Sanitärbereich: flache Duschwanne einbauen

    • peter152
      peter152
      Einsteiger
      Dabei seit: 08.12.2011 Beiträge: 170
      Hallo zusammen,
      ich renoviere gerade mein Bad und möchte eine flache Duschwanne (Stahl,Höhe 25mm) einbauen lassen.
      Der obere Rand der Duschwanne soll etwa gleich hoch sein wie der Fliesenrand (also fast ebenerdig). Ich habe mir einen Kostenvoranschlag machen lassen, der Installateur will dabei einen 14cm hohen Wannenträger(Styropor) einbauen, was dazu führen würde, dass die Duschwanne 3,5cm über Fliesenniveau wäre -> schlecht, da nicht ebenerdig!

      Bevor ich den Installateur nochmal kontaktiere bzw. einen neuen suche, finde ich vlt hier zufällig einen Fachmann, der diesbzgl. einen Tipp hätte.
      Die Höhe von Decke bis Fliesenrand beträgt 13cm. Die Höhe der Heizungsrohre beträgt am höchsten Punkt ca. 7cm -> Also wäre genug Platz für das Abflussrohr. Mein Gedanke: Wieso keinen 7cm Wannenträger einbauen, Darauf die 2,5cm Duschwanne und dazwischen ein 4cm Abflussrohr, sodass ich eine Gesamthöhe von 13,5cm erreiche, sprich 0,5cm über Fliesenniveau. -> sehr gut!

      Bild: http://www.fotos-hochladen.net/view/20151102194sdyklb7zxr.jpg

      Danke schonmal für eure Hilfe :=)
  • 6 Antworten
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.303
      Wenns so eng ist kann man das eig. nur vor Ort entscheiden, denn grundsätzlich gibt es schon mal 2 Probleme bei geringer Einbauhöhe:
      -du brauchst einen Geruchstopp/ Syphon, der natürlich weiteren Platz nach unter benötigt ab Unterkante Duschwanne.
      - der Abfluss muss genügend Gefälle haben auf dem Weg zum "Hauptabfluss": gerade in der Dusche (Haare) sollte man da nicht zu knapp rechnen.

      EDIT: oder ist der Abluss direkt unter der Duschwanne, ann wäre 2teres egal.
      Aber wenn Du wirklich nur 4cm unter der Duschwanne hast gehts wohl kaum. Afair hat der flachste Syphon 6 (oder 8) cm.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.303
      :facepalm: me, gerade erst gesehen, dassa du ein Bild gepostet hast.
      Statt dem grauen 5cm Rohl willst Du 4cm haben? Das kann man nicht einfach so machen, und ein Handwerker würde dir sicherlich auch keine Gewährleistung mehr gewähren wollen.

      Achtung: bin KEIN Fachmann!!
      !
    • peter152
      peter152
      Einsteiger
      Dabei seit: 08.12.2011 Beiträge: 170
      syphon ist ja eigentlich egal, weil der ja garnicht in der nähe der heizungsrohre(blau) ist und somit genug tiefe zur verfügung hat. gefälle ist dabei auch vorhanden.
      Auf dem Bild siehst du ja den syphon von der alten duschwanne (vorne links). Wenn ich jetzt einen 10cm träger nehme hat der syphon ja genug platz.. durch/unter dem träger "verläuft" ja dann auch das abflussrohr, sodass ich auf eine gesamthöhe von knapp 13 cm (inkl. duschwannenhöhe) kommen würde. Da hätte ich quasi noch 3cm luft, um den syphon auf eine niveau anzuheben, dass ein gefälle entsteht... darüber hinaus könnte man noch mit dünnerem abflussrohr das ganze nochmal ein bisschen senken...

      oder hab ich nen denkfehler? :)
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.303
      Also hast Du über den Heiz.rohren nur 6cm Platz bis zum Fliesenrand? Und da muss ein 5cm Rohr drüber + 2,5 cm Wannentiefe? Dann bist Du schon bei 1,5 cm über Fliesenspiegel.
      Dazu kommt: die Abflussrohre werden ja über den Heiz.rohren zus.gesteckt; an der Muffe sind sie dicker (~6,5cm), also 1,5 cm mehr. Dazu noch etwas Gefälle und Du bist schon 3,5cm über der Fliese.

      Ich traue mir auf jeden Fall nicht zu von hier aus zu beurteilen, welche Alternativen möglich sind.
    • peter152
      peter152
      Einsteiger
      Dabei seit: 08.12.2011 Beiträge: 170
      Sowas habe ich als Wannenträger gemeint:
      http://www.hornbach.de/data/shop/D04/001/780/491/844/37/DV_8_8200773_01_4c_DE_20120831113204.jpg

      Das Abflussrohr läuft doch unter dem Wannenträger oder nicht? Sprich Träger 10cm (darunter syphon 6cm -> 4cm Gefälle möglich) -> Darauf die 2,5cm hohe Wanne sind 12,5cm -> d.h. 0,5 cm unter fliesenspiegel... +1cm toleranz wäre man 0,5 cm über fliesenspiegal -> ideal !

      biste da nicht bei mir ?
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.303
      Ich verstehe deine cm Angaben nicht wirklich.: Träger 10cm (darunter syphon 6cm -> 4cm Gefälle möglich)
      Aber wenn Ich von den gegebenen Maßen ausgehe:
      Die Duschwanne geht bis 2cm unter Fliesenspiegel, Dazu 6,5cm Abflussrohr (dickste Stelle).
      Das ganze soll ÜBER die 7cm hohen HZrohre.
      2+6,5+7 = 15,5
      Zur Verfügung stehen 13cm, dh das ganze liegt 2,5 cm über der Fliese.
      Dazu Gefälle, etwas Spielraum, bist Du bei den 3,5cm, die der Handwerker anbietet.