Lasst uns ein wenig über's Motorradfahren philosophieren

    • Strudler
      Strudler
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 104
      Stellt euch vor, ein schöner Sonntag morgen. Ihr wacht auf, draußen scheint die Sonne. Es ist herrliche 23°C. Der Asphalt ist trocken. Kaum Wind. Die Vögel zwitschern.
      Natürlich schmeißt ihr euch in die Rennkluft und hüpft über's Geländer auf eure Maschine, bretzelt den ersten Gang ein und könnt nicht losfahren, weil euer Motorrad noch nicht gestartet ist.
      Wie dumm muss man sein? - Spaß beiseite.
      Ihr fahrt los, geschmeidig in Richtung Landstraße zum nächsten Treff. Genießt unterwegs den Ausblick und habt einfach eine schöne Zeit. Am besten fahrt ihr noch mit gleichgesinnten, da macht das fahren gleich doppelt Spaß!

      Pokern und Motorrad fahren, passt das?
      Die schönen Tage, grad bei diesem kärglichen Sommer mussten Sinnvoll genutzt werden.
      Oder kann man nach einer durchzechten Nacht, einem Pot nach dem andern hinterherhetzend und mit einem Plus von 3 BBs totmüde ins Bett fallend, an keinem Sonntag mehr Motorrad fahren?

      Ich persönlich ziehe eine schöne Tour den Badbeats vor.

      Nur so nebenbei:

      Mich würde interessieren, wieviele hier überhaupt Motorrad fahren, eine Maschine besitzen oder Motorrad begeistert sind.

      Bisher habe ich eher die Erfahrung gemacht, dass nicht soviele davon begeistert sind, geschweige denn ein Motorrad besitzen.
      Ich denke, dass ein großer Teil den Motorrädern abgeneigt ist, weil einfach ihr Umfeld allgemein gegen Motorräder ist und die Meinung dann dadurch gebildet wird.
      Wenn obendrein auch noch dauernd die Motorradunfälle vor die Nase gerieben werden, die groß und breit in den Zeitungen breitgetrampelt werden ist es mehr als verständlich, dass sich die Synapsen im Kopf auf eine Anti-Motorrad-Ebene verbinden.

      Wie denkt ihr darüber?


      P.S.: Maihne allerdings in Rot; YZF-R6, Bjhr. 2003 mit BOS Renntüte->

  • 81 Antworten
    • kagifret
      kagifret
      Global
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 922
      This is my Bike !

      Ich fahr aber nicht sooo viel, bin kein Motorrad-Fanatiker und was andere Leute über mein "Mordinstrument" denken ist mir egal.

      Ich bin kein "Racer" und ich denke, dass man seine fahrtechnischen Fähigkeiten sehr gut einschätzen kann. Die, die sich überschätzen und es übertreiben fahr'n sich tot.

      Bei schönem Wetter eine "Tour" zu machen ist auf jeden Fall Top und durch nichts zu ersetzen...

    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.345
      Original von Strudler
      Stellt euch vor, ein schöner Sonntag morgen. Ihr wacht auf, draußen scheint die Sonne. Es ist herrliche 23°C. Der Asphalt ist trocken. Kaum Wind. Die Vögel zwitschern.
      Natürlich schmeißt ihr euch in die Rennkluft und hüpft über's Geländer auf eure Maschine, bretzelt den ersten Gang ein und könnt nicht losfahren, weil euer Motorrad noch nicht gestartet ist.
      Wie dumm muss man sein? - Spaß beiseite.
      Ihr fahrt los, geschmeidig in Richtung Landstraße zum nächsten Treff. Genießt unterwegs den Ausblick und habt einfach eine schöne Zeit. Am besten fahrt ihr noch mit gleichgesinnten, da macht das fahren gleich doppelt Spaß!

      Pokern und Motorrad fahren, passt das?
      Die schönen Tage, grad bei diesem kärglichen Sommer mussten Sinnvoll genutzt werden.

      Wie denkt ihr darüber?


      Ich denke ich geh morgen zur Fahrschule und melde mich an....wegen dir !
    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      Hmm, ich bin kein Rennfahrer, was bei meienr gedrosselten Honda CB500 auch schwer möglich wäre :) Maximal komm ich so auf 130, wenns abwärts geht, auch mal 140. Diese Geschwindigkeiten erreiche ich allerdings so gut wie nie, da es mir viel mehr Spass macht, mit 80 über die Landstrasse zu fahrn. Ab und zu natürlcih auch mal Autobahn, zum rassen. Gehört einfach dazu^^. Dazu hab ich aber zum Glück nich allzuoft lust.
      letztens war ich z.B. in Wien mit meinen Bike (500km einfach), und bin größtensteils Autobahn gefahrn. Dort allerdings auch nur max 100^^
      Für die Zukunft plan ich (sollte ich mal reich sein) auf jeden Fall 2 Motorräder ein. Einen richtig stylischen Chopper (sowas im Style vom American Chopper (tv-show)), und eine Rennmaschine ( ne Hayabusa oder so). Die Rennmaschine wird zwar nich oft genutzt werden, aber cool wärs trotzdem^^

