Aber wir blocken ja xy...

    • Life4PhYsics
      Life4PhYsics
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2013 Beiträge: 46
      Heyho,

      ich bin im Moment fleißig am Lernen was Mindset und generell Dinge rund um Poker angeht.
      Beim Lesen von Handanalysen und Artikeln fällt dann doch öfter der Begriff Blocker und mir ist durchaus auch bewusst,was damit gemeint ist.

      Gerade bei den Themen Ranges und Betten geht es oft bei den Überlegungen um die Blocker.
      Was sind dabei die Gedankengänge bei den Einschätzungen der Ranges von Villian? Schließt man dann die "geblockte Karte" wirklich aus, oder überlegt sich:
      "MMh Villian opened aus der Posi XY,aber ich blocke ja prinzipiell Y,also ist es eher unwahrscheinlich,dass er diese Kombo hat...".

      Inwieweit beeinflusst dies dann eure Entscheidung wirklich?

      Ich möchte einfach mal eure Meinung darüber hören, bzw. was der Gedankengang dazu sein sollte.

      LG:f_drink:
  • 2 Antworten
    • WebInnoVision
      WebInnoVision
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2013 Beiträge: 3.806
      Vielleicht ein einfaches Beispiel.
      Angenommen bestimmter Villian broked pre nur QQ+ und AK.

      Wir haben AK. Gehen wir die combos durch die er haben kann.
      Von AA, QQ und KK gibt es 6 Kombinationen (4*3/2) jeweils. Aber wir haben ja ein A und ein K. Für die Anzahl an QQ Kombinationen spielt das keine Rolle. Bei den AA und KK reduzieren sich dadurch Kombinationen jeweils um drei Möglichkeiten (3*2/2 bleiben übrig), da er unsere Karten nicht haben kann. Von AK gibt es 16 Kombinationen (4*4). Da wir jeweils eine Karte haben, bleiben nur noch 9 (3*3).

      Entsprechend kann er da häufiger auf QQ sitzen als KK oder AA. Heißt aber nicht, dass er jetzt immer QQ hat und AK einen guter Push sein muss.
      Allgemein erreicht man durch den Blockereffekt, dass sich die möglichen Handkombinationen, die uns beat haben, reduzieren, weil er unsere Karte nicht haben kann. Insbesondere bei knappen call Situationen, wo unser ev +- 0 wäre gg. alle Kombinationen , kann der Blockereffekt entscheidend sein, dass es + EV ist.
    • Life4PhYsics
      Life4PhYsics
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2013 Beiträge: 46
      Ich danke dir Web das war genau die Erklärung die ich gesucht habe.

      Vielen Dank :f_drink: