[NL] Casanovis live cash Game Blog

    • Casanovi
      Casanovi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 656
      :s_thumbsup:
      Hallo meine Freunde. Einige von euch warten nun schon auf meinen online Poker Blog. Leider muss dieser noch etwas warten, doch habe ich mich entschlossen, meine live cash Game Sessions hier zu bloggen. Was auch sehr interessant sein könnte.

      Etwas von mir:
      Auf meinem anderem Thread von mir Brauche Ratschlag für meinen beruflichen Einstieg als Pokerprofi konntet ihr schon einiges über mich und meinen Plänen mit Poker in Erfahrung bringen.

      Also..ich bin 37 Jahre jung und spiele ca. seit 2004 Poker. Ich war 12 Jahre glücklich verheiratet bin nun aber geschieden. Aus dieser Beziehung ist meine wunderhübsche Tochter Lara entstanden. Sie feierte letzte Woche ihren 11. Geburtstag. Ja ich bin ein junger Papa :-) Mittlerweile wohne ich im schönen Hallau in Kanton Schaffhausen in der Schweiz. Lara wohnt bei Ihrer Mutter und ich besuche sie jede Woche, und ausserdem ist sie ist 4 Wochen im Jahr während den Ferien bei mir. Hier in Hallau wohne ich mit meiner Lebenspartnerin und ihrem 8 jährigem Sohn zusammen. Wir haben hier ein schmuckes Häusschen zur Miete mit 720 Quadratmeter Grundstückfläche. Uns umgeben Weintrauben so weit das Auge reicht. Wir sind viel im Garten, machen Sport, gehen spazieren und leben ein glückliches Leben. Meine Freundin ist selbstständig als Autor und ich habe mein Beruf zum Hobby gemacht und das Hobby zum Beruf. Das heisst, ich war vorher erfolgreicher Küchenchef in einem Grossunternehmen und bin jetzt aus Spass in einem Hobby- Koch Club in Hallau. Und meinen Passion Poker werde ich zum Beruf machen. Ich habe dafür genügend Zeit und Geld zur Verfügung um diesen Traum zu leben und zu realisieren. Nebenbei beginne ich noch meine beiden Bücher zu schreiben. Das eine handelt vom Kochen und das andere vom Poker :-)
      Als zweites Standbein helfe ich noch Menschen. Ich bin Mentalcoach und kann Menschen helfen, ihre Muster, Glaubenssätze, Krankheiten oder was auch immer zu entfernen. Ausserdem gründe ich noch einen Verein für die Kinder von Hallau. Ich unternehme mit ihnen sportliche Dinge und Spiele und versuche dadurch, sie auszupowern, so dass sie ihren Mind säubern können. Denn leider gibt es hier in meinem Ort nichts für Kinder, weder einen Fussballclub oder sonst was.

      Mehr möchte ich im Moment nicht erzählen. Wer Fragen hat, kann jederzeit Fragen stellen ;)
      Ich spiele online wie auch live sehr viel Cash Game sowie Turniere. Da diese Sessions sehr oft ziemlich verrückt sind, habe ich mir überlegt diese mit euch zu teilen, es ist auch ein Bestandteil meines Buches. Durch meinen Umzug spiele ich aber nicht mehr so viel live wie vorher, daher verzeiht mir, wenn mal eine Aktualisierung dieses Blogs nur vielleicht alle zwei Wochen stattfindet. Beginnen wir nun mit der ersten Session die sich letzte Woche zugetragen hat.
      :welcome: :sfishg: :f_thumbsup: :f_thumbsup: :f_thumbsup:

      Es ist bereits 22.30. Ich bin auf dem Weg nach Sursee da heute ein Pokerspiel stattfindet. Ich freue mich riesig darauf. Ich komme dafür extra aus Schaffhausen hierher. Murat, der Veranstalter von heute Nacht, hat mich dazu eingeladen. Heute wird mit 300.- buy in gestartet und er hat mich dafür gestackt. Das bedeutet ich muss nichts dafür bezahlen, und darf den Gewinn für mich behalten. Zugegeben, kein gutes Geschäft für ihn, aber er ist auch darauf angewiesen das Spiel immer am laufen zu halten und gute Spieler an den Tisch zu bringen. Schliesslich nimmt er 5% Rake aus jedem Pot. An einem starken Abend können das mehrere Tausend Franken sein. Da investiert er mal gerne 300.- in einen Spieler wie mich.

      Ich habe mich mental darauf vorbereitet, denn es ist wichtig zu wissen wie ich auf bestimmte Situationen reagiere. Ich gehe gedanklich meine Spielweise durch und stelle mir vor, wie ich mit fettem Gewinn nach hause gehe. Selbstverständlich steht der Spaß für mich genau so im Vordergrund, wie eine fette gefüllte Brieftasche.
      Ab heute findet das Spiel in einer neuen location statt. Anscheinend ist im vorherigen Ort etwas vorgefallen. Wahrscheinlich hat mal wieder jemand die Polizei gerufen und den Laden hopps genommen. Wäre ja nicht das erste mal gewesen. Live war ich noch nie dabei als eine Razzia stattgefunden hat, aber von meinen vielen Bekannten die auch spielen, habe ich einiges gehört. Die sollen sogar mal mit Sturmgewehren aufgekreuzt sein. Sie durchsuchten alles und sammelten das ganze Geld auf welches im Umlauf ist. Dann nehmen Sie die Personalien eines jeden Spielers auf und der Besitzer bekommt eine Anzeige. Zum Glück konnte ich dem immer aus dem Weg gehen.

