Barrelingfrequez BB vs CO 3betpot erstellen

    • Tsubano
      Tsubano
      Gold
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 369
      Ich versuche gerade, barrel- und callfrequenz für BB vs Co aktiver defend zu erstellen und weiß net genau, wie ich vor gehen soll.
      Ich habe eine prerange definiert und mir ein komplettes Board raus gesucht.


      Board: A:heart: 9:diamond: T:diamond:  4:club:  6:heart:
             Equity     Win     Tie
      MP2    49.57%  48.58%   0.99% { JJ+, 55-22, AJs+, A5s-A2s, KJs+, K9s, Q9s, J8s, T8s, 97s, 87s, 76s, AQo+ }
      MP3    50.43%  49.44%   0.99% { JJ-99, AQs-ATs, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, 87s, AQo-AJo, KQo }


      Denkt ihr die preflopranges sind gut so?

      Mein Plan wäre es, zu gucken, welche range am River ich Valuebetten will. Da habe ich aber schon Probleme dies zu definieren.
      Ich habe Vilain bereits eine raisingrange am flop gegeben, da diese ja raus fallen und gehe davon aus, dass er den turn nicht raisen wird.
      raiseingrange:
      Value: Sets 6 Combos, FD 87s QJs 2 Kombos= 8
      Bluff: KdJd,KdQd 2Kombos, KQo 16 Kombos=18
      Denkt ihr die range ist gut?

      Ist es richtig, dass der Co(Vilain) bei optimaller Callfrequenz und einer 0,75Potsizebet am flop und der textur etwa 35-40% folden wuerde? Und am Turn auch?
      Hätte dann geschaut, welche range Vilain am River foldden kann auf einen shove und denn rest als die range betrachten, gegen die ich am River valuebetten kann. Um dann meinen bluffanteil zu bestimmen.
      Oder muss ich die gesammte range am river von Vilain nehmen und dagegen meine Valuebettingrange konstruieren?
  • 1 Antwort