Training Steals + Resteals - Tag 5

    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      5 Tage 20 Minuten Training und du weißt alles über Steal und Resteal Ranges!

      Was stealen die besten Regulars heutzutage am BU oder im SB und vor allem, wie reagieren diese Spieler auf einen Resteal?
      Also mit welcher Range folden sie, callen 3-Bets oder entscheiden sich sogar zu einer 4-Bet.

      Dazu haben wir uns wieder einmal die stärksten NL400 Regulars genommen und untersucht, wie sie diese Spots meistern.
      Auch diesmal werdet ihr nach dem Kurs in der Lage sein Ranges für euer eigenes Limit zu erstellen.

      Ihr werdet in diesem Kurs lernen:
      • Welche Stealing Ranges die besten Nl400 Regs haben
      • Wie eine Resteal Range gegen die verschiedenen Steal-Positionen aussieht
      • Mit welchen Händen ein Openraise defendet wird auf eine 3-Bet (IP und OOP)
      • Mit welchen Händen es Sinn macht zu 4-betten


      ACHTUNG:
      Dieses Projekt wird nur dann fortgesetzt, wenn es bei euch auch gut ankommt. Darum postet bitte in dem Übersichtsthread:

      "Ich probier es aus!" - sobald ihr euch dazu entschieden habt euer Training aufzunehmen
      "Ich habe Tag X beendet" - Sobald ihr ein Karteikartenset durchgearbeitet habt!

      Darüber hinaus könnt ihr natürlich sehr gerne mir jedes Feedback hierlassen, damit die Qualität dieses Projekts kontinuierlich steigt!
      Ich wünsche euch viel Spaß und wie immer freue ich mich über Feedback und Verbesserungsvorschläge.
      Gruß FaLLi :)
  • 33 Antworten
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 1

      Wir haben gesehen, dass viele Ranges recht unrealistisch sind und wir werden heute versuchen realistische Ranges zu konstruieren und schauen, was dabei entscheidend ist.

      Wir defenden im BB gegen einen SB STeal 61,6%.
      Die Range wurde uns so in etwa angezeigt:



      Wie würde bei euch eine 61,1% Defending Range aussehen?



    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 2

      Auf welchen Wert sollten wir besonders achten, wenn wir im BB gegen einen SB sitzen, wenn er openraist?

      `
      Natürlich auf den Raise First In Wert im Small Blind. Nur dieser Wert gibt uns realistische Infos wie loose er den SB stealt. Daran können wir abhängig machen, wie viel wir im BB defenden. Wichtig ist, dass wir immer weitaus mehr defenden können als der SB openraist, da der Preis den wir bekommen sehr gut ist.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 3

      Ist es nicht etwas zu loose alle Suited Hände zu defenden?


      Sehr viele unserer schwachen suited Hände sind in der Bluff 3-Bet Range Preflop. Wir dürfen nicht vergessen, dass dies unsere kombinierte Calling- und 3-Bet - Range ist.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 4

      Widmen wir uns nun noch einmal der BB vs. SB Range. Wie würde hier eure 15,7% 3-Bet Range aussehen?

      Folgende Range kam aus der Datenbank zustande:





    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 5

      Wieso 3-betten wir eine Hand wie ATs ist das for Value oder ist das ein Bluff?


      Das ist natürlich ein Value Raise. Es callen auch noch genügend schlechtere Hände. Wichtig ist natürlich, dass die Spieler im Small Blind auch einige Hände im SB coldcallen. Auf vielen kleineren Limits haben wir das Problem, dass sehr wenig gecoldcallt wird OOP.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 6

      Haben wir nun eine lineare oder eine polarisierte Range gesehen?


      Dies ist eine polarisierte Range, da wir einmal Links oben die Value Range haben und rechts unten die Bluffing Range.
      Wir haben also sehr schwache und sehr starke Hände in unserer Range.

