Niveauunterschied ver. SnGs

    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Hi,

      mittlerweile schlage ich die 5.50$ Single Table SnG's auf Stars ganz gut. Regelmäßig ITM, 6-10 Turniere am Tag und bisher noch keinen mit Minus abgeschlossen (It's one big session, ich weiß).
      ITM und ROI hab ich im Moment keine Stats zu, weil mein PO da irgendwie rumzickt ..
      Würde aber gerne mal wissen, ob die 11$ Single Table SnG's auf Stars ein wesentlich höheres Niveau aufweisen, oder ob man die auch noch ganz gut schlagen kann, wenn man mit 5.50$ fertig wird.

      Grüße,
      fummi

      P.S.:
      HoH I hab ich zwar hier liegen und schon etwas drin gelesen, aber den lese ich erst komplett, wenn ich mein Abi in 2 Wochen fertig hab. Meint ihr, so lange soll ich noch 5.50% SnG's zocken?
  • 6 Antworten
    • EddieNewman
      EddieNewman
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 490
      Kommt auf deine Bankroll an. Vor Downswings ist niemand sicher, und auch mit gutem Spiel verlieren sich ohne Probleme auch mal 10 SnGs hintereinander, leicht auch mehr. Ich würde mit $11-SnGs warten, bis du gut $500 als Bankroll hast, unabhängig von deinem Spielniveau. Bei $300 oder weniger würd ich wieder die $5.50-SnGs spielen.

      Zu den Unterschieden bei Pokerstars kann ich nix sagen, aber bei Partypoker ists so, dass auf dem $6-Level die Spieler sehr viel schwerer zum Folden zu bringen sind und um einiges lieber versuchen, tricky zu spielen, bis zu einem gewissen Grad. Der größte Unterschied ist, dass man in den $6er-Turnieren fast immer die Odds bekommt, seine drawing hands zu spielen, weil der überwiegende Teil der Spieler zu faul oder zu "tricky" ist, um mehr als das Minimum zu betten oder zu raisen. Heute hat einer mit KJ auf Button gegen mein 35 im BB preflop erstmal n Miniraise gemacht, den man ja bekanntlich komfortabel mit so gut wie allem callen kann, wenn man nach den Odds geht, dann hat er bei nem 3J2-flop ganze $100 in einen $450er-Pot gebettet, auf dem Turn (2) nochmal $100 gebettet und auf dem River (3) wieder 100 gebettet und meinen $1200 Raise gecallt...

      Sowas passiert auf den $11-Tischen, zumindest bei PP, seltener. Oft hat man trotzdem Gegner, die die Odds-Outs-Geschichte nicht wirklich durchschauen, aber zumindest sind sie nicht zu faul, um ernstzunehmende Beträge zu betten und zu raisen. Dadurch, dass sie leichter folden, zahlt sich also aggressives Spiel eher aus als bei den $6-Turnieren, wo Leute ohne Probleme Minipaare mit drei Overcards on Board oder Bottom pair bis zum River durchcallen (so wie ich oben in dem Beispiel, aber auch gegen "vernünftige" Bets). :) Dank der Slowplaysucht auf den $6er-Tischen (die sich mit der Call-Sucht in unangenehmer Weise vermengt) muss man mit Continuation bets vorsichtig sein und darf sie nicht quasi "automatisch" machen sondern sollte ein bisschen variieren, vor allem in der Höhe der Bets.
      Falls du ähnliche Erfahrungen auf den $5.5er-Tischen bei PS gemacht hast, kann es ja gut sein, dass die $11er-Tische sich ähnlich unterscheiden.

      Zwei, drei $11-Turniere aus Neugier zu spielen ist wahrscheinlich auch ohne die nötige Bankroll nicht gefährlich, aber du könntest sie auch einfach beobachten, ohne selbst mitzuspielen. Gute Gelegenheit für ein bisschen Pot-Odds-Training nebenbei. Auf jeden Fall kann ich dir nur raten, nicht $11 regelmäßig zu spielen, solang du nicht die nötige Bankroll (imo um die 50 buyins) dafür hast.

      Viel Glück auf jeden Fall.
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Ich danke dir für die ausführliche Antwort :)

      Also werde ich zumindest noch etwas warten, bis ich den ersten HoH fertig habe. Die BR hab ich noch nicht ganz, bin erst bei 300$ (ok, gesamte BR ist über 650$, aber 300$ hab ich mit den 5.50ern erspielt). Nach meiner mündlichen Prüfung hab ich den Rest dann auch zusammen :D
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Wow, kaum gepostet und schon 7 SnG's und kein mal ITM. Bad Beats inkl.
    • Krenobelo
      Krenobelo
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2005 Beiträge: 1.475
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Ja. Unteranderem zwei Mal die Nutstraight gefloppt. Dann ordentlich Action am Flop, ich geh All In, Gegner callt jeweils. Der erste hatte ne kleinere Straight mit suited Connectors und macht den Backdoorflush und der andere hatte Two Pair und macht ein FH ^^ Bitter ;)
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      tja shit happens :(

      hab gestern mit 55 gelimpt flop kommt 7 5 J , ich mach ne potsize bet, werd gecallt... am turn ne D....... ich push all in werd wieder gecallt und der sack zeigt DD ;( ;( ;(