Strategieanpassung für ZOOM ?

    • Lichtrebell
      Lichtrebell
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2015 Beiträge: 53
      Hallo an alle !

      Ich habe mal folgende Frage: Gibt es eine spezielle Strategieanpassung für die ZOOM-Tische ?

      Warum wird den Anfängern hier der Tipp gegeben erst mal nicht ZOOM zu spielen? Die Strategie müsste doch eigentlich ganz genau die selbe sein, oder? Strategieartikel extra für ZOOM gibt es auch nicht antscheinend.
      Wo ich jetzt mehrere Stunden hier im Forum recherchiert habe bin ich nur auf den Hinweis gestossen das Set-Mining bei den ZOOM Tischen praktiziert würde. (Hab ich vorher auch noch nichts von gehört)
      Wie funktioniert denn Set-Mining genau?

      Meine letzten 4 größeren Verluste beim ZOOM waren jedesmal gegen ein Pocketpair Asse.
      Sollte es etwa verbreitet sein beim ZOOM alles bis auf AA zu folden und dann nur jedes 121'te Spiel abzusahnen? Gibt es solche Spieler & Kann man damit auch Gewinn machen?

      Naiverweise dachte ich ZOOM müsste doch strategisch keinen Unterschied machen.
      OK ich kann meine Gegner natürlich schlechter einschätzen da ich sie nicht längerfristig beobachten kann.

      Ich wäre für alle Tipps speziell für die ZOOM Tische dankbar.
      (Übrigens spiele ich bisher nur Fullring)
  • 33 Antworten
    • vone
      vone
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 853
      Kurz:
      Fische spielen tighter >> Edge wird kleiner >> Swings werden größer und treten öfter auf >> Tiltgefahr nimmt zu >> pot. Teufelskreis beginnt :f_ugly:

      ..und die Sache mit den Assen wird wohl Selektive Wahrnehmung sein und das man nur AA spielen kann/soll halte ich auch nicht für +EV
    • 10playmaker10
      10playmaker10
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 2.082
      der zoom pool ist voll mit fischen,der rhytmus der fische ist halt dort anders da der rhytmus im zoom pool auch anders ist als bei normalen tischen.

      das heißt:
      erstmal das fische mehr folden das geht dann darauf hinauf das die fische dort nicht ihr spiel durchziehen können was den typischen fisch halt ausmacht,viele fische haben sich dort dem rhytmus auch angepaßt und spielen meiner meinung nach aggresives fisch poker ohne dann aber zu broken,dadurch kann es sein das man große unterschiede in den bb winnings hat bis hin zu 10bb ob man zoom spielt oder nicht.

      einen richtigen fisch wird man bei zoom nicht finden hier kommt es auf andere sachen an und das thema autoprofit ist da auch nur ein kleiner davon,du solltest dir einen coach suchen dann wirst du auch auf nl100 zoom erfolgreich sein,so wie es anhört fehlt es dir aber und vom basteln alleine wirst du auch keinen erfolg dort haben,coaches und leute die sich mit dem spiel sehr sehr gut auskennen und über jahre dabei sind dort mußt du dir hilfe suchen

      viel erfolg
    • Lichtrebell
      Lichtrebell
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2015 Beiträge: 53
      Gut das mit den Assen war wohl Zufall.
      Danke für die Antworten bisher übrigens.

      Heute lohnt ZOOM übrigens wegen der Weihnachtsaktion.
      Jedenfalls auf dem kleinsten Limit.
      :f_thumbsup:

      Ansonnsten habe ich die letzten Tage viel geZOOMt und ich habe den Verdacht das die Blinds nicht so gut verteidigt werden wie beim normalen caschgame.
    • pokerbeginner94
      pokerbeginner94
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.11.2015 Beiträge: 308
      Welchen Vorteil hat man da heute wenn man ZOOM spielt hab da nichts darüber gefunden bzw gelesen.
      Hab die letzten tage auch gezoomed meine Winrate war im Vergleich zu normalen tischen enorm. Jedoch ist wie schon beschrieben die Schwankung auch größer habe heute sehr schnell 3 Stacks wieder verloren, war jedoch trotzdem mehr als profitabel. Bin nur am überlegen ob ich nicht auf die normal tische wieder umsteige.

