großer Gewinn bei MTT

  • 12 Antworten
    • B4LLU
      B4LLU
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2011 Beiträge: 449
      soweit ich weiß sollte man das unter 10.000€ halten pro überweisung ;) also kleinere cashes bis 5000€ sollten kein problem darstellen
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      definiere groß. pauschal: alles zusammen auszahlen.

      und nein, man sollte nicht alles unter 10k halten.
    • NitRomney
      NitRomney
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2015 Beiträge: 163
      cash alles auf einmal aus und melde dich bei der bank das bald eine größere geldmenge kommt.
      ggf sagste dann noch, dass das geld aus einem einmaligen glücksspiel gewinn stammt.
      sollte dann natürlich nicht in regelmäßigen abständen wieder passieren

      ps: DIE passende antwort wirst du sowieso nicht bekommen, da jede bank anders damit umgeht
    • AWi17
      AWi17
      Gold
      Dabei seit: 23.11.2010 Beiträge: 2.054
      Würde generell nie direkt vom Pokerroom auf mein Bankkonto auscashen.
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Original von B4LLU
      soweit ich weiß sollte man das unter 10.000€ halten pro überweisung ;) also kleinere cashes bis 5000€ sollten kein problem darstellen
      Die AWV-Meldepflicht liegt bei 12500€ daraus wird aber auch nur eine Statistik erstellt, es gibt keine Meldung an das Finanzamt oder ähnliches. Man muss das der Bank auch nicht vorher melden. Prinzipiell ist es völlig egal wie viel Geld da auf einmal ankommt.

      Wenn ich größere Beträge auscashen wollen würde, dann über Neteller/Skrill oder ähnliches. Nicht direkt auf das Bankkonto.
    • B4LLU
      B4LLU
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2011 Beiträge: 449
      also glaub hier gabs vor kurzem einen typen(ausländer) der hier massiv probleme hatte als er rund 40.000€ ausgecasht hatte,dass die bank sein konto wohl gesperrt hatte und das ankommende geld oder sowas... falls sich jemand dran erinnert.

      und ich würde auch skrill benutzen,zumal man dann auch noch eine "bankkarte" dabei hat soweit ich weiß :)
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Das hat aber nichts mit der öminosen 10k Grenze zu tun. Die gibt es nicht. Was die Bank da gemacht hat ist sicher nichts rechtens und laut OP war die Begründung der Bank "Glücksspielgewinn" und nicht irgendeine Geldgrenze und hätte bei 5k genauso passieren können. Wenn er also nicht direkt von Stars auf sein Bankkonto ausgecasht hätte wäre das obv nie passiert. Ansonsten einfach mal AWV-Meldepflicht googeln...

      Edit: Um das hier nochmal zu ergänzen, es ist es völlig egal ob man mehrfach kleiner Beträge einzahlt oder gleich einen Großen. Die sind bei der Bank nicht blöd. Wenn der Verdacht auf Geldwäsche besteht wird auch so überprüft. Wenn man regelmäßig über Neteller 2k auf sein Konto einzahlt ist das genau so verdächtig wenn nicht Verdächtiger als einmal 20k. "Glücksspiel" ist aber keine Geldwäsche und man hat da auch nichts zu befürchten. Das ist der Punkt.
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Original von richum
      Edit: Um das hier nochmal zu ergänzen, es ist es völlig egal ob man mehrfach kleiner Beträge einzahlt oder gleich einen Großen. Die sind bei der Bank nicht blöd. Wenn der Verdacht auf Geldwäsche besteht wird auch so überprüft.
      Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Smurfing
    • B4LLU
      B4LLU
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2011 Beiträge: 449
      aber selbst wenn sie dann überprüfen,können sie keine geldwäsche nachweisen,sondern es stellt sich raus ist glückspiel gewinn sollte da doch trotzdem nix passieren oder doch? ;)
    • ChrizJay
      ChrizJay
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 1.821
      kenn jemand der hat 600 000€ von pokerstars aufs bankkonto gezogen, afaik ohne probleme. schon paar jahre her
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Original von B4LLU
      aber selbst wenn sie dann überprüfen,können sie keine geldwäsche nachweisen,sondern es stellt sich raus ist glückspiel gewinn sollte da doch trotzdem nix passieren oder doch? ;)
      In dem Fall steht wahrscheinlich am nächsten Morgen um 5.30 Uhr die GSG 9 in seiner Wohnung.
    • B4LLU
      B4LLU
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2011 Beiträge: 449
      haha dann sollen sie wenigstens bier und grillfleisch mitbringen ^^ :P und ne MP5 oder sowas ;) dann kann ich wenigstens direkt bei denen meine waffen kaufen,hat dann halt für paar prozent vom gewinn nen polizist obv fallen lassen in der wohnung :D ^^