      Aber auch hier gibt es natürlich verschiedene Ansätze und es gibt auch Spieler die in so gut wie allen Positionen sehr Linear 3-betten. Daran solltet ihr immer denken, wenn ihr eine gewisse Prozentrange bei euren Gegnern seht.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 7

      In welchen Positionen haben die meisten Spieler eine lineare 3-Bet Range?


      Häufig wohl im SB gegen einen Steal, dort wird sehr selten polarisiert ge3-bettet. Aber auch gegen ein EP/MP raise wird häufig nur noch mit einer linearen 3-Bet und mit kaum einer oder keiner Calling Range gespielt.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 8

      Kommen wir nun zu dieser linearen Range :)

      Diesmal 3-betten wir einen CO Steal in 10,3% der Fälle.
      Laut DB sieht die Range so aus:



      Wie würde eine realistische 10% Range aussehen?



    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 9

      Wonach richtet sich unsere SB 3-Bet Range gegen einen Steal?


      Ebenfalls nach dem RFI des Gegners. Heutzutage ist es gang und gebe 1/3 des RFI Wertes Linear zu 3-betten.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 10

      Wie viel RFI müsste dann unser Gegner von Aufgabe 8 am CO haben?


      Ca. 30%
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 11

      Dies war die 3-Bet Range im SB gegen ein BU open (15,6%).



      Ist diese Range realistisch oder ist sie etwas zu weit geraten?



    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 12

      Wieso sehen wir hier noch mehr Hände in der Range, die aber viel zu weit wären?


      Bei einer 3-Betz Range von 15,6% openraist der Gegner am BU ca. 45%. Es gibt natürlich auch gegner, die wesentlich weiter am BU openraisen und dagegen sollten wir natürlich dann auch weiter 3-betten. Deshalb sehen wir in der Datenbank noch einige mehr Hände.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 13

      Nehmen wir nun einmal an, der Gegner ist im Schnitt looser und openraist 60% am BU. Wie sollte dann unsere SB 3-Bet Range aussehen?



    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 14

      Schauen wir uns nun einmal die Call 3-Bet Ranges etwas genauer an, da diese doch extrem verfälscht sind.
      Am BU callen wir ca. 18,61% im Schnitt auf eine 3-Bet.



      Wie würde eure Range hier aussehen?



    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 15

      Wieso sind wir überhaupt in der Lage 3- Bets mit sehr marginalen Händen wie 22, 87s oder ATo zu callen?


      Das liegt daran, dass die 3-Bet Range des Gegners häufig weit genug ist.
      All diese Hände spielen Postflop recht gut, obwohl wir natürlich nicht fit-or fold spielen können.

      Wir sollten genau wissen, wie viel Villain auf gewissen Flops c-bettet um eben die korrekten Ranges defenden zu können. Auch Pocket Pairs callen wir nicht nur auf Setvalue, da es ansonsten sehr unprofitabel wäre.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 16

      Wie sieht eure Meinung dann eine CO Call 3-Bet Range von 11,3% im Schnitt gegen einen Resteal aus?
      DB Bild:




    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 17

      Wieso callen wir diesmal nicht alle Pockets?


      Es kommt immer auf die 3-Bet Range von Villain und natürlich auch auf unsere Position an.
      Je tighter die Range ist, desto eher können wir Pockets callen und wenn die Range sehr loose ist ebenfalls.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 18

      Können wir immer alle suited aces am CO auf eine 3-Bet callen?


      Sehr häufig würde ich sagen, jedoch gibt es auch Spieler, welche die kleinen suited Aces in der 4-Bet Range haben, deshalb tauchen diese dann nicht mehr in der Calling Range auf.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Steals + Resteals - Tag 5 - Aufgabe 19

      Wie sieht das ganze denn nun im Small Blind aus, wenn der BB sehr weit 3-bettet?
      Im SB ist unsere Calling Range ca. 15,26% groß.

      Was ist eine realistische Range?
      DB Range:





    • 1
    • 2