Dran bleiben oder einfach sein lassen?

    • DUDE1992
      DUDE1992
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2015 Beiträge: 11
      Hallo Forum,

      wollte mal eure Meinung zu eurem und speziell meinem Pokerspiel hören.

      Zu mir:

      Ich spiele ca. 4K Hände im Monat und spiele mit einer Bankroll von 100 - 150 $.
      Eine lange Zeit habe ich ein BRM betrieben, was sich aber aufgrund von 4K Händen/ Monat einfach nicht rentiert hat. Daher spiele ich seit ein paar Wochen Turniere mit einem Buyin von 11€ - 27 € und war damit auch über einen Monat im Plus. So hat sich das Spiel hat gesteigert, und zack ist die ganze Bankroll an einem Tag weg.

      Glaubt ihr das das einmalige Spiel auf lange Zeit profit bringen kann, oder ist es ein Fulltime ding wie es scheint?

      Sorry für den Blödsinn, habe auch etwas getrunken heute LOL

      Schönen Abend Leute.. :f_drink:
  • 10 Antworten
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.701
      Es ist Mathematik.
      Du kannst auf kurze Zeit erfolgreich sein. Aber je höher dein Risiko, sprich die Buyins im Verhältnis zur Roll, desto wahrscheinlicher gehst du broke auf mittelfristige Sicht. :f_drink:
      Würde daher nochmal 150 eincashen und 150er Turnier spielen. If ship nice, if not Dude goes byebye.


      auch drunk :coolface:
    • bambTTcha88
      bambTTcha88
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 3.212
      Immer eincashen bis kommt. Hast ne gute chance
    • DUDE1992
      DUDE1992
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2015 Beiträge: 11
      Original von nbchiller
      Es ist Mathematik.
      Du kannst auf kurze Zeit erfolgreich sein. Aber je höher dein Risiko, sprich die Buyins im Verhältnis zur Roll, desto wahrscheinlicher gehst du broke auf mittelfristige Sicht. :f_drink:
      Würde daher nochmal 150 eincashen und 150er Turnier spielen. If ship nice, if not Dude goes byebye.


      auch drunk :coolface:

      Moin Dude :f_pleased:

      Schicke Ironie.
      Wie sieht denn dein Spiel aus?

      :f_drink:
    • Aibetucrai
      Aibetucrai
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2014 Beiträge: 1.105
      Kommt drauf an was du erreichen willst. Wenn du gerne gamblest und nen Shot wagen willst mit dem Bewusstsein dass die Kohle zu 90% am Ende weg ist , dann mach genau so weiter.

      Wenn du langfristig Kohle machen willst, dann führt kein weg am BRM vorbei. Wenn du 150$ Roll hattest und nen ABI von 15 hattest du 10 Buy ins. Die dropped man beim multitablen in MTTs oft ohne dass man es überhaupt wahrnimmt. Kein Mensch der Welt kann damit Erfolg haben.

      Also entweder mehr einzahlen und kleinere Limits grinden, oder immer wieder einzahlen und es als entertainment verbuchen. Oder quitten, wenn man nicht das Durchhaltevermögen für den richtigen Weg hat.
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.701
      Original von Aibetucrai
      Wenn du 150$ Roll hattest und nen ABI von 15 hattest du 10 Buy ins. Die dropped man beim multitablen in MTTs oft ohne dass man es überhaupt wahrnimmt.
      Woher willst du wissen, ob er überhaupt ABI hat? :f_drink: :coolface: :| v:challenge:

      Original von DUDE1992
      Moin Dude :f_pleased:

      Schicke Ironie.
      Wie sieht denn dein Spiel aus?
      :f_drink:
      Ich zocke massiv overrollt Microstakes und frustriere andere Gelegenheitsspieler. :profit:
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      wenn dir poker spaß macht: wayne BRM. einfach das spieln, was spaß macht (nur mit geld, was du nicht zum leben benötigst obv)
    • M3ssi4s1990
      M3ssi4s1990
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2011 Beiträge: 40
      Würde dir den Mittelweg aus vernünftigem BRM und Just For Fun vorschlagen: Es gibt genug Turniere auf den Micros (1,10-4,40), die am ende einen netten preispool für einen Gelegenheitsspieler bieten. Da kann man ganz gut was gewinnen und hat trotzdem schon genug "thrill"
    • FischFutterP
      FischFutterP
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2011 Beiträge: 5.995
      1,1-4,4er mit 150$ br? :f_ugly:
      also ca 50bi BRM bei Mtts? :f_eek:
      Wenn man gambeln will ok aber 50bi bei mtts droppst du halt echt ziemlich easy, vor allem auf stars wo die Turniere dann einen "netten Preispool" haben. Je höher die Teilnehmeranzahl desto größer wird ja auch die Varianz, vor allem auf Stars sollte man imo eher konservativ fahren. Bei kleineren skinns kann das vielleicht mal gut gehen, aber auf Stars ist imo alles unter 200-300bi pures gambeln.
      Bin aber auch ne BRM nit ohne Ende ;)
    • SMler1
      SMler1
      Silber
      Dabei seit: 20.07.2005 Beiträge: 329
      soll leute geben, die brauchen kein brm für ein 100 Dollar oder mehr..... Stichwort guter Job!! brm auf den mikros ist eigentlich nur sinnvoll, wenn es dazu dient, das Level zu finden, auf dem man gerade noch plus ev spielen kann! wem auch das nicht wichtig ist, soll einfach spiele und spaß haben!
    • M3ssi4s1990
      M3ssi4s1990
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2011 Beiträge: 40
      Mein BRM ist auch nitty. Wenn OP aber kein BRM hat und es ihm auch zu langweilig ist meinetwegen, weil er nur zum Spaß spielt, wäre das halt wenigstens etwas besser, würde ihn aber wohl auch noch nicht langweilen.

      Wer 11-27 $ BI bei 150$ BR spielt, tendiert denk ich eher dazu, ein konservatives BRM (noch) nicht durchzuhalten. Daher der Vorschlag, wenigstens langsamer zu broken.