Stealraises

    • rosmarin
      rosmarin
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 2.451
      Seit einiger Zeit raise ich vom CO, BU und evtl. SB first-in immer auf 3,5 BB. Ich mache das mit allen Händen sowohl Monstern als auch reinen Steal Händen, damit man mich in der Situation nicht lesen kann.

      Sollte man mit marginalen Händen auf Gegenwehr treffen, macht man so weniger Verlust. Und mit Monstern bekommt man ja meist bei gegnerischer Action eh genügend Value. (Spiele NL10)

      Ist diese Spielweise im allgemeinen ok?
  • 3 Antworten
    • SV81
      SV81
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 264
      Ich nehme mal an du Spielst NL 10 Fullstack.

      Seit einiger Zeit....wie hast du vorher geraist?
    • rosmarin
      rosmarin
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 2.451
      Ja, ist ja hier das BSS Forum. ;)

      Vorher immer 4BB.

      Spiele seit ca. 5k Händen NL10. Hab mich dann ziemlich schnell umgestellt auf 3,5BB. Auf NL5 habe ich dass schon ab und zu gemacht. Aber wie gesagt, bin der Meinung, man muss es wenn, dann mit jeder Hand machen.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Der Sinn des 3.5 fachen BB raises ist es, Potsize zu raisen.

      0.5BB SB, 1BB BB, 1BB für den Call, 1BB für den Minraise = 3.5BB



      Die 4BB Regel wendet man meistens in den Micros an. Grund dafür ist es, dass man zum einen weniger tippen muss (keine Komambeträge [ab NL200 sind es ganze Zahlen, 7$]) und zum anderen, da somit die FE weiter ansteigt. Zweiteres ist Erfahrungssache jedes Spielers. Wenn du die gleiche FE erzeugst mit 3.5, dann solltest du 3.5 beibehalten.