Sport zu Hause, wie und was?

    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      wer behauptet, dass man ohne geräte nix hinbekommt ist schlichtweg dumm ..
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von fummi
      wer behauptet, dass man ohne geräte nix hinbekommt ist schlichtweg dumm ..
      eher im gegenteil

      ohne geräte sprich mit ner bank nem Rack, Lh und paar KHs kriegt man weitaus mehr hin
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.727
      liegestützevarianten , situpvarianten / superman und klimmzugvarianten und joggen reichen für den puren beginner vollkommen aus, das kann man dann schonmal 1 - 3 monate machen um reinzukommen und den körper an solchen belastungen zu gewöhnen, ist nix anderes als wie im poker, klein anfangen und dann steigern :)
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      Original von SevenTwoOff
      http://www.bbszene.de/board/forumdisplay.php?f=82

      dort die stickies lesen

      einfach nen paar liegestütz oder situps bringt reichlich wenig

      ich brauch auch nur 30 min im Studio nach PITT und dafür sieht man deutlich mehr
      PITT ist aber nicht für Anfänger geeignet :D
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von Robert0BlankO
      Original von SevenTwoOff
      http://www.bbszene.de/board/forumdisplay.php?f=82

      dort die stickies lesen

      einfach nen paar liegestütz oder situps bringt reichlich wenig

      ich brauch auch nur 30 min im Studio nach PITT und dafür sieht man deutlich mehr
      PITT ist aber nicht für Anfänger geeignet :D
      eben daher auch erst stickies usw :P

      vll 1 monat an geräte die richtige koordination erlernen

      danach dann den WKM Plan und wenn man sich bereit fühlt kann man ja immernoch nach belieben HIT PITT usw. verwenden bzw. ausprobieren
    • xjimraketex
      xjimraketex
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 698
      billy's bootcamp dvds...

      gibts beim vectorversand oder auch andere vertriebswege um ein "*hust*" mal auszulassen.

      das dauert ne 3/4 stunde und als ungeübter wirste da die ersten paar male gut muskeltkater haben...

      aber das is fitness at its best...
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Also jedes Training egal wie wenig bringt was im Gegensatz zu nichts tun.
      Zu Hause ist sehr praktisch, da es sehr viel Zeit spart. Um möglichst effektiv zu sein, sollte man Muskelketten trainieren. Gut wären 3 Sätze von jeder Übung, wobei man erst im dritten Satz alles gibt, z.b. 2 X 10 und 1X soviel wie geht.

      Die wichtigsten Übungen für Muskelketten sind wohl:

      Liegestütze, Kniebeugen, Klimmzügen.

      Kniebeugen mache ich immer 1 Satz a 100 Stück, Liegestütze 3 Sätze jedesmal alles was geht, Klimmzüge erst im dritten Satz was geht.

      Klimmzüge kann gut sein, dass du keinen einzigen schaffst, dann musst dir was einfallen lassen, mit nem Bierkasten oder so.

      Grüße

      Peta

      p.s. und google ruhig was nach Übungen für Muskelketten. Das Training einzelner Muskeln dient eigentlich nur, um in den Grundübungen mehr zu schaffen (oder besser auszusehen).
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.727
      100 kniebeugen ohne gewicht und liegestütze bis nichtmehr geht, ok das ist kraftausdauer, ist sicherlich für den anfänger ok und aktiviert die muskulatur, besonders bei liegestütze isses ok, aber es ist auch nicht verkehrt sich zum beispiel n zusatzgewicht draufzupacken wie nen wasserkasten auf den rücken stelölen lassen oder sandsäckchen

      100 kniebeugen sind allerdings unproduktiv, da macht es viel mehr sinn zum beispiel 20 kniebeugesprünge zu machen, muskulatur wird mehr gefordert, mehr aktiviert, die belastung ist eber natürlich und an funktion orientiert

      wenn man keine klimmzüge schafft, also nichtmal einen, dann ist das einfachste erstmal entweder negativwiederholungen zu machenj und damit ist nicht hochintensitätstrauining gemeint, denn normalerweise sollte die muskulatur es schaffen das eigene körpergewicht zu überwinden, es sei denn man ist ultrafett, deswegen entweder an die stange springen mit dem kinn anner stande und dann einfach ablassen, das ganze 10 mal ist ein satz oder an die stange springen und 10 x 10 - 20 sek. mit 90 grad ellenbogengelenkwinkel halten, durch diese methodik wird man es ganz schnell bist zum ersten normalen konzentrischen klimmzug schaffen !
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.260
      Liegestützen = Gummipuppenwixxn
      Bankdrücken = Sex mit geiler Frau!

