallvestor
      kallvestor
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 603
      Pfft. Was willste denn hören??

      Ob man die Micros schlägt oder eben nicht, ist von einem selbst abhängig, von was auch sonst. Ist an sich easy "money", aber vermutlich nicht mehr so easy wie vor drölf Jahren.

      Das Niveau ist sicherlich selbst dort gestiegen (wie einige Threads beweisen), aber nicht so, dass man das nicht halbwegs chilled einfach schlagen könnte. Aufsteigen (und bleiben) ist dann mE nicht primär von der Roll, sondern vom Skill abhängig. Das muss man halt austesten. Zum Warmlaufen sind die Micros bestens und wenn das nicht klappt, isses halt fehlendes Können, also "Varianz":f_love: .
    • TigerTom
      TigerTom
      Silber
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.075
      Hallo Die Exe, welcome back!!

      Während Deiner Abwesendheit hat sich auf den Micros einiges getan. Die Fische sind nicht mehr so unendlich schlecht wie vor einigen Jahren. Selbst die haben inzwischen gelernt zu folden. Es wird in der Regel auf den River delayed. Wobei man aber auch sagen muss, dass straightforwod gespielt wird. Die Stakes haben sich nach unten verschoben. Hier zu hat cjheigl mal seinerzeit etwas geschrieben.

      Nachdem ich einige Zeit NL gespielt hatte (um meine Pokerhorizont zu erweitern) und Anfang April wieder zu FL zurück gekehrt bin, habe ich die Limits 0.05/0.10 und 0.10/0.20 gespielt. Wobei ich glaube, dass das jetztige Limit 0.10/0.20 dem früheren Limit 0.50/1 entspricht. Und dies war schon immer schwierig zu spielen. Es gab da damlas schon Kommentare von Diamonts, die sich gefragt hatten, was da auf dem Limit eigentlich los ist und dort nicht klar kamen.

      Also, wenn Du die Herausforderung suchst, bleib auf 0.10/0.20, was bei Deinem Skill eigentlich kein Problem sein sollte. Diesbzgl. hat kallvestor vollkommen Recht.

      Inzwischen bin ich, weil ich die BR dazu habe, auf 0.25/0.50 aufgestiegen und muss sagen, dass sichdieses Limit doch angenehm spielen lässt.

      Ich denke, dass Deine Verluste anfangs der wenigen Praxis und der Varianz geschuldet waren.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.516
      Das war im Thread lol ... FL
      Original von cjheigl
      Die FL Einteilung heutzutage:

      0,02/0,04 - 0,10/0,20 Micro
      0,25/0,50 - 0,50/1 low Limit
      1/2-3/6 mid Stakes
      5/T high Stakes
      10/20+ Nosebleeds
      Zum Vergleich:

      Die Limits waren mal (2008)

      Micro: bis 0,50/1
      low Limit: 1/2 bis 5/10
      mid Stakes: 10/20 bis 30/60 oder 50/100
      high Stakes: 50/100 bis 500/1000
      Nosebleeds: 1000/2000 und höher
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.518
      Mit 4 tabling und guter selection kommt man IMO noch gut auf 1/2, aber 9 tabling mit 1BB/100 kannste knicken heutzutage.
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Hallo OP!

      Man kann generell ein Limit schlagen, wenn diie Spieler am Tisch so viel schlechter als du sind, das der Rake kompensiert wird. Jeder Tisch an den du dich setzt, sollte dieses Kriterium erfüllen. Du solltest dir auch darüber im Klaren sein, das Fixed Limit generell höheren und längeren Swings ausgesetzt ist, als NoLimit. Deshalb sollte man im FixedLimit weniger Tische multitablen, auch wenn die Verführung groß ist.
      Wenn die ganzen Fische rumspewen würde ich tighter spielen und in Multiwaypötten nach Odds und Outs weiterspielen, so kannst du beim Showdown relativ sicher sein, die beste Hand zu halten.
    • DaroN27
      DaroN27
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 201
      Du weißt schon dass OP schon Midstakes gespielt hat?
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.755
      Original von Wiseguy01
      Hallo OP!

      Man kann generell ein Limit schlagen, wenn diie Spieler am Tisch so viel schlechter als du sind, das der Rake kompensiert wird. Jeder Tisch an den du dich setzt, sollte dieses Kriterium erfüllen. Du solltest dir auch darüber im Klaren sein, das Fixed Limit generell höheren und längeren Swings ausgesetzt ist, als NoLimit. Deshalb sollte man im FixedLimit weniger Tische multitablen, auch wenn die Verführung groß ist.
      Wenn die ganzen Fische rumspewen würde ich tighter spielen und in Multiwaypötten nach Odds und Outs weiterspielen, so kannst du beim Showdown relativ sicher sein, die beste Hand zu halten.
      Diesen Post schlage ich vor, als letzten und einzigen FL-Content auf PS.de stehen zu lassen.
    • 1
    • 2