      Was deinen gedanken angeht, dass die Blinds nicht so gut verteidigt werden kommt mir auch so vor. Ich denke das liegt einfach daran, dass viele keine Lust haben schlechte Hände zu spielen und lieber die Blinds folden und somit eine neue Hand sehen können.
    • juneik
      juneik
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2015 Beiträge: 322
      Bin über die Suche auf ein Zoom-Thema endlich fündig geworden :)

      Also ich spiele seit einigen Tagen auch Zoom und habe meine Startbankroll schon gut verbessert. Jedoch habe ich auch extreme Swings in einer Session.
      Auf NL2 hab ich einfach zu viel TILT gespielt :f_cry: ganz klares Problem von mir. Da ich mich dann mit Shots auf NL25 0,5 Stacks gewinnen konnte habe ich zwei Tische NL10 gespielt. Und dort spiele ich viel konzentrierter und habe eine ordentliche Winrate.

      Meine Bankroll von 100 $ ist nun bei ~151 $.

      Bitte fragt mich nicht warum ich von NL2 auf einmal paar Hände NL25 Zoom SH gespielt habe.

      Meine Bankroll mit 15 Stacks für NL10 Zoom SH ist denk ich viel zu klein, aber würdet ihr trotzdem weiterspielen solange es weiterhin gut läuft?
    • BadBeatHH
      BadBeatHH
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2015 Beiträge: 266
      wenn du so tilt anfällig bist, würde ich dir davon abraten. spiele ab jetzt am besten nl5, dafür ist deine bankroll gut.
      oder pack nochmal 100 rauf und spiel nl10 weiter. ;-)
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.523
      Original von juneik
      Und dort spiele ich viel konzentrierter und habe eine ordentliche Winrate.
      nach wieviel händen bist du denn zu dem fazit gekommen?
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.624
      zoom spielen finde ich wesentlich angenehmer.
      du spielst von der ersten bis zur letzten minute genau dein spiel. keine table selektion, immer voller tisch, kein table broked und du hast immer gleichmässig aktion, kannst du selbst bestimmen- beim normalen multitablen ists manchmal langweilig, dann hast wieder auf 3 tischen aktion und machst fehler, du kannst bei zoom jerderzeit sit out next hand klicken, bekommst nicht gleich einen missed blind, kannst jederzeit wieder weiterspielen ohne auf blind warten zu müssen-- so nutzt du deine zeit viel besser.

      lg herbsch
    • juneik
      juneik
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2015 Beiträge: 322
      Original von BradNitt
      Original von juneik
      Und dort spiele ich viel konzentrierter und habe eine ordentliche Winrate.
      nach wieviel händen bist du denn zu dem fazit gekommen?
      Genaue Zahl reiche ich nach, jedoch ist diese Zahl sicher noch nicht so aussagekräftig. Ca ~1500 Hände müssten es schon sein. Letztlich ja zu wenig um ein Fazit zu ziehen, dass weiß ich auch... Ich weiß auch eben dass ich warum auch immer ein anderes (vllt. verantwortungsbewussteres) Spiel an den Tischen habe.
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.624
      ich finde auch, dass man sich wesentlich besser auf jede einzelne hand konzentrieren kann, und nach dem fold kommt die neue.
    • Overchurchpoker
      Overchurchpoker
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 46
      Original von 10playmaker10
      (...) du solltest dir einen coach suchen dann wirst du auch auf nl100 zoom erfolgreich sein (...)
      Really? :f_confused:
    • juneik
      juneik
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2015 Beiträge: 322
      Original von herbsch
      ich finde auch, dass man sich wesentlich besser auf jede einzelne hand konzentrieren kann, und nach dem fold kommt die neue.
      Wie genau meinst du das mit auf jeder hand besser konzentrieren und nach dem fold kommt die neue?
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.523
      Original von juneik
      Original von BradNitt
      Original von juneik
      Und dort spiele ich viel konzentrierter und habe eine ordentliche Winrate.
      nach wieviel händen bist du denn zu dem fazit gekommen?
      Genaue Zahl reiche ich nach, jedoch ist diese Zahl sicher noch nicht so aussagekräftig. Ca ~1500 Hände müssten es schon sein. Letztlich ja zu wenig um ein Fazit zu ziehen, dass weiß ich auch... Ich weiß auch eben dass ich warum auch immer ein anderes (vllt. verantwortungsbewussteres) Spiel an den Tischen habe.
      schon paar stacks verloren? wie sahs da aus mit der konzentration und ruhe?
      mmn ist das halt einfach nur: du bist aufgestiegen, bist natürlich aufmerksamer wegen dem geld- es lief ganz gut in 1,2 sessions- du denkst ez game.
      meist ist das halt eher ein trugschluss, genauso wie umgekehrt ich shotte droppe paar stacks und sage das limit schlag ich nie...
      wenn du schon nl10 shotten willst dann würd ich da wenigstens table selecten und klare fische spielen wenn du eine shorte roll hast.
    • juneik
      juneik
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2015 Beiträge: 322
      Original von BradNitt
      Original von juneik
      Original von BradNitt
      Original von juneik
      Und dort spiele ich viel konzentrierter und habe eine ordentliche Winrate.
      nach wieviel händen bist du denn zu dem fazit gekommen?
      Genaue Zahl reiche ich nach, jedoch ist diese Zahl sicher noch nicht so aussagekräftig. Ca ~1500 Hände müssten es schon sein. Letztlich ja zu wenig um ein Fazit zu ziehen, dass weiß ich auch... Ich weiß auch eben dass ich warum auch immer ein anderes (vllt. verantwortungsbewussteres) Spiel an den Tischen habe.
      schon paar stacks verloren? wie sahs da aus mit der konzentration und ruhe?
      mmn ist das halt einfach nur: du bist aufgestiegen, bist natürlich aufmerksamer wegen dem geld- es lief ganz gut in 1,2 sessions- du denkst ez game.
      meist ist das halt eher ein trugschluss, genauso wie umgekehrt ich shotte droppe paar stacks und sage das limit schlag ich nie...
      wenn du schon nl10 shotten willst dann würd ich da wenigstens table selecten und klare fische spielen wenn du eine shorte roll hast.