      und wenn ihr denkt dass ihr mit liegestützen, kniebeugen oder ein paar klimmzügen richtig muskelmasse aufbaut hams euch ordentlich ins hirn gschissn!

      meld dich für 1-2 monate in einem studio an, lass dir die grundlagen erklären und an trainingsplan zusammenstellen.
      dann kannst da bank, 2 kurzhanteln und langhantel kaufen. gewichte bis 100kg und aufgehts in keller!

      wichtig wär noch dazu zu sagen dass richtige ernährung genauso wichtig ist wie das Training selbst!
    • Schalle
      Schalle
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.332
      Original von seeberger
      wichtig wär noch dazu zu sagen dass richtige ernährung genauso wichtig ist wie das Training selbst!
      Ich würde sogar behaupten das die Ernährung sogar noch etwas wichtiger ist, aber das ist den meisten dann schon zu viel umstellung ;)
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.715
      den faulen arsch bekämpfst du am besten erstmal mit konditionstraining: ganz schlaffe gehen mal nen paar bahnen im schwimmbad ziehen bevor sie nach 1-2 wochen ne runde joggen gehen

      nach den ersten erfolgen beim kilometer bewältigen kannste auch mal ne runde zuhause liegestütze sit ups usw. probieren. wie genau man die ausführt -> google

      optimal wenn du bis zum dritten step gekommen bist, dann holste dir von allein hanteln

      e: zur ernährung - lass die cola beim joggen weg! :D
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.727
      hat er gesagt dass er muskelmasse aufbauen will ? für den einstieg sind übungen mit dem eugenen körpergewicht ideal ! da kann man nix falsch machen !

      ernähr dich mal richtig ohne training und schau mal was bei rum kommt, an erster stelle steht immer die richtige belastung und das setzen eines trainingsreizes an den sich der körper anpassen muss, bei ernährung ist nur wichtig dass man nahrhaft und ausgewogen isst, der körper nimmt sich von ganz alleine aus dem angebot was er braucht
    • TheJoker
      TheJoker
      Black
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.340
      fitnessstudio ist voll fürn arsch, vorallem wenn man eins mit schwimmbad, sauna und whirlpool hat X_x
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Bankdrücken = The cadillac of fitness :D

      Würde aber wohl auch erstmal 1-2 Monate an den Geräten die Muskulatur in Schwung bringen bevor du an die ganzen Freihanteln gehst...gibt Leute die bekommen noch nichtmal die Stange hoch (20kg).

      Freihanteln bringen wie gesagt am meisten, macht aber imho nur sinn wenn du auch wirklich muskeln aufbauen willst.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.679
      was versteh man unter freihanteln? ;)
    • PokerBen
      PokerBen
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 272
      die teile mit ner stange und meist zwei runden scheiben am rand die du selbst hochhebst und nicht in einer oder anderen art an einer maschine gebunden sind.

      Freihanteltraining ist nicht leicht. Man sollte sich das zeigen lassen und sich selbst regelmäßig kontrollieren!
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      Wie wäre es mit so einem Teil:

      http://www.erlebnisladen.de/cgi-bin/topshop/iboshop.cgi?showd1130,46555210076544,9902281

      Ist bestimmt ganz lustig, aber ob man das beschriebene Ziel wirklich erreicht glaube ich kaum. :D

      matic
    • cgb
      cgb
      Silber
      Dabei seit: 14.06.2005 Beiträge: 3
      also ich find fighter fitness ganz nett.

      edit:

      war schon länger nicht mehr bei denen auf der seite... hab grad gesehen, dass TAFF wohl nen mehrteiligen Bericht über die gemacht haben.

      zu sehen auf youtube.
    • DonkKnight
      DonkKnight
      Einsteiger
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 17
      Loite, ich bin ähnlich wie HoRRor eine phlegmatischer Nichtsportler... und versuchte das mit Heimtraining - ohne Hanteln etc. - auszugleichen.

      Aber so richtig vorwärts kam ich damit nicht. Bin jetzt seit einer Woche im Fitnesstudio - und trotz Babygewichten kommt mir das ganze doch deutlich effektiver vor.

      Bei ca 84kg Körpergewicht habe ich problemlos 50 Liegestütze hingekriegt -
      im freien Bankdrücken ist z. Zt. nach 9 Wh mit 67,5 kg Schluss. Auch Variationen wie besonders langsame Ausführungen brachten nicht wirklich was.

      Also ran ans Eisen, Andre-Dickerle!
    • dergutebono
      dergutebono
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 108
      tae bo videos!

      billy machts vor - da kannste auch nich viel verkehrt machen =)


      Yoga is auch nice, aber nix für auf die schnelle...

      gruss bono