[NL] Restart Cashgame NL2 + Finanz & Fitness & Ernährungsspecials

    • Newcomer58
      Newcomer58
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2010 Beiträge: 664
      Was erwaret Euch hier?

      - Viele Dinge über Poker / Ernährung / Sport / Finanzen
      - mindestens alle 2 Tage ein Update über meinen Poker- und Abnehmfortschritt.
      - überwiegend mache ich den Blog hier für mich aber ich freue mich wenn der eine oder andere reinschaut.


      Über mich

      - 23 Jahre alt
      - Faulpelz
      - Büromensch
      - typische Abbrechermentalität

      Pokerhistorie

      - Mit Cashgame angefangen (failed)
      - Mit SNG weitergemacht ( am Ende Break / Even )
      - Bei Turnieren gelandet ( deutliches Plus / aber zu unflexibel & lang )
      - Cashgame Blog gemacht (abgebrochen weil keine Zeit mehr)
      - Jetzt Back to Business nach ca. einem Jahr strikter Pokerabstinenz


      Poker

      - Startbankroll sind $50 ( 25BI )
      - Cashgame Fullring NL2 (kein Zoom)
      - Pokerstars only
      - mit den FPP werde ich SNG spielen (dazu später mehr)

      Wieso Ernährung / Fitness als Special?

      - 2 Jahre fast kein Sport
      - 2 Jahre schlechte Ernährung
      - 20 Kilo zugenommen in 2 Jahren (WTF)

      Wieso Finanzen?

      - Ich lese viele Bücher über die Themen Geld / Reichtum / Geldanlagen
      - Bin hier sehr interessiert
      - Studiere ab 1.3.2016 BWL
      - Ich suche immer wieder sinnvolle Investments

      Los gehts!!
  • 11 Antworten
    • Newcomer58
      Newcomer58
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2010 Beiträge: 664
      Poker

      - Basics sitzen noch, müssen nur mal wieder angewendet werden
      - hab mir das SHC nochmal angeschaut, denke das kriege ich noch auf Kette
      - Holdem Manager 2 ist am Start
      - Erstmal nur 6 Tische Full Ring, danach hoffentlich wieder 8 - 12

      Fitness / Ernährung

      - Google Fit ist installiert
      - Bewegungsziel ist vorerst 1 Stunde
      - Ich werde meine Ernährung vorerst beibehalten (Sie ist nicht nur schlecht)
      - Wenn ich allein schon Süßigkeiten / Softdrinks / Energydrinks weglasse, werde ich schon einen guten Fortschritt haben.

      Finanzen

      - Aktuell bin ich im absoluten Sparmodus
      - Bald geht das Studium los, und da kann ich jeden Euro gebrauchen.
      - Aktuell lese ich "Der reichste Mann von Babylon" absolut geniales Buch (es geht um langfristigen Vermögensaufbau)

      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Zielsetzung

      Poker

      - NL2 ordentlich schlagen
      - keinen Tilt zulassen
      - Stop Loss von 3 Stack´s (wird nach einem gewonnen Stack nachgezogen)
      - Bankroll nach jeder Session hier posten
      - Mitte Dezember NL5 angreifen (ich weiß nicht wieviel Volumen ich wirklich umsetzen kann)

      Fitness / Ernährung Bestandsaufnahme

      - Startgewicht: 116,5 kg
      - Größe: 192cm
      - Alter: 23 Jahre
      - BMI: 31.5 - bedeutet Adipositas (Fettleibigkeit)
      - Grundumsatz: Ihr Grundumsatz beträgt 2.215 kcal pro Tag.
      - Normalgewicht: Ihr Normalgewicht liegt gerundet zwischen 74kg und 94kg.

      Ich gebe wirklich nicht allzu viel auf Zahlen. Wichtig ist, dass man sich wohlfühlt. Aber wenn ich nach meinen Angaben dazu aufgefordert werde:

      Bitte suchen Sie umgehend einen Arzt auf

      Dann läuft echt etwas richtig schief. Das schlimme ist, dass ich mir das selbst zugefügt habe. Ganz ehrlich, das habe ich selbst zu verantworten.

      Ich habe mich nicht bewegt, ich habe ungesunde Dinge gegessen. Aber damit ist jetzt Schluss.

      Wie schon gesagt, ich fühle mich aktuell echt unwohl, aber mit Eurer Hilfe und einem aktuellen Tagebuch kriegen wir das schon hin.

      Die letzte Anekdote zum Thema wohlfühlen. Ich fühle mich aktuell ziemlich unwohl. Ich muss überlegen welche Sachen ich anziehe. Aufgrund meines Bauches kann ich aktuell kein T-Shirt anziehen ohne wie Homer Simpson auszusehen. Ins Schwimmbad würde ich auch nicht gehen oder zum See (ist aktuell auch zum Glück zu kalt).

      Ich sehe davon ab, jetzt hier utopische Ziele anzugehen. Ich würde eh nur raten, denn von Abnehmen an sich habe ich keine Ahnung. Aber der Normalgewichtbereich 94 kg oder die 100 kg Marke bis zum 1.3.2016 wären schon nice.

      Ab morgen geht es dann mit der Fitness / Ernährung. Denke ich werde heute Abend einen kleinen Spaziergang machen um mich darauf einzustellen.
    • Newcomer58
      Newcomer58
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2010 Beiträge: 664
      Poker

      Startbankroll: $50
      1. Session: +$5,36
      FPP Rakeback: +$11,90
      Neue Bankroll: $67,26

      Erste Session


      Keine Ahnung was mit der Redline los ist, aber eigentlich sollte die doch nach unten zeigen :f_thumbsup:

      FPP Rakeback

      Wie läuft das mit den FPP-SNG´s

      Man sammelt je nach dem, wie viel Rake man erzeugt und welchen Status man hat FPP. Diese Punkte kann man für Gadgets, Shirts, Merchandise ausgeben. Aber auch für Satelites. Es gibt eines, welches ich als besonders profitabel erachte.

      Und zwar investiert man 235 FPP für ein 6max Hyper Turbo für das Sunday Storm oder ein anderes $11 Turnier.

      Ich habe bei den Sat´s erlebt das man nicht eine Hand spielen musste für ein Ticket. Extrem Fishy. Natürlich ein Donkament.

      Beispiel:


      Wenn das Turnier, für das man sich im Siegesfall qualifiziert nicht läuft, kann man sich davon abmelden und bekommt $11 Turnierdollar. Damit kannst du dann SNG oder Turniere spielen. Ich habe noch ca. 350 FPP liegen gehabt und habe damit direkt 11 Turnierdollar geshipped. Aus Bock ein Omaha Turnier gespielt (schlechte Idee 5 Doller weg).
      Rest dann klassisch mit SNG´s freigespielt. 2 mal geshipped und zack wird die BR ordentlich geboosted.

      No. 1


      No. 2
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.742
      Sehr schön.
      Los Fetti, zeig uns, was du kannst. :coolface: :f_tongue:

      Fetti jetzt solange, bis du die ersten 10kg runter hast. :profit:
    • Newcomer58
      Newcomer58
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2010 Beiträge: 664
      Hihihi ein FAN :f_drink: juhuuuu

      Poker

      Bankroll vorher : $67,26
      Gewinn / Verlust: -$0,04
      Bankroll nachher: $67,22

      Gestern bin ich gar nicht zum spielen gekommen.
      Heute eine Mini-Session. Leider Break Even. 8 Tische. Als ich nach ca. 200 Händen gemerkt habe, dass es nicht gut läuft (unkonzentriert & zu loose), hab ich erstmal abgebrochen.