      Da bin ich nun. Ich biege in eine dunkle Seitenstraße ein und wusste wieder genau wo ich bin. Hier haben wir auch schon vor Jahren gespielt. Ich war auch hier, wie andern Orts Stammspieler. Doch wurde damals auch dieser Laden von den lieben Gesetzeshütern geschlossen. Da ich aber an ca. 10 verschiedenen Orten spielte, war das kein Problem für mich.

      Da ist es wieder. Dieses Gefühl der Freude und der Aufregung. Ich frage mich, wer wohl heute abend hier ist. Schliesslich kennt man sich bereits, da immer wieder die selben Typen die letzten Jahre dieses Metier prägten. Es ist wohl ein Kreis von ca. 50 Menschen. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Aber eines haben fast alle gemeinsam. Sie haben Geld und sind schlechte Spieler. Zwei wichtige Punkte um Profit zu generieren. Dennoch kann man Poker spielen mit "denen" mit nichts vergleichen. TPGK wird praktisch nie gefoldet, egal welchen Preis sie dafür zahlen müssen. Mit FD gehen sie immer broke und mit Gutshots würden sie in einem 100.- Pot auch 200 bezahlen. Hier wird auch mit suited cards (egal ob 69 oder 23) bis zu 150.- Pf bezahlt bei Blinds 5/5.

      Ich komme also hinein in einen Raum, den ich noch aus früheren Zeiten gut in Erinnerung habe. Es hat sich nichts verändert. Ich sehe sechs Spieler am Tisch sitzen. Die unterschiedlichensten Typen. Auf Platz eins sitzt Murat mein Sponsor. Ihm gehört das "Rümli" und wie erwähnt hat er mich mit 300.- für den heutigen Abend gestackt. Er ist ein loos aggressiver Spieler der viele bluffs in seinem Repertoire hat. Platz zwei ist ein bekannter Dealer. Er spielt auch Cash Game und ist ein sicherer versierter Spieler der auch auf 2 bis 3 Leveln denken kann. Gegen ihn kann ich profitabel bluffen. Gegen den Spieler auf Platz drei habe ich eher selten gespielt. Ich denke er spielt loose und passive. Ohne allzu viele bluffs. Villain auf Platz vier kenne ich nicht. Scheint auch ein Freizeit Spieler zu sein. Eher als calling Station zu bezeichnen. Platz fünf ist ein bekannter und sehr kurioser Spieler. Er hat alles im Repertoire und spielt seine Launen. Mal sehr sicher, tight und mit guten bluffs, mal wie ein absoluter Maniac der alles raist und grosse sinnlose bluffs startet. Dann raist er auch blind mal 100.- Pf oder stellt ohne seine Karten zu sehen auch mal alles rein (1000.-). Ich sitze nun am Tisch und spiele 3-4 Hände und mir wird klar, dass er heute in Maniac Laune ist. Wahrscheinlich hat er zuvor einige Badbeats kassiert, dann passiert das mit ihm schnell einmal.

      Wir spielen also 5/5 mit Beginner Stak 300.-. Er hat mich gerade mit einer 300. - Riverbet aus einem 500 Pot rausgeblufft . Meine Intuition war zu callen. Ich raise CO Pf 30.- mit A9o. Drei bezahlen. Pot 120.- Flop A78. Ich bette 100.- und er bezahlt als einziger. Er hat Position auf mich, das mag ich gar nicht. Turn K. Kein FD möglich. Ich fühle mich noch gut mit der Hand. Ich bette 100.- und er callt. River T und das Board zeigt A78KT. Eine straight ist nun möglich mit 69 und two pair mit AT. Da er heute extrem aggressiv spielt dachte ich mir, dass er jedes bessere Ass raist und evtl noch draws und AT runtercallt. Also ich gebe ihm 56, dennoch habe ich Angst vor AT die eine bet von 300 rechtfertigt. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass er mich nur sehr selten blufft. Hätte ich mal nicht die Angst gehabt vom Tisch aufstehen zu müssen (ich hatte kein weiteres Geld dabei), denn meine Intuition hat mich wieder mal nicht getäuscht. Er zeigte mir 56o.Schlecht gespielt von mir. Ich hätte den Turn pushen sollen oder den River bluff catchen müssen.
      Der letzte Spieler auf Platz Sieben ist einfach zu lesen. Ein sehr guter und tighter Spieler den ich als Rock bezeichne. Wenn er sein Geld am Flop investiert, dann muss ich schon stark sein. Soweit zu den Spielern.

      Bereits nach sechs Händen konnte ich meine Chips verdoppeln durch ein all in meinerseit vor dem Flop gegen Spieler 1 der AQ hielt. Der Flipp mit JJ viel zu meinen Gunsten aus. Momentan befinde ich mich wieder unter 300.- durch meine schlechte Spielweise mit A9s am River gegen Mr. Maniac.

      Ein neuer Spieler gesellt sich dazu. Der Chinese. Kenne ihn aus Lenzburg. Ein sehr solider Spieler, so macht es den Eindruck. Doch habe ich noch selten Hände von ihm gesehen. Ich sollte mich nicht auf grosse Pots gegen ihn einlassen wenn ich nicht sehr stark bin.

