Software idee: PartyPoker-TableMod (von PP erlaubt/geduldet?)

    • rrddmm11
      rrddmm11
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 291
      Hi Leute,

      zur zeit bin ich dabei eine art partypoker-mod zu schreiben.

      Die Idee: man spielt nicht mehr auf den partypoker tischen sondern in der von mir programmierten darstellung der tische (die sollen übersichtlicher sein und so weit verkleinerbar dass man auch mindestens 9 tische multitablen kann auf 1280x1024 ohne sich überlappende tische). D.h.: eigene karten, board, villians mit stats und auch buttons für fold/call/raise werden in meiner darstellen vorhanden sein, halt alles was man so braucht. Die eigentlichen PP-tische würden einfach im hintergrund laufen.

      Die idee sollte eigentlich für jeden interessant sein der nicht 2 monitore hat oder einen monstergrossen monitor, aber tortzdem ohne augenkrebs viele tische spielen will. Aber ich will hier nicht gross hoffnung machen denn...


      Problem:
      So eine software müsste eigentlich legal, bzw. geduldet sein denn alles was sie macht ist die pp-tische in einer anderen übersichtlicheren form, darzustellen.

      Allerdings mache ich mir trotzdem gedanken um meine bankroll falls ich an meiner darstellung der tische poker, denn pp ist ja recht schnell wenn sie irgendwelche ausergewöhnlichen aktivitäten erkennen und diese würden mit so einer software stattfinden. Jetzt wirds etwas technisch...

      - die auf den pp-tischen stafffindende action würde ich mit hilfe von freephg auslesen (parsen der *.life files). soweit ich weiss ist freephg zur zeit von pp zumindest geduldet bzw sie haben noch garkeine stellung bezüglich dieser software bezogen, weiss da jemand genaueres?

      - um die user action an die pp-tische zu bringen sende ich WM_LBUTTONDOWN und WM_LBUTTONUP messages an die entsprechenden buttons auf den pp-tischen. Das hier keine echte maus-klicks stattfinden dürfte für die pp-software leicht ersichtlich sein, aber ich weiss nicht ob das alleine schon einen alarm bei denen auslöst. Indem zusammenhang, weiss jemand, ob leute die AHK einsetzen um hotkeys für fold, call, raise zu definieren und mit diesen spielen, jemals probleme mit pp hatten bzw gesperrt wurden?

      - ausserdem erhalte ich auch einige informationen der pp-tische indem ich den text der entsprechenden controls mit win32 api calls auslese (z.b. die aktuelle potsize). Dieses abfragen von informationen von einem für die pp-software fremden prozesses wird vermutlich auch irgendeinen alarm auslesen.



      Jetzt gibt es einige mögliche szenarien:

      - PP erkennt, die oben beschriebenen aussergewöhnlichen aktivität, aber PP duldet, bzw erlaubt sie sogar?

      - PP erkennt, die oben beschriebenen aussergewöhnlichen aktivität, aber PP duldet, bzw erlaubt sie weil sie meine software kennt und weiss dass es kein bot ist.

      - PP erkennt zwar das aussergewöhnliche dinge stattfinden, aber oder unternimmt aber (noch) nichts "böses", aus welchen gründen auch immer. Man könnte sich hier aber nie sicher sein ob sie nicht eines tages doch den account sperren...

      - PP erkennt aussergewöhnliche ereignisse und sperrt den account (ich denke mal man bekommt erst ne warnung etc)

      - PP erkennt nichts aussergewöhlniches: nicht aus dem grund weil ihre software zu doof dafür ist, sondern weil ich mein programm irgendwie tarne. ich liste die möglichkeit der vollständigkeit hier auf, allerdings möchte ich erst garnicht versuchen irgendwelche aktivitäten meines programms zu verschleiern. Diesen ansatz verfolgen die leute, die wirkliche bots benutzen, und von diesen möchte ich mich distanzieren.


      Ich bin nun etwas verunsichert ob es überhaupt noch sinn macht weiter zu coden, daher wollte ich einfach mal meine gedanken hier loswerden und euch um eine einschaetzung bitten. Insbesondere zum ersten szenario (siehe oben): weiss jemand, ob party überhaupt etwas unternehmen würde? In dem zusammenhang frage ich mich auch, ob es erlaubt ist mit AKH hotkeys für fold, call und raise zu spielen. Weiss da jemand was?
      Desweiteren, wäre es eventuell möglich wenn man das ganze mit hilfe von ps.de bei pp durchsetzt?

      Vielen dank fürs lesen :)
  • 3 Antworten
    • sTurmenTe
      sTurmenTe
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 335
      Die Idee ist auf jedenfall sehr gut!

      Wünsch dir viel Erfolg bei der Umsetzung!
    • BlackMirror
      BlackMirror
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 68
      Wie wärs einfach mal ne Mail an den Support von PartyPoker zu schicken ? Die können dir das sicher mit 100% sicherheit beantworten und dann lässt du dir das schriftlich geben und fertig ist der Käse, ich glaube nciht das irgendwer hier im Forum dazu ne kompetente und sichere (nicht aus 2. Hand oder ähnliches) geben kann. Also ist dann wohl doch eher PartyPoker dein Ansprechpartner ;)

      Finds aufjedenfall ne gute Idee und bin für die Umsetztung. )
    • MacLongDrink2
      MacLongDrink2
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 380
      Die Antwort von PP wird zu 99% ein 100%iges nein sein.
      Irgendein standard blabla "unfaire software nicht möglich" bla bla usw.

      Was das klicken angeht - Autohotkey (bzw betpot) wird toleriert, das arbeitet mit mouse_event oder wie die Funktion heißt. Das Problem dabei ist daß die Buttons - und damit die PP Table Fenster - da im Vordergrund sein müssen.
      Aber du kannst ja mal mit WM_* arbeiten und bei Problemen mit PP mit diesem Thread argumentieren.
      FreePHG ... gibt einige die das verwenden, hab noch nie von Problemen gehört.

      Getwindowtext usw. verwenden diverse erlaubte Produkte wie z.B. Pokeroffice auch, sollte kein Problem sein.