Womit SB completen?

    • ush189
      ush189
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 497
      Ab wie vielen Limpern kann man 22-66 completen?
      Ab wie vielen Limpern kann man kleine suited-connectors completen?
      Und was ist mit Sachen wie ATs, KJs, KTs, QJs? Oder sogar Axs, Kxs?
      Kann man auch off-suit connectors completen?


      Ich glaub bisher complete ich zuviel. Bei 3-4 Limpern complete ich auch mit QTo. Oder T9s mit nur einem Limper.


      Wie macht ihr das? Nach Gefühl? Gar nicht? Oder hat jemand ne feste Range parat?
  • 8 Antworten
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Gibt da sicherlich mathematisch fundierte Ranges, aber ich machs meist so:

      Kleine Pockets ab 2 Limpern
      Kleine SCs ab 3 Limpern (nach Laune auch mal nur 2 ~~) und höhere ab 2 (Q/J, J/T, K/J).
      ATs und die ganzen Axs / Kxs frühestens ab 3. Du hast einfach zu geringe implied Odds für die Hände um sie bei wenig Limpern profitabel zu callen.

      Macht denke ich jeder anders, ne richtig fundierte Range würde mich aber auch mal interessieren.

      In Q/To seh ich btw absolut kein Value, daher is sie für mich (außer nahezu der ganze Tisch limpt) keine completing-Hand.
    • soratami
      soratami
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 459
      Vor allem ist wichtig, dass du die Hände nicht vor den LP limpst. Davon abgesehen, dass man sowieso in MP nie 2-4 Limper vor sich hat bzw. selten, sollte das mit der LP leicht einzuhalten sein.

      Ich persönlich bin damit jedoch vorsichtig und habe eine etwas tightere Limprange.
    • otto0815
      otto0815
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 487
      Original von PimpMySpeed
      Gibt da sicherlich mathematisch fundierte Ranges, aber ich machs meist so:

      Suited Connectors
      10.10% OESD+
      10.13% FD+
      1.65% OESD+ & FD+
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      25.38% -> 1 : 2.9


      Suited 1-Gapper
      7.01% OESD+
      10.63% FD+
      1.15% OESD+ & FD+
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      22.29% -> 1 : 3.5


      Suited 2-Gapper
      3.92% OESD+
      11.13% FD+
      0.65% OESD+ & FD+
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      19.19% -> 1 : 4.2


      Suited 3-Gapper
      0.83% Straight
      11.63% FD+
      0.15% Straight & FD+
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      16.10% -> 1 : 5.2




      Offsuited Connectors
      11.76% OESD+
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      15.24% -> 1 : 5.6


      Offsuited 1-Gapper
      8.16% OESD+
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      11.65% -> 1 : 7.6


      Offsuited 2-Gapper
      4.57% OESD+
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      8.06% -> 1 : 11.4


      Offsuited 3-Gapper
      0.98% Straight
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      4.47% -> 1 : 21.4




      Any 2 Suited
      11.79% FD+
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      15.28% -> 1 : 5.5


      AXo
      1.12% Flushdraw
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      4.61% -> 1 : 20.7


      Any 2 Offsuited
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      3.49% -> 1 : 27.7


      Pocket Pair
      11.76% Set+
      --------------------
      11.76% -> 1 : 7.5

      Ralf
    • ush189
      ush189
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 497
      Wow, danke für die Aufstellung. Aber ich hätte dazu mal 2 Fragen.


      Original von otto0815
      Suited Connectors
      10.10% OESD+
      10.13% FD+
      1.65% OESD+ & FD+
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      25.38% -> 1 : 2.9


      Suited 1-Gapper
      7.01% OESD+
      10.63% FD+
      1.15% OESD+ & FD+
      3.49% TwoPair+
      --------------------
      22.29% -> 1 : 3.5
      1. Warum erhöht sich die FlushDraw-Wahrscheinlichkeit, wenn da ein Gap zwischen den Karten ist?

      2. Warum addierst du die Wahrscheinlichkeit von "OESD+ & FD+" zu OESD+ und FD+? Müsste die nicht eher abgezogen werden, weil die schon in beiden anderen Werten mit drin ist und somit eh schon doppelt gerechnet wird?
    • kallisthenes
      kallisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 630
      ad1: die flushdraw wahrscheinlichkeit erhöht sich nicht aber es ist weniger wahrscheinlich ein OESD+FD zu bekommen. Das heißt die Fälle wo man "nur flushdraw" flopped werden häufiger.

      ad2: OESD = OESD ohne FD
      FD= FD ohne OESD
      und FD + OESD sind die Fälle wo beides zusammenfällt, das ist aber bei den ersten beiden werten nicht dabei.

      glaub ich zumindest.
    • ush189
      ush189
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 497
      Ok, das macht Sinn. Thx!
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Sind da implied odds mit einberechnet? Wenn nicht dann müsste man ja sogar als SSSS jeden SC nach 1 limper im SB profitabel completen können oder?
    • ush189
      ush189
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 497
      Dann stellt sich aber auch die Frage, was du bei 2 Gegner z.B. mit nem OESD anfangen kannst. Wenn einer Bettet kriegst du wahrscheinlich gar nicht die Odds um weiterzuspielen.