[Coachingkurs] Wie man Poker zerstört - mit Ironpumper

    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841

      Wie man Poker zerstört



      Zeit: Montag, 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
      Start: 02.011.2015
      Status: Das erste Coaching ist ab Basic alle weiteren ab Gold


      Was du in diesem Kurs lernst

      - Wie man seine Ranges korrekt spielt
      - Wie man Regulars fein und gezielt exploitet
      - spieltheoretische Betrachtungsweisen
      - Wo es wichtig ist, kreative Lines zu verwenden
      - Wie man seinen EV in bestimmten Situationen durch fancy Plays erhoehen kann
      - Welche generellen Lebensansichten dir beim Verwirklichen deiner Pokerziele helfen werden
      - Die 3 konkreten Steps um eine Milliarde+ $ zu erwirtschaften.


      Was ist denn der Plan für die einzelnen Coachings?

      Fuer die einzelnen Coachings werde ich interessante Handhistories vorbereiten, wleche meine anversierten Themen abdecken werden und Situationen gut illustrieren werden.
      Auch werde ich generelle Themen bezueglich Lebenseinstellungen behandeln.
      Des Weiteren hast du die Moeglichkeit mir waehrend dem Coaching aktiv Fragen zu stellen und mit mir zu diskutieren, was ich auch sehr begruesse, denn nur durch ein interaktives Verhalten kann man gemeinsam wachsen!
      Ausserdem kannst du zwischen den einzelnen Coachings hier in diesem Thread gerne Fragen, Themenvorschlaege, Handhistories, etc. posten, welche dann im neachstem Coaching behandelt werden.


      Ich habe ein Coaching verpasst

      Kein Problem!
      Die einzelnen Coachings sind thematisch voneinander unabhaengig.
      Auch werden alle Coachings als Podcast veröffentlicht.

      Termine (2 Wochenrhythmus)

      Coaching 1: 02.11.2015
      Coaching 2: 16.11.2015
      Coaching 3: 30.11.2015
      Coaching 4: 14.12.2015

      Bis bald im Coaching :)
      IronPumper
  • 25 Antworten
    • Spiike
      Spiike
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 10.07.2014 Beiträge: 1.932
      Viel Spaß!
    • FollowTheSmartMoney
      FollowTheSmartMoney
      Gold
      Dabei seit: 26.06.2014 Beiträge: 681
      Natürlich in! Hoffentlich komme ich früh genug nach Hause am Montag! :f_thumbsup:
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841
      Nice, freue mich schon sehr drauf und hab wieder paar Sachen im peto^^
    • strikerp
      strikerp
      Gold
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 2.186
      Nice:s_thumbsup: und in.
      Hoffe das wird nicht zu Basic heute, ansonsten dann eben zum nächsten Termin in:)
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841
      Hey!

      Ich moechte mich bei der regen Beteiligung bedanken -war wieder top mit euch:)

      Ansonsten hat ein User kritisiert, dass ich quasi suggeriert habe, dass finanzielle Freiheit fuer Jeden wichtig ist bzw. wichtig zu sein hat aus den Gruenden, welche ich genannt habe.
      Das stimmt natuerlich nicht zu100%,sondern nur zu 95%+, aber ab und an muss man bei solchen Formaten vereinfachen (durch zb. Verallgemeinerungen), da man nicht infinite Zeit hat.

      Was ich eher meinte ist, dass fuer den Grossteil der Menschen folgendes gilt (und das das sagen sogar viele soliden spirituellen Gurus):
      Erleuchtung, Teilerleuchtung als auch einfach viel Kapazitaet fuer tiefere (und 'wichtigere Lebensbereiche, oder Entwicklungen) schaffen und erlangen die allermeisten Menschen in einem Zustand des Ueberflusses, nicht des Mangels - das ist einfach so.
      Es ist auch theoretisch, als auch praktisch fuer wenige Menschen aus einem Mangelzustand heraus moeglich (Stichwort: sb. askesische Philosophie/ Askese),
      aber fuer die meisten Menschen ist es aus einem Mangelzustand kaum moeglich, und def. viel schwieriger als aus einem Ueberfluss.
      Hier auch interessant die Legende von Prinz Siddharta aka Buddha...

      Auch muss man sehen, dass die Grenzen hier individuell sind
      -> Zum Beispiel fuehlt sich Person A mit einem Kontostand + Einnahmen von X bereits ausreichend finanziell sicher (und muss sich hier dann auch nicht all the time Sorgen und Gedanken ueber Geld machen und hat mehr Energie fuer tiefere Aspekte) , wogegen Person B hier etwas mehr benoetigt, um sich safe zu fuehlen.