      Die heutige Stimmung ist so wie selten. Ein sehr wildes Spiel mit vielen hohen raises vor dem Flop die sich zwischen 70.-&120.- bewegen. Wohlgemerkt sind die Blinds immer noch 5/5.☺ Oft sehe ich 3-5 Spieler am Flop beteiligt und daher sinkt auch meine Equity sehr drastisch. Ich weiß nicht was mit denen los ist heute, aber die spielen wie die letzten irren. Ich hoffe eine gute Hand zu hitten und all mein Geld rein zu bekommen gegen eine massive Underdog Hand. Ich übe mich nun in Geduld und versuche günstig den Flop zu sehen.

      Ich werde nun die Uhrzeit mitschreiben, wie sich die Nacht entwickelt.

      00.03
      Mister super agro/ Maniac hat seinen Stack von 300.- auf 1800.- verfünfacht und das innert 10 Minuten.

      00.05
      Die Chips finden weiter die Mitte des Tisches. Sie fliegen regelrecht in 100.- er Stapeln neue Besitzer. Nun musste auch Mr. Maniac, so nenne ich ihn heute, einen Bad Beat kassieren. Auf massive overbets die das doppelte des pots enthalten bekommt Spieler 1 seine 3 caller am Flop. Wohl noch nie was von Pot odds gehört? Interessiert hier niemanden. Jeder spielt seine Karten und schenkt den Gegnern nur wenig bis keine Beachtung.

      00.09
      Die Luft hier ist kaum zum aushalten. Dichte Dunstwolken ziehen durch den Raum und verdichten sich über dem Tisch, wo drei Spotlampen eine schaurige Atmosphäre schaffen. In der Stunde werden hier über 100 Glimmstängel geraucht. Was für eine Qual für meine frisch gewaschenen Kleider, und meine Freundin erst. Na die wird Freude haben 😊. Ich versuche nur Wasser zu trinken und das nicht wenig. Es ist wichtig den Kopf frei zu haben und den Körper und Geist gut durch zu spülen.

      00.14
      Maniac raist 110.- Preflop. Man bedenke die blinds liegen bei 5/5. Spieler zwei callt ohne zu zögern. Ich vermute eine sehr starke Hand bei ihm. Schlussendlich stieg der Pot auf 1000.- an und Spieler zwei übernahm die Initiative auf dem Flop mit einem flushdraw und bottom pair. Er gewinnt schliesslich mit zwei paaren 74o gegen die QQ gegen Maniac. Er hatte ein Gefühl zu bezahlen..... Sagt er. Aber 74? Wieder ein Bad Beat für Maniac... Geschieht ihm recht 😅😂.

      00.20
      Ich sehe mal einen Flop. Sitze im blind und muß nichts dafür bezahlen da der obligatorische raise von irgendeinem der Spieler dieses mal ausfällt. Ok. Flop 9c3c7s. Ich Check da ich nicht mal genau weiß was für Mist ich auf der Karte habe. Maniac bettet nach mir als erstes 50.- der Spieler 2 mit "Gefühl" callt. Ich schaue in die Karten uns erblicke 93. "geflopptes 2Pair. Natürlich stelle ich meine 180.- direkt all in. Maniac bezahlt und Spieler 2 weiß, dass er folden muss. Meine Hand hält stand und Maniac wirft seine Karten in den Muck, was der wohl wieder hatte..... Juhuiiii Double up! 😇

      00.30
      Habe keine nennenswerte Karten. Doch hätte ich fast jede Hand gespielt, säße ich wohl schon mit paar tausend am Tisch. Doch ist dies nicht meine Spielweise. Ein bisschen Handselection muss schon sein. Dazu kommt dass ich kein Rebuy machen kann. Ich werde meinem Spiel treu bleiben und auf den richtigen Moment warten.
      JTo im big blind. Würde ich gerne bezahlen. Aber Spieler 5 raist mal wieder UTG auf 60 und ich folge Gegenstandlos.

      00.32
      Ich halte 55 in den blinds. Spieler 2 raist auf 70.- Spieler 3 bezahlt. Es ist mir zu teuer gegen ein offensichtliches overpair zu spielen. Außerdem habe ich zu wenig implied odds da mein Stack zu klein ist. Ich folde brav und es war eine gute Entscheidung wie sich herausstellte.

      00.35
      Wieder eine schöne spielbare Hand. QTo auf dem Button. Ich limpe fröhlich rein und hoffe günstig den Flop zu sehen. Doch leider erhöht der tighter Spieler auf Platz 6 auf 120.- mit AK. Nummer eins bezahlt und ich folde. Also weiter warten auf den richtigen Moment.

      00.40
      Ein kleines pocket darf ich mein eigen nennen. 44 und ich limpe rein. Spieler 1 raist auf 45 und ich kriege gute odds denn alle sieben Spieler bezahlen. Flop 953 und über 300.- im Pot. Der ursprünglicher raiser checkt und einer bettet 500.- mit einer getroffenen 3. K3o wohlgemerkt 😊ich habe leider verfehlt. Was für ein schönes Gefühl wäre das gewesen. Der Herzschlag erhöht sich um das doppelte und die Halsschlagader Beginn zu platzen wenn du alle Chips in die Mitte stellst. Natürlich sieht man mir das nicht an. Ich bin da wie Durr. Still und regungslos, egal was ich tue. Ich lasse mir nichts anmerken und verharre zu einem Stein. Doch leider war es nicht so. Ich kann easy folden da ich nichts getroffen habe und ich mich ein mit paar vieren hier nicht verwickeln lasen will.