    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Uff, Motorrad ... würde ich irgendwie auch gerne fahren.
      Auf der anderen Seite bin ich ein wenig zu geizig ... und hab zuviel Schiss, mich kaputt zu fahren. Ich kriegs ja nichtmal gebacken, mein Auto vernünftig zu führen. :rolleyes:

      Ein Arbeitskollege hat übrigens die gleiche R6 gehabt, auch in rot. Jetzt hat er die aktuelle. Soll wohl noch weeeesentlich geiler sein, sagt er. Ist schon seine dritte.
    • thibo680
      thibo680
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 4
      moinsens,

      ich war auch wieder drauf und dran mit dieses jahr wieder ein mopped zuzulegen, nachdem ich letztes jahr meine 750er gsx-r hab derbe über den asphalt schleifen lassen (danach vertickt);
      ist dieses jahr allerdings erstmal bei ein paarmal ausleihen geblieben.... :-(

      ich freu mich schon wieder auf die touren im nächsten jahr mit den kumpels. es gibt nichts besseres...
    • keewee
      keewee
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 1.159
      Original von kagifret
      This is my Bike !

      Ich fahr aber nicht sooo viel, bin kein Motorrad-Fanatiker und was andere Leute über mein "Mordinstrument" denken ist mir egal.

      Ich bin kein "Racer" und ich denke, dass man seine fahrtechnischen Fähigkeiten sehr gut einschätzen kann. Die, die sich überschätzen und es übertreiben fahr'n sich tot.

      Bei schönem Wetter eine "Tour" zu machen ist auf jeden Fall Top und durch nichts zu ersetzen...

      180PS 170KG wdersprechen ganz klar meiner Definition von gemütlichem Fahren :D
    • Heuserle
      Heuserle
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2005 Beiträge: 298
      Ich selbst bin leidenschaftlicher Motorradfahrer. Ich hab vor knapp 2 Jahren mein Auto verkauft und mir meinen Traum erfüllt (mit 22 Jahren, hehe) und mir ne R6 in Blau gekauft, ist zwar gebraucht aber trotzdem mein Traum. Ich habe es bis heute nicht bereut, selbst wenn es regnet ist mir das egal, es gibt nur falsche Kleidung und kein schlechtes Wetter.

      zum Thema gefährlich: Es ist nur gefährlich wenn man es übertreibt. Wenn man weiß, was seine Maschine kann und es nicht übertreibt, dann ist das einzige Gefährliche die Autofahrer!!! Ich selbst hab ja auch 120 PS auf knapp 200kg, das heißt aber nicht, das ich immer auch volles Rohr Gas gebe. Ob man es glaubt oder nicht, wie ein Vorredner schon schrieb, es gibt nichts Schöneres als gemütlich über die Landstraßen zu cruisen. Die "mehr als ich brauch" PS sind in meinen Augen die Reserve zum überholen wenn wieder eine Schlafmütze mit 50 über die Landstraße fegt.

      Ich wollte nie mehr ohne Motorrad sein, Auto kann ja immer noch dazu, aber ohne Motorrad, NEIN!!!
    • Strudler
      Strudler
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 104
      Yes! So geht's mir auch. Ich besitze kein Auto, wollte auch noch nie eins selber besitzen. Ich habe zwar einen Führerschein dafür, aber mehr brauche ich auch nicht. Autos turnen mich nicht so an. Ich sehe die eher als Gebrauchsgegenstand und werden es auch immer bleiben.

      Ach was ist das herrlich morgen gehts erstmal über's Wochenende Weg - natürlich mit dem Motorrad :-D
    • 3000er
      3000er
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.957
      jo da reih ich mich doch auch mal ein!!
      fah eine Honda CBR 600 F,Bj. 06 in rot-schwarz ( hab leider grad kein bild parat)
      motorrad fahn is einfach das geilste gefühl überhaupt!!!!!!!!!!!!!!!!
      hab auch kein eigenes auto. für mich war von anfang an klar lieber eigenes moped als auto!

      zu dem thema motorrad fahren an sich: also ich zieh es in jedem fall vor bei gutem wetter 4 std aufm bike zu sitzen als zuhause zu pokern!!!!
      un ich denke dass diese negative sichtweise auf motorradfahrer halt daher kommt, dass es einfach teils komplette vollidioten gibt, die sich und ihre umwelt durch waghalsige manöver oder ähnliches gefährden!!diese erfahrungen werden dann halt vom volksmund auf alle fahrer übertragen!

