Probleme mit der Ps strategie ?

    • pacxsus
      pacxsus
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 344
      Ich spiele im Moment NL 25 auf FTP, ich habe dort ein "Problem" erkannt, welches immer und immer wieder eintrifft.

      Laut ps strategie sollen wir ja OOP sowie IP contibetten und danach auf c/f umsteigen, wenn wir unimproved sind.

      Das Problem an der sache ist aber, das die leute dort auf dem Limit wohl irgendwie den Ps kram kennen bzw von ps kommen und die takke etwas umgebaut haben.

      Denn es wird am Flop unglaublich viel gecallt, jedoch am Turn ungaublich viel gefoldet. also die evtl 2nd barrel ist sehr effektiv.

      bsp.:

      IP:

      hero: AK

      Flop: Q84

      Villian bets, hero calls

      turn: 7

      Villian checkt <<--- dieser check ist zu 90% das versprechen an euch das der pot euch gehört, Hero bets, Villian fold...

      diese sequenz kommt dermaßen häufig vor das man IP extrem theoretisch extrem loose-aggressiv spielen kann.

      OOP ist es genauso, nur kriegen wir hier nicht die info wie villian wirklich steht betten wir in villian in der gleichen situation rein, wir zu 60-80% die flop bet gecallt, jedoch gibt villian dann bei der turn bet auf, sollte es nicht so sein, kann man am river easy folden, sollte man nicht mehr improven

      Meinungen oder Erfahrungen dazu
  • 6 Antworten
    • schugaren
      schugaren
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 243
      Original von pacxsus
      Laut ps strategie sollen wir ja OOP sowie IP contibetten und danach auf c/f umsteigen, wenn wir unimproved sind.
      Laut dem "Contiunation Bet" Artikel muss man Continuation Bets halt auch auf die Situation anpassen. Ich weiss aber genau, was du meinst. Bei mir ist es auf Full Tilt NL 25 sogar oft so, dass meine Contibet überhaupt nicht ernst genommen wird und ich geraist werde... Meiner Meinung nach muss man noch etwas mehr auf die Gegner eingehen...
    • nervermore
      nervermore
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 9.471
      Original von pacxsus

      bsp.:

      IP:

      hero: AK

      Flop: Q84

      Villian bets, hero calls

      turn: 7

      Villian checkt <<--- dieser check ist zu 90% das versprechen an euch das der pot euch gehört, Hero bets, Villian fold...

      diese sequenz kommt dermaßen häufig vor das man IP extrem theoretisch extrem loose-aggressiv spielen kann.

      Nennt sich float... darf man aber erst ab Platin
    • MilleV1
      MilleV1
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 864
      Und kann teuer werden.

      Ist ab Platin aber eh schon egal.
    • Schaeksbier
      Schaeksbier
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 1.508
      Original von MilleV1
      Und kann teuer werden.

      Ist ab Platin aber eh schon egal.
      geht doch überhaupt nich um den absoluten verlust in $ sondern in BB, und da kann man bei platin genauso viel verlieren wie bei bronze - -
    • aja
      aja
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 45
      ich kann das verhalten auf FTP nur bestätigen c-bets werde fast immer gecallt und wenn man danach noch mal reinfeuert gehört einem der pot in der regel, spiel auf ftp zwar nur ab und zu Cashgame aber dabei ist das verhalten sehr oft zu beobachten. ich finds nice ;)
    • MilleV1
      MilleV1
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 864
      Original von Schaeksbier
      Original von MilleV1
      Und kann teuer werden.

      Ist ab Platin aber eh schon egal.
      geht doch überhaupt nich um den absoluten verlust in $ sondern in BB, und da kann man bei platin genauso viel verlieren wie bei bronze - -
      Da liets jemand Strategie...vorbildlich ;)