      Ok, ansonsten hat falco35 noch im Coaching eine Frage gestellt, auf die ich vergessen habe zu antworten- ich moechte das hier nun nachholen, weil die Frage sehr gut gewesen ist:

      Und zwar hat er zuerst angemerkt, dass die 2te Stufe der Beduerfnispyramide nach Maslow ja das Beduerfniss nach Sicherheit ist und ob ich Sicherheit nicht brauche und/oder es bereits durch Poker ausgefuellt ist.

      Also erstens, ganz klar-ich benoetige Sicherheit und weiss ,dass mir Sicherheit mehr Kapazitaet fuer Tieferes ,als auch Selbstverwirklichung geben.
      Dazu gehoert finanzielle Sicherheit genauso wie emotionale-, koerperliche-, mentale-, soziale, etc..-Sicherheit,
      denn Sicherheit schafft auch Freiheit und das Streben nach kompletter Freiheit (was btw komplett wohl nicht moeglich ist, daher ist dieses Streben ein neverending Prozess, innerhalb welchem man ''nur'' immer naeher dem visionaerem Endziel kommt, es aber nie 100% erreichen wird) eines meiner absoluten Lebensziele darstellt und einer meiner persoenlichen ganz grossen Lebenmissionen darstellt.

      Pokern kann mir natuerlich nicht umfangreiche Freiheit geben, aber mir zumindest bzgl. dem Freiheitspunkten finanzielle Freiheit, lokale Freiheit, weiterhelfen

      Ok, ansonsten hoffe ich, dass wir uns alle in 14 Tagen wiedersehen und macht hier ruhig auch Vorschlaege bzgl. Themen (Pokerstrategie), als auch evtl. wieder einem weiterem hitzigem off-Topic Thema:)

      Ok, dann vielen Dank nochmals an euch Alle und bis bald!:)

      Lg,
      IronPumper^^
    • Foxhound2
      Foxhound2
      Diamant
      Dabei seit: 27.08.2010 Beiträge: 801
      IronPumper, zB folgendes off topic Thema würde mich interessieren: der kulturelle Unterschied zwischen Ger und Südostasien (zum Teil im Hinblick auf die Befriedigung der Bedürfnisse der maslowschen Pyramide). Soll zB heißen, Vergleich deutsche/Asia Frauen oder auch: welche Mentalitätsunterschiede enstehen, da die Möglichkeiten von materiellem Reichtum in Cambo eingeschränkt sind (ich meine damit nicht die armen, die täglich kämpfen müssen, sondern eine Art Mittelfeld, das wie du es nennst "Kapazitäten" hat). Stichworte die du schon genannt hast wie höhere Familienorientierung, mehr in der Gegenwart leben etc. Führt das zu mehr oder weniger innerer Ausgeglichenheit und Gelassenheit etc denn was bei uns der Bürostress ist, könnte dort der familiäre/soziale Druck/Stress sein den wir in unserer stärker individualisierter Gesellschaft weniger haben. Oder auch: Haben sich für dich durch deine Asia Erfahrung neue Aspekte für eine gesunde Lebensgestaltung erschlossen? Also ich hab kein Plan ob das sinnvoll wäre, ist mir gerade aber beim anschauen des videos als interessantes Thema eingefallen.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841
      Original von Foxhound2
      IronPumper, zB folgendes off topic Thema würde mich interessieren: der kulturelle Unterschied zwischen Ger und Südostasien (zum Teil im Hinblick auf die Befriedigung der Bedürfnisse der maslowschen Pyramide). Soll zB heißen, Vergleich deutsche/Asia Frauen oder auch: welche Mentalitätsunterschiede enstehen, da die Möglichkeiten von materiellem Reichtum in Cambo eingeschränkt sind (ich meine damit nicht die armen, die täglich kämpfen müssen, sondern eine Art Mittelfeld, das wie du es nennst "Kapazitäten" hat). Stichworte die du schon genannt hast wie höhere Familienorientierung, mehr in der Gegenwart leben etc. Führt das zu mehr oder weniger innerer Ausgeglichenheit und Gelassenheit etc denn was bei uns der Bürostress ist, könnte dort der familiäre/soziale Druck/Stress sein den wir in unserer stärker individualisierter Gesellschaft weniger haben. Oder auch: Haben sich für dich durch deine Asia Erfahrung neue Aspekte für eine gesunde Lebensgestaltung erschlossen? Also ich hab kein Plan ob das sinnvoll wäre, ist mir gerade aber beim anschauen des videos als interessantes Thema eingefallen.

      Ja, das hoert sich ganz gut an.
      Auch evtl. abschliessend klaeren, ob es erstmals pokerwise +evist dort zu leben, oder nicht (gilt auch fuer Suedamerika und kann man dann auch darauf uebertragen), denn da herrschen im netz viele Fehlinfos, meistens geliefert von leuten, die null Plan haben und nach ihrem 4-woechigem Urlaub oder ihrem paar monatigem Travelling durch SOA meinen, sie wuessten Bescheid und dann mit Fehlinfos hausieren gehen,was obv. fuer Interessenten gefaehrlich sein kann..