      aber naj kann man nix machen. mir is es eig ziemlich egal, solange ich freunde hab, mit denen man auch mal eine ordentliche tour machen kann =)
    • Snorbey
      Snorbey
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.243
      Hoi, hab auch eine Yamaha R6, in rot.....von....2003 oder 2004, weiss ich ehrlich gesagt im moment garnicht ;)

      bin dieses jahr noch garnicht zum fahren gekommen,
      bin am arbeiten (nicht da wo mein motorrad steht- es steht bei meinen eltern) und studieren....

      dh. ich könnte eigentlich nur am WE motorradfahren...allerdings spende ich da die zeit mit meiner freundin....

      ich hoffe ich kann noch irgendwann dieses jahr einen schönen tag erwischen und ein bisschen fahren.
    • BRBOR
      BRBOR
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 13
      Ich reihe mich auch mal ein, fahr ne ZX7R von '96.
      Ich fahr am liebsten auf der Rennstrecke, seit ich das erste mal dort war 2003 in Assen, war ich jetzt ca. 10 mal auf der Renne.
      Gibt einfach nix vergleichbares wenn man das einmal ausprobiert hat.
      Ist nur recht teuer, deshalb auch nur 1 bis 2 mal pro Jahr. Sonst noch einer auf der Renne unterwegs?
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Anwesend!

      Fahre seit diesem Frühjahr Motorrad. Hab mir ne gebrauchte CB 500 gekauft ( mit ganzen 1800 KM drauf (HAHA!) ).

      Macht nen Heidenspass nur leider war mein erster Motorradsommer alles andere als toll. Bin trotzdem ca. 2000 KM gefahren.

      Ich denke es fahren so wenig Motorrad ( vor allem Junge ), weil die Preise ja echt total wahnsinnig sind, was Führerschein und Mo-Rad betrifft. Kann sich ja ein normaler 20jähriger nicht leisten.
    • Xirus
      Xirus
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 1.204
      Solange man nicht aufs Motorrad angewiesen ist und bei jedem Wetter fahren muss ist es wirklich geil.
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Leichter Regen macht mir nix aus, dafür hat man ja normalerweise wasserdichte, schweineteure Klamotten, aber bei Windstärke 10 oder Platzregen find ichs auch net allzu prickelnd.

      Übrigens ist Autobahnfahren geil, da interessiert einen kein Stau mehr. Es sei dann manche Leute machen einem extra die Gasse zu.
    • kagifret
      kagifret
      Global
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 922
      Original von BRBOR
      Sonst noch einer auf der Renne unterwegs?
      Ja, ich fahre ab und zu auf'm Nürburgring. Bin allerdings mit meiner neuen R1 da noch nicht gefahren, jedoch zuvor mit meinem alten Mopped und hab schon diverse Runden mit dem Auto (respektive straßenzugelassener Rennwagen :D ) dort gedreht. Für 8 Runden zahlt man 135 €€€ - find ich eigentlich noch ok.
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.760
      also ich bin auch leidenschaftlicher motorradfahrer, zumindestens wäre ich es gern! im moment nicht die kohle dazu, ich bin 2 jahre 125ccm maschine gefahren (16-18) ne aprilia rs....
      ja ich hoff das ich zur nächsten saison wieder im odenwald die kurven kratzen kann ^^
      ich vermiss den sound, die kurven, das gefühl so ein ding zwichen den beinen zu haben und es zu pflegen usw..... so sehr!!!! ;(
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Hatte vor vielen Jahren auch mal ein schönes Motorrad. Yamaha "Virago", 535 ccm. Ein echtes Sofa auf Rädern. Urgemütlich zum cruisen und ne ganz entspannte Sitzhaltung.

      Bis, ... ja bis ich eines Abends (schon dunkel) locker mit 50 km/h bei uns durch den Ort fahre. Gegenverkehr blinkt, hält an und meint, als ich noch !! 3 Meter !! entfernt bin, "des schaff mer noch".

      Ich habe die Finger nicht mal mehr bis an den Bremshebel bekommen, da hats schon geknallt. Mich hebt`s aus dem Sattel, Salto vorwärts in der Luft und sitze mit einem mal auf der Fahrerseite auf dem Autodach.

      Ergebnis: Massig Prellungen, zum Glück keine Brüche. Motorrad Totalschaden.

      Neues Motorrad hab ich bis heute noch nicht gekauft. Lust hätte ich aber schon.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Hab seit ~2 Monaten den Lappen, aber noch keine eigene Maschine. Und vor nem eigenen Auto kommt mir auch garantiert keine ins Haus, allein wenn ich mir vorstelle damit jeden Tag zur Zivistelle zu fahren. 8[
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      Die Besten sterben jung!