Open Push Chart für Pocketpairs

    • xarry2
      xarry2
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 834
      probier gerade an einem chart für das open pushen von pps rum.

      dabei mache ich folgende annahme:

      uns callen nur bessere pocketpairs (es werden noch sehr oft hände callen, gegen die wir (leichter) favorit oder leichter underdog sind.
      das bedeutet, dass wir, wenn wir gecallt werden noch deutlich mehr vom pot abbekommen als ich annehme (bei pp vs höheres pp ca. 20%)

      Beispielrechnung:

      Ich sitzte an einem SH tisch in MP2 und halte 66. mein stack ist auf 10BB geschrumpft. Kann ich das +ev pushen?

      P(call) (bei 5 spielern hinter mir, die nur ein besseres pocket callen) = 0.188
      (pair probability für 66+ ist 0.812)

      equity vs 66+: 0.197

      EV= 0.188[0.197*11.5BB - 0.803*10BB] + 0.812*1.5BB = 0.134 BB

      Also leicht +ev. rake ist nicht einberechnet und eben die tatsache, dass mich deutlich schwächere hände callen werden.

      Wie schätzt ihr die (un-)Genauigkeit meiner Rechnung ein?
  • 6 Antworten
    • xarry2
      xarry2
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 834
      mir ist doch aufgefallen, dass sich - durch die grössere calling range der gegner - die ganze sache deutlich ändern kann. unsere equity steigt zwar, aber dafür bekommen wir umso seltener die blinds gleich preflop.

      Um genau zu sein, sollte man die Sache doch ähnlich wie bei sklansky-chubukov machen? einfach alle besseren händekombinationen nehmen und deren auftrittswahrscheinlichkeit. das wird bei 5 spielern hinter einem aber kompliziert. ich wüsste nicht wie ich das genau! berechnen soll. das sind ja einige hände dabei.

      bei meiner annahme kommen ja nur die besseren pps vor. sonst kann er uns ja mit any2 unpaired cards callen und wird max 51%/52% equity haben. also verlieren wir im schnitt nix dabei. und trotzdem wird noch oft gefoldet.

      wär mal gut ein paar andere meinungen zu hören.
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Nimm doch einfach die sklansky-chubukov rankings, passe sie der Posi an und du hast dein openraise chart.

      Du kannst so für jede Posi und jedes Pair die maximalstackgröße ausrechnen. Rake ist dort aber leider auch nicht einbezogen, wird aber sicher durch den call von schlechteren Händen wettgemacht.
    • xarry2
      xarry2
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 834
      ich weiß nicht ob die berechnungen weiter als CO zutreffend sind.
      ich wollte es lieber so probieren.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Das Problem was du hast ist, dass mit jeder Position mehr die Wahrscheinlichkeit eines Calls steigt, weshalb auch der Wert sinkt. Je häufiger du aber gecallt wird, desto größer wird der Anteil des Rakes.


      Als Beispiel:

      Eine nicht näher genante Hand :D aus UTG 3:

      Rakeunbereinigt: bis max. 23,xx BB
      Rakebereinigt bei 18 BB (pp Rake bis max nl 100, da darüber neue Werte wichtig sind)

      ==> Da du aber oft von Coinflips, wo du nunmal mehr als 52,5 % Favorit bist gecallt wird störts dich net wirklich (wobei ja die Blinds wegfallen ?( )


      Vorteilhaft auf zb nl 400 ist, dass der Rake bei 3 $ gecappt wird also der Anteil sinkt. Auf Nl 100 zb ist er in der Regel, da wir die Caprange nicht erreichen 5 % auf nl 5k (5 $ caprange) sinds dann 0,xx %
    • Cifer
      Cifer
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.974
      warum benutzt du nicht ein sng tool für sowas und lässt nur mit chip ev rechnen?
      rake wird da zwar nicht berechnet, dafür kann man aber mit den min edges arbeiten und so quasi einen sicherheitspuffer durch die ungenauigkeit ohne den rake einbeziehen.
    • abzupfer
      abzupfer
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.855
      KLingt interessant; gibts da was kostenloses? (bin sng-noob)

      Original von xarry2
      equity vs 66+: 0.197

      EV= 0.188[0.197*11.5BB - 0.803*10BB] + 0.812*1.5BB = 0.134 BB

      Also leicht +ev. rake ist nicht einberechnet und eben die tatsache, dass mich deutlich schwächere hände callen werden.
      mit Rake

      EV= 0.188[0.197*11.5BB * (1-Rake) - 0.803*10BB] + 0.812*1.5BB = 0.134 BB

      bei z.B. 5% Rake 0,11

      Ich pushe 66 mit 10 BB. :D

      Interessant find ich auch, dass man oft mit Ax gecallt wird, während JTs z.B. nicht callt, obwohl Favorit. Insofern stimmen die Annahmen (nur gleiche oder bessere Hand callt) natürlich nicht richtig. Aber näherungsweise wird's schon hinkommen.