Willkommen bei Rassismusstrategy.de

    • FischFutterP
      FischFutterP
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2011 Beiträge: 5.995
      Ich finde es positiv, dass bei euch jeder seine Meinung kund tuen kann egal wie abwegig oder wie weit rechts, diese auch seien mag. Besonders positiv aufgefallen ist mir, dass im Politik Forum jeder sein Fett weg bekommt, so wurd ich bei einem meiner ersten Posts echt super nett begrüßt mit den Worten:
      "Leute mit deiner Meinung sollte man öffentlich ächten"
      Dieser umgangston entspricht anscheinend euren Standarts im Umgang miteinander, da er auch auf Meldung nicht gelöscht wurde.
      Das ist ja noch halbwegs vertretbar, letztlich bin ich dann aber zu dem Schluss gekommen, dass ich mich hier nicht wohl fühle, wenn Aussagen tolleriert werden, die einer Religion durch ihre Gene eine schlechtere Arbeitsmoral vorwerfen. Als Biologe und als Gutdummmensch wie ich so schön öfter im Politikforum beschimpft wurde, möchte ich mit so einer Meinung niemals in Kontakt gebracht werden.


      Original von Wustenfuchs
      Original von dingoberg
      @ play4forlife...........flüchtlinge oder andere migranten leben von sozialhilfe besser bei uns, als von harter arbeit in ihren herkunftsländern. da sie meist noch viele kinder haben, bekommen sie auch viel kindergeld.
      Jeder Geringverdiener (und ich rede jetzt nicht mal von dem Aushilfsjobber, sondern bereits von normalen Berufen wie Erzieher oder Verwaltungsangestellte) bringt netto weniger Geld nach Hause wie eine vierköpfige Hartz 4 Familie vom Amt erhält (nachfolgender Artikel ist von 2010, seither hat sich das ganze noch mal zu Ungunsten der arbeitenden Bevölkerung weiter verschärft, da der Hartz 4 Regelsatz höher angestiegen ist, als der Reallohn: http://www.welt.de/politik/deutschland/article10042845/Lohnt-sich-Arbeit-Oder-doch-eher-Hartz-IV.html ).

      Auch hier braucht man weder eine Genie noch ein Orakel zu sein, um zu erkennen, dass sich Arbeiten für Flüchtlinge niemals lohnen wird und ein dauerhaftes Einnisten in das Sozialsystem stattfinden wird. Es ist schlicht kein Anreiz vorhanden, sich acht Stunden und mehr am Tag abzumühen, wenn am Ende weniger Geld vorhanden ist, wie fürs Nichtstun. Gleiche Aussage ist natürlich auch auf deutsche Geringsverdienerfamilien zu übertragen, aber um genau diese muss sich ein Sozialsystem ausschließlich kümmern und nicht um den Rest der Welt, da am Ende ansonst niemand mehr eine Absicherung haben wird - weder die deutsche noch die ausländische Familie.

      Jetzt mag mancher Gutdummmensch hier wieder aufschreien und behaupten, dass die meisten der Flüchtlinge dennoch aus Selbstverwirklichungsgründen oder des Stolzes wegen Arbeiten gehen werden, auch wenn am Ende weniger Geld vorhanden ist, wie fürs Daheimbleiben. Erste Erfahrungen mit Flüchtlinge haben aber erschreckend gezeigt, dass diese in der Masse tatsächlich nicht arbeiten wollen und ihnen der Sozialstaat schlicht genug zum Leben bietet ( http://www.welt.de/wirtschaft/article147608982/Sieben-von-zehn-Fluechtlingen-brechen-Ausbildung-ab.html oder http://www.focus.de/regional/bayern/keine-bewerber-fuer-stellen-bei-bmw-dingolfinger-landrat-vielen-fluechtlingen-fehlt-bereitschaft-zur-anstrengung_id_5049767.html ).