      Ernährung / Fitness

      - Ziel: 94kg
      - Startgewicht: 116,5kg
      - Differenz: 22,5kg

      Gewicht vorher: 116,5kg
      Gewicht nachher: 114,5kg
      Differenz: 2,0kg
      Zielerreichung: 9,0%

      Joa was gibt es zu sagen. 2 Tage ziehe ich es schon durch. Ernährung ist Top, bis dato kein Süßkram oder irgendwas. Morgens Tee / Kaffee im Büro auch. Ist mir 1000x lieber als Cola oder so ein Schrott. Ich habe meinen Entsafter wieder gefunden und mir frischen Karottensaft / Apfelsaft gemacht. Absolut genial und voller Nährstoffe.

      Fitness verkacke ich absolut. Hatte gestern krasse Rückenschmerzen sodass ich bei 500m gehen umdrehen musste.
      Heute ging es wieder einigermaßen. 45 Minuten Rad fahren. 350kcal verbrannt. Ich habe keine Kondition :f_zZz:

      Morgen gehts ins Stadion nach Dortmund, Update dann erst wieder Donnerstag. Dann aber hoffenlich mit längerer Session und mit dem Thema Finanzen.

      Haut rein und viel Glück an den Tischen!!
    • Newcomer58
      Newcomer58
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2010 Beiträge: 664
      Poker

      Bankroll vorher : $67,22
      Gewinn / Verlust: -$0,55
      Bankroll nachher: $66,67

      Es lief gemischt. 2 Sessions habe ich gespielt. Quasi spiegelverkehrt, sodass ich BE rauskomme. Ich habe die Tischanzahl jetzt auf 12 erhöht, um ein passabeles Volumen zu spielen. Ich habe kein Bock ein paar Monate NL2 zu spielen. Ich merke aber wie ich von Session zu Session sicherer merke. In der letzten Session habe ich das Chart nicht mehr gebraucht.

      Heute Abend ggf. noch eine Session dann ist der Oktober vorbei.

      Zweite Session:


      Dritte Session:


      Ich habe aus irgend einem Grund eine Differenz zwischen meinem Stars-Client und meinem HM2. Denke das liegt an dem Wechselkurs, ich schau aber mal wie ich das in den Griff bekomme. Ich aktualisiere immer anhand des Stars-Client.


      Ernährung / Fitness

      Also Ernährung läuft wunderbar. Manchmal merke ich das mein Körper ein großes Verlangen nach Zucker hat. Ich trinke dann meistens einen frisch gepressten Apfel-Karotten-Saft und dann passt das.

      Fitness konnte ich auch durchstarten. Vorgestern und Gestern habe ich mein Ziel von einer Stunde erreicht. Einmal mit Rad-Fahren und einmal mit spazieren (joggen ist der nächste Schritt, aber bis dahin muss ich was runter haben sonst fi** ich meine Knie denke ich.

      Mittwoch im Stadion war mega-nice. 7-1 Paderborn abgezogen. Zwar nicht das Maß aller Dinge, aber trotzdem ganz cool. Riesiges Verkehrschaos in der Stadt (Spiel um 19 Uhr, also mitten in den Feierabendverkehr gekommen). Zu allem Überfluss spielt Schalke auch heim, was den Stau noch schlimmer gemacht hat. Trotz 3 Stunden eher losgefahren 5 Minuten zu spät gekommen. Nach dem Spiel 2 Stunden Stau :)

      Einen kleinen Exkurs zur Ernährung würde ich gerne noch machen. Ich habe mich etwas mit Diäten und Abnehmtipps und Tricks beschäftigt.
      Es ist der Wahnsinn was man alles machen soll, um schneller mehr abzunehmen. LowCarb, GurkenDiät, Mayo-Diät, Rohkost-Diät, Kartoffel-Diät etc.

      Je länger ich mich umgeschaut habe, umso klarer wurde mir was das für ein Schwachsinn ist. Als einfaches Beispiel: Eine Gurkendiät die besagt, dass ich egal wann am Tag soviele Gurken essen darf wie ich will, führt zwar dazu, dass ich rapide Gewicht verliere. Klar Gurken bestehen ja zu über 90% aus Wasser und haben fast keine Kalorien. Aber was tue ich meinem Körper damit an? Gurken haben aufgrund des Wassergehalts sogut wie keine Nährstoffe. Das kann also nicht gut gehen. Die große Frage ist ja, was passiert wenn wir x Kilogramm runtergehungert haben. Wir werden ja nicht unser restliches Leben lang nur Gurken essen. Unser Körper bildet danach so schnell er kann neue Fettreserven, da wir Ihn die ganze Zeit über unterversorgt haben. Das kann also nicht der Weg sein.



      Bei Low-Carb sieht es schon anders aus. Hier finde ich es sehr schwer nachzuvollziehen, ob es wirklich sinnvoll ist oder nicht. Ich habe mit meinem Freundeskreis mal gesprochen. Gut 90% der bekannten "Wundersysteme" ala 10WBC basieren auf den Verzicht von Kohlenhydraten. Für mich persönlich ist auch hier, die Entscheidung darauf gefallen, dass das nicht mein Weg sein kann. Natürlich hilft es, wenn ich keine Nudeln / Brot / Pizza oder oder oder esse. Aber auch hier ist mein Problem, dass ich denke das das nicht langfristig praktikabel ist. Der JoJo Effekt wird umso schlimmer ausfallen, wenn man einbricht.

      Alles in allem bin ich bei einem Mittelweg hängengeblieben:

      - Pizza, Döner, Currywurst, Hamburger, FastFood werden gestrichen (viele Kohlenhydrate, Salze, Fette)
      - Süßigkeiten ala Schokolade, Chips, Weingummi werden gestrichen (Ausnahmen werde ich erlauben aber maximal 1 oder 2 bei der Arbeit. Auf keinen Fall allein)
      - Nudeln und Reis jeweils maximal 1x die Woche
      - Brot werde ich weiterhin essen, allerdings statt Weizenbrot / Brötchen lieber Vollkornbrötchen / Brot (Nährwerte sind besser, der Körper kann mehr davon verarbeiten)
      - Als Getränk werde ich Wasser trinken. 3 Liter am Tag bis auf weiteres. Sonst trinke ich Tee oder Kaffee.
      - Soft-Drinks wie Cola, Energy-Drinks werden gestrichen. Auch auf Alkohl verzichte ich bis auf weiteres. Da ich Bier liebe, habe ich mir ein SixPack Bitburger 0,0% geholt.

      Das wäre es zur Ernährung. Viel wichtiger ist es aber, dass ich fitter werde. Wenn sich meine Muskeln aufbauen, erhöhe ich automatisch meinen Grundkalorienverbrauch. Bedeutet im Klartext: Mein Körper braucht im Ruhezustand mehr Energie als bisher, da die Muskeln versorgt werden müssen. Das ist auch für mich langfristig der einzige erfolgreiche Weg.

      Die Mischung aus Ernährung und Fitness muss stimmen. Ich denke man kann mit beidem Abnehmen, aber für langfristigen Erfolg muss man beides betreiben und überwachen. Ying und Yang mäßig halt.
    • Newcomer58
      Newcomer58
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2010 Beiträge: 664
      Kurzes Pokerupdate

      Bankroll vorher : $66,67
      Gewinn / Verlust: -$0,47
      Bankroll nachher: $66,20

      Volumen erhöht, aber scheiße gespielt. Hauptsächlich Sonntag, Rest heute. Aber den #heglaf erstmal geschafft.
      2,5 Stacks unter EV aber ist nichts besonderes. Kann ich mich drüber Ärgern wenn ich sowas wie A-Game spiele :f_cool:

      Ich habe zu viele Spielfehler drin. Zu loose teilweise.



