live-tiurnier!

    • littleA
      littleA
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 1.138
      hi!

      hab heute mein erstes liveturnier gespielt!
      ich hadere aber mit meiner verhängnisvollen entscheidung!

      blinds 100/250

      mein stack: ca 20k
      villain: ca 17k
      avg:ca11k

      ich raise utg+1 auf 1000 nachdem UTG gelimpt hat
      villain, ein aggressiver spieler der nahezu jeden pot mitspielt, der aber glaube ich ein ziemlich guter spieler war.
      macht reraise auf 4k...

      was hättet ihr gemacht mit KK???

      hab mich im endeffekt für einen raise auf 10k entschieden und hab dann sein all-in gecalled!

      hätt ich wohl anders spielen sollen oder??

      übrigens er hatte AA und war mir auch recht sicher dass er mir das zeigen wird dann... ich glaube es war ein schelchter call von mir!

      naja freue mich über eure meinungen!

      mfg little_A
  • 7 Antworten
    • RoyalGreg
      RoyalGreg
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 644
      Mit KK Preflop Allin zu gehen ist eigentlich nie falsch, da du nur gegen AA hinten bist.
      Halte mich da auch an Harrington.

      Ist aber falsches Forum sowie ich das sehe
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.803
      ich denke, wenn du dir recht sicher bist, dass er dir dann AA zeigen wird, solltest du KK folden... denn mit KK liegst du ja gegen AA weit hinten, außer du bekommst zb einen K auf das board!

      das passiert mir übrigens total oft auf party poker, wenn ich AA habe...
    • Rambi1
      Rambi1
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 680
      Da brauchste nicht zu hadern, es ist kein Fehler mit KK preflop all in zu sein. Du hattest ja auch noch den read das der Gegner lag spielt. Wenns ein rock gewesen wäre, hätte'man folden können aber so ist es schwierig zu folden in der situation.
    • botox
      botox
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 433
      Original von TaZz

      das passiert mir übrigens total oft auf party poker, wenn ich AA habe...
      party is ja auch rigged =)

      @topic. ich hätte auch gecalled. wenn er wirklich so aggressiv war und fast in jedem pot zu gange war ist das doch ne klare sache finde ich.
    • GK1984
      GK1984
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.664
      ich hätte pre-flop sein re-raise evtl. nur gecallt, hätte aber im endeffekt auch keinen großen unterschied gemacht weil er, so aggro wie du ihn beschreibst, spätestens am turn seine chips in die mitte geschoben hätte, da kann man dann schonmal seine könige los lassen aber das ist sehr schwer!
      vor allem weil man sich bei so einem spieler doch recht sicher ist dass man mit den cowboys vorne liegt.
      naja, es ist eben so wie brunson es geschrieben hat, mit AA und KK gewinnt man kleine pötte, und verliert große ;)

      also, schließ damit ab und schau aufs nächste turnier :)
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.727
      kommt doch auch ganz auf die situation im turnier an, wieviele noch dabei sind, wann man itm ist, wieviele chips man hat, usw. danach muss man sich ja auch richten, und ggf. kann man auch da mal KK folden, obwohl das natürlich in den seltensten fällen angebracht sein wird
    • complex
      complex
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.052
      never ever fold KK preflop. erst recht nicht im tourney. ausser es ist ein satellite und es sind noch 18 players left und ab 16. bekommt ein ticket. in dsf hat eletztens einer gleub ich beim main event 2006 seine KK pre gefoldet. gegner hatte AA. halte dies jedoch trotzdem für falsch. bei QQ ist das schon bissle tougher bzw sehr viel einfacher zu folden, aber mit KK geh ich da immer broke.