      00.45
      Mein Wasser ist schon wieder leer, die Zigaretten gehen zu ende. Doch um Nachschub muß ich mir keine Sorgen machen. "ein Red Bull bitte!" das muss jetzt auch sein." dazu noch einen Kaffee, merci! " Einer ist auch schon unterwegs irgendwo Zigaretten holen. Hier raucht schließlich fast jeder mind. eine Packung pro Nacht. Was für ein Qualm.....

      00.46
      AA. Die Hand wo ich ersehnlichst erhofft habe. Obwohl man diese hier auch oft verliert. Ich limpe sie rein in der Hoffnung ein raise hinter mir zu bekommen, was eigentlich normal war. Alle limpen und ich kriege es mit der Angst zu tun, denn ich möchte gerne vor DEM Flop mein Geld in der Mitte haben. Zum Glück macht mir Spieler drei den gefallen und raist auf 65.- Spieler 4 im BB bezahlt und ich kann nach einer kleiner Hollywood Einlage meine 290.- reinstellen. Das funktioniert hier immer sehr gut. Ich kriege einen call vom Openraiser. Da ist er. Der Moment wo der Puls sich schlagartig an die Grenzen der Belastbarkeit begiebt doch wie gewohnt bin ich Arschcool 😉 Ich warte auf die Entscheidung von den limpern doch nur der Openraiser bezahlt. Zum Glück wahrscheinlich, schliesslich weiß man ja nie was kommt und mit AA bin ich gegen die meisten seiner Hände über 80% Favorit, doch gegen mehrere sinkt meine Equity drastisch. Die folgenden fünf Karten sehen zwar Furchterregend aus (ziemlich Conetcet) dennoch foldet Spieler 3 seine Karten in den Muck. Anscheinend soll er 77 gehalten haben.
      Double up. ☺

      00.57
      Aktueller Stand 600.-
      Ich habe mit Maniac eine kleine Unterredung gehabt. Ich fragte ihn danach, warum er heute so crazy drauf ist und so ungehalten seine Chips, sein Geld! In die Tischmitte bringt. Er sagt nur.... "Du weisch... Ick spiel so wenn verruckt. Normal" anscheinend hatte er einige Bad Beats gegen den Inhaber kassiert und da fing er an sauer zu werden. Und da er ein äußerst emotionaler Spieler ist, war das die folgende Konsequenz. Mittlerweile hat er sich um ca. 20% beruhigt, ist aber praktisch immer noch in jedem Pot beteiligt. Sein Stack momentan auf 500.- geschrumpft. Wen wunderts, dass kann ja nicht immer gut gehen.

      01.05
      Die Spieler haben angefangen die Plätze zu tauschen, als ob das was nützen würde. Der Poker Gott steht euch bei
      😊
      Aktuelle chipstände :
      Spieler 1, 1500.- (Inhaber und Sponsor)
      Spieler 2, 1000.- (Versierter TAG 47,)
      Spieler 3, 300.- (TAG der kaum bluffs hat)
      Spieler 4 1700.- (immer noch derselbe)
      Spieler 5 900.- (derselbe)
      Spieler 6 600.- (ich)
      Spieler 7 200.- (Chinese)
      Spieler 8 600.- (Maniac)

      01.12
      65s
      Ich liebe solche Hände. Dazu noch auf dem Button. Es ist äußerst wichtig Position zu haben. Also raise ich vor fünf gelimpten Spieler auf 30.- so versteckte ich meine Hand und die wenigsten setzen mich auf 65 sondern ein A mit gutem kicker. Außerdem kann ich verhindern, dass die blinds hinter mir nicht wie die wilden über 100.- mit Mist raisen nur um die Limper zum folden zu bringen oder den Pot zu erhöhen. Flop JJ9 und alle Checken zu mir. Ich checke behind da es gut sein kann das mir einer eine Falle stellt und gegen vier Spieler möchte ich hier nicht bluffen, da auch viele draws möglich sind und mich bezahlen. Turn 8. Wieder Checken alle zu mir. Danke sag ich nur. Ich nehme die Freecard und ein A schmückt den River. Wieder haben alle Angst vor mir oder scheinen wirklich nix auf der Hand zu haben. Nun kann ich sehr gut das A präsentieren deshalb versuche ich den Pot von 150.- direkt mit einer bet von 70.- mitzunhemen, was mir auch gelingt. Alle folden und ich werfe mit einem inneren Lächeln die Karten in den Muck.

      01.18
      Maniac scheint unzufrieden zu sein. Innerlich betet er wohl zum Poker Gott und wechselt erneut seinen Platz. Nun sitzt er auf Platz vier.

      01.20.
      Alles geht rein. Nicht von mir. Spieler 1, 4 und 5 kämpfen um einen Pot von knapp 3000.- der sich Spieler 5 mit JJ genüsslich schnappt. Mein Spender macht Rebuy 1000.- und auch Maniac muss nun bestimmt zum 5. Mal nachkaufen.

      01.23
      Der Zigaretten Nachschub ist da. Der Kaffee auch. Zum Glück gibt es Tankstellen die um diese Zeit noch geöffnet haben. Sonst würden wohl viele ziemlich unruhig werden. Meine Karten sind grad nichtssagend und ich bleibe geduldig.

