Everyday is Chestday (Log)

    • PaRaZzEe
      PaRaZzEe
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2009 Beiträge: 10.191
      Moin Leute. Die 1000 lbs Club & Basics Regs werden mich ja sicherlich kennen.

      Hab meine aktuelle Verletzung, welche ich natürlich nicht von einem Arzt hab behandeln lassen, zum Anlass genommen den wiederaufbau meiner Lifts in nem Log festzuhalten.

      Vorgeschiche sieht so aus:

      Trainiere jetzt schon sein ~5 Jahren mal mehr mal weniger. Hatte vor 2 Jahren mal ne 6 Monatige Pause nach der sogut wie alle Gains verschwunden waren aber seitdem mehr oder weniger Non-Stop am Eisen.
      Hab seit der letzten Pause erst nach nem PPL-3er Split 6 mal die Woche trainiert und das ganze dann später durch ne kurze Phase Wendler Boring but Big 4 mal die Woche getauscht.
      Hatte dann vor der Verletzung meines Rückenstreckers folgende Gym PRs:

      Squat: 145Kg
      Bench: 135Kg
      Deadlift: 170Kg
      Press: 85Kg

      Musste dann vor ~3 Monaten leider aufhören mit Wendler da ich mal wieder Probleme mit meiner Hüfte bekam und dazu dann auch noch mein Rückenstrecker anfing zu zicken. Denke das ganze kommt vom Kreuzgriff beim heben, da ich dadurch laut anderer Trainierender schief hebe.
      Kämpfe leider immernoch damit und selbst ein 20Kg Deadlift tut so weh das ich nicht heben kann, aber beugen geht schon wieder relativ leicht.

      Habe mir jetzt für die Zukunft vorgenommen meine eigene Form von folgendem Programm zu fahren um meine vorher eh schon schwachen Beine zumindest so schnell wie möglich auf wieder auf den alten Stand zu bringen bzw. noch zu verbessern.



      Auf das Progamm bin ich durch den Podcast von Barbell Shrugged gestoßen und finde das Konzept interessant. Beim Training geht es bei mir in erster Linie sowieso ums Spaß haben und das hier war irgendwie nach meinem Geschmack.

      Solange mein Rücken noch nicht ganz ausgeheilt ist werde ich aber noch Wendler Style die Trainingstage alternieren, Deadlift komplett weg lassen und erstmal nur leichte Backsquats mit Pause ausführen. Wenn das dann endlich weg ist wird mein Plan wohl ungefähr so aussehen:

      Montag:
      Frontsquat mit Gürtel
      Bench
      DB-Rows
      Ausfallschritte BW

      Dienstag:
      Frontsquat mit Pause
      Deadlift
      Pumpsatz Bench
      Klimmzüge

      Donnerstag:
      Backsquat
      Bench
      DB-Rows
      Ausfallschritte BW

      Freitag:
      Frontsquat Gürtel und Pause
      Sumo-Deadlift
      Pumpsatz Bench
      Klimmzüge

      Hab mir da jetzt noch nicht so viele Gedanken zu gemacht, aber so oder so ähnlich wirds dann aussehen. Da ich oft mal neben meinen regulären TEs langeweile habe und am Wochenden nochmal ins Gym gehe könnte ich dann nochmal random TEs wie Squat+Arme einstreuen.
      Noch ist mein Rücken aber eh noch nicht wieder heil und nen Gürtel hab ich auch noch nicht. Also mal sehen.

      Das Programm ist ja eigentlich so ausgelegt das man wirklich 7 Tage die Woche beugt, aber das ist für mich Zeitlich nicht machbar und habe ich auch nicht wirklich Lust zu. Bin mir also nicht sicher ob dann das Volumen reicht, aber das wird man ja sehen.

      Meinungen und Verbesserungsvorschläge sind natürlich immer gern gesehen. Bin mit z.B noch nicht sicher ob und wie ich da ne OHO mit einbaue.

      Hier nochmal paar Bilder ausm Sommer wo ich noch nicht ganz so fetti war wie jetzt :D :


  • 880 Antworten