Analyse meiner Stats

    • kiprusov69
      kiprusov69
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 427
      Hallo,

      ich spiele Sh- Cashgame auf den Stakes NL 5& NL 10 und würde mich freuen, wenn mal jemand über meine Stats drüber schauen könnte. Ich spiele auf einer kleinen Euro- Seite, welche nur 5- max Tische anbietet, daher fehlt eine Position. Sample beträgt die letzten beiden Monate overall: 84.000 hands, sollte also schon halbwegs aussagekräftig sein.

      Winrate Nl5: 28,57 bb/100 auf 47.000 hände
      Winrate NL10: 6,27 bb/100 auf 37.000 hände
      NL10 wurmt mich selbst ein bisschen, da auch hier meistens genug Fische rum rennen.

      Ok los geht’s:

      VPIP: 23,84
      PFR: 17,80
      3 bet PF: 4,36
      Fold to 3 bet: 64,42
      WTSD: 26,41
      WWSF: 38,92
      C- bet Flop: 64,40
      C- bet Turn: 46,01
      C- bet River: 63,15
      Fold to Flop C- bet: 63,13
      Fold to Turn C- bet: 49,15
      Att to Steal: 24,20
      Total AF : 3,42
      Fold to Steal: 77,11




      Winrates nach Positions:
      BTN: 33,6 bb/100
      CO: 33,77 bb/100
      MP: 33,04 bb/100
      SB: 5,44 bb/100
      BB: -2,27 bb/100

      Stats nach Positions (VPIP/PFR/3- bet)
      BTN: 23/19/5%
      CO: 22/21/3%
      MP: 22/21/1,5%
      SB: 28/16/4,4%
      BB: 23/13/4,2%

      Bin über jede Meinung bzw. Kritik froh, also nur her damit. Danke
  • 10 Antworten
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.623
      hallo, sampl ist njcht wirklich gross, aber wenn du das langfristig schaffst, würd ich gern coaching bei dir nehmen.
      stats generell gut, ergebnis ausgezeichnet.

      die seite die du spielst könnte w2... sein??

      lg herbsch
    • kiprusov69
      kiprusov69
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 427
      Hi herbsch...danke für deine Antwort. jop ist w2day....ich Poste morgen mal meine win Rates vom ganzen Jahr...
      glaub nicht, dass ich gut genug bin um zu coachen☺☺☺
      fällt dir sonst was auf, das man besser machen könnte?
    • strikerp
      strikerp
      Gold
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 2.186
      Mal ausgehend davon, dass du nicht nur mit Callingstations sondern auch mal mit Regs am Tisch sitzt, sind in den Stats durchaus ein paar mögliche Leaks zu erkennen (ob das dann wirklich leaky ist, musst du in Abhängigkeit des Playerpools eher selbst einschätzen, hängt alles auch etwas mit den Gegnern gegen die man spielt zusammen).

      Hier mal die Punkte die mir auffallen:
      - VPIP/PFR schwer zu beurteilen, RFI aus den einzelnen Positionen wäre hier hilfreicher
      - 3bet-Wert scheint relativ gering zu sein, kann aber in einem weaken Pool wohl gut sein (dann eher valueheavy)
      - Fold to 3bet relativ hoch (wenn du z.B. nur gegen Nits spielst, wäre das aber wiederum okay imo)
      - WwsF ziemlich niedrig
      - Cbet Flop relativ hoch (ggf. cbettest du OOP zu viel)
      - Barrelfrequenzen allgemein ziemlich hoch (64/46/63)
      - Fold to Flop und Fold to Turn Cbet sehr hoch
      - Fold to Steal recht hoch
      - Att to Steal niedrig

      Beispiele warum das nicht unbedingt Leaks sein müssen: wenn deine Gegner Preflop nie folden, ist ein niedriger Att to Steal nicht so schlecht. Wenn deine Gegner mit sehr starken Ranges stealen, ist ein höherer Fold to Steal auch logisch, usw.
    • leo7689
      leo7689
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 927
      Allein aus Stats eine Aussage zu treffen geht imo nicht.
      Es kommt so stark darauf an, wie deine Gegner auf dieser Plattform auf deinen Limits so spielen,
      Auf jeder Seite wird ein wenig anders gespielt (bei der einen mehr gecallt, bei der anderen mehr geraist, bei der einen pre aggressiver gespielt, bei der anderen post usw.); außerdem hängt es auch stark davon ab, ob und wie stark du table-selection betreibst ... Spielst du auch Tische, wenn nur Regs am table sitzen, spielst du sie wenn ein Fish dasitzt oder spielst du häufig gg mehrere Fishe.
      All das beeinflusst deine Stats! Und deswegen ist es echt schwierig hier allgemeine Aussagen zu treffen.
      Man kann eig. nur ganz grobe Fehler erkennen ... wenn zB der Gap zu groß ist.
      Von daher seh ich bei deinen allgemeinen Stats nichts was heraussticht (Der 3-bet-Wert ist mir ein bissl zu niedrig, aber vl gg deine Gegner angebracht)

      Winrates der Pos sind auch gut, allerdings solltest du am BTN die höchste WR haben (aber ist vl noch Sampleabhängig)

      Das einzige, was mir extrem auffällt ist bei den Pos-Stats. Du spielst vom BTN ~ denselben PFR wie aus MP und vom CO. Du solltest hier deutlich looser raisen als in den anderen Positionen. Ich persönlich hab hier folgende Werte: RFI aus MP 23, vom CO 29, am BTN 52 (das ist bei mir 6-max - 5max kannst sicher noch looser sein).
      Schreib hier mal deine RFI-Werte rein, die sind ein bissl aussagekräftiger.
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.623
      spiel selbst auch ab und zu auf w2d, allerdings nl 200+nl400, denke aber das das spielverhalten in relation ähnlich sein wird,
      kannst mich gern adden, wennst dich mal drüber unnterhalten willst

      lg herbsch

      ps ich finde deine cbet werte gut, ev turn etwas höher und riv etwas weniger
    • leo7689
      leo7689
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 927
      Ähnlich wird es schon sein.
      Allerdings gibts sicher bei manchen Stats Unterschiede.
      Beispielsweise wirst, wenn du auf NL5/10 spielst häufiger auf Spieler treffen, die zB einen 20/3- Style spielen als wenn du höher spielst. Und wenn du gg viele solcher Typen spielst, wird dein 3-Bet-Wert halt nie recht hoch sein können.
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.540
      Bei den Stats von gut zu sprechen und ein Coaching zu wollen, halte ich mal für Humor. Denn so gut sind die Stats bei weitem nicht. Und Qualität der Erklärungen, Beiträge, Strategiecontent, alles im Grunde, werden auf ps.de allgemein immer schlechter. Das tut einem teilweise schon in den Augen weh.
      Auf NL10 kommt man mit einer solchen Spielweise, wie es OP macht, sicher noch gut durch. Das ist dann für den Anfang auch ok so. Aber was hat OP jetzt eigentlich durch eure Beiträge dazugelernt? Ihr sagt, dass die Gegner seine Spielweise schon rechtfertigen könnten und es ansonsten ein paar Leaks gäbe bei den Foldwerten, Openingranges und zu hoher Barrelfrequenz. Das sind imo sehr schwache Beiträge, die man sich auch gut schenken kann. Sry, ich will hier keinen persönlich abgreifen, aber weil das Niveau überall so grottig ist, muss mal einer ein bisschen Kritik üben. Moderatoren scheints ja nicht mehr zu geben, die sich um die Foren kümmern.

      Kurz noch zu den Problemen, die OP zu haben scheint. Du bist preflop und postflop viel zu ängstlich, weil du nicht oder zu wenig über die eigenen und gegnerischen Ranges nachdenkst. Vergib immer Ranges, in jeder Hand und auf jeder Street. Dann fallen dir massig Sachen auf, wo Villain zb überwiegend stark oder schwach ist, wo er capped ist usw. Du erkennst sinnlose Lines, offensichtliche Bettingpatterns uswus. Das mangelnde Rangethinking ist imo dein größtes Leak, wie bei fast allen Microspielern. Die anderen Leaks resultieren nur aus diesem Hauptleak.
      Wenn du mehr mitdenkst, wird dir schnell klar, dass du viel looser stealen kannst. Mit dem Begriff "Steal" oder "stealen" bin ich nicht wirklich glücklich, weil viele Leute das Konzept komplett falsch verstehen. Es geht nicht nur darum die Blinds einzukassieren. Man kann auf jeder Street Folds generieren oder eben ne gute Hand treffen. Und wenn einer jeden "Steal" callt, ist der Rat man solle ruhig tight bleiben halt nicht gut. Wenn einer weit callt, ist seine Range postflop oft sehr schwach, sodass man postflop oft nen größeren Pott stehlen kann oder sehr light valuebetten kann. Der Fehler passiert imo deshalb, weil viele Spieler dazu neigen Stats isoliert zu betrachten. Die schauen dann "aha 50% FTS, da halt ich mich besser zurück und warte auf ne gute Hand". Dass Villain vll. auch 50-60% am Flop oder Turn foldet, kriegen sie nicht mit, weil sie nicht darauf achten bzw. nicht mitdenken beim Spielen. Kurz, denk mit und steale looser. Vom BU gehen locker 35-40%.
      FoldTo3Bet ist allgemein gesehen nicht zu hoch. Angesichts deiner tighten Openingrange vom BU bleibt bei dir aber tatsächlich nicht mehr viel übrig, was du weiterspielst. Da offenbart sich wieder das mangelnde Rangeverständnis. Welche Ranges 3betten denn Blinds so? Sind da keine Bluffs und Semivaluehände dabei? Kann man da nur so wenige Kombos profitabel dagegen weiterspielen? Gibts keine Chance zurückzubluffen oder postflop ein paar Pötte zu stehlen? Ohne Rangethinking kann man wohl nicht viel machen, mit aber schon.
      Selbes Problem bei den FoldtoCBet Werten. Wie stark ist denn Villains Range, dass du da so viel folden musst? Bei den Foldraten kann Villain problemlos anytwo overbetten auf jedem Flop und am Turn mit anytwo ne Potsizebet folgen lassen, easy money. Und weil du bei jedem Anflug von Aggression aufgibst, weil du nicht drüber nachdenkst, welche Range Villain haben könnte, ist dein WWSF Wert auch derart klein. Der sollte immer um die 50 oder höher sein. CBet Foldraten um die 40-50% overall. Auf die Gegner rausreden ist eben nur ne Ausrede.
      Dass du trotzdem gute Winrates hast zeigt, dass du schon einiges richtig machst, was ich betonen will. Was ich bisher geschrieben habe, klingt nämlich so, als wärst du der Oberfisch. Das ist aber nicht der Fall. Aber, dass du kaum über Ranges nachzudenken scheinst, ist sehr sehr weak. Würdest du dein Hirn mehr einschalten, könntest du NL10 auch noch locker 2stellig schlagen. Oder erkennst du Ranges schon ordentlich und dir fehlen nur die Cojones? Dann versuch dich vom Geldgedanken zu lösen. Im Poker braucht man Mut, wenn man höhere Limits spielen und schlagen will. Also arbeite am Rangethinking mittels massenweiser Handanalysen (langsam damit anfangen selbige mit Mathe zu unterfüttern) und an deinem Mindset, falls du da Probleme hast aber auch falls du da stabil bist. Je höher die Limits werden desto größer werden die Swings und damit der mentale Druck. Du kannst es aber durchaus packen auf die Midstakes zu kommen, wenn du ordentlich an deinem Game arbeitest. Und vernachlässige dabei Mathe nicht. Fang langsam damit an aber fang damit an. Guter Buchtipp ist hier zb. Analytical Hold'em.

      Viel Erfolg. 😃
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.623
      Hallo Renne
      " und ein Coaching zu wollen, halte ich mal für Humor" - das hast du richtig erfasst , und da der OP auch österreicher ist hat er es auch so verstanden :"glaub nicht, dass ich gut genug bin um zu coachen☺☺☺"
      aber zu deiner kritik an den antworten: also so schlecht find ich ihn nicht für nl10, dass die ergebnisse gut sind sagen ja die zahlen und kommentare hat er ja einige bekommen ( die wenigsten von mir , aber waren ja auch einige andere).
      Dass du so gut bist und aus seinen wenigen angaben seine leaks so präzise erkennst und ihm derart genau sagen kannst was er tun muss ist ja toll, das darfst du aber nicht von jedem diskussionsteilnehmer erwarten. Also wenn dir unsere beiträge in den augen weh tun, dann mach sie halt besser zu.

      lg herbsch
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.540
      Genau das ist imo das Problem. Von den "guten" Leuten bzw. von denen, die sich bemühen den OPs wirklich weiterzuhelfen, von denen gibts scheinbar kaum noch welche. Wahrscheinlich machen die alle schon ihre Augen zu, was ich schade finde. In deinem Fall denk ich, dass du als NL200 Spieler viel mehr drauf hast, als du hier preisgeben wolltest, oder du hattest keinen Bock, kA. Jedenfalls sollte man da mal was machen, falls ps.de nicht sowieso in nicht mehr allzu ferner Zukunft offline geht. In den Foren tut sich mittlerweile fast nix mehr, abgesehen von der supertollen Coachingwerbung ala "Wie man Poker [geradezu] zerstört" oder wo einer die geheimsten aller geheimen Geheimnisse der besten Regulars ausplaudert... Aber gut, ich will keinen Heulthread draus machen hier. :)

      Ich wünsch euch was. Schönes Wochenende.
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.623
      Danke, wünsch ich dir auch!