paar sachen

    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      also ich finde, dass man bei händen wie JTs und Q9s in late posi nur zum blindsteal raisen sollte..JTs ist eigtl nur ne drawing hand und warum muss man da in late posi raisen? bei Q9s bezweifle ich einfach die stärke der hand ... klärt mich auf.

      2nd (hab nicht viel zeit^^)

      du, KTs, limpst in der middle position ein. early und cutoff limpen auch.

      flop: A7s 3 ..giving you the nutflushdraw
      bb bets und early callt. was machst du?


      mfg
  • 14 Antworten
    • HekKo5
      HekKo5
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 847
      2.)
      entweder call oder raise for value wenn du dir sicher bist dass beide mitgehn... sage ich als anfänger, evtl berichtigt mich jmd :]
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      1) Hände wie JTs profitieren davon, dass der Pot am Flop größer ist. Gegen viele loose Limper vor dir hast du zudem einen kleinen Equity Vorteil. Deshalb raise.


      2) Raise for value.
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      noch zu 1.) Wer PT hat, möge sich mal die Stats der Hände wie JTs und Q9s in Late Posi anschauen. Das sind bei mir aber sowas von Winning Hands ... :D
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      goose: also frage 2 is doch wohl standard!;)
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      @1) : ok akzeptiere ich.

      @2) : ...klar raise!!! hatte ich auch gedacht; hier was bob ciaffone sagt -_-:

      call. raising as a semi-bluff move would not be good. you have no chance of winning the pot outright, since two players are already commited for one bet. furthermore, you have a common draw, and no desire to chase out the remaining player. a raise would give the big blind a chance to raise and thin the field. when you are hitting to the nuts, you normally want to leave people in to make a worse hand than yours and give you a nice price on your draw. note the difference with flopping the nut flushdraw with the king and the nut flushdraw with the ace. the king will never be both an overcard and the nut draw, because there has to be an ace on the board in this latter case. this is another reason we downgrade a suited king as a starting hand.

      aus mittle limit hold'em (viel passiver als ssh!!!) ..ne mischung der bücher wäre mal gut =)


      btw: was heißt raise for value? hab gedacht, das heißt, dass man die beste hand hat atm und deswegen raised...oder heißt es for value, wenn das draw die beste hand werden kann?
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Du hast am Flop 2 Gegner schon im Pot, deine Gewinnchance liegt aber aufgrund deines Flushdraws wohl bei mindestens 35%. Du bräuchtest aber nur 33%, damit der Raise break-even wäre.
      Zusätzlich gibt der Raise dir die Chance, am Turn eine free Card zu bekommen oder einen Semi-Bluff zu starten.
    • XeroX
      XeroX
      Black
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 2.105
      was ist das für ein müll was der ciaffone da schreibt. Schon alleine die 2 gegner gerechtfertigen den nut flush raise. Die anderen draws sind da bonus, klar ist der A flush draw von der hand besser weil man noch A pair bekommen kann z.b, aber das heisst net dass der for value raise falsch ist, im gegenteil...
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      xerox: das ist kein müll, was der da schreibt. der spielt poker seit 30 jahren und du seit paar monaten? wenn der sagt : call! dann ist call bestimmt nicht falsch! fragt sich nur, ob raise besser ist =)
    • ktec
      ktec
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.781
      .
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      stimmt. kann sein, dass er es auf ein 10$/20$ game bezogen hat und wir hier über niedrigere limits reden. ich weiß nicht, ob sich da was ändert...
    • gImLi
      gImLi
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 726
      da das buch "middle limit holdem" heisst, wird er sich wohl auf stakes >=$10/20 beziehen
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      Also bei der 2. Frage halte ich den Raise zwar richtig, aber for value ist er eigentlich nicht.

      Wie schon vorgerechnet bezahlt man 33 % und hat 35% Gewinnchance. Das ist aber kein so großer Equity-Edge, dass man da for value erhöht. Faustformel ist, würde ich sagen: 3 sichere caller: 25% gezahlt, 35% Chance. Das ist ein sicherer Valueraise.
      Die Motivation sollte doch eher die Free Card sein, IMO. Das Zitat aus dem Buch sieht mir fast schon nach slowplay aus, was hier definitiv falsch ist. Wenn du deinen Flush nicht voll machst, haut dich wahrscheinlich ein TP raus. Deshalb ist es auf jeden Fall wichtig, Stärke zu zeigen. Du hast auch keine Lust darauf, dass sich das Board paart und jemand vielleicht ein Fullhouse oder Trips hat und du überhaupt keine Chance mehr hast, wenn dein Flush nicht kommt. Daher raisen. Wie das mit dem Reraise aussieht: Tja, wenn jemand wegwirft, hast du bessere Chancen zu gewinnen, wenn du am Ende nur ein Paar hast. Vielleicht ist der reraiser ja auch auf einem Draw. Gleichzeitig stehen die Chancen auch gut, dass er im moment besser ist, als du. Aber das ist nicht eine dieser Situationen, wo du darauf verzichten musst, zu raisen, weil dann viele 2 cold callen müssen und nur die aussteigen, die schlechter sind als du und du dir die besseren rausfilterst (was du sicherlich nicht willst). Du hast hier einen guten Draw und du willst, dass die anderen möglichst dafür bluten. Wenn noch einer rausfliegt, umso besser. Wenn einer reraised und du den flush nicht triffst check/call, check/fold, je nachdem, welche Karten kommen.

      MfG
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      MLH ist halt einfach passiver...
      Geraised wird da meistens nur, wenn zum Draw noch chancen bestehen mit toppair oder ähnlichem zu gewinnen...

      Irgendwo stimmt das ja auch und wenn du raised und der better reraised und den im sandwich rauskickt und der flush am turn nicht kommt usw. kannst du schonmal -EV dastehen... Ich finde das ist schwer zu beantworten, aber da die meisten auch 2 bets coldcallen sollte man einfach raisen...
    • StarsAbove
      StarsAbove
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.770
      Original von Sleyde
      stimmt. kann sein, dass er es auf ein 10$/20$ game bezogen hat und wir hier über niedrigere limits reden. ich weiß nicht, ob sich da was ändert...
      er bezieht sich bei den limits aber auf live games, wo die spieler bei höheren limits im durchschnitt um einiges schlechter als online sind...