      Ich probiers mal zu ändern. Wenn ich bei 10k Händen immer noch so BE bin, muss ich mir doch noch ein paar Artikel geben.
    • jan321986
      jan321986
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2011 Beiträge: 192
      Viel Glück bei deinem Vorhaben und gutes gelingen.
      Versuch es doch mal mit waight watchers. Ich finde das System mit dem Punkte zählen gar nicht übel. Da weist du immer ganz genau wieviel und was du noch essen kannst.
      Ich hatte selbst mal bisschen Übergewicht und habe damit in ca. 3 Monaten 10 kg verloren.

      Ein paar cliffs über Geldanlagen bzw. Vermögensaufbau wären mal nice.
    • Newcomer58
      Newcomer58
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2010 Beiträge: 664
      Heute ein etwas ausführlicheres Update.

      Poker

      Bankroll vorher : $66,20
      Gewinn / Verlust: +$6,09
      Bankroll nachher: $72,29




      Ich habe mir noch einmal etwas Theorie reingezogen. Danach ging es noch einmal etwas bergab, dann ist aber durch eine super Hand der Knoten geplatzt.

      Ich habe einfach bessere Setups bekommen. Meine Hände wurden ausgezahlt, meine Bluffs gehen durch etc.

      Außerdem spiele ich deutlich tighter Preflop, was mir Postfolp viele knappe Spots erspart. Auf NL2 braucht es halt klareres Valuepoker.

      5.11.15


      6.11.15


      7.11.15



      Valuehand 1

      Poker Stars, $0.01/$0.02 No Limit Hold'em Cash, 9 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      Hero (SB): $2.23 (111.5 bb)
      BB: $3.41 (170.5 bb)
      UTG+1: $2.03 (101.5 bb)
      UTG+2: $2.48 (124 bb)
      MP1: $1.32 (66 bb)
      MP2: $2.11 (105.5 bb)
      MP3: $2.03 (101.5 bb)
      CO: $2.04 (102 bb)
      BTN: $1.49 (74.5 bb)

      Preflop: Hero is SB with A A
      UTG+1 folds, UTG+2 raises to $0.06, MP1 raises to $0.21, 3 folds, BTN calls $0.21, Hero raises to $0.56, BB folds, UTG+2 calls $0.50, MP1 raises to $1.32 and is all-in, BTN folds, Hero calls $0.76, UTG+2 calls $0.76

      Flop: ($4.19) Q 9 6 (3 players, 1 is all-in)
      Hero bets $0.91 and is all-in, UTG+2 calls $0.91

      Turn: ($6.01) 4 (3 players, 2 are all-in)
      River: ($6.01) 8 (3 players, 2 are all-in)

      Results:
      $6.01 pot ($0.21 rake)
      Final Board: Q 9 6 4 8
      Hero showed A A and won $5.80 ($3.57 net)
      UTG+2 showed A K and lost (-$2.23 net)
      MP1 showed J J and lost (-$1.32 net)




      Valuehand 2

      Poker Stars, $0.01/$0.02 No Limit Hold'em Cash, 8 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      SB: $4.25 (212.5 bb)
      BB: $2 (100 bb)
      UTG+2: $2.12 (106 bb)
      MP1: $2.92 (146 bb)
      MP2: $2.31 (115.5 bb)
      Hero (MP3): $2 (100 bb)
      CO: $2.30 (115 bb)
      BTN: $1.64 (82 bb)

      Preflop: Hero is MP3 with 4 4
      UTG+2 raises to $0.06, 2 folds, Hero calls $0.06, 3 folds, BB calls $0.04

      Flop: ($0.19) A 4 A (3 players)
      BB checks, UTG+2 checks, Hero checks

      Turn: ($0.19) 2 (3 players)
      BB bets $0.16, UTG+2 folds, Hero calls $0.16

      River: ($0.51) Q (2 players)
      BB bets $0.43, Hero raises to $1.78 and is all-in, BB calls $1.35 and is all-in

      Results:
      $4.07 pot ($0.14 rake)
      Final Board: A 4 A 2 Q
      BB showed 2 2 and lost (-$2 net)
      Hero showed 4 4 and won $3.93 ($1.93 net)
    • Newcomer58
      Newcomer58
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2010 Beiträge: 664
      DoppelPost
    • Newcomer58
      Newcomer58
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2010 Beiträge: 664
      Finanzen

      Wieso interessiere ich mich eigentlich für Finanzen, Geld, Vermögen und diese Dinge?

