Hey schaue mir gerade meine cbét ranges an und weiß nicht genau, wie ich diese bei suited Flops berücksichtigen soll.
3 Punkte fallen mir besonders auf :
- Villians callingrange wird aufgrund der Flushdraws größer -> unsere Fold euity sinkt
- Unsere suited Bluffs mit Flush draw verdoppeln ihre euity am Flop -> wir können mehr "semi"bluffbetten (Frage ist hier wieviel mehr ;) )
- Unsere Pairs sind verletzbarer vs seine draws


Aus dieser Situation heraus weiß ich nicht, wie ich meine Mittelstarken Hände spielen soll. Am besten hier ein konkretes Beispiel:

Wir haben aus UTG geraist BU callt -> wir sind OOP
Flop: A:heart: 8:diamond: 2:club:

Range mittelstarke Hände
99-KK und AJ und schlechtere Top Pair kann ich c/c



Wir haben aus UTG geraist BU callt -> wir sind OOP
Flop: A:heart: 8:diamond: 2:diamond:

Range mittelstarke Hände
99-KK und AJ und schlechtere Top Pair würde ich aufgrund von Protection betten -> Problem der Anteil der mittelstarken Hände steigt und der Anteil den ich 2nd Barrel dann auch, dadurch sehr große Riverrange, von der ich den großen Anteil dann c/f müsste. Zweiter Nachteil ich bin anfälliger für Floats und Bluffraises.


Also welchen Einfluss hat ein suited Flop gegenüber einem rainbow Flop auf EURE cbet Range ???
ich bin gespannt :)