      01.26
      JTs auf dem Button. Ein restraddel von TAG. Der wird selten raisen also calle ich. Einen Moment lang überlege ich selbst auf 40 zu raisen. Hätte ich mal auf meine Intuition gehört. Vier Spieler am Flop mit TT9. Im Pot befinden sich 80.- Der unbekannte bettet 25.- und ich glaube, er möchte sich wohl die nächste Karte günstig kaufen. Aber nicht mit mir. Raise 120.-!! Er überlegt und foldet. Weitere 110.- Chips wandern in meinen Stapel. Momentan auf 790.-

      01.30
      An der Türe klopf es. Man macht sich schon immer Gedanken. Vielleicht sind wir aufgeflogen, da es ja nicht gerade legal ist was wir hier treiben. Mir kann man nichts anhaben, nur der Betreiber muss eine Anzeige fürchten. Aber es wäre ärgerlich weil dann alle Chips und das Geld weg wären. Es ist Massimo. ☺ er ist einer der besten Spieler die ich kenne. Ich freue mich ihn zu sehen. Ist schon etwas länger her. Er spielt aber nicht sondern sitzt am Computer. Er ist ab und an unglaublich Nitty aber er kann sehr gut Menschen und ihre Karten lesen, besser als ich es bisher gesehen habe.

      01.33
      Ich habe Pocket 99 UTG. Ich raise auf 40.- der Inhaber callt und Maniac erhöht im SB auf 140.- natürlich bezahle ich. Normalerweise ist es ein klarer fold. Doch wenn ich treffe kann ich seinen ganzen Stack holen. Sogar wenn das Bord 335 ist und er AJ hält bekomme ich alle Chips. Doch der Flop kommt sehr ungünstig für mich mit ATJ. Er bettet 150.- Murat foldet und ich muss folden, da er wohl irgendwas getroffen haben muss. Tia...Pustekuchen. Er hatte mich Preflop mit 66 gereraist. Schade. 150.- down

      01.37
      Mit QTs 40.- in den Flop investiert. 200.- im Pot. Leider treffe ich auf 48K nichts. Momentaner Stack 600.-

      01.40
      Ich raise auf 50.- mit AK s. Vier bezahlen. Der Flop kommt nicht gut für mich. Nur zwei overcards schmücken meine Hand und auf eine bet 150.- von Spieler zwei fold ich.

      01.47
      Verrückt wie es hier zu geht. Der Chinese schlägt 500.- all in auf einem 100.- Pot. Er hat KK und es liegt Q63. Der preflop caller hat einen guten Run und schon knapp 4K vor sich. Er bezahlt mit 62o.!!! Hat keinen draw... Nichts.... Ok außer der 6. Mutig oder einfach nur dämlich, er vertraut seinem Glück. Oder setzt er den super tighten Chinesen auf fd? Er bezahlt und hittet auf dem turn sein zweites pair. Verrückt. Nun hat er schon 5K.mal schauen für wie lange.
      Mein Stack schrumpft auf 500.- da ich dazu genötigt bin meine pockets auf fit or fold zu spielen.

      01.55
      Ein kleiner Bad Beat am river kostet mich 60.- na ja... Mr. LUCKY lässt nicht los und hittet sein zweites paar. Potzize bet scheinen ihn nicht zu beeindrucken. Wie auch.. Er ist massiver chipleader und hat einen Lauf. Und er weiß es auch noch.

      01.58
      AKo auf dem Button kosten mich wieder 110.- bis zum turn. Meine Line ist x/c und x/f auf dem turn. Board 7768. . Wen Wunderds... Der Chipleader mal wieder
      Mein Stack schrumpft auf die ursprünglichen 300.- aber ich bin guter Hoffnung. Schliesslich habe ich auch nichts investiert ☺ ausser Zeit und Spaß
      Momentan nur noch sechs Spieler am Tisch. Die anderen haben erfolglos aufgegeben.

      02.04
      Ich floppe eine gute Hand kriege aber keine Action. Schade 😕

      02.07
      QT. Bezahle straddel auf 20.- einer raist auf 40.- und bin genötigt für einen call. Bekomme Odds von 6/1. Pott 240.- Horror Flop und ich gebe auf.

      02.10
      Ich mache mir schon Gedanken. Ich habe auf all die Spieler hier einen Riesen edge. Dennoch gelingt es mir selten meinen Stack auszubauen. Ich habe wohl einfach zu wenig Chips um Druck auszuüben.

      02.25
      Die letzten Hände waren nicht der Rede wert. Nichts was sich gelohnt hätte. Das Spiel hat sich langsam auf eine ruhige Ebene gelegt. Die verrückten raises vor dem Flop sind weniger geworden. Das liegt vor allem daran dass wir nun weniger sind und es einen massiven cheapleder am Tisch hat. Ich möchte gerne noch verdoppeln, ein paar gute Hände spielen und dann nach hause gehen. Wäre mit 400.- total zufrieden. Meine Augen fangen an zu schmerzen. Der Rauch hier zeigt seine Konsequenzen. Ich werde langsam müde vor lauter folden und stelle mir nun vor wie ich AA auf die Hand bekomme.

      02.31
      Ich erhalte einen gratis Flop mit T3o.
      Flop T62. Ich Check um einen Bluff zu provozieren. Hat dann auch geklappt. Mister aggressiv overbettet massiv mit 65.- ich stelle ihn all in. Bei seiner betzize hat er selten die T. Er foldet.

      02.38
      KJo.raise auf 30.- alle bezahlen und ich verfehle den Flop komplett mit T53. Ein Bluff lohnt sich hier niemals.

      02.43.
      Straddel, call, call und ich gehe all in mit 230.- 77. Alle folden

      02.45
      Ein raise auf 45. Ich halte 45. Ich höre uf mein Gefühl und call. Flop 58T. Der ursprüngliche raiser Checkt und alle tuen es ihm gleich bis zu mir. Da ich die 5 getroffen habe und ich die meisten Fälle vorne bin gehe ich all in mit 240.- der cheapleder sitzt auf einem draw und bezahlt mich. Der river bringt mir die dritte fünf und ich Gewinne den Pot von 580.- manchmal ist es gut auf sein Gefühl zu hören.

      02.50
      Der cheapleder suckt weiter aus. Sein Stack wird immer größer. Neuer Spieler am Tisch. Kenne ich zu genüge. Auch ein verrückter looser Spieler der alles bezahlt und spielt. Maniac ist sehr ruhig geworden. Er scheint wieder sein A game zu spielen. Dies muss ich berücksichtigen falls ich gegen ihn in eine Hand verwickelt werde.

      02.54
      Einer raist auf 40 und ich bezahle nur mit TT. Sechs Spieler sehen den Flop. T93. Der cheapleder bettet 170.- ich lasse ihn in die Falle laufen und bezahle nur. Zugegeben ein grosses Risiko hier slow zu playen, aber das Risiko gehe ich ein. Er hat Position auf mich und ich spiele c/c. Der turn bringt den K. Ich checke wieder. Er spielt 220.- und ich kann bequem all in gehen. Er callt sofort und ich habe schon angst gegen QJ hinten zu liegen. Aber die überlegen ja gar nicht was ich auf der Hand haben könnte. Sie spielen ihr Spiel und denken Sie wären stark gegen meine Range. Ich Gewinne den Pot von 1280.- er muckt seine Hand und ich vermute bei ihm Set 33 oder KT, er hatte nach eigener Aussage KT.

      03.00
      Ich melde meine letzte Runde an. Mein aku ist auch leer und mein Ziel habe ich erreicht. Bis zum nächsten Mal wenn es wieder heisst. : "aus dem Hinterzimmer"

      FAZIT. 900.- PLUS
  • 269 Antworten
    • MrRaise007
      MrRaise007
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2013 Beiträge: 1.295
      Ääääh. Ich habe mir jetzt tatsächlich alles durchgelesen. Eine Frage: ist das ein Troll oder wirklich ernst ???:f_biggrin:
    • kronenbourg
      kronenbourg
      Black
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 6.624
      Könnte Potential haben, bin in! Wünsche dir schon mal viel Glück!

      Wäre evtl ganz gut, wenn du bei den Händen grundsätzlich die Positionen dazuschreibst.
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.960
      Ich bin gespannt was daraus wird. Viel Glück!
    • Casanovi
      Casanovi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 656
      Nö. kein Troll. Ich schreibe immer nur Dinge die ich auch genauso meine. Was habt ihr denn alle nur immer mit diesen Trolls????
      Wäre evtl ganz gut, wenn du bei den Händen grundsätzlich die Positionen dazuschreibst.
      Beim nächsten mal werde ich versuche alles präziser aufzuschreiben. :-)
      Das alles ist nicht so einfach, gleichzeitig alles genau zu notieren und konzentriert zu pokern.
      Ich habe überhaupt das Erste mal während einer Live Session jede Hand mitgeschrieben. Ich werde aber versuchen spannende Hände mit genaueren Angaben der Farben, Flops, Spieler usw. zu posten.:f_cool: :f_cool:
    • meyerlein25
      meyerlein25
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 1.386
      Bin auch mal in und guck mir das hier genauer an.

      GL OP
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.394
      [x] in
    • shogun2313
      shogun2313
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2010 Beiträge: 1.617
      IN! :f_thumbsup:
    • Gameslave
      Gameslave
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 2.988
      INFTW!
    • wpq88
      wpq88
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2014 Beiträge: 235
      Auf jeden Fall in - GL :f_thumbsup:
    • Gameslave
      Gameslave
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 2.988
      Dein Bericht liest sich sehr gut und ist unterhaltsam. Solltest natürlich trotzdem die Gefühlscalls abstellen (54), wenn Du davon leben willst. ;)
    • MrRaise007
      MrRaise007
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2013 Beiträge: 1.295
      Original von Casanovi
      Nö. kein Troll. Ich schreibe immer nur Dinge die ich auch genauso meine. Was habt ihr denn alle nur immer mit diesen Trolls????
      Wäre evtl ganz gut, wenn du bei den Händen grundsätzlich die Positionen dazuschreibst.
      Beim nächsten mal werde ich versuche alles präziser aufzuschreiben. :-)
      Das alles ist nicht so einfach, gleichzeitig alles genau zu notieren und konzentriert zu pokern.
      Ich habe überhaupt das Erste mal während einer Live Session jede Hand mitgeschrieben. Ich werde aber versuchen spannende Hände mit genaueren Angaben der Farben, Flops, Spieler usw. zu posten.:f_cool: :f_cool:
      Gerne erläute ich dir, warum ich danach gefragt habe ob dies ein Troll ist:

      Du berichtest hier halt von einer Session, in der du vom Veranstalter mit 60BB gestacked wirst. Deinen Berichten zufolge spielt sich die Runde ja schon eher wie eine 5/10 Runde, sprich du bist extrem short. Dann erwähnst du halt in dem A9 Spot das du halt gecallt hättest, aber nicht broken willst weil du ja kein Geld mehr dabei hast.

      Daher meine Fragen:

      -Warum spielst du Runden, in denen du offensichtlich moneyscared bist?
      - Was hat ein Veranstalter davon dich mit 60BB zu stacken, du aber vielleicht nach wenigen Händen brokest und anschließend nach Hause fährst? Sehe hier nicht wirklich einen Sinn drin. Ich denke nicht, das dass so im Sinne des Veranstalters war, das du dann umgehend abgehauen wärst.

      Du fährst halt 130KM (sorry for stalking, habs mal gegoogelt) pro Strecke um dich für 60BB hinzusetzen in einer Hinterhofrunde die sich halt eher wie ein höheres Limit spielt, und das ganze ohne Geld um zu rebuyen.

      Nichts für ungut, aber ich verstehe das ganze nicht. Kann mir auch erlichgesagt nicht vorstellen, das Poker so Spaß machen kann.

      Trotzallem nice Bericht, liest sich ganz nett. Ist mal was anderes. Gerne mehr davon.
    • Casanovi
      Casanovi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 656
      Original von Gameslave
      Dein Bericht liest sich sehr gut und ist unterhaltsam. Solltest natürlich trotzdem die Gefühlscalls abstellen (54), wenn Du davon leben willst. ;)
      Da gebe ich dir natürlich recht, dass dies auf lange Sicht unprofessionell und unprofitabel ist. Dennoch habe ich beim Poker eine sehr gute Intuition entwickelt, und mit solchen Händen generiere ich in Mulltiway pots nun mal die größten Cashs. Wenn ich mich gegen eine Person damit isoliere, dann meistens weil ich es postflop sehr gut spielen kann. Natürlich gegen Spieler wo ich auch eine gute foldequity generieren kann. Dennoch kommen solche "Gefühls" - calls dann doch eher selten vor. Danke dir für dieses Feedback.
    • Gameslave
      Gameslave
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 2.988
      Wichtig ist, dass Du im Kopf nichts "vermischst". 54s sind gute Multiwayhände, keine Frage, und, entsprechende Stacks behind, auch profitabel zu spielen.
      Voraussetzungen sind u.a. wirklich deepe Stacks (150BB+ imo), gute Position und Gegner, die einen auch auszahlen.
      Dir sollte (und ist hoffentlich) aber klar sein, dass das, was Du Gefühl nennst, selektive Wahrnehmung ist. Meistens bezahlst Du mit solchen Händen und musst am Flop aufgeben. Deswegen ist es auch wichtig, dass die effektiven Stacksizes so groß sind, weil Du ja die ganzen Call/Folds wieder rausholen musst, wenn Du mal hittest.
      Denn was soll Deine Intuition sein? Dass Du fühlst, welche Karten auf'm Flop kommen? Eben. Es gibt natürlich bessere und schlechtere Spots, um diese Hände zu spielen, und vielleicht meinst Du das Erkennen dieser Spots mit "Intuition", alles andere solltest Du überdenken. :)
    • Casanovi
      Casanovi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 656
      Nein mit Intuition meinte ich eigentlich das Lesen der Gegner auf jeweiligen Spots und nicht dass ich fühle welche Karten das kommen. In diesen Runden habe ich praktisch egal in welcher Hand immer die nötigen Implied Odds, da die zu 90% immer auszahlen :-)
      Wie gesagt gebe ich Dir da zu 100% recht:f_drink:
    • Gameslave
      Gameslave
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 2.988
      kk. :)
      In der konkreten Hand bezahlst Du aber halt 45 (9BB) von 295 pre mit 54 (suited, schätz ich), so oft hittest Du einfach nicht gut genug, um reinzustellen. Übrigens etwas, wo man bei solchen Liverunden stark aufpassen muss: da viele Gegner jede Rotze spielen, denkt man, man kann auch aufloosen. Problem dabei ist, dass Du dann aber auch gerne mal dominiert wirst oder einfach keine Auszahlung bekommst, wenn Du triffst, da keiner stark genug ist, Dich zu doppeln.
      (Leider (weil langweilig)) ist da tightes ABC-Poker die profitabelste Spielweise, weil, wie Du ja selber gesagt hast:
      - Gegner nur ihre eigenen Karten spielen und nicht auf Deine achten
      - Gegner Dich auch mit schlechten Top Pairs voll ausbezahlen, die Du mit einer tighten Range häufig dominierst

      D.h., spekulative Hände solltest Du nur dann spielen, wenn's günstig ist, und 9BB mit 60BB eff. ist definitiv nicht günstig :D
      So, wann ist Deine nächste Livesession? :D Und dürfen auch Touris mitspielen? :sifflote:
    • Casanovi
      Casanovi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 656
      Original von MrRaise007
      Original von Casanovi
      Nö. kein Troll. Ich schreibe immer nur Dinge die ich auch genauso meine. Was habt ihr denn alle nur immer mit diesen Trolls????
      Wäre evtl ganz gut, wenn du bei den Händen grundsätzlich die Positionen dazuschreibst.
      Beim nächsten mal werde ich versuche alles präziser aufzuschreiben. :-)
      Das alles ist nicht so einfach, gleichzeitig alles genau zu notieren und konzentriert zu pokern.
      Ich habe überhaupt das Erste mal während einer Live Session jede Hand mitgeschrieben. Ich werde aber versuchen spannende Hände mit genaueren Angaben der Farben, Flops, Spieler usw. zu posten.:f_cool: :f_cool:
      Gerne erläute ich dir, warum ich danach gefragt habe ob dies ein Troll ist:

      Du berichtest hier halt von einer Session, in der du vom Veranstalter mit 60BB gestacked wirst. Deinen Berichten zufolge spielt sich die Runde ja schon eher wie eine 5/10 Runde, sprich du bist extrem short. Dann erwähnst du halt in dem A9 Spot das du halt gecallt hättest, aber nicht broken willst weil du ja kein Geld mehr dabei hast.

      Daher meine Fragen:

      -Warum spielst du Runden, in denen du offensichtlich moneyscared bist?
      - Was hat ein Veranstalter davon dich mit 60BB zu stacken, du aber vielleicht nach wenigen Händen brokest und anschließend nach Hause fährst? Sehe hier nicht wirklich einen Sinn drin. Ich denke nicht, das dass so im Sinne des Veranstalters war, das du dann umgehend abgehauen wärst.

      Du fährst halt 130KM (sorry for stalking, habs mal gegoogelt) pro Strecke um dich für 60BB hinzusetzen in einer Hinterhofrunde die sich halt eher wie ein höheres Limit spielt, und das ganze ohne Geld um zu rebuyen.

      Nichts für ungut, aber ich verstehe das ganze nicht. Kann mir auch erlichgesagt nicht vorstellen, das Poker so Spaß machen kann.

      Trotzallem nice Bericht, liest sich ganz nett. Ist mal was anderes. Gerne mehr davon.
      Hallo. Ja ich weiß wie sie das liest. Aber ich bin die Strecke nicht nur einfach so wegen den lächerlichen 300.- gefahren. Aber weil ich sowieso dort in der Gegend war (habe tagsüber meine Tochter besucht) habe ich das Angebot gerne angenommen. Der Veranstalter wollte natürlich das ich dabei bleibe und selbst noch nachkaufe ☺ Aber diesen Monat war es einfach nicht möglich für mich, da ich gerade finanzielle knapp bei Kasse war. Aus welchen Gründen auch immer. Von einem anderen Veranstalter zwei Wochen zuvor wurde ich sogar bei einem 1000.- Buy in gestakt. Dort war es dann so, dass wenn ich verliere ich umsonst gespielt habe und wenn ich gewann, er die Hälfte des Gewinns abbekam. Das ist doch schön, wenn die Leute meinem Spiel vertrauen und in mich investieren 😊 und diese runden spielen sich manchmal eher wie eine 10/20 Runde bei 5/5. Es hat trotzdem Spaß gemacht, auch wenn ich shorty war und ich nicht meine Line spielen kann.
    • Casanovi
      Casanovi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 656
      Original von Gameslave
      kk. :)
      In der konkreten Hand bezahlst Du aber halt 45 (9BB) von 295 pre mit 54 (suited, schätz ich), so oft hittest Du einfach nicht gut genug, um reinzustellen. Übrigens etwas, wo man bei solchen Liverunden stark aufpassen muss: da viele Gegner jede Rotze spielen, denkt man, man kann auch aufloosen. Problem dabei ist, dass Du dann aber auch gerne mal dominiert wirst oder einfach keine Auszahlung bekommst, wenn Du triffst, da keiner stark genug ist, Dich zu doppeln.
      (Leider (weil langweilig)) ist da tightes ABC-Poker die profitabelste Spielweise, weil, wie Du ja selber gesagt hast:
      - Gegner nur ihre eigenen Karten spielen und nicht auf Deine achten
      - Gegner Dich auch mit schlechten Top Pairs voll ausbezahlen, die Du mit einer tighten Range häufig dominierst

      D.h., spekulative Hände solltest Du nur dann spielen, wenn's günstig ist, und 9BB mit 60BB eff. ist definitiv nicht günstig :D
      So, wann ist Deine nächste Livesession? :D Und dürfen auch Touris mitspielen? :sifflote:
      So habe ich das gar nicht nicht betrachtet. Und ich muss zur Einsicht kommen, dass hier 9BB bei meinem Stack wirklich viel zu viel sind. Danke dir. Ich werde ich Zukunft dies auch immer in Relation ziehen und berücksichtigen. Normalerweise spiele ich auch immer deep.
    • MrRaise007
      MrRaise007
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2013 Beiträge: 1.295
      Okay. Danke für deine erlichen Worte :f_thumbsup:

      Ich geb dir den Tip aber trotzdem, sich strikt an BRM zu halten. Sonst hat das kaum Zukunft auf den Limit.

      Gl dir
    • mate85RNMD
      mate85RNMD
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 1.316
      liesst sich gut. in!

      und gl beim vorhaben pokerpro. aber da man jetzt ja nen bissel was von deinem spiel gesehen hat, muss ich sagen, da musst du noch einiges tun. scheinst motiviert zu sein, aber selbsreflektion passt noch nich ganz.