      Also das Thema wuerde schon etwas hergeben.^^
    • fjoere
      fjoere
      Silber
      Dabei seit: 18.11.2009 Beiträge: 245
      wo gibt's denn das Word-Dok vom coaching?
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841
      Original von fjoere
      wo gibt's denn das Word-Dok vom coaching?

      Hey, das habe ich nicht gespeichert und das ist auch nicht der Hintergrund dessen gewesen.
      Es ging nur darum, dass wir quasi im Coaching live zusammen Konklusionen festhalten, was es euch erleichtern soll
      a.) sich die Schluesselpunkte zu merken
      b.) eure persoenlichen Mitschriften zu erleichtern...
    • fjoere
      fjoere
      Silber
      Dabei seit: 18.11.2009 Beiträge: 245
      ok schade
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841
      Original von fjoere
      ok schade

      Ich kann es beim naechstem mal schon speichern und irgendwo uploaden, aber es wirklich eher so ein gemeinsames Ding und das Doc ist halt vom Aussehen nicht sehr professionell ( zb. zahlreiche Tipfehler, da ich im Livecoaching nicht die Zeit habe zu "proof-readen").
      Ansonsten kann man es sich aber auch im Podcast angucken und die Punkte, welche einem wichtig erscheinen fuer sich uebernehmen undso ausformulieren, dass man sich sie selber persoenlich leicht merken kann.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841
      Hey!

      Ich moechte nur mal eben einen thematischen Ausblick auf das naechste Live-Coaching am Monntag, 16.11 , 19.00 Uhr geben:

      Pokerbezogen:
      Ich fokussiere mich heute mal auf dass Spielen meiner Gegner und werde mit euch eigens gespielte Haende durchgehen, in denen ich denke, dass meine Gegner
      a.) Fehler gemacht haben
      oder
      b.) sehr gute Plays und Spielzuege gezeigt haben.


      Offtopic Thema:


      Wie bereits mehrfach gewuenscht, werde ich ein wenig darauf eingehen, wie das Leben in SOA als Expat so als Pokerpro ist,was es ggf zu beachten gilt, ob es +ev fuer die Pokerkarriere ist nach SOA aus D auszuwandern und fuer wen es sich wann und wann nicht eignet in SOA zu leben.

      Hoffe, dass wieder Viele von euch am Start sein werden!
      Bis dahin,

      IronPumper:)
    • dan1802
      dan1802
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2012 Beiträge: 107
      fuck, mir fehlen 7 strategy points:f_cry:
    • LuxPoker17
      LuxPoker17
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2015 Beiträge: 663
      SOA ist welches Land? :)
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841
      Original von LuxPoker17
      SOA ist welches Land? :)
      alle^^

      Ansonsten, puh das war anstrengend, aber vor allem wieder richtig geil heute!:)
      Vielen Dank wieder an der regen Teilnahme und ich hoffe wir sehen uns dann wieder in 2 Wochen in neuer Frische^^
      Wir heute bin ich platt und geh dann auch gleich mal pennen, ist ja schon spaet hier - Merci nochmal, war wieder sehr cool!:)
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Anregendes Coaching, wie immer! Leider musste ich vorzeitig weg. Ich habe eine Frage zu einer Hand:

      Du warst CO mit AK, Gegner ist auf dem BU. Flop kommt KJx, Turn T, du foldest auf eine kleine Bet. So weit, so gut. Jedoch hast du die kleine Bet des Gegners als Fehler bezeichnet und mir ist nicht klar, warum. Wie du dargelegt hast, hat der Gegner keine Foldequity gegen ein Set, selbst wenn er pusht. Er hat also nur Foldequity gegen AK und AA. Eine Hand dieser Qualität hast du dann auch auf die kleine Bet gefoldet. Warum sollte der Gegner also grösser betten? Er wird an dieser Stelle vermutlich polarisiert betten (AQ und QQ). Von den Sets wird er mit seiner Straight auch auf dem River sein Geld bekommen. Die Foldequity mit QQ hat er auch mit der kleineren Bet. Was ist also der Unterschied, sieht man mal davon ab, dass er nach einer kleinen Bet am Turn auf ein Herz am River smart spielen kann, während er diese Möglichkeit bei einem Turnpush nicht hat?
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841
      Original von cjheigl
      Anregendes Coaching, wie immer! Leider musste ich vorzeitig weg. Ich habe eine Frage zu einer Hand:

      Thx!