      Mich fasziniert daran, dass viele Leute Ihr ganzes Leben lang hart arbeiten.

      In meinem familiären Umfeld bzw. meinem Freundeskreis ist eigentlich alles zu finden.

      Menschen die hoch verschuldet sind, Menschen die Ihr ganzes Leben gearbeitet haben und trotzdem auf die Unterstützung Ihrer Kinder angewiesen sind.

      Aber auf sehr wohlhabende Personen die schon mit 35 - 40 Jahren durch Ihr geschicktes Verhalten bereits eine große Unabhängigkeit erlangt haben.

      Ich arbeite jetzt seit ca. 3 Jahren als Angestellter und wenn man sich wirklich Gedanken macht, was passiert bei Krankheit, Arbeitslosigkeit etc.



      Wie werde ich reich?

      Wie immer gibt es viele Wege zum Ziel. Wer aber auf kriminelle Machenschaften und ähnliches verzichten möchte wird früher oder später immer bei Dingen ankommen wie:

      - Spare dein Geld
      - Steigere dein Einkommen
      - Minimiere deine Ausgaben
      - Lass dein Geld für dich arbeiten

      Das sind alles zwar gute Ansätze, aber im Endeffekt viel zu allgemein gehalten. Wir müssen all diese Dinge konkretisieren, Schemen ableiten, Grundsätze bilden und diese dann auch umsetzen.

      An einer Sache führt aber auf kurz oder lang kein Weg vorbei um Reichtum zu erlangen.

      Bildung


      In fast jeder Villa der Reichen Leute findet Ihr eine private Bibliothek.

      Diese Leute haben Verstanden, dass Reichtum immer mit Bildung und guten Fähigkeiten einhergeht.



      Warum sind Bücher so mächtig?

      Das erkläre ich Euch anhand eines Beispiels. Ich habe vor einigen Wochen ein Buch von Andre Kostolany "Die Kunst über Geld nachzudenken" gelesen.
      (Andre Kostolany ist einer der erfolgreichsten Spekulanten Ungarns und ist vor 15 Jahren im Alter von 93 Jahren verstorben)

      Dieses Buch gibt uns Börsen- und Investmentneulingen die Möglichkeit von einem Mann zu lernen, der schon mehrere 10.000 Stunden Zeit in diese Thematik investiert hat. Er hat Kriege miterlebt, alle nur erdenkbaren Börsenkonstellationen gesehen und und und.

      Wir also haben die Möglichkeit uns für unter 20 Euro, absolutes Expertenwissen in diesem Fachbereich zu kaufen. Er gibt Tipps, Tricks, Erfahrungen, Konzepte mit auf den Weg.

      Der Grund warum Bücher so eine Macht haben, ist dass wir uns innerhalb eines kurzen Zeitraums ( 2 - 4 Wochen Lesezeit) ein Wissen aneignen können, wofür die Autoren viele Jahre an Erfahrungen gebraucht haben. Wir haben also jederzeit die Chance uns zu jedem Thema absolutes Expertenwissen einzukaufen.
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.742
      Original von Newcomer58
      Diese Leute haben Verstanden, dass Reichtum immer mit Bildung und guten Fähigkeiten einhergeht.
      Ohoh, da sehe ich bei dir aber Verbesserungspotential. :coolface:

      Heißt obv Ferstanden :megusta: