Notes noten! ...aber welche und vor allem WIE? [NL10]

    • pokerrainski
      pokerrainski
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2013 Beiträge: 187
      Hallo Allerseits,

      ich überlege mir schon seit längerem wie ich meine Notes aufschreiben soll und welche überhaupt zu gebrauchen sind. Klar ist es sehr interessant zu sehen welche Lines so die verschiedenen Gegner ab und an fahren. Aber wenn ich mir die Line + die Boardtextur als Note schreibe (und davon sogar noch mehrere pro Gegner) fehlt mir irgendwann komplett der Überblick.
      Meine Frage ist es also: Welche Notes schreibt Ihr euch auf jeden Fall auf und wie tut Ihr dies?
      Interessant und recht einfach finde ich z.B. die Note mit was Villian den River floated. Diese Note ist allerdings auch nicht so schwer aufzuschreiben wenn man selber 2x gebarrelt hat. Bei komplett verdrehten Lines ist das schon etwas schwieriger.
      Und was haltet Ihr davon sich aufzuschreiben auf welche Betsizes Villian folded oder callt? So als Grundsatz um zu sehen ob man günstiger bluffen bzw. mehr % vom Pot for Value betten kann (nur so als Masseninfo, sprich, Boardunabhängig)?
  • 1 Antwort
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.604
      hallo, gute frage, ich hab mir früher auch viel genoted, allerdings wie du sagst den überblick verloren, du kannst es während des spielens gar nicht mehr lesen.
      ich notiere mir nur noch echte auffälligkeiten, die nicht zum spielertypen passen- zb wenn ein LAG einen nutfd passiv spielt, oder jemand der normal 3 x opened plötzlich 4x macht mit AA

      lg herbsch