      Ja wie gesagt, Swings kommen vor, aber da ich weiß dass ich auch wieder bessere Spots bekomme und auch mal fishigere Spieler kommen, behalte ich die ruhe. Aber genau vor dem Trugschluss habe ich eben Respekt. Sehe daher meine Entwicklung skeptisch, was denk ich auf jeden fall positiv ist.
    • hanni0
      hanni0
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2013 Beiträge: 764
      Hi. Meiner Meinung nach ist es wohl jedem selber überlassen ob er Zoom spielt oder nicht. Hier kommt es immer auf den Menschen selber drauf an. Ich persönlich kann mich mit Zoom überhaupt nicht anfreunden da ich selbst zu oft in den Autopilot Modus komme und nicht mehr mein A Game abrufen kann. Herbsch hat ja gute Sachen angesprochen die für Zoom sprechen. Man muss halt abwegen ob diese Punkte es wert sind, dann eine geringe Winrate als auf den Normalen Tischen zu haben und dann auch natürlich größere Swings zu ertragen. Gerade für Bankrollbuilding ist wohl der varianzfreiere Weg mit den Regulären Tischen der effektivste. Je größer die Winrate desto geringer sind schlussendlich auch die Swings. Winrates von 6-7bb/100 sind auf Zoom wohl schwer zu erreichen, während man an den Reg Tischen mit ein wenig Arbeit diese Winrates locker erreichen kann. Es ist zwar aufwendig ständig Tableselecten zu müssen um immer 1-2 Fische an allen Tischen zu haben, aber man wird dann halt mit einer höheren Winrate belohnt. Schlussendlich ist es egal ob man 50k Hands im Monat auf Zoom mit 2-3bb/100 schlägt oder lieber 30k Hands Reg Tables dann mit 6-7bb/100 schlägt, beides bringt ungefähr die gleichen Winrates( hab jetzt nicht nachgerechnet). Ich wähle lieber die varianzfreiere und dadurch auch weniger Mindset belastende Variante.
    • Lichtrebell
      Lichtrebell
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2015 Beiträge: 53
      Original von hanni0
      Herbsch hat ja gute Sachen angesprochen die für Zoom sprechen.
      Genau die zwingen mich geradezu oft ins Zoomspiel.
      Dazu kommt noch häufiges Tabletspielen
    • juneik
      juneik
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2015 Beiträge: 322
      Also auf NL10 6max 1.164 Hände (ich weiß ist nicht gerade sooo aussagekräftig) bb/100: 34,27 Vpip: 23,0 pfr: 14,4 3bet: 3,05 WTSD% 30,7 W$SD: 46,0 Agg: 2,18 Agg%: 37,9
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.624
      Original von juneik
      Original von herbsch
      ich finde auch, dass man sich wesentlich besser auf jede einzelne hand konzentrieren kann, und nach dem fold kommt die neue.
      Wie genau meinst du das mit auf jeder hand besser konzentrieren und nach dem fold kommt die neue?
      du hast die "fast fold " Option, dh sobald du weisst, du willst folden, bekommst du an einem neuen tisch eine neue Hand, und brauchst nicht zu warten, bis die Hand fertig gespielt ist.


      lg
    • BadBeatHH
      BadBeatHH
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2015 Beiträge: 266
      ich mag zoom auch, aus den schon genannten Gründen. finde aber das es für Anfänger ungeeignet ist, da man durch die fastfold option die hand nicht bis zum schluss sieht. so ist es schwerer reads auf den gegner zu bekommen.
    • 1
    • 2