May the Mindset be with me [NL5 incoming]

    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      Hi,

      wie der Titel bereits verlauten lässt, ist das nicht mein erster Blog, weshalb ich nur begrenzt auf diesen Vorstellungskram eingehe. Nur so viel: Bin wieder Schüler, mache derzeit mein Abi nach (viel Zeit bis Sommer), BaFög könnte mehr sein und ich bin arbeitsscheu (Darf er das?!), will aber nach dem Abi erstmal etwas Zeit für mich haben, um über meine Zukunft nachzudenken. Um auch mal Dinge zu sehen und zu erleben, brauch man allerdings Geld, woran es bei mir sowieso chronisch mangelt --> Poker. Hab mir deshalb ne 25er Paysafecard gegönnt und mittlerweile wieder ne solide Roll für NL2.

      Zwei Eigenschaften, die ich nie besessen habe sind Disziplin und Geduld und genau darum soll´s hier gehen. Will´s nach diversen gescheiterten Anläufen, was Poker angeht nochmal wissen, muss dafür aber endlich mal meinen Schädel in den Griff bekommen, welcher stets verhindert hat auf NL10+ Fuß zu fassen. War damals ein degenerierter 24tablender Hartz4-Grinder, der jeden Donnerstag artig seinen Therapeuten besucht hat, aber die Dinge haben sich geändert, mein rl ist wieder stabil und nun will ich auch die Nuss namens Poker endlich knacken.

      Wie gesagt, dafür muss ich am Mindset arbeiten und regelmäßiger Content sollte das Gefühl mangelnder Kompetenz und dem Drang krampfhaft Sample reinzukriegen, um "endlich" aufzusteigen entgegenwirken. Deshalb werd ich jetzt ne Runde brainstormen und Ziele festlegen, die ich gedenke dieses mal zu verfolgen und zu achten.

      Ziele:

      - beat NL2 [x]
      - beat NL5 [ ]
      - beat NL10 [ ]
      - beat NL25 [ ]
      - Reg NL50 [ ]

      Spielregeln:

      - BRM:
      Hab am Freitag besoffen NL50 geshottet, weil Baum...Künftig wird strikt nach BRM gespielt, welches ich nun auch schonmal festlegen werde:

      - NL5 : 20 Stacks - 100$ - Abstieg mit 85$
      - NL10: 20 Stacks - 200$ - Abstieg mit 170$
      - NL25: 25 Stacks - 625$ - Abstieg mit 550$
      - NL50: 30 Stacks - 1500$ - Abstieg mit 1200$

      Ich will nicht jedes mal ewig rebuilden müssen, deshalb zeitige Abstiege und ~7 Stacks Regrind. Fürs Selbstvertrauen sollte es auch deutlich besser sein mit nem Trend nach oben das Etablieren anzugehen.

      - A- Game:
      - Weder betrunken, noch krank, noch kaputt nach der Schule spielen. Ich werde nur spielen, wenn ich die nötige Energie fürs A- Game aufbringen kann. Einzige Regel hier: mindestens 3,5 Hände die Woche (nur noch 6-9tabling), notfalls auch mit C- Game am Wochenende...

      - Sessions vorbereiten:
      Ab Session Nr. 2 poste ich hier vor der Session 3 Hände, oder bewerte welche im HH- Forum, einfach als eine Art Warmup und um die Nervosität vor jeder Session in den Griff zu kriegen.

      - Content, Content, Content...:
      Werde ich bis zum Zeitpunkt an dem es für NL10- Shots ausreicht auf HH reduzieren, es sei denn mir ist mal danach. Einige Gameplanfragen sollten bis dahin ohnehin auftreten, der Rest kommt dann mit den Shots.

      - Varianz akzeptieren: (Knackpunkt)

      1.)
      Kennt sicher der eine oder andere, Varianz läuft seltsamerweise immer gegen einen. Ich werde hier auch Cooler und Suckouts zu meinen Gunsten festhalten, um dieser negativen subjektiven Wahrnehmung entgegenzuwirken. Ziel soll sein nach schlechteren Sessions wieder runterfahren zu können, bin da doch eher nachtragend. Tiltplays werd ich auch posten, sind ja nicht alles nur Suckouts und Cooler.

      2.)
      - Während der Sessions werden keine Sessionsummaries gecheckt. Sollte ich mich dabei erwischen wird ausgeblindet und ne Stunde Pause gemacht.
      - Gesamtgraphen werden nur Sonntags gecheckt, unter der Woche gibts lediglich Tagesgraphen. Wöchentliche Kontrolle ist auch nicht longterm, aber schon eher als der tägliche Check.

      - in der Küche rauchen:
      Ich rauche beim Grinden ~5 Kippen die Stunde, das ist dann doch etwas zu viel und macht nervöser als vorher, vor allem dieser "Ohne Kippen kanns keine vernünftige Session werden"- Gedanke nervt mich doch arg - ich will nach den Prüfungen mit dem Rauchen aufhören, weshalb Poker auch Zigaretten ohne laufen muss.

      - Fail --> Quit:
      Ich werd nicht nach dem ersten Rückfall aufgeben, aber sollte sich mit der Zeit der Trend abzeichnen, dass ich die für Poker notwendige Disziplin und Motivation weiterhin nicht aufbringen kann, werde ich ein für alle mal quitten und meinen Account dicht machen.

      Kurzum:
      Der Fokus liegt erstmal ganz klar auf der Festigung eines produktiven Mindsets. Content darf auf NL2 und NL5 erstmal etwas vernachlässigt werden, da die Stacks mit abc- Poker reinkommen und durch Cooler/Varianz (kann sowieso niemand beeinflussen) und Tilt (kann man kontrollieren) flöten gehen. Ich hab eine völlig verkorkste Arbeitsethik und muss was Disziplin angeht wirklich bei 0 anfangen :f_ugly:

      -----
      Dass soll es erstmal gewesen sein und um potenzielle Leser nicht direkt zu verschrecken, belass ichs erstmal dabei. Wer Lust hat, ist herzlich eingeladen hier seinen Senf abzugeben, wobei ich um einen freundlichen Umgang miteinander und den Verzicht auf Rumgetrolle bitten würde, da das Lesen und Arbeiten hier Spaß machen soll. Also, gl me und ab damit.
  • 17 Antworten
    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      *Platzhalter*
    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      Nicht sonderlich inspirierend die erste Blogsession. Im Rahmen des Möglichen ganz ok gespielt, was nicht heißt, dass ich gut gespielt hätte, aber multitablen ist wohl nicht mehr so mein Ding. Werd also auf 6 reduzieren und vorerst dabei bleiben.

      1:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      SB ($3.45)
      Hero ($2.06)
      BTN ($1.52)

      Dealt to Hero T:heart: T:diamond:

      BTN raises to $0.06, fold, Hero raises to $0.20, BTN calls $0.14

      FLOP ($0.41) 8:spade: 3:heart: 7:heart:

      Hero bets $0.26, BTN raises to $0.52, Hero raises to $1.86 (AI), BTN calls $0.80 (AI)

      TURN ($3.05) 8:spade: 3:heart: 7:heart: 6:heart:

      RIVER ($3.05) 8:spade: 3:heart: 7:heart: 6:heart: 3:club:

      Denke hier gehts oft gegen Overcards mit FD rein, vllt auch mal Underpairs. Muss mir mal Equilab runterladen und ne Runde equilieren, aber müsste wohl klargehen, wenn ich Sets und FD+Overs als top seiner Range sehe

      €: Equilab geladen...

      Board: 7:heart: 3:heart: 8:spade:
             Equity     Win     Tie
      MP2    36.70%  36.64%   0.06% { TdTh }
      MP3    63.30%  63.24%   0.06% { QQ-JJ, 99-77, 33, T9s, AhKh, AhQh, KhQh, AhJh, KhJh, QhJh, 9h8h }


      Mein Lieblingspart: Mathematik.
      Also 1,20$ sind drin, ich hab effektiv 1,00$ left. Stell ich die rein und Villain callt, geb ich mir selbst 1,00$ für 3,00$ und somit benötige ich 33% Equity. Selbst wenn Villain immer callt also ok, richtig? :f_confused:

      2:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      SB ($2)
      BB ($0.38)
      Hero ($2.10)
      UTG+1 ($2.02)
      CO ($1.96)
      BTN ($3.27)

      Dealt to Hero A:club: J:club:

      Hero raises to $0.06, fold, fold, fold, SB calls $0.05, BB calls $0.04

      FLOP ($0.18) 2:diamond: A:spade: 2:club:

      SB checks, BB checks, Hero bets $0.10, SB calls $0.10, BB calls $0.10

      TURN ($0.48) 2:diamond: A:spade: 2:club: 3:diamond:

      SB checks, BB checks, Hero checks

      RIVER ($0.48) 2:diamond: A:spade: 2:club: 3:diamond: K:diamond:

      SB checks, BB bets $0.22 (AI), Hero calls $0.22, SB calls $0.22

      SB und BB ziemlich fishy, sprich da ist alles möglich.

