Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Maniacs am LiveTable SNG

    • Munstrum
      Munstrum
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 183
      Meine Frage - wie sollte man sich in folgender Situation verhalten:
      Live Turnier (Anhalt Poker) - man setzt sich an den 10er Tisch - der 1ste kommt ins Finale.
      U.a. nehmen auch 3 Leute Platz (offensichtlich befreundet) die sich mehr oder weniger erklären lassen was Raise und Call bedeutet. Nun beginnt das Spiel: Bereits nach 2 Blättern ist die nächste Blindstufe (12 Minuten um) - nach 20 Blättern sieht man wie alle 3 mit JEDEM Blatt callen, aber wenn ein anderer Spieler mal mitmacht - dieser gg einen der 3 seine Chips verliert. Es wird sich nicht an die Ermahnung gehalten in Deutsch oder Englisch am Tisch zu reden. Auch Raiseansagen werden "Entschuldigung" vergessen ...
      Nach ca. 30 Blättern sind 2 der 3 noch am Tisch - haben eine Menge Chips - und noch 2 weitere Spieler sind am Tisch - u.a. ich - aber da ich vergeblich auf das Monster gewartet habe und die Blinds bereits 600/1200 liegen - gehe ich von UTG mit A6s AllInn (1800) werde von allen 3 Gegnern gecallt - und verliere gg 47o weil natürlich eine 7 flopt.
      Ganz nebenbei spielt einer der "Anfänger" mit den Chips inzwischen erstaunliche Tricks in den Fingern.
  • 2 Antworten