      Du warst CO mit AK, Gegner ist auf dem BU. Flop kommt KJx, Turn T, du foldest auf eine kleine Bet. So weit, so gut. Jedoch hast du die kleine Bet des Gegners als Fehler bezeichnet und mir ist nicht klar, warum. Wie du dargelegt hast, hat der Gegner keine Foldequity gegen ein Set, selbst wenn er pusht. Er hat also nur Foldequity gegen AK und AA. Eine Hand dieser Qualität hast du dann auch auf die kleine Bet gefoldet. Warum sollte der Gegner also grösser betten? Er wird an dieser Stelle vermutlich polarisiert betten (AQ und QQ). Von den Sets wird er mit seiner Straight auch auf dem River sein Geld bekommen. Die Foldequity mit QQ hat er auch mit der kleineren Bet. Was ist also der Unterschied, sieht man mal davon ab, dass er nach einer kleinen Bet am Turn auf ein Herz am River smart spielen kann, während er diese Möglichkeit bei einem Turnpush nicht hat?
      QQ hat er in der 5b range pre.
      Und ansonsten ist AQ main part seiner Range und da will er am Turn rein, da fuer meine Sets actionkillers am River kommen koennen, wo ich dann nicht mehr cashen kann.
      Auch bin ich cappt zu nuts und bei ihm sind nuts main part seiner Range - auch das spricht fuer ein grosses Sizeing aufgrund der Range-assymetrie zu seinen Gunsten.

      Falls er klein sizen will, muss er btw noch kleiner sizen, um micht mit Haenden wie AK eben naeher an die BE-Grenze fuer einen Call zu bringen - so bin ich weit weg von der Indifference-Grenze und AK ist da imo ein klarer -ev Call, was es fuer mich einen leichten Fold macht.

      Aber denke wie gesagt, dass grosses Sizeing aus genannten Gruenden fuer ihn korrekt ist.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841
      Hey!

      Ich gebe euch mal geschwind einen thematischen Ausblick auf das naechste Live-Coaching am Monntag, 30.11 , 19.00 Uhr:

      Poker:

      Diesmal wird alles unter dem Schlagwort coach the Coach laufen.

      Inspiriert zu dieser Idee, hat mich ein Pokervid von RunitOnce, innerhalb wlechem Tyler Forrester eine seiner Sessions im HM2 Replayer reviewed hat und die Filter beim Hm2 so eingestellt hat, dass man nur Hands angezeigt bekommen hat, welche zum Flop gingen. (also nicht Haende, die Preflop beendet wurden).

      Fand das Format klasse und wir haben es auch einmal innerhalb meiner sehr geschaetzten und geliebten Lerngruppe :f_love: in einem Meeting so absolviert, und da hat es mich restlos ueberzeugt.
      Besonders gut finde ich, dass man so im Nachhinein auch kleine Fehler bemerkt, die einem so nie aufgefallen waeren und longterm aber das Potenzial haben die eigene Edge zu verbessern.

      Warum nun aber mit dem provokantem xD Slogan coach the Coach?

      Ganz einfach deshalb, weil ich euch hier sehr stark einbinden will und hoffe, dass ihr auch interaktiv genauso viel Gas gibt, wie auch bei den vorherigen Coachings.
      Sprich, ich werde euch konkret dann immer fragen, wie ihr hier spielt (bevor ich mit der Aktion im Replayer fortfahre) und hoffe, dass ihr mit Kritik und klaren Worten nicht spart:)

      Denn, wer mich kennt, der weiss, dass ich mich auch mal selber hart anfasse (wie mein letzter Post im Blog von gerade eben beweist) und mich auch mal gerne hart anfassen lasse:f_biggrin:

      Nur so kommt man weiter^^


      Off-topic:

      Das Denken in ''Value'' erlernen und im Alltag und bei jeder Entscheidung anwenden, als auch kultivieren.
      Erklaere dann hier auch genau ,was es mit diesem Konzept auf sich hat und wieso es so wertvoll ist, wenn man das Beste aus sich in allen (einem wichtig erscheinden) Lebensbereichen rausholen will.

      Ich hoffe, dass viele am Start sein werden und es wieder eine gute Sache wird:)

      Bis dann,
      IronPumper
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.841
      Update:
      Eigentlich hatte ich schon eine Session fuer dieses Format ausgewaehlt gehabt,
      aber ich spiele gerade seit 6h straight eine Marathonsession (sowas passiert bei mir im Schnitt 1mal/Monat,. als so gut wie nie^^), da Action extrem gut ist, ich solid runne (aber swinge zum Teil auch gut^^) und lauter zum Teil lustige Sachen geschehen^^

      Daher nehme ich dann wohl dise Session fuer das Format am Mo, da sie imo rel. interessant und unterhaltend ist^^
      Hoffe, dass wieder viele dabei sein werden!:)
    • 1
    • 2