      Keine Ahnung was mich hier geritten hat, schiebs mal aufs Multitablen. Würde den Turn nochmal bet/folden und auf Riverdonk schmeißen, ansonsten check behind.
      Splitte halt nur gegen Ax, Villains haben durch den grandiosen Turncheck jedoch durchaus bd-Flushes drin und 2x so oder so.

      3:
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      SB ($2.09)
      BB ($2)
      UTG ($2.81)
      UTG+1 ($2.29)
      Hero ($2)
      BTN ($4.23)

      Dealt to Hero A:heart: 5:heart:

      fold, fold, Hero raises to $0.06, fold, SB calls $0.05, fold

      FLOP ($0.14) 6:heart: 8:spade: 7:heart:

      SB checks, Hero bets $0.08, SB raises to $0.24, Hero ?


      Board: 7:heart: 6:heart: 8:spade:
             Equity     Win     Tie
      MP2    51.12%  49.62%   1.50% { Ah5h }
      MP3    48.88%  47.37%   1.50% { TT-66, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, KhQh, KhJh, QhJh, KhTh, QhTh, JhTh }


      Mit Foldequity + Deadmoney kann/muss ich wohl drüber. Turn und River spielten sich dann zumindest von selbst.


      Graphen bis zum Schluss nicht gecheckt, ne gute Stunde ohne Kippen gegrindet, tischanzahlbedingt nicht wirklich zufrieden, weshalb die runtergeschraubt wird.
    • MariuSatz
      MariuSatz
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2014 Beiträge: 152
      Hey TPunk,

      finde es gut, dass du es jetzt anscheinend die ganze Sache mit der nötigen Ernsthaftigkeit angehen willst.
      Hab aber bei deinem Vorhaben einige bedenken.

      1.
      Du setzt dich meiner Meinung nach viel zu sehr unter Druck, da du dich zu stark abhängig vom Pokern machst.
      Wenn es dann nicht so läuft, kann sich das extrem auf dein Mindset auswirken.

      2.
      Ist es immer Top wenn man sein A-game spielen kann, aber wenn du damit über die Runden während deiner Schulzeit kommen willst, muss dein B-Game noch immer konstant genug sein um ein Level abzusteigen und dort zu crushen. Zudem finde ich das Volumen von 3,5k Hände die Woche dafür ziemlich stark ausbaufähig.

      Wünsche dir trotzdem viel Glück und das es trotzdem so läuft, wie du dir es erhoffst.
    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      Hey,

      dann wirkt das vielleicht alles etwas stärker als geplant. Also ich würd natürlich gern ein paar € dazuverdienen ohne bei Netto an der Kasse sitzen zu müssen (nicht abfällig gemeint, nur nichts für mich), aber drauf angewiesen bin ich jetzt nicht unbedingt. Ich komme ohne Poker ganz gut über die Runden, mehr aber auch nicht. Müsste allerdings nicht verhungern, wenns nicht klappt. Also wäre nice to have, aber die Welt würde nicht untergehen.

      Das mit dem Volumen ist erstmal für den Anfang so gedacht. Ich werd später auf jeden Fall erhöhen, aber jetzt steht nochmal die vorweihnachtliche Klausurenphase an und ich wollte dieses Jahr noch meine Facharbeit fertig haben, weshalb Poker vorerst sekundäre Priorität genießt. Erstmal spiel ich noch einen Monat ein kleineres Volumen, versuch dafür aber richtig spielen zu lernen.
      Und wie Du schon sagst, das B- Game muss konstant sein, in meinem Fall wohl erstmal werden. Ich verklopp NL2 ganz gut, allerdings spiele ich nicht optimal, sondern so einen Varianzminimierungsmist, der zu weak ist, als dass man damit weit kommen würde.

      Vielen Dank und auch Dir alles Gute an den Tischen :f_grin:
    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      Da ich gestern Abend nicht schlafen konnte, weil Energy trinken zu später Stund doch sehr kluk ist, hab ich mich entschieden nochmal ein paar Tische aufzumachen. Hab mit 6 Tischen angefangen, wie vorgenommen und bin dann auf zwei Sonderlinge gestoßen, einen Fish mit 31/19 und 17FoldTo3bet (auf 1k hands), der am 8 tablen war und einen der 53/20 und 0 FoldTo3Bet (auf 900 hands), welcher das 4tabling pflegt. An einem saßen beide, deshalb sah ich mich gezwungen 11 Tische aufzumachen und da 11 blöd aussehen, noch nen 12. hinterher. War weit weg vom optimalen Poker um ehrlich zu sein, aber die waren mir auch beide zu juicy als dass ich sie hätte gehen lassen können. So kams, dass ich heute Nacht/Morgen noch 6k Hände gespielt hab, in denens ziemlich rund ging.

      Mal ein paar Spots:
      4.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      SB ($2.11)
      Hero ($2.06)
      UTG ($2.50)
      CO ($2)
      BTN ($2.69)

      Dealt to Hero A:heart: A:diamond:

      fold, fold, fold, SB raises to $0.05, Hero raises to $0.15, SB raises to $0.40, Hero raises to $2.06 (AI), SB calls $1.66

      FLOP ($4.12) 6:heart: 8:heart: 5:spade:

      TURN ($4.12) 6:heart: 8:heart: 5:spade: 5:diamond:

      RIVER ($4.12) 6:heart: 8:heart: 5:spade: 5:diamond: 2:diamond:

      SB shows K:diamond: K:club:

      Nix aufregendes, aber wollt sie ja mit reinnehmen, um mich beim nächsten mal KK<AA nicht zu sehr aufzuregen....5betshove an der Stelle, weil ich auf NL2 niemals bluffmin5betten würde, gibt imo keine schlechtere Line für Aces und Shove sieht so AQs+, TT, sprich viel weiter aus.

      5.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      Hero ($2)
      BB ($2.31)
      CO ($5.19)
      BTN ($0.64)

      Dealt to Hero A:spade: 8:spade:

      fold, fold, Hero raises to $0.05, BB calls $0.03

      FLOP ($0.10) 4:spade: 3:spade: 8:diamond:

      Hero bets $0.06, BB raises to $0.17, Hero ?

      Villain spielt 36/20 und foldet lediglich 32% auf steals und raist 27% der Cbets. Hab ihn als aggro Fish markiert. Er kann hier wohl schwächere FDs, Overpairs, 2pairs, random Air und Sets raisen. Gegen genannte Range hab ich:

      wow...

      Board: 8:heart: 4:spade: 3:spade:
             Equity     Win     Tie
      MP2    58.73%  58.71%   0.02% { As8s }
      MP3    41.27%  41.24%   0.02% { 99+, 44-33, 43s, KsQs, KsJs, QsJs, KsTs, QsTs, JsTs, Ks9s, Qs9s, Js9s, Ts9s, Ks7s, Qs7s, Js7s, Ks6s, Qs6s, Ks5s, Qs5s, Ks2s }

      Also massiv Equity. Call find ich mau, weil ich hier nicht am Turn passiv oop und face up spielen will. Ich denke, dass ich auf nen Call auch keine Implieds habe, außer er hat selbst den Flush(draw) gegen welchen es ja gern am Flop reingehen kann. Also Raise und gern am Flop rein damit.

      6.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      Hero ($2.01)
      BB ($2.22)
      UTG ($2.03)
      CO ($5.84)
      BTN ($2.04)

      Dealt to Hero K:heart: 9:heart:

      fold, fold, BTN calls $0.02, Hero calls $0.01, BB checks

      FLOP ($0.06) 9:spade: K:spade: 9:diamond:

      Hero checks, BB checks, BTN checks

      TURN ($0.06) 9:spade: K:spade: 9:diamond: 3:heart:

      Hero checks, BB checks, BTN checks

      RIVER ($0.06) 9:spade: K:spade: 9:diamond: 3:heart: 6:spade:

      Hero bets $0.04, BB raises to $0.08, BTN calls $0.08, Hero raises to $0.99, BB calls $0.91, BTN folds

      Hero shows K:heart: 9:heart:
      (Pre 69%, Flop 99.7%, Turn 100.0%)

      BB shows 9:club: 8:club:
      (Pre 31%, Flop 0.3%, Turn 0.0%)

      Hero wins $2.05

      Hart missplayed imo. Da zu limpen find ich gegen 30/10 und 40/5 legitim, aber ich muss spätestens den Turn anfangen zu betten, um nen Pot aufzubauen, was ich leider völlig verpennt habe und weshalb ich massig Value gegen BB habe liegen lassen.
      Allgemein zahlt wohl jeder FD, jeder Kx, vllt QT/JT und auf jeden Fall jede 9x, my bad.
      7.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      SB ($1.20)
      Hero ($2.17)
      UTG ($2)
      CO ($5.67)
      BTN ($7.36)

      Dealt to Hero J:diamond: K:diamond:

      UTG raises to $0.06, fold, fold, fold, Hero calls $0.04

      FLOP ($0.13) 2:club: 3:heart: J:spade:

      Hero checks, UTG bets $0.10, Hero calls $0.10

      TURN ($0.33) 2:club: 3:heart: J:spade: 8:diamond:

      Hero checks, UTG bets $0.24, Hero calls $0.24

      RIVER ($0.81) 2:club: 3:heart: J:spade: 8:diamond: K:spade:

      Hero checks, UTG bets $0.62, Hero raises to $1.77 (AI), UTG folds

      Villain 69/46, 19% 3bet.
      Also riesige Range beim Fish. Er foldet nicht auf 3bets (nur 25%; 0% 4bet) und ballert halt sehr sehr gern, weshalb ich hier nicht 3bette. Möchte hier auch deutlich solider 3betten, da JK jetzt keine Hand ist, die ich oop außergewöhnlich solide spielen könnte. 3bettet hier jemand, warum?
      Postflop mMn ganz klar x/c, x/c, x/r, wenn keine Q und kein A auftauchen, welche die einzigen Karten sind, die ich nicht sehen will, aber um seine Bluffs drin zu halten, muss ich wohl passiv agieren. Auf eine der beiden müsste ich allerdings trotzem x/c spielen.
      8.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      Hero ($2)
      BB ($1.81)
      UTG ($0.70)
      UTG+1 ($1.26)
      CO ($2.85)
      BTN ($3.77)

      Dealt to Hero K:diamond: K:club:

      fold, fold, CO raises to $0.06, fold, Hero raises to $0.20, fold, CO calls $0.14

      FLOP ($0.42) 2:spade: K:spade: 7:heart:

      Hero bets $0.20, CO calls $0.20

      TURN ($0.82) 2:spade: K:spade: 7:heart: 6:heart:

      Hero bets $0.50, CO calls $0.50

      RIVER ($1.82) 2:spade: K:spade: 7:heart: 6:heart: 2:diamond:

      Hero ?

      Hier war ich am River recht unsicher. Villain ist ein Reg und spielt 17/14, foldet 67% auf 3bets. Ich denke das Sizing ist ok, obwohl man auf NL2 wohl auch 15BB cbetten kann. Turn gut, River --> ? Ich blocke halt sämtliche Kx- Combos, also gegen was valuebette ich da eigentlich? Gebe Villain TT+, suited spade connectors und suited Ax, Sets bettet er ja am River selbst, weshalb ich denke, dass hier ein Check sogar das optimale Play sein könnte, um Bluffs zu inducen. Dagegen steht eine kleine Bet gegen seine Pockets, die wohl einen kleinen seiner Range ausmachen dürften, jedoch den Vorteil haben, dass sie vielleicht auch zu innovativen Lines führen könnten. Check oder klein betten und warum?
      9.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      Hero ($3.55)
      BB ($3.01)
      UTG ($2.03)
      CO ($1.12)
      BTN ($2.02)

      Dealt to Hero T:diamond: A:diamond:

      fold, fold, BTN raises to $0.06, Hero raises to $0.20, fold, BTN calls $0.14

      FLOP ($0.42) 8:heart: 7:diamond: 4:diamond:

      Hero bets $0.22, BTN raises to $0.66, Hero ?

      Villain ist Regular und spielt 24/21, stealt dabei 32% und foldet nicht sonderlich gern auf 3bets (50%). Muss da erstmal versuchen eine Range zu konstruieren:


      Board: 7:diamond: 4:diamond: 8:heart:
             Equity     Win     Tie
      MP2    53.16%  52.45%   0.72% { AdTd }
      MP3    46.84%  46.12%   0.72% { QQ-44, KdQd, KdJd, QdJd, Kd9d, Qd9d, Jd9d, Kd8d, Qd8d, Jd8d, 9d8d, 6d5d, AJo+, KQo }


      QQ könnte schon in seiner 4bettingrange sein, AKo sollte es nicht sein, da ich ziemlich nitty aus dem SB 3bette. Gegen die angenommene Range habe ich gut Equity, das ist schonmal sehr gut.
      €: Widerspruch in sich, dann sollte er QQ auch nicht for value 4betten....

      Das Hauptargument hier für mich es reinzustellen ist allerdings, dass Villain Russe ist :coolface: ...nicht, sondern ich hitte perceived nur mit meiner absoluten Toprange dieses Board (eigentlich nichtmal das wirklich). Ich weiß nicht was Villain an 3betstats aus dem SB von mir hat, aber overall komme ich auf 4%, von den 4% spiel ich hier lediglich meine FDs und QQ+ weiter, was 1,8% entspricht, also so gut wie garnichts mehr. Meine Cbet ist auch eher untypisch, weils Aces potten ja auf NL2 den Flop. Sein Raise sieht irgendwie stark, irendwie auch donky aus. War mir ingame nicht bewusst, dass ich so gut Equity habe, aber wusste auch nicht vor was ich da außer Sets Angst haben sollte. Selbst gegen seine Overpairs habe ich 45%, seine Draws dominier ich slightly --> perceived spiel ich kaum weiter, ergo geh ich drüber.

      Line von Villain find ich ok, aber das Sizing machts wohl nicht sonderlich profitabel.
      €: Er foldet auf den Shove


      Soll soweit erstmal reichen an Händen. Aufgefallen ist mir in der Session gestern, dass ich unbedingt einen Gameplan für/gegen 3bets brauche. Bin da doch sehr oft lost und ich sehe darin easy Money für die Regs, was schade ist, da ich das Gefühl habe, dass die auch nicht wissen was die machen.

      Ob ich heute noch zum Grinden komme weiß ich nicht, muss noch Notes für die 66 markierten Hände gestern schreiben und Politik lernen, was so ganz knapp hinter Mathe das beschissenste Fach ist (mMn).

      Ah ja und das "Ich weiß, dass diese Session trotz richtigen Plays scheiße laufen kann und ich akzeptiere es" lass ich künftig weg. Ich komm mir dabei derbe bescheuert vor^^ Ich habs jetzt in einer Klarsichtfolie über dem Monitor zu hängen und das sollte auch reichen. Hab das Tablemaximum gestern spontan erweitert, was aber ne Ausnahme darstellte, ausschließlich NL2 gespielt (BRM und so) und zum Rauchen hab ich artig meine Pausen in der Küche verbracht.
    • leo7689
      leo7689
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 927
      - A- Game:
      - Weder betrunken, noch krank, noch kaputt nach der Schule spielen. Ich werde nur spielen, wenn ich die nötige Energie fürs A- Game aufbringen kann. Einzige Regel hier: mindestens 3,5 Hände die Woche (nur noch 6-9tabling), notfalls auch mit C- Game am Wochenende...
      3,5 Hände die Woche sollten sich wohl ausgehen :f_biggrin: :f_tongue:
    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      Ich wollte mir dieses mal realistische und erreichbare Ziele setzen :f_ugly:
      Ziele erreichen und einfach über sich hinauswachsen --> ":f_pleased: -Effekt" und nur dafür tu ich das hier überhaupt :fuckyeah: deshalb auch kleinere Ziele^^


      Bin nicht mehr zum Grinden gekommen bzw. jetzt auch zu platt, als dass ich noch an die Tische wollte, aber ich hab mein Layout angepasst, weil mir das alte irgendwie langweilig wurde und so sehr auf die Augen gedrückt hat. War einfach alles zu hell und zu bunt. Freu mich schon wie ein Schneekönig auf die nächste Session morgen :f_love:

      An sich kein besonderes Layout, aber hättet ihr mit meinem alten gespielt, würdet ihr es auch lieben.
      Superangenehm, auch mit 6 Tischen. Außerdem hab ich den Sound endlich mal ausgestellt. Schon seit Ewigkeiten geplant, nie wirklich gemacht. Hab etliche male fast nen Herzinfarkt wegen dem Mist bekommen und es war irgendwie so ein gewisser Störfaktor.

      ~
    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      Ne kurze Session über 500 Hände gespielt, da ich gleich noch Mathe lernen muss (morgen Test zu Exponentional- und Stammfunktionen :rage: ). Mehr geht also nicht, aber ich pack einfach mal die 3 prägenden Spots rein.

      10.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      SB ($0.89)
      BB ($0.45)
      UTG ($2.13)
      Hero ($2)
      CO ($5.71)
      BTN ($0.38)

      Dealt to Hero 7:heart: 7:diamond:

      UTG raises to $0.06, Hero calls $0.06, fold, fold, SB calls $0.05, BB calls $0.04

      FLOP ($0.24) 7:club: 7:spade: 5:spade:

      SB bets $0.02, BB raises to $0.04, UTG raises to $0.12, Hero calls $0.12, SB folds, BB folds

      TURN ($0.54) 7:club: 7:spade: 5:spade: 6:spade:

      UTG bets $0.38, Hero calls $0.38

      RIVER ($1.30) 7:club: 7:spade: 5:spade: 6:spade: J:spade:

      UTG bets $1.57 (AI), Hero calls $1.44 (AI)

      UTG shows A:spade: K:spade:


      Ka, ob die Valuebet von Villain da gut ist. Ich mein, was soll ich da bitte bluffcatchen, wenn er den :Ks: selbst hat? Aber is doch nett Quads mal mit 3 Calls ausbezahlt zu bekommen :f_love:
      11.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      SB ($2.76)
      BB ($3.48)
      UTG ($2)
      CO ($1.93)
      Hero ($2.30)

      Dealt to Hero A:club: A:spade:

      UTG raises to $0.05, fold, Hero raises to $0.16, SB calls $0.15, fold, fold

      FLOP ($0.39) 4:spade: 8:club: 7:heart:

      SB checks, Hero bets $0.24, SB calls $0.24

      TURN ($0.87) 4:spade: 8:club: 7:heart: 3:heart:

      SB checks, Hero bets $0.60, SB calls $0.60

      RIVER ($2.07) 4:spade: 8:club: 7:heart: 3:heart: 9:diamond:

      SB bets $1.76 (AI), Hero ?

      Villain 79/28.
      Hab ne halbe Ewigkeit getankt. Sets raisen vorher. Was kommt am River an? 89, JT, das wars dann auch schon. Geh also nochmal das HUD von Villain durch und seh nen River- AF von 7 --> Call. Agree?
      SB shows K:spade: 6:heart: :f_love:
      12.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.02(BB) Replayer
      SB ($2.14)
      BB ($2.98)
      Hero ($4.42)
      CO ($1.55)
      BTN ($2.90)

      Dealt to Hero Q:spade: J:spade:

      Hero raises to $0.06, CO calls $0.06, fold, fold, fold

      FLOP ($0.15) 7:spade: 4:spade: 5:club:

      Hero bets $0.09, CO calls $0.09

      TURN ($0.33) 7:spade: 4:spade: 5:club: Q:club:

      Hero bets $0.21, CO calls $0.21

      RIVER ($0.75) 7:spade: 4:spade: 5:club: Q:club: 5:spade:

      Hero checks, CO bets $1.19 (AI), Hero calls $1.19

      Villain: 70/20 auf 11 hands.
      Mal etwas unkonventionell. War der selbe Seat, aber nicht der gleiche Villain. Am Flop callen wohl alle (Over-)Pairs, OESDs und FDs, Turn ebenso.

      Was aber callt hier ne Valuebet am River? Flushes better er selbst, geht also eh rein dann. 5x bettet er auch und durch den Check wohl zusätzlich die ganzen gebusteten Str8draws, vielleicht auch völlige Brainfarts, da die :5s: als Scarecard genutzt werden kann und ich wohl jegliche Pockets (ohne fh) folde. "Flushes und Str8s bette ich", also kann er da moven.
      CO shows 2:heart: A:heart: :f_love:


      Tableselection lohnt sich also :) Wollt mir eigentlich mal nen Gameplan rund um 3bets ausarbeiten, aber find momentan nicht die Zeit dafür, weil die Schule gerade etwas mehr Aufmerksamkeit verlangt. Werds aber wenns wieder etwas ruhiger wird angehen. Deshalb eben auch vorerst nur die 3,5(k) Hände die Woche.

      Noch 2,5 Stacks bis NL5 btw.

      ~
    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      Heute Mathetest und Politikklausur abgehakt und hätte nun auch Zeit zum Grinden gehabt, aber irgendwie klopfte die Komfortzone an und ich hab im Forum generdet und Fußball geguckt, obwohl nicht wirklich Lust. Vielleicht fällt ja dem ein oder anderen was dazu ein: klick

      Auf jeden Fall eins der Probleme, die ich in der Vergangenheit hatte und weshalb ich bei Aufstiegen nur noch Müll zusammenspiele, deshalb sollte ich mich wohl damit beschäftigen und ich wäre für jeden guten Rat dankbar :)
    • dNo84
      dNo84
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2010 Beiträge: 1.614
      KK ist check am river eine sehr schlechte alternative, da villian genau die kleinen pockets meist behind checkt 88+, fd kommt nicht an, aber wenns ein reg ist wird er hier kaum auf dem limit bluffen am river....

      fazit auf kleine bets callen evtl nochmal pockets Kx sowieso und durch eine kleine bet hat villian die chance zu bluffen.... (~30%-40% potsize bet)
    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      Original von dNo84
      Jup, macht wohl am meißten Sinn. Gefällt mir :)

      NL2 bin ich durch, aber werd wohl erstmal ein wenig in der Mindsetsektion wüten bevor es auf NL5 weitergeht.

      18bb/100 und trotzdem Hemmungen aufzusteigen :why:


      ~
    • dNo84
      dNo84
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2010 Beiträge: 1.614
      Steig auf und spiele genauso wie auf nl2... sobald die anfängst Moves zu machen, könnte es teuer werden...

      Skilltechnisch keine grosse Veränderung.... ABC poker
    • leo7689
      leo7689
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 927
      Grats zum Aufstieg!

      Denk auch, dass dein Wissen locker für NL5 reichten sollte. :f_thumbsup:
    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      Danke euch beiden. Es ist schön zu sehen, dass hier doch 1-2 Leute mitlesen :f_love:

      Hab mir heute ein wenig was zu Openraisingranges und 3bettingtheorie angeguckt und fühle mich nun etwas sicherer. Mein Problem ist/war, dass ich auf NL2 17/12/4%3bet spielen konnte, was aber gegen die ganzen 24h- NL5- grinder keinen Spaß mehr macht. Ich werd versuchen etwas aufzuloosen (ist strategisch fundiert^^) und mal in 3bet pots zu geraten, also das Grinden wieder als Lernprozess wahrzunehmen, statt stumpf den Stiefel runterzugrinden. Fuck winnings and play to learn :)

      ---
      An jedem Tisch 4 Regulars, weil keiner von denen Tables selected, aber sind genug da, um nicht auf bessere Tische switchen zu können, weil da auch wieder 4 hocken. Hat sich echt krass verändert im letzten Jahr das Fisch- / Regverhältnis, kann nich behaupten, dass das so irgendwie Spaß macht.
      Shot gelungen? :coolface:

      Ich kann mir absolut keine Edge auf die Regs geben. Ich sollte vielleicht vorerst auf 3 Tische reduzieren und Stück für Stück die Ranges der einzelnen Regs auseinandernehmen, Notes schreiben und dann wieder hoch auf 6 Tische, wenn ich ihre Tendenzen exploiten kann.
      13.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.05(BB) Replayer
      SB ($5.09)
      BB ($5.35)
      CO ($8.08)
      Hero ($5.80)

      Dealt to Hero A:club: Q:spade:

      fold, Hero raises to $0.12, fold, BB raises to $0.45, Hero calls $0.33

      FLOP ($0.92) 8:heart: 6:diamond: Q:club:

      BB bets $0.66, Hero calls $0.66

      TURN ($2.24) 8:heart: 6:diamond: Q:club: A:diamond:

      BB bets $1.61, Hero calls $1.61

      RIVER ($5.46) 8:heart: 6:diamond: Q:club: A:diamond: 5:club:

      BB checks, Hero bets $3.08 (AI), BB folds

      Das mein ich zB mit Randomness.
      Villain ist ein Reg und 3bettet bis dato 13% aus dem BB. Pair + FD macht irgendwie keinen Sinn, ich call nix schlechteres, maybe 9Ts/JTs, oder "Oh ein A, gnihihi Bluff" - hab echt keine Ahnung...
      Jedenfalls sollte ich den Turn eigentlich shippen, da er seine Draws wohl callt und da nicht unimproved tripple barreln sollte, ergo Value liegen lassen :f_mad:
      14.
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.05(BB) Replayer
      SB ($5.72)
      BB ($5.54)
      UTG ($5.56)
      CO ($5.35)
      Hero ($5.37)

      Dealt to Hero 2:diamond: A:diamond:

      fold, fold, Hero raises to $0.12, SB raises to $0.45, fold, Hero calls $0.33

      FLOP ($0.95) 4:club: K:heart: 5:diamond:

      SB checks, Hero bets $0.55, SB calls $0.55

      TURN ($2.05) 4:club: K:heart: 5:diamond: 9:spade:

      SB checks, Hero bets $1.40, SB calls $1.40

      RIVER ($4.85) 4:club: K:heart: 5:diamond: 9:spade: 7:heart:

      SB checks, Hero ?

      29% SB- 3bet.
      Hab halt keine Semibluffs am Turn, also reppe ich hier Kx, Sets, 2pairs. Da er pre flattet sollte er Pockets vielleicht mal AKo haben, obwohl die wohl 3bet. Baller gegen die Pockets, er callt. Hat halt was ich ihm gebe, aber mir fehlen die Balls für ne 3. Barrel.
      Also angenommen er hat in dem Spot immer Pockets, bettet ihr?

      Ja gut, beim 2. Anlauf ist das wohl ziemlich Spew. Etliche Pockets haben noch den Gutshot, er hat Sets und vielleicht flattet er da auch mal Kx, mein Gutshot sollte für ne 2nd Barrel nicht ausreichen.

      Naja, wie man sieht schönen Scheiß zusammengespielt, lief aber davon ab auch echt grausig. Muss trotzdem an diesen 3betsituationen und Cbets arbeiten, da hau ich mir selbst die Beine weg.
      Aber: kann nur besser werden :)

      ~
    • TPunk
      TPunk
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2014 Beiträge: 152
      Ok, ich weiß wieder warum ich Poker gequittet habe, Drecksspiel, kann zu hier
    • jan321986
      jan321986
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2011 Beiträge: 192
      Was ist los?
    • Nadiine
      Nadiine
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 32.762
      Auf Wunsch geschlossen