      Und warum ist das so? Gutdummmensch verkennt hier einfach mal wieder die kulturellen Unterschiede zwischen dem Durchschnittseuropäer und dem typischen Asylanten. Während der Europäer in der Masse aufgrund seiner kulturellen Erziehung und wahrscheinlich auch aufgrund seiner genetischen Veranlagung eine überwiegend positive Einstellung zur Arbeit hat (und sei es - wie angemerkt - aus Selbstverwirklichungsgründen oder des Stolzes wegen) hat der Afrikaner oder der Moslem aus dem Moslemland dies zumindest nicht in der unserer Ausprägung. Für ihn ist das Nichtstun erstrebenswerter wie das Arbeiten - ganz besonders wenn kein finanzieller Mehranreiz fürs Arbeiten vorhanden ist.

      Und jetzt ruft schnell die Rassismuspolizei, bevor mich hier jemand hochdaumiert. Wollte eigentlich noch etwas mehr dazu schreiben, aber wir haben 07:00 und ich muss arbeiten, um am Ende 50% meiner Einnahmen an diese wahnwitzige Republik abführen zu dürfen.
      Letztlich bin ich für mich persönlich zu dem Schluss gekommen, dass ich in einem Forum wo so Meinungen öffentlich vorgetragen werden dürfen nicht mehr Aktiv seien möchte. Ich möchte auch dieses Forum nicht finanzieren. Ist es möglich mich enttracken zu lassen, dass ihr auch kein Geld mehr bekommt von Stars oder kann ich jetzt nicht mehr da spielen, wenn ich euch nicht unterstützen möchte?
      Um mich auf global zu setzen muss ich mich beim Support melden?
  • 67 Antworten
    • Hausierer
      Hausierer
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2005 Beiträge: 13.014
      Come on....

      Dingoberg und Wustenfuchs, merkste selber nech:coolface:
    • AbbAUbaR
      AbbAUbaR
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 40.747
      Hätte die beiden namen jetzt auch nicht erwartet, als ich diesen Thread angeklickt habe.

      Seitdem sich der zuständige Mod öffentlich über meine Meldung lustig gemacht hat - und das noch mit einer ziemlich hanebüchenen Begründung - meide ich das Politikforum komplett. Seitdem muss ich mich nur noch selten aufregen. Kann ich OP auch nur empfehlen.
    • CrewLove
      CrewLove
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 12
      Sind halt beschissene Nazi-Pisser(entschuldigt die Wortwahl aber so isses halt), die ihr Leben hassen weil sie für wenig Geld jeden Tag schaffen müssen und dafür, selten dämlicher Weise, die "Ausländer" oder "Asylanten" verantwortlich machen. Spar dir einfach zukünftig die Diskussionen mit denen, führt doch eh zu nix.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.293
      Fänds schade, wenn Du aussteigst aus den Diskussionen - auch wenn ich selbst zZt. nur sporadisch poste finde Ich es doch gut, "unsere" Seite in den threads repräsentiert zu sehen.

      Denke auch, dass Rommels post zumondest juristisch in Ordnung geht, er also das Recht hat hier sowas zu schreiben. Und mir sind solche Leute ehrlich gesagt lieber als die stillen Mitläufer, die sich aufs Däumchengeben beschränken. Wenigstens steht er zu seiner Meinung.
    • Majestaet
      Majestaet
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 4.653
      Hey FFP,

      dass die niedergeschriebenen Grundprinzipien doch recht wenig Leute interessieren (selbst etliche Mods trotz Meldung nicht) ist halt so und vergebliche Liebesmüh ist es dies ändern zu wollen (wie ich aus eigener Erfahrung weiß)...ich gebe dir folgenden Tipp: dealwithit.gif :truestory:
    • dingdongdonk
      dingdongdonk
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2014 Beiträge: 1.082
      lol was manchen Leuten hier schon als Rassismus gilt

      Mal beachte mal genau, wie zurückhaltend der angebliche Rassist, der doch angeblich alles biologisch begründen sollte, das formuliert hat:

      Während der Europäer in der Masse aufgrund seiner kulturellen Erziehung und wahrscheinlich auch aufgrund seiner genetischen Veranlagung eine überwiegend positive Einstellung zur Arbeit hat (und sei es - wie angemerkt - aus Selbstverwirklichungsgründen oder des Stolzes wegen) hat der Afrikaner oder der Moslem aus dem Moslemland dies zumindest nicht in der unserer Ausprägung.
      Der Europäer in der Masse = also nicht jeder, vielleicht nicht einmal die Mehrheit. Eine Masse können auch nur viele sein.
      Aufgrund seiner kulturellen Erziehung = Hautargument, das sachlich wohl keiner widerlegen kann
      wahrscheinlich= genau weiß man es nicht
      auch= es ist ein Grund, aber kein Hauptgrund
      eine überwiegend positive Einstellung= es gibt auch Schattenseiten
      Selbstverwirklichungsgründe= genau, diese Motive führen praktisch auf direktem Weg nach Auschwitz
      der Afrikaner= Ok, diese Verallgemeinerung kann man bisschen eklig finden
      zumindest nicht in unserer Ausprägung= es wird einige geben, die die Einstellung haben, viele vielleicht nicht so stark und so positiv, aber ja, es gibt sie eben auch in Afrika oder im Nahen Osten. Und es gäbe sie für einen Rassisten nicht, da alles Gene.
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.699
      War gerade eben nebenan im türkischen Kiosk. "10 Negerküsse, du fauler Moslem!" hab ich dem haarigen Wesen hinter der Theke ins Gesicht geschleudert. Hat mich aber nur verständnislos angeschaut, den Kopf geschüttelt und gesagt, dass ich das zurücknehmen soll - politisch korrekt hieße das nämlich "Schaumküsse". :ayfkm:
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.127
      gutdummmensch :yaoming:
      die bezeichnung "gutmensch" als beleidigung zu nutzen ist eine perversion des wortes, ein gutmensch, also ein mensch der gutes tut, kann nichts schlechtes sein.
      wer sich dadurch ernsthaft als beleidigt betrachtet ist genau so intelligent wie die personen die versuchen dieses wort als beleidigung zu verwenden, da hilft es auch nicht aus "gutmensch" ein "gutdummmensch" zu machen.
      versteh generell nicht wie man solche beiträge ernst nehmen kann, oder sich so sehr zu herzen nimmt das man sich drüber aufregt und auch noch einen thread aufmacht.
      es gibt so viele unbelehrbare und dumme menschen auf der welt, davon sprechen genügend deutsch und sind im internet unterwegs, man kann sie nicht alle belehren.

      die meisten menschen schreiben online ihre meinung nicht um zu diskutieren und rational die argumente der anderen seite zu betrachten, sondern wollen einfach nur ihre meinung mitteilen und zustimmung kassieren, da man online immer einen findet der dir zustimmt, wird man dann auch nicht von dieser meinung abkommen.

      menschen die online ernsthaft versuchen zu diskutieren, vor allem im politikbereich eines pokerforums sollten sich darüber mal gedanken machen und fragen ob sie naiv sind.
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.506
      wenn du den kontakt mit meinungen anderer meiden möchtest wirst du wahrscheinlich bei politischen diskussionen im intenet damit probleme haben und bist im nächstgelegenen biotop besser aufgheoben.
      rassismusstrategy.de :facepalm:

      bzw das was paxis sagt
      mein post dauerte etwas länger wegen diesem poker worum es hier auch iwo geht :|
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.198
      Was manche Leute für Probleme haben ...
    • dingdongdonk
      dingdongdonk
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2014 Beiträge: 1.082
      Original von Paxis
      gutdummmensch :yaoming:
      die bezeichnung "gutmensch" als beleidigung zu nutzen ist eine perversion des wortes, ein gutmensch, also ein mensch der gutes tut, kann nichts schlechtes sein
      vielleicht solltest du einfach mal versuchen, bestimmte begriffe zu verstehen.

      ein gutmensch ist eben KEIN mensch, der gutes tut. ein gutmensch ist ein lächerlicher poser, der eine moralische, legitime weltsicht allein für sich beansprucht und von anderen zur erfüllung seiner eigenen wunschträume opfer verlangt, die er selbst nie im leben bringen würde (z.B. über lange zeiträume in wirklich multikulturell geprägten stadtteilen leben, seine kinder auf eine öffentliche schule schicken etc.).

      die langfristigen folgen seiner "guten, humanitären politik" hat er nie im blick, wer ihn auf diese (die oft genug katastophal sind) hinweist, wird als "besorgter bürger" verhöhnt und ganz grundsätzlich verächtlich gemacht.

      der inbegriff des gutmenschen, der hier jedem bekannt sein dürfte, ist die grünen-führung, speziell claudia roth. ich wiederhole mich - mit einem menschen, der gutes tut, haben diese leute nichts, aber auch gar nichts gemein.
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.127
      14er :yaoming:
    • dingdongdonk
      dingdongdonk
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2014 Beiträge: 1.082
      bald 32.000 posts in einem internetforum und ernsthaft meinen, jemand anderes als man selbst könnte eine witzfigur sein :f_biggrin: :f_biggrin:
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.127
      jap, bin ja auch schon seit 2006 hier = )
      tut mir leid das ich nicht naiv genug bin um mit dir über so etwas belangloses zu diskutieren du schlechtmensch.
      aber vielleicht trifft man sich ja mal auf ein bier :f_drink:
    • AWi17
      AWi17
      Gold
      Dabei seit: 23.11.2010 Beiträge: 2.054
      i did nazi that coming
    • Schnicker
      Schnicker
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 18.476
      Habs dir zwar auch im Blog geschrieben, aber keine Ahnung, ob du da nochmal reinschaust bzw ob der auf Wunsch gleich verschwindet:

      Original von Schnicker
      Habs im Politikforum gelesen, musst du wissen, aber kannst ps.de (falls möglich) ja auch durch Ungetracktheit strafen.

      Ich fänds schade und dass Obersturmbannführer Wustenfuchs, beni, Brieftraeger und noch einige andere üble Nazis sind, das ist halt so.

      Bin zwar auch der Meinung, dass HijackerStar den ein oder anderen Beitrag sanktionieren müsste, aber anscheinend will ps.de diesen Leuten eine Plattform bieten. Manchmal ist es auch ganz unterhaltsam zu sehen, was für ein verkorkstes Selbst- und Weltbild die Leute haben.

      Überlegene Rasse, bessere Gene... :yaoming:
    • Schnicker
      Schnicker
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 18.476
      Ist jetzt bisschen offtopic, aber was halt wirklich richtig lächerlich ist, ist dass ich ne Verwarnung dafür bekommen habe, dass ich mal einen Stream im Sportforum geteilt habe, im Gegensatz aber so unteriridische Posts, die irgendwas von "Untermenschen" schwafeln, stehen gelassen werden.

      Entweder gibts Forenregeln oder eben nicht und in ebendiesen steht halt auch das hier:

      6.3.2 Likewise, the User assures that the content does not violate:

      - any personal rights and the rights of third parties
      - any legal and official provisions and/or prohibitions
      - Internet manners and code of conduct (netiquette, chatiquette)
      - public morals. Therefore, the contributions of the User must not contain any content perceived as obscene, insulting, defaming, defamatory, pornographic, not fit for minors, racist, xenophobic, or condemnable in any other way
      Es sei denn ps.de will dem braunen Sumpf eben bewusst eine Plattform geben, weil insgeheim selbst alles Nazis :thinking:
    • AWi17
      AWi17
      Gold
      Dabei seit: 23.11.2010 Beiträge: 2.054
      habe gehört ps hat was gegen schwarze member :coolface:
    • Schnicker
      Schnicker
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 18.476
      :truestory:

      Aber mal sehen, ob sich jemand Offizielles zu